Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 63.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Magister stellt sich vor

    Sandlov - - Empfangssaal

    Beitrag

    Zitat von Magister: „Magister stellt sich vor - also demnächst. Wirklich. “ Dann erst mal nur ein halbes Willkommen, denn ich warte noch auf den Rest. Du kennst das sicher, alles bekommt man erst, wenn man alles abgeliefert hat.

  • Hey, ich bin neu............!

    Sandlov - - Empfangssaal

    Beitrag

    Na, das ist für mich jetzt eine Überraschung, dass es noch jemanden gibt, der fast so drauf ist, wie ich. Und dann noch mit zwei Jahren Vorsprung. Was schreibst du denn so? Ein durchgeknalltes Willkommen vom Sandlov.

  • Dann mal los...

    Sandlov - - Empfangssaal

    Beitrag

    Zitat von Etiam: „Ich bin Chronischer Tagträumer. “ Ach, so nennt man das? Dann bin ich in dieser Hinsicht schon seit 55 Jahren 24 Stunden am Tag chronisch krank. Also, mach dir da keinen Kopf drum und willkommen im Klub.

  • The Elder Scrolls Online

    Sandlov - - Games & Konsolen

    Beitrag

    Zitat von Iskossa: „Leider bin ich ziemlich der einzige in meinem Umfeld der das Spiel wirklich spielen möchte. Ich hoffe es gibt den einen oder anderen Forum-User der ebenfalls Lust auf ESO hat und evtl mal ab und zu mir mir spielt “ Kommt drauf an, auf was du spielst. Ich bin auf der PS 4, auf der X-Box-One würde es auch gehen, nur da bin ich vom Level her nicht sehr hoch.

  • Zitat von Tnodm0309: „Sooo. Ich bin mal gespannt, was ihr auf diesem Bild erkennt ich war etwas experimentierfreudig. “ Auch wenn es etwas ungewöhnlich dafür aussieht, würde ich sagen, ein Röntgenbild von Lungenflügeln. Sicher lieg ich falsch.

  • Warum fasziniert euch Fantasy?

    Sandlov - - Fantasy Allgemein

    Beitrag

    Nun habe ich einige Kommentare gelesen und frage mich, warum ich der Fantasy verfallen bin. Es ist wie eine Sucht, wie Luft, die ich zum Atmen brauche. Ohne sie sähe mein Leben leer aus. Keine Fantasy, für mich unvorstellbar. Es gibt viele Wege, wie sie zu einem kommt. Auch ich fand es spannender, als Krieger auf einem Besenstiel/Pferd durch den Wald zu preschen, als mit Puppen zu spielen. Es mag zwar seltsam klingen, doch ich wollte, obwohl ich ein Mädchen war, immer ein Krieger sein. (Hach, ic…

  • Zitat von BlueRosesInMyHeart: „welche Worte erzählen besser, als die, die aus den Finger fließen und vor Gefühlen nur so triefen? “ Gut, nicht unbedingt vor Gefühlen so triefend, denn kitschig soll es nicht werden. Aber ich weiß, wie du das meinst. Zitat von BlueRosesInMyHeart: „Ich würde es für einen Klappentext auch als sehr langen Text bezeichnen, “ Ich habe genug Bücher in meinem Regal zu stehen, wo lange Klappentexte drauf stehen. Zitat von Tom Stark: „Vielleicht versuchst Du Deine Schweste…

  • Zitat von Sensenbach: „Halt dich fern von solchen Menschen. Die hat ja nicht alle Latten am Zaun! “ Na, das hätte ich ihr mal schreiben sollen! Habe den Kontakt abgebrochen. Die Fantasy-Geschichte, die ich seit vier Jahren schreibe, hat ihren Ursprung aus meiner Kindheit. Zitat von Sensenbach: „Ich hab mir fast bildlich vorstellen können, wie das kleine einsame Mädchen von einem freundlichen Gnom ins Land der Elfenkrieger entführt wird. “ Gnom und Elfenkrieger waren damals bei mir unbekannt. Ich…

  • Zitat von Windweber: „Bei Feen funktioniert das aber wieder nicht. Feer klingt doof. Und in meiner Welt Ba haben sie gleich vier soziale Geschlechter, was die Sache nicht einfacher macht... “ Wie wäre es mit Feener und Feenin, Feender, Feendine, Feendaler?

  • Da ich gelesen habe, dass es hier auch eine Anlaufstelle für Geschichten gibt, die nichts mit Fantasy zu tun haben, habe ich mich mal hierher gewagt. Warum schreibe ich auch so etwas, wäre eine berechtigte Frage. Meine Geschichte, die hätte ich so oder so geschrieben. Ob sie dann gelesen wird, das wird sich zeigen. Doch ist das wichtig? Dieses Buch ist für meine Schwester, damit sie besser verstehen kann, warum ich so bin, wie ich bin. Wir lernten uns erst kennen, da war ich 25, sie 27. Meine Sc…

  • Hallo Novemberkind, gerade habe ich dein Gedicht gelesen. Zitat von Mephistoria: „Du zerbviegst die Kitter, des Scheigekäfigs, und wirst Frei sein. “ Meinst du: Du verbiegst die Gitter des Schweigekäfigs...? Den Schmerz, den du in dir trägst, den kann ich nachvollziehen. Dir wurde dein Schatten genommen, der mit dir lachen und weinen sollte. Du fühlst dich nicht als Ganzes, irgendwie zweigeteilt. Es ist kein Trost, wenn andere ähnliche Schicksale haben, denn ihr Schmerz ist nicht der Deine. Ich …

