Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 676.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Katharina: „Das einzige, was mich etwas verwirrt, ist der Titel. Der Kontext, der bei mir da gesetzt wird, ist, dass jemand bereits im Bett ist, “ ... ich war bereits im Bett, musste aber wieder und wieder und wieder aufstehen: Ideen aufmalen, kurze Textfragmente festhalten, Gedichtlein schreiben... ich war wirklich im Bett! Mindestens drei mal! Danke für Eure "Mag-ich"se!

  • Die Welt raunt Bilder in mein Ohr, malt Töne in die Luft. Ein wilder Tanz aus Farbenpracht, umrahmt von Kaffeeduft. Vieltausendfache Melodien mit samtig weichen Flausch Intarsien aus Stahl und Gold Ein Perlenglitzerrausch. Die Welt ist bunt um mich herum. Ich kann es deutlich seh'n. Doch es mahnt mich die Vernunft, jetzt ins Bett zu geh'n...

  • Du hast ja recht, @Thorsten, ganz so klebrig zuckrig wie ein Courts-Mahler möcht ichs dann auch nicht. Aber einen lichten Streif am Horizont der Legenden sähe ich schon gern. *zugeb*

  • Zitat von Thorsten: „Auf irgend einer Ebene faende ich es ja cool wenn “ ... Ne! Nich wirklich, oder? Wenn ich Lovecraftsche Texte lesen möchte, lese ich Lovecraft. @kijkou, bitte! Ein HäbbiehÖnd Bitte! Bitte! Bitte?

  • Ich bin einfach nicht Willens, zu glauben, dass Du es sooooooo enden lassen möchtest! Ich glaube fest an ein HäppiehEnd! Wärest Du bitte so freundlich, uns nicht gar so lang warten zu lassen? *murmel: "Ich glaube doch an Feen, ganz fest, ganz fest! Ich glaube doch an Feen..."*

  • Besondere Jagd

    Cory Thain - - Eigene Gedichte & Poesie

    Beitrag

    Das ist ein wunderschönes Stimmungsbild für die Widersprüchlichkeit der Gefühle. Gefällt mir ausgezeichnet!

  • Muttertag

    Cory Thain - - Eigene Gedichte & Poesie

    Beitrag

    Ist es nicht schade, dass viele Leute erst einen "Anlass-Tag" benötigen, um sich zu erinnern, dass da MAMA ist/war? Ein schönes Gedicht, trotzdem.

  • Also, ich weiß nicht... kann man das Schwert nicht wenigsten einmal zur Räson bringen? Wird Dein Held (tm) immer den Kürzeren ziehen müssen? Ein klein wenig tut er mir schon leid. Ich hätte Schnittchen schon mehrmals in die metaphorische Ecke gestellt (in einen Bach fallen lassen, in Erde gespickt übernachten...) allerdings, das geb ich zu: Man hätte das vorlaute Ding ja hinterher auch wieder putzen müssen... Ähm, ja. Jedenfalls lese ich Deine Helden-Epen sehr gern! Und die Schnittchen-Geschicht…

  • Shorties - Das Regal fürs Kurze

    Cory Thain - - Sammelsurium

    Beitrag

    @LadyK hat mir erlaubt, ein Geschichtelein zu ihrem Kunstwerk zu schreiben. Ich hoffe, es gefällt Euch: (Versteckter Text) Die Prinzessin und der Zaubervogel „Wer bist Du?“ Prinzessin Daylillie schaute verwundert auf das filigrane Vögelchen auf ihrem Fensterbrett. Das Tier neigte anmutig seinen schmalen Kopf: „Ich bin ein Zaubervogel!“ Daylillie öffnete das Fenster weit, damit der Vogel ins Zimmer kommen konnte. „Du bist wunderschön!“ sagte sie ehrfürchtig, als sie sein silbern schimmerndes Gewa…

  • Auch beim Verhör des Elfen durch die heilige magische Unquisition möchte ich Bilder haben. Das Genre ist mir dabei ein bisschen nebensächlich. Okay, bei einer Gerichtsreportage würde ich Ausnahmen machen. Aber Du siehst schon @Formorian es gibt immer sone und solche. Schreib die Dialoge so, wie Du es für gut hältst. Aber lass "die andren" (tm) das auch tun...

