Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 555.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 40) Niemand hört auf den, der was gesehen hat Natürlich werdet ihr auf Euren Reisen vielen Menschen begegnen und durch viele verschiedene Orte reisen. Wie wir dank Gesetz 23 wissen, wartet in jedem noch so kleinen Dorf irgendeine schöne Überraschung auf Euch. Ich hatte da das Beispiel mit dem Drachen angeführt, der die Tochter des Bürgermeisters entführt. Tja, aber es gibt Fälle, da ist das alles nicht so einfach. Natürlich ist einen Drachen erlegen einfach. Der Drache terrorisiert die Einwohner…

  • @Jennagon und @Chaos Rising herzlichen Glückwunsch zum verdientem Sieg eure Geschichte ist klasse, auch wenn ich gerade nicht up to date bin (irgendwann war ich einfach abgehängt) hat mir sehr gefallen, was ich gelesen hab Auch vielen Dank an die Juroren @Klimbim, @TiKa444, @Unor, @Asni und @Rael für das Lesen dieser vielen Geschichten - die teilweise echt nicht kurz sind - und für das Feedback schreiben für die Teilnehmer. Ist wirklich ein super award geworden, danke dafür

  • @Myrtana222 Meine Glückwünsche zum Awardgewinn

  • @Kyelia Glückwunsch zum Sieg

  • Abmeldethread

    Alopex Lagopus - - Rathaus

    Beitrag

    Ich hab mich zwar schon vor einer Weile abgemeldet, aber ich melde mich jetzt nochmal für mindestens ein halbes Jahr ab. Ab morgen bin ich nicht mehr in Deutschland, sondern in Japan. Ich werde hier immer mal reinschauen, aber Lesen und schreiben werde ich wohl erstmal nichts. Vielleicht einen Blog über die Reise - mal schauen. Bei allen Geschichten wo ich aktuell dran bin - irgendwann kommt das Lesefieber wieder und dann hole ich alles in wenigen Tagen auf So war das bisher immer bei mir Bis da…

  • 39) Der Held muss allen helfen Wenn Ihr denkt, es sei schlimm genug, dass Ihr die Bösen Buben nicht abstechen dürft, dann wartet, bis ich dieses Gesetz ausgeführt habe! Zum Heldsein gehört nämlich auch, Gutes zu tun. Und das schließt ein, allen zu helfen, die Hilfe benötigen. Wenn Ihr also eine alte Frau seht, die sich mit einem zu schweren Einkauf abplagt, dann nehmt Ihr ihr die Sachen ab und tragt sie für sie nach Hause. Das gehört sich so! Und ja, Ihr macht das auch dann, wenn Ihr gerade eige…

  • Abmeldethread

    Alopex Lagopus - - Rathaus

    Beitrag

    @Miri und @kalkwiese Vielen Dank für die lieben Worte. Nein, ihr verliert mich nicht! Das hier soll kein Lebewohl sein. Bei mir ist gerade aktuell nur viel zu viel los und Schreiben ist gerade einfach ... wäh!

  • Abmeldethread

    Alopex Lagopus - - Rathaus

    Beitrag

    Ich glaube, es ist mal an der Zeit, dass ich mich hier auf unbestimmte Zeit abmelde. Ich verfolge schon länger nicht mehr das aktive Forengeschehen. Immer, wenn ich mich abmelden will denke ich "ach, und dann fängst du doch wieder zu lesen an", aber irgendwie bleibt das diesmal aus. Vielleicht verschieben sich einfach meine Interessen

  • Die Reifeprüfung (Rework)

    Alopex Lagopus - - Low Fantasy

    Beitrag

    @LadyK und @Kyelia vielen lieben Dank für eure Kommentare und Anmerkungen Zitat von Kyelia: „Ein schöner Teil. Gerade der Abschnitt mit Rostbart und Tia Handlung hat mir gefallen. Hat der alte Pirat das echt geplant, oder war es Zufall? Im Falle, dass er es geplant hat, ist er intelligenter, als er zuerst den Anschein gemacht hat. Ich mag ihn immer mehr “ Er hat das tatsächlich geplant Er ist vielleicht nicht der gebildeste, aber das heißt nicht, dass er nicht schlau wäre Gibt mal wieder einen n…

  • 38) Das Ende des Antagonisten oder des Konflikts Ja, so sieht´s aus, viel mehr Auswahl als die in der Überschrift gegebene gibt es nicht. Der Antagonist muss einfach irgendwann entsorgt werden, nach seinem Verfallsdatum fängt er nämlich an, unschön zu riechen - besonders wenn Euer Widersacher ein Untoter ist. Obwohl ... er müffelt dann vermutlich die ganze Zeit. Gehört zum Image und so. Die einzige Möglichkeit, dieses Gesetz zu umgehen, ist es, von Gesetz 2 gebrauch zu machen und das Ende hinaus…

  • Die Reifeprüfung (Rework)

