Fantasy-Geschichten-Forum.de

Willkommen in einer Welt voller Abenteuer und Magie!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Hallo liebe Schreiberlinge, Mitleser und potentielle Stimmenablieferer! :)

    Ich muss es jetzt einfach mal sagen: Auf euch ist Verlass! Hatte zwar schon Angst, dass diesmal das Uservoting ins Wasser fällt, doch ihr habt nochmal Gas gegeben gegeben und 3 super Geschichten abgeliefert. Kein Wunder, denn wer will nicht eine von Kyelia's exklusiven Tassen mit dem eigenen Namen drauf sein Eigen nennen? Bin schon gespannt, wer sie gewinnen wird!

    Und somit geht der Schreibwettbewerb August/September 2016 ins entscheidende Uservoting.

    Folgendes Thema wurde von unserer letzten Gewinnerin Mayotta vorgegeben:

    Mord im Elfenwald

    Die Geschichten werden gemessen am Datum ihres Einreichens willkürlich gepostet. So steht ihr im Bezug auf deren Autoren völlig im Dunkeln. ;)

    ACHTUNG: Beim Voten ist man nicht anonym. Somit wird Schummeln ausgeschlossen. Zudem dürfen einmal abgegebene Stimmen nicht mehr verändert werden. Bedenkt das bitte bei eurer Stimmenabgabe!

    Das Voting dauert bis 30. September 2016

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Auf der Suche nach der Schatulle von Daris

242

Zarkaras Jade

Cookie

11

Cookie

Ich bin die Neue :-D

5

Kyelia

Dinge in meinem Kopf

106

Miri

Serial fantasy Miecz Prawdy

0

Letzte Aktivitäten

  • Kyelia -

    Mag den Beitrag von Zarkaras Jade im Thema Auf der Suche nach der Schatulle von Daris.

    Like (Beitrag)
    Grübeln... Nachdenken... Der Herzog war in sich gekehrt, bereute schon fast den Vorschlag mit dem Gasthaus. Er selbst hätte nicht damit gerechnet, dass es verlassen sei. Es war abgelegen, war ihm deswegen immer willkommen für einen Umdrunk. Er war
  • Jennagon -

    Mag den Beitrag von Zarkaras Jade im Thema Auf der Suche nach der Schatulle von Daris.

    Like (Beitrag)
    Grübeln... Nachdenken... Der Herzog war in sich gekehrt, bereute schon fast den Vorschlag mit dem Gasthaus. Er selbst hätte nicht damit gerechnet, dass es verlassen sei. Es war abgelegen, war ihm deswegen immer willkommen für einen Umdrunk. Er war
  • Zarkaras Jade -

    Mag den Beitrag von TiKa444 im Thema Auf der Suche nach der Schatulle von Daris.

    Like (Beitrag)
    Jaris kniff die Augen zusammen. Der Habichtberg trohnte tatsächlich am Horizint und die Welle aus Unbehagen, die ihn schon das erste Mal überschwemmt hatte, als er diese schwarzen Mauern und Türme gesehen hatte, umspülte aufs Neue. Auch wenn der Berg…
  • Zarkaras Jade -

    Mag den Beitrag von Miri im Thema Auf der Suche nach der Schatulle von Daris.

    Like (Beitrag)
    Thyra wurde die sie umgebende Stille beinahe unheimlich. Ferirs dunkler Schemen, der näher war als sonst, beunruhigte sie zusätzlich. Er würde nicht so nah kommen, wenn nicht etwas im Busch wäre. Nervös stupste sie Theic in die Seite. "Unheimlich, oder?"
  • Zarkaras Jade -

    Mag den Beitrag von Jennagon im Thema Auf der Suche nach der Schatulle von Daris.

    Like (Beitrag)
    Der Herzog sah sich um und dachte anscheinend nach. "Folgt mir!", gab er von sich und führte die Gruppe weg von der Straße. Das Wetter besserte sich nicht und bevor der Regen einsetzte, wollte er sich vermutlich nicht mehr auf der offenen Straße…
  • Zarkaras Jade -

    Mag den Beitrag von Kyelia im Thema Auf der Suche nach der Schatulle von Daris.

    Like (Beitrag)
    Theical sah Daphne nach, dann zuckte er die Schultern und begann stattdessen den Lagerraum des Schankraums zu durchsuchen. So überstürzt wie die Eigentümer offenbar verschwunden waren, gab es sicher noch etwas Essbares für sie alle. Davon abgesehen…
  • Zarkaras Jade -

    Hat eine Antwort im Thema Auf der Suche nach der Schatulle von Daris verfasst.

    Beitrag
    Grübeln... Nachdenken... Der Herzog war in sich gekehrt, bereute schon fast den Vorschlag mit dem Gasthaus. Er selbst hätte nicht damit gerechnet, dass es verlassen sei. Es war abgelegen, war ihm deswegen immer willkommen für einen Umdrunk. Er war