Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 44.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1 Woche Asien

    Lukosamurai - - Rathaus

    Beitrag

    Der Titel sagt eigentlich schon alles. ^^" Ich bin ab heute eine Woche lang in Hong Kong und weiß nicht, ob und in welchem Maße ich Gelegenheit haben werde, das Forum zu checken. Die knapp 7 Stunden Zeitverschiebung tun ihr Übriges. LG Lukosamurai

  • @Kleiner Liki (Versteckter Text)

  • Die Poetry-Challenge

    Lukosamurai - - Eigene Gedichte & Poesie

    Beitrag

    Uff. ^^" Also gut, Ziele... Viele Wesen haben Ziele, Zwerge, Elben, auch die Menschen; Diese gar besonders viele, obschon sie doch so schnell verenden... Viele wollen hoch hinaus, and're sind da mehr bescheiden, Freut sich doch gemeiner Klaus, wenn er kann den Markt bereisen. Doch selbst des Kaisers Anverwandtschaft, ist ganz toll auf Rauschefeste: trifft dort sie doch so manch Bekanntschaft, von Moral hat die bloß Reste. Ziele, ein abstrakt' Konzept - dort, wohin der Wille deutet, für's Leben e…

  • Sei herzlichst willkommen!

  • @aval.b.bado (Versteckter Text) @Katharina (Versteckter Text)

  • The Running Living

    Lukosamurai - - Dark Fantasy

    Beitrag

    Hey @Kramurx, Die Nonchalance dieses Kapitels ist einfach ein heftiger Schlag dahin, wo normalerweise mein Sinn für Emotionen, Schönheit und Moral sitzt. Ich weiß selbst nicht, ob das eine Kritik oder ein Kompliment sein soll, das bleibt dir überlassen. In Anbetracht des Genres eher Letzteres. Auf Fehlersuche verzichte ich diesmal, da @Kleiner Liki und @Rainbow hier schon vorgeleistet haben, nach flüchtigem Eindruck sind mir jedoch auch weniger Fehler als vorher aufgefallen. LG

  • Weiter geht's! Ich hoffe, ihr werde mit den nächsten Kapitel nicht zu sehr aus der Bahn geworfen. VIel Spaß! Zu Kapitel 5 6 - Große Jagd Die große Wüste, den 292., 1292 Neues Zeitalter Kajim lag - aufs Äußerste gespannt - auf dem Bauch, denn heute hatte er eine große Heldentat vor. Er war fast vollständig mit Sand bedeckt und sein helles Fell eignete sich ebenfalls hervorragend als Tarnung. Der mit seinen dreiundzwanzig Zyklen noch junge Lutin hielt seine raubtierhaften Augen halb geschlossen un…

  • Schwarze Seele

    Lukosamurai - - Low Fantasy

    Beitrag

    Hey @Aztiluth (Versteckter Text)

  • Hey @Blindseher (Versteckter Text)

  • The Running Living

    Lukosamurai - - Dark Fantasy

    Beitrag

    Hey @Kramurx. (Versteckter Text)

  • Hey @'Katharina (Versteckter Text)

  • So, nach endlosem Herumdoktern an der Urversion des Textes, hier Kapitel 5 meiner Geschichte. Viel Vergnügen! Wie immer freue ich mich über jegliches Feedback, gerne auch kritisch. Zu Kapitel 4 5 - Improvisierte Pläne Der Hof Elchbrunn lag in Sichtweite von Himmelstein in einer Flussschleife der Lea. Es war eher ein kleines Dorf als ein großes Gehöft und bestand aus drei Wohnhäusern, einem halben Dutzend Scheunen und mehreren Ställen. Der Meisterbauer, ein junger Mann mit auffälligem Buckel, der…

  • Schwarze Seele

    Lukosamurai - - Low Fantasy

    Beitrag

    Hi Aztiluth! Dein Kapitel Eins hat mich schon sehr beeindruckt. Zunächst war ich, ehrlich gesagt, ob der "Metallmonster" etwas aus meinen Erwartungen bzgl. der Geschichte gebracht, andererseits schätze ich die Erfrischung. Spätestens bei dieser Szene Zitat von Aztiluth: „Ihre Blicke trafen sich. Loonas Blick war verzerrt, Blut floss aus ihrem Mund. Sie war noch immer auf der Brücke, direkt hinter dem Geländer. Durch ihre rechte Brust ragte eine der Klauen. Ruby riss die Augen auf, wollte sich ho…

  • Hey! Zum Prolog und Kap 1: Der Prolog, wie er mit wenigen, nüchternen Stichpunkten die Zukunft der Menschheit schildert, weckt definitiv mein Interesse. Cool, dass du dir weitgehende Gedanken zu den technologischen Entwicklungen, Abständen zwischen Sternen, Längen des Schiffs etc. gemacht hast. Der Orion Antrieb z.B. ist super. Ein wenig stocken ließ mich die so späte Entwicklung des Fusionsantriebs: Das wird jetzt erstmal unglaublich kleinlich klingen, aber die Energieerzeugungsmethode befindet…

  • Die schlimmste Furcht

    Lukosamurai - - Eigene Gedichte & Poesie

    Beitrag

    @Miri freut mich, dass es gefällt Es ist halt teilweise eine düstere Welt, auch für Kinder. Man will ihnen mit dem Gedicht beibringen, nicht alleine in den Wald abzuwandern.

  • Die schlimmste Furcht

    Lukosamurai - - Eigene Gedichte & Poesie

    Beitrag

    Hey @'97dragonfly Schön, dass es gefällt. Lg

  • Zitat von Katharina: „In dem Gedicht steht aber "wenn es fordert wieder Tote" Und das passt natürlich (Plural). “ Ich habe es mittlerweile ausgebessert "seine" gefiel mir inhaltlich besser, aber "wieder" hat auch was. Zitat von Katharina: „Nur am Rande, weil's mit Grammatik eigentlich nichts zu tun hat: Ich würde im übrigen die Phrase "die Haare stehen zu Berge" nicht ohne Artikel schreiben (und dann auch noch mit weggekztem e bei "Haare", denn dann klingt's als hätten sie nur ein Haar ). Wieso …

  • Hey, ich habe eine Grammatikfrage. Und zwar möchte ich wissen, ob folgendes geht: "Zwergen selbst steh’n Haar zu Berge, wenn es fordert seine Tote, lässt nur Knochen für die Särge." Ich bin unsicher wegen "Tote", da es eigentlich doch "Toten" heißen müsste, oder? (Link zum Gedicht)

  • Die schlimmste Furcht

    Lukosamurai - - Eigene Gedichte & Poesie

    Beitrag

    Zitat von Kleiner Liki: „wie lange schreibst du schon Gedichte ? “ Um ehrlich zu sein: Das letzte Mal in der Schule, als Gedichte dran kamen ... Dieses war vielleicht ein One-hit-Wonder ^^" Übrigens: Ich habe "Wovor fürchten sich die Menschen?" in "Wovor fürchtest dich im Leben?" geändert, weil es sich besser reimt. Eine gute Veränderung? Oder zu aufdringlich? Die erste Zeile ist immerhin enorm wichtig, sie zuvörderst bestimmt die Atmosphäre.

  • Die schlimmste Furcht

    Lukosamurai - - Eigene Gedichte & Poesie

    Beitrag

    Hallo @Sarius, danke für das schmeichelhafte Feedback! Liuvar