Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 610.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    @bigbadwolf Hoppala, seit drei Tagen fertig mit der Schule und schon verwandel ich mich in den reinsten Legastheniker ... Zitat von bigbadwolf: „Was ich allerdings etwas befremdlich finde, ist, dass Sjik erst etwa 1 Jahr alt sein soll. Sind Goblins derart frühreif? Bei einem Menschenkind wäre in dem Alter noch nicht so viel los, denke ich. “ Ja, die Goblins sind tatsächlich schneller erwachsen als unsereiner. Mit so 4 bis 5 Jahren schickt man sie dann aus der Geborgenheit der Bruthütten, damit s…

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Dann lass ich es hier auch gleich mal weitergehen. Ich hab außerdem den Titel des Kapitels nochmal geändert: Kapitel 1 - Ein Angelausflug, Abschnitt 2 Der Morgen kroch langsam, viel langsamer als es der Stamm aus seiner alten Heimat gewohnt war, über die Hänge der Berge, in die kargen Wiesen der Tundra und irgendwo uuuuärkstejemand. Der langgezogene Ton, wie bei einem satten Rülpsen, hallte durch das verschlammte Goblindorf mit dem überfallenen Gasthaus in der Mitte und hämmerte im Vorüberwehen …

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Zitat von bigbadwolf: „Basiert deine Goblinsprache eigentlich auf "Fakten" oder erfindest du jedes Wort selbst neu? “ Man könnte sagen, ich hab für meine Geschichte das Finnische Vokabular ein bissl vergewaltigt und mir dann einfach Grammatikregeln ausgedacht. Und für die Rufnamen der Goblins wurde das ganze dann nochmal ordentlich zusammengepresst, um sie schön kurz zu halten. Und so bau ich mir dann halt meine Namen, dass sie möglichst zum Charakter passen. Elende Substantivierung D: Ich bin s…

  • @Myrtana222 Also deine Geschichte hätte das Adjektiv random schon ein bissl verdient und Mr. Stein ebenfalls. Jetzt mach aber hinne Gumby und lass uns nicht zu lange zappeln. Medya ist vermutlich der verquirlteste Charakter, den ich je in einer Geschichte hatte. Verrückt würde ich sie gar nicht mal nennen. Die hat halt einfach Spaß am Leben und was sie sagt macht ja auch Sinn, nur halt nicht aus Sicht aller anderen Anwesenden, weil sie keine AHnung von Gumby oder Mr. Stein haben

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Zitat von LirayLegend: „Ich finde, du spielst hier zu fest mit Abwechslung und Beschreibung. “ Jetzt musst du mir aber kurz mal erklären, was genau du mit "zu fest mit Abwechslung und Beschreibung" spielen meinst? xD Sonst freuts mich, dass es dir gefallen hat

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Kapitel 1 - Ein Angelausflug, Abschnitt 1 Man erzählt sich unter Goblins, dass einst ein Stamm kümmerlicher Kerle irgendwo in den Landen jenseits der bekannten Berge und Ebenen gelebt haben soll. Ihre Nachbarn waren böse Menschen und anderes komisches Volk, das fies schmale Augen hatte und ständig auf dämlichen Gäulen durch die Gegend ritt. Der Streit, in dem alle Lebewesen immerzu miteinander liegen, ist unerbittlich und so starben viele des schwachen Stammes üble Tode. Es gibt keine Welt, in d…

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Zitat von aval.b.bado: „Ansonsten soweit cool und lustig zu lesen. Wie ist hier der Rahmen btw? Soll das was größeres werden oder eher eine Kurzgeschichte? Oder anders gefragt, nach meiner Erfahrung mit Ripfatre bemessen: kann ich mich hier im Laufe der nächsten paar Parts auf einen übergreifenden Handlungsbogen einstellen? “ Nachdem mich am Ripfatre irgendwie urplötzlich die Lust verlassen hat, würde ich mich hier ungern festlegen. Aber eigentlich lagen mir humorvollere Geschichte schon immer m…