  • Zitat von Polarfuchs: „Die Sprache hat in deiner Geschichte wohl keine tragende Rolle, aber die Liebe zum Detail macht viele Geschichten erst großartig. “ Eine fremde Sprache hat in meiner Geschichte keine tragende Rolle. Neun fremde Wörter in meiner ganzen Geschichte, die aus sechs/sieben Bänden besteht, machen nicht die Geschichte schlecht. Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich es mit Fremdsprachen nicht so habe. Sehr wahrscheinlich bin ich der einzige Mensch hier im Forum, der nur deutsc…

  • Ist lange her, da habe ich mir viele Schieferplatten geholt, habe in jeder ein Loch reingebohrt, sie mit schwarzer Schuhcreme auf Hochglanz gebracht und mit einer dicken Nähnadel Pferdemotive rein gekratz. Habe sogar damals von meiner Chefin den Auftrag erhalten, zu Ostern 150 Bilder zu machen. Sie wollte jedem Ferienkind ein Schieferbild zu Ostern geben. (Reiterhof) Die Arbeit ging ganz schön auf die rechte Hand, zumal ich nur eine Woche Zeit hatte. Wer in der Nähe einen Schieferberg hat, kann …

  • Zitat von Chaos Rising: „Wenn es wirklich nur 2 kurze Male vorkommt ist es doch erst recht kein Aufwand, sich für diese wenigen Stellen ein schönes Wort auszudenken, dass sowohl gut klingt, als auch LESBAR ist. “ Was ich persönlich viel schlimmer finde, ist, wenn irgenwelche Protas einen Namen haben, den man nicht aussprechen kann. Denn der Name zieht sich durch das ganze Buch. Zunge verknoten macht sich nicht so gut, wenn man vorliest. Es sind nur zwei Wörter, die sich schlecht aussprechen lass…

  • Zitat von Polarfuchs: „Da kann ich persönlich leider nicht zustimmen. Alles einfach nur rückwärts zu schreiben, würde mich als Leser frustrieren. Ich würde glauben, der Autor hält mich für einen kompletten Idioten und andererseits bekommen die Worte so keinen schönen Klang oder werden unaussprechlich. Für eine Satire oder humorvolle Geschichte, in der das als Seitenhieb angewendet wird, fände ich das passend, aber als "ernsthafte" Sprache würde ich so etwas nicht gern lesen. “ Es ist nur zweimal…

  • Blog – Ich suche einen Verlag

    Sandlov - - Blog

    Beitrag

    @Rael Deine Antwort für den Novum-Verlag finde ich toll. Schade, dass man ihre Gesichter nicht sehen konnte. Dachte damals, da sie ihren Sitz in Berlin haben, würde es gut passen, zumal es nicht weit von mir war. Habe sogar mit denen telefoniert, doch auch da rückten sie nicht wirklich mit der Summe raus, die ich hätte zahlen müssen. Als ich dann eine E-Mail schrieb und sie darauf hinwies, dass ich mir das nicht leisten kann, da ich ergänzende Grundsicherung beziehe, boten sie mir einen anderen …

  • Ist eine eigene Sprache in der Geschichte wichtig, die man schreibt? Ich finde, es kommt auf die Geschichte an. Was mich anbelangt, da habe ich es mir einfach gemacht. Ich brauchte drachisch, woher nehmen, wenn man nur deutsch kann? So eine Sprache gibt es nicht, das weiß sogar ich. Nun ist es nicht die Sprache eines Drachen bei mir, sondern eines untergegangenen Volkes. (Ja, in meiner Geschichte kommen kurz mal vier Elben vor.) Wenn mein Prota als Sklave einem anderen Prota eine Sprache lehren …

  • Hallo zusammen

    Sandlov - - Empfangssaal

    Beitrag

    Sei willkommen im Club der Schreiberlinge. Du lebst auf einem Poyhof, das finde ich toll. Ich hoffe, dass es dort auch einige von diesen großartigen Geschöpfen gibt. Früher hatte ich eine Araberstute. Du bist zu beneiden, ein Ponyhof, das war damals immer mein Traum.

  • Zitat von Asni: „Ich kommentiere mal. Nicht als Verbesserung oder Angriff, sondern weil mir gerade etwas dazu einfällt “ Ich sehe das auch nicht als Angriff. Es ist toll, dass dir so viel dazu einfiel. Zitat von Asni: „(Der ist doch aus ein Waise, oder?) “ Was ist, wenn ein Prota eine Waise ist? Muss das jetzt unbedingt etwas mit dem Klischee zu tun haben und weil eine Waise dem Leser vielleicht sympathischer ist? Kann es nicht einfach daran liegen, weil man auch den Autor irgendwo als Kleinkind…

  • Ein sehr interessantes Thema habt ihr hier. Es ist leider so, dass viele nach einem Klischee schreiben und der Leser findet es gut. Tolkien ist für viele ein gutes Beispiel, wenn man bedenkt, wie alt seine Bücher schon sind. Orks, Zwerge, Elfen, warum wurden die in so vielen Geschichten übernommen? Was ist mit den Autoren, die ihren eigenen Weg gehen? Ist ihre Geschichte deswegen nicht gut, weil sie aus dem Klischee ausbrechen? Müssen es immer Elfen, Orks, Zwerge, Vampire, Engel, Dämonen, Monste…