  • Was ich immer nicht so recht verstehe: Wieso wird aus einem "Das gefällt mir besser!" ein "Das IST besser!"? So oft, auch hier im Forum, wo wir eigentlich um die Unterschiedlichkeit von Stilen wissen müssten. Jeder (!) Stil hat seine Berechtigung. Jeder! Mal passt dieses besser, mal jenes, das eine gefällt mir, das andre einem anderen. Aber "besser per definitionem"? Mir gefällt übrigens Version zwei ebenfalls um Längen besser. Ich kann da genauer "sehen", was da passiert. Version eins ist nur z…

  • Es ist eine intressante Überlegung. Ich glaub, ich kann gut lyrische Stimmungen hervor"zaubern". Bilder von außen mit der Welt innen verknüpfen. Meditative Gedankengänge verfolgen... sowas halt. Was ich definitiv nicht gut kann, ist Äktschn. Meine Protas quatschen sich im Normalfall gegenseitig dusslig. Vielleicht, weil ich auch im RL das Gefühl habe, Worte bringen mehr als 'n Fausschlag. Wobei zusätzlich zu bedenken ist: Der andre könnte ja zurückhauen... nicht gut! Gar nicht gut! Deshalb (so g…

  • Die Hexe von Roden auf dem Berge

    Cory Thain - - Dark Fantasy

    Beitrag

    Zitat von McFee: „Wo, zum Teufel, steht, dass die Männer vor 350 Jahren nicht genauso roh oder liebevoll zu ihren Frauen waren wie die heutigen? Außerdem lässt er ja ganz schön den MANN heraushängen, denn welche Frau ließe sich heute noch 'scharf ins Gebet' nehmen? “ Entschuldige bitte, aber Zitat von McFee: „in Bovenden, einem Dörfchen gegenüber Roden auf dem Berge, “ waren die Leute (mit großer Wahrscheinlichkeit) bitter arm. Sie schufteten, solange das Tageslicht reichte und wenn eine Frau sc…

  • Die Hexe von Roden auf dem Berge

    Cory Thain - - Dark Fantasy

    Beitrag

    Zitat von McFee: „Einsperren wie den Kaspar Hauser, der zehn Jahre und mehr in einem finsteren Verschlag zubringen musste, von eine Wölfin gesäugt, wie man wissen wollte? “ Kaspar Hauser lebte etwa 18hundert und Kälte. Eine Geschichte von 16HundertUnd sollte diesen Vergleich nicht bringen, mEn. Zitat von McFee: „Zwar wurden Inquisitions-Prozesse durch Gutachten kirchlicher Instanzen in Gang gesetzt, jedoch Urteilsfindung sowie Vollstreckung des Urteils oblagen der weltlichen Gerichtsbarkeit. “ B…

  • Das Foto

    Cory Thain - - Eigene Geschichten [Non Fantasy]

    Beitrag

    Und (nur für eine völlig konträre Meinung) mich hast Du quasi auf Erwartungshaltung gesetzt. Ich war nach dem Lesen der Meinung, es handele sich hier um den Anfang einer Geschichte, den Beginn von etwas Größerem. Mit der Erkenntnis, dass das hier schon alles ist, läßt Du mich etwas irritiert zurück. Was wäre, wenn sie das Pic und die Simse ignorierte...?

  • Zitat von Thorsten: „dass sie hier dagegen ankaempft hatte ich sicher nicht auf dem Radar. “ ... Danke @Thorsten, ich wußte nicht, wie ich es ausdrücken soll. Deine Worte treffen meine Bedenken ziemlich gut. Dass sie "kämpft", kommt auch in meiner Information-Aufnahme-Einheit nicht an. Sorry.

  • Ich bin mir grade nicht schlüssig, ob Du uns vergackeierst oder ob Du vielleicht etwas... ungeduldig bist. Du hast in diesem Forum vor diesem obigen Text exakt 2 (in Worten: zwei) Erzähltexte eingestellt, die dazu noch von... sagen wir: Interessant kurzer Länge sind. Auch dieser Text hier glänzt nicht gerade durch große Wortzahl. Das ist, als ob Du uns drei Äpfel hinlegst und wissen möchtes, ob die Ernte ausreichend gewesen sei. Mit drei Texteli-lein-chen-chen kann man nur sehr wenig Vergleichsa…

  • Bon Voyage

    Cory Thain - - Eigene Gedichte & Poesie

    Beitrag

    Oh, man kann durchaus auch einen Dämon reiten... das macht die Sachlage für Außenstehende nicht besser, aber für den Reiter schon. Außerdem ist "oben und unten" immer eine Ansichtssache...

  • Zitat von Sarius: „Ich entschuldige mich, dass ich dich mit meinen Gedichten angegriffen habe, wo das doch niemals meine Absicht war. “ Ich bin mir sicher, dass das keine "Absicht" von Dir war, aber... ich bin mir nur nicht sicher, ob Du mit dem "offensiven, anprangernden" Stil wirklich jene erreichst, die Du im Grunde meinst. Ein echter Narzisst schert sich einen Teufel darum, ob Du Dich an seinem Tun reibst, einem Falschen Fuffzger und/oder einem Lügner wird es ebenso egal sein, was Du davon h…

  • Ostern ist's, ich sehe Hasen übern grünen Rasen rasen. Spielen Fangen und Verstecken. Wolln sogar das Füchslein necken. Kleine Hasen, gebt fein acht, dass ihr keinen Fehler macht! Denn der Fuchs ist brummig drauf. Also, kleiner Hase.... LAUF! (Ich wünsche Euch allen frohe bunte Ostern! )