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Der restliche Prolog: Wie sich der nicht völlig vergessliche Leser erinnern sollte, war das grüngesichtige Volk der Goblins noch ein neuer und äußerst ungern gesehener Gast in jenen Landen. Denn leider ließ sich nicht leugnen, dass die Vorbesitzer der spärlichen Äcker und unfruchtbaren Felder einen gewissen Rassismus gegenüber Leuten an den Tag legten, deren Haut der Farbe von Grünschimmel ähnelte. Schließlich fand sich aber trotzdem ein Wirtshaus, das den Stamm aufnahm. Zwar konnte von freiwill…

  • Jetzt hab ich's soweit durch und ich finds gut. Die Idee, den Erzähler quasi als körperlosen, allwissenden Charakter einzufügen, den nur die irre Medya hören kann ist genial. Das bringt gleichzeitig Witz mit in die Sache und lässt die Hexe plötzlich gar nicht mal mehr so verrückt wirken, wie das einem zuerst aufgetischt wird. Zitat von Myrtana222: „Was nicht einmal annähernd halb so gut war, wie die Worte der Rothaarigen den Eindruck machten. „Sei doch nicht so, immerhin lernt man so mal neue Le…

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Zitat von Windweber: „ohne die Distanz durch den Humor stellt man ganz schnell fest, wie furchbar und erschreckend die Situation ist und wie abscheulich sich alle verhalten. Sonst wäre das ganz schnell eine der furchbarsten, ekelerregensten Storys im Forum. “ Genau das gleiche hab ich mir beim Schreiben auch schon gedacht xD Man stelle sich das mal im echten Leben vor ... das Jugendamt würde Amok laufen

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Zitat von LirayLegend: „Wie meine Vorredner schon sagten, evtl. könntest du den ersten Satz noch ein wenig ausbauen, “ Na gut, dann setz ich mich da wohl doch nochmal dran Freut mich, dass der Prolog gefällt. Ich hab gerade eben nochmal drübergelesen und überlegt, ob ich es nicht doch etwas galanter formulieren sollte. Allerdings würde das wohl gar nicht passen, ohne dass alles komplett platt wirkt. Wenn's nunmal darum geht, dass man einen aus der Latrine fischen muss, dann braucht es auch demen…

  • Ulkgeschichten (Kurzgeschichtensammlung)

    Xarrot - - Sammelsurium

    Beitrag

    Zitat von Miri: „Müsste Sie nicht groß? Aber du hast es überall klein. Insofern ... “ Das muss man tatsächlich meiner grammatikalischen Unkenntnis ankreiden. Wird verbessert Ber und Hunt war eigentlich von Biedermann und die Brandstifter inspiriert. Wobei die Art und Weise wie die beiden Biedermann "überlisten" nicht ganz originalgetreu rüberkommt. Ich hatte das Buch noch nicht ganz zu Ende gelesen, als mir die Idee hier für kam ... Aber die Geschichte ist im Grunde so dumm, dass ich sie wohl ei…

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Zitat von Aztiluth: „Tut mir leid, dass ich nicht so viel Positives sagen kann. Selbst von Orsafax hat man noch nicht viel gesehen, das wird später wohl mehr werden. Hast du vor, die Geschichte in Zukunft mit Fäkalien, Pupsen, Kotze etc zu befüllen? Dann klinke ich mich leider aus. Wenn nicht, lese ich gerne noch die nächsten Parts! “ Es wird definitiv ähnlich derb weiter gehen. Wobei der Anfang gewollt über die Maßen überspitzt ist, um eben den Umstand gebührend darzustellen, dass der Held der …

  • Ulkgeschichten (Kurzgeschichtensammlung)

    Xarrot - - Sammelsurium

    Beitrag

    Zitat von Skadi: „In deiner letzten Geschichte komme ich nicht richtig mit den Größenverhältnissen zu Recht Der Cumbrigar ist groß genug, damit zwei Schmetterlinge auf seiner Hand landen können. Gleichzeitig ist er so klein, dass ihn der Goblin, der auch nicht gerade eine Riese ist, übersieht. “ Naja, es sind halt recht kleine Schmetterlinge, die sich auch noch ineinander verpimpert haben und dass der Goblin den Cumbrigar erst gar nicht sieht, liegt zum Teil auch daran, dass das Molchwesen magis…