    Alopex Lagopus - - Low Fantasy

    Beitrag

    (Versteckter Text) Jetzt aber weiter im Text: Geschickt sauste Lyells Schlitten durch die engen Kurven von Schwalbenkacks Innenstadt. Dieser Abschnitt der Strecke war der, in dem er am meisten punkten konnte. Andere Schlitten verloren hier an Geschwindigkeit, da die Kurven in sehr ungünstigen Winkeln verliefen. Nicht so seine Konstruktion, da er sich auf einen wendigen und leichten Bau und vier Huskys beschränkte. Die Tiere kannten die Strecke, Felia war sie immer aus Spaß mit ihnen abgelaufen, …

  • Die Reifeprüfung (Rework)

    Alopex Lagopus - - Low Fantasy

    Beitrag

    @Dinteyra Dies hier ist die aktuellste Version der Geschichte

  • Zitat von Tom Stark: „fehlt da etwas Text oder habe ich die Po-Ente nicht quaken hören? “ Nein, da will ich dann an die nächsten Gesetze anschließen, die ich aber noch nicht geschrieben hab.

  • Zitat von Dinteyra: „Was mir aufgefallen ist, ist dass der Text ein bisschen zu aggressiv klingt. Mir fehlt dabein wenig das gelassene Augenzwinkern. Aber cool, dass der Held mitmischt. “ Hmm, möglich. Ich gebe zu, dass mich manche Stereotypen schon ziemlich anpissen, vielleicht bin ich manchmal beim Schreiben etwas genervt. Ich hoffe, dieses hier hat einen etwas weniger aggressiven Ton. 37) Der Held darf niemanden töten Ja genau, Ihr habt es erfasst, Ihr dürft den finsteren Lord von Finsterstei…

  • Die Reifeprüfung (Rework)

    Alopex Lagopus - - Low Fantasy

    Beitrag

    (Versteckter Text) Überraschung hatte das Grinsen im Gesicht des Fahrer an der Spitze des Rennens abgelöst. Vermutlich, weil der im Dreck der Piste liegende Mann nicht unter den breiten Kartoffelstampferfüßen seines Renntieres zermalmt worden war, sondern nun auf dessen Rücken hockte. Die Panzerbestie brüllte erschrocken und schüttelte sich, doch Jim war es einerlei. Die Stacheln, die sich in einer Reihe über den Rücken des Ungetüms zogen, waren lang und stabil genug, um sich daran festzuhalten.…

  • Keine Sorge, Gesetz 33 ist nicht verschwunden. Es gab nur eine Umnummerierung. Der epische Abgang und der letzte Satz im Angesicht des Todes wurden getrennt. 34) Am besten, wir teilen uns auf Auch bekannt als die goldene Regel aus dem Handbuch „wie gehe ich am besten mit möglichen, akkuten Gefahren in einer Gruppensituation um?“. Ganz genau, immer schön aufteilen. Je weniger Personen zusammen planlos durch den Nebel torkeln, desto niedriger ist natürlich die Chance, aus dem Hinterhalt aus einem …

  • Die Reifeprüfung (Rework)

    Alopex Lagopus - - Low Fantasy

    Beitrag

    (Versteckter Text) „Ich weiß nie, ob mich deine Effizienz beeindrucken oder beunruhigen soll“, sagte Schwalben-Willi, als Senf den erschlafften Körper des Jungen unsanft zu Boden fallen ließ. „Vielleicht ein wenig von beidem?“, knurrte der Auftragsmörder und holte einen Strick hervor, mit dem er den Jungen zu fesseln begann. Die Stirnlandschaft seines Partners auf Zeit bildete eine beeindruckende Gebirgskette. „Du hast ihn gar nicht umgebracht?“ „Nein“, erwiderte der Attentäter, während er den S…

  • WOHLFÜHLGEFÜHL

    Alopex Lagopus - - Empfangssaal

    Beitrag

    @Maja und willkommen bei uns im Forum LG, Alo

  • Die Reifeprüfung (Rework)

    Alopex Lagopus - - Low Fantasy

    Beitrag

    (Versteckter Text) Selbst auf nüchternen Magen und mit dem Gestank von wochenlang getragenen Klamotten in der Nase, konnte der härteste Wellengang kein derartiges Maß an Übelkeit in Argei auslösen, wie die knapp dreißig Sekunden Purzeltour des Ponwons. Die am Rahmen befestigten Polster und der Sicherheitsgurt hatten ihn zwar vor dem Schlimmsten bewahren können, dennoch fühlte sich der Seeman als hätte er in einem Taifun Breakdance geübt. Abermals rauschte der Schlitten in ungeheurem Tempo gegen …

  • Die Reifeprüfung (Rework)

    Alopex Lagopus - - Low Fantasy

    Beitrag

    (Versteckter Text) Argei seufzte erleichtert. Jetzt, wo sie die engen Straßen hinter sich gelassen hatten, verlief das Rennen um einiges angenehmer. Erstmals wurde er nicht wie ein ungesichertes Stück Frachtgut hin und her geworfen und konnte seine Aufmerksamkeit auf die Strecke lenken. Er befand sich nun auf einem breiten Bergpfad, oberhalb der Dächer Schwalbenkacks. Von hier aus hatte er einen guten Blick über das Hafenviertel und einem Großteil der Strecke. Wie es aussah, durchfuhren sie jetz…