  • Die Goblinpfeife

    Xarrot - - Low Fantasy

    Beitrag

    Ich klatsch euch das einfach mal so, völlig ohne irgendwelches Vorwort hin und ihr könnt mich dann gern mit Kritik aufs Kreuz legen Die Goblinpfeife Prolog - Ein ekliger Anfang Es begab sich, dass die neuen Herrscher des Landes eben erst heimisch geworden waren, als ein neues Leben seinen Anfang nahm ... In einem Loch im Boden, da warf man die Abfälle hinein. Knochen, Knorpel, bis zur Unkenntlichkeit verfaultes Essen, den Inhalt von Nachttöpfen, eine abgehackte verweste Hand und dazwischen ein k…

  • Ulkgeschichten (Kurzgeschichtensammlung)

    Xarrot - - Sammelsurium

    Beitrag

    @Asni @Skadi Hey, Danksche ihr beiden Warzimir ist tatsächlich auch mein eigener Favorit bisher. Der ging mir beim Schreiben so wunderbar derb von der Hand. Etwas zu derb für unsere Schülerzeitung, wie mir meine Lehrerin mitteilen musste, aber ihr selbst hat er eigentlich ebenfalls gefallen. xD

  • Ulkgeschichten (Kurzgeschichtensammlung)

    Xarrot - - Sammelsurium

    Beitrag

    Ich bin gerade sehr in Schreiblaune, vor allem für so kurze bescheuerte Intermezzos wie das hier: Dudelsack, Laterne und Angel Der eumelige Cumbrigar sitzt zwischen Grashalmen und Blumen unterm Wegweiser und schaut den Schmetterlingen bei ihrem flattrigen Paarungsflug zu. Er hat einen Kopf wie ein Molch und schaut stets ein bisschen dusselig drein. An beiden Enden des dümmlich grinsenden Mauls sitzen große schwarze Glubschaugen. Nach einem kurzen, kaum vorhanden Hals geht der Körper in den eines…

  • Der erste Satz

    Xarrot - - Schreibwerkstatt [Hilfe, Tipps & Tricks]

    Beitrag

    Zitat von Werluchs: „Was mich allerdings stark beeinflusst ist der Titel und das Cover zusammen mit dem Klappentext “ Da geht es mir ähnlich. Wobei das Cover nochmal eher zweitrangig ist, aber trotzdem nicht ganz missachtet wird. Ein interessanter Titel lockt mich meistens zum Klappentext und wenn der gut klingt auch weiter in Richtung Kauf. Das Problem ist halt bei den Übersetzungen, die manches leider echt grundlos verhunzen. Beispiel: "Assasins Apprentice", im Deutschen "die Gabe der Könige",…

  • Ich hab hier ja schon öfters von dieser Reihe geschwärmt, allerdings scheint sie mir hier im Forum irgendwie noch relativ unbekannt zu sein. Von daher wollte ich mal herumfragen, ob der Name nicht doch wem was sagt und falls ja, was ihr so davon haltet? Für den Inhalt der Bücher hier mal ein Link: randomhouse.de/Special-zu-Die-…tseher/aid76069_14435.rhd Ich für meinen Teil hab die Bücher verschlungen wie kaum was anderes davor. Das lag zum Großteil am Hauptcharakter, der mir so unglaublich sympa…

  • Ulkgeschichten (Kurzgeschichtensammlung)

    Xarrot - - Sammelsurium

    Beitrag

    Ich hab eine kleine Fabel geschrieben. Ber und Hunt Es lebt eine Herde Schafe wohlbehütet vom Hirtenhund auf einer eingezäunten Weide. Unter seinem wachsamen Blick stehen die wolligen Grasfresser herum und blöken. Doch es ist nicht alles eitler Sonnenschein im Gatter. Der Hirtenhund ist aufgebracht, denn auf der Nachbarsweide hat just in der Nacht zuvor ein übler Halunke sämtliche Schafe gerissen. „Vermaledeite Schafsräuber!“, bellt er im Zorn. „Erschießen sollte man den Haufen, wenn man mich fr…