Zuletzt gesehener Film

  • Ardwinna:
    Dankeschön für die Information. =)
    Hehe ja, Vinny der Bombenexperte is wirklich genial xD
    Der war mir im ersten Teil schon sympathisch^^


    Thoran Wolfsfell:
    Also nachdem Life of Pi so bei den Academy Awards abgeräumt hat, hab ichs iwie bereut, dass ich ihn nicht angeschaut hab. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass es sich um einen "Kinderfilm" handelte, der einfach schön animiert ist und bei dem die Handlung nicht viel zum nachdenken gibt (das junge Publikum soll ja alles verstehen).


    Aber was meinst Du? Auch für Erwachsene mit Anspruch geeignet?

    "Der Deutsche soll alle Sprachen lernen,
    damit ihm zu Hause kein Fremder unbequem,
    aber er in der Fremde überall zu Hause sei."
    Johann Wolfgang von Goethe

  • "Brücke nach Terabithia" :love:



    Der elfjährige Jess wird in seiner Familie gegenüber seinen
    vier Schwestern von seinen Eltern vernachlässigt. Auch in der Schule ist
    er ein Außenseiter und hat keine richtigen Freunde. Als schnellster Läufer seiner Klasse
    will er sich bei seinen Mitschülern Anerkennung verschaffen, was nicht
    gelingt, denn seine neu zugezogene, gleichaltrige Nachbarin Leslie läuft
    schneller als er und gewinnt das wichtige Rennen. Obwohl sich beide
    zunächst gar nicht verstehen, schafft es Leslie, die ebenso an der
    neuen Schule eine Außenseiterin ist, sich mit Jess anzufreunden. Leslie
    besitzt eine überschäumende Fantasie und entdeckt Jess' geheim gehaltene Leidenschaft für die Malerei.
    Gemeinsam schaffen sie sich im nahegelegenen Wald ein Phantasiereich,
    das sie Terabithia nennen. Hier können sie die Sorgen aus der
    Schule und Familie vergessen und herrschen als König und Königin über
    ein Land voll mit Trollen, Riesenmenschen und anderen seltsamen Kreaturen. Das Land lässt sich nur
    erreichen, wenn man sich mit einem alten Seil über einen Fluss
    schwingt.

    Als Jess eines Tages von einem Museumsbesuch mit seiner Lehrerin Miss
    Edmunds zurückkommt, erfährt er, dass Leslie tot am Fluss aufgefunden
    wurde. Das Seil riss, als sie sich hinüberschwingen wollte. Jess ist
    tieftraurig und hat schwere Schuldgefühle, weil er seine Freundin nicht
    gefragt hat, ob sie mit ins Museum kommen möchte. Es dauert lange, bis
    er es schafft, seine Trauer zu überwinden. Schließlich gelingt es ihm
    aber, weil ihm seine Freundschaft zu Leslie die Kraft dazu gibt. Er baut
    eine Brücke nach Terabithia und macht seine kleine Schwester May Belle
    zur neuen Prinzessin des Landes. Auf diese Weise führt er das Werk
    Leslies fort und sie bleibt für ihn unsterblich.



    War heute im Fernsehen. Ich habe ihn vor langer Zeit glaube ich auch mal im Kino gesehen und schon immer geliebt. Besonders, weil ich einfach die kindliche Fantasie und Abenteuerlust liebe. Der Film hat zwar ein ziemlich trauriges Ende, aber es ist einfach einer dieser Filme, bei denen mir jedes Mal das Herz aufgeht. 8o

    ~ Das Ziel des Schreibens ist es, andere sehen und fühlen zu machen ~

  • Sunshine


    Ich kann dir in allen Punkten nur zustimmen. Ich hab mir den Film damals sofort auf DVD geholt, da ich auf genau solche Art Filme stehe. 8)


    Falls ihr ihn noch nicht kennt, solltet ihr euch auch mal "2010: Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen" ansehen. Ist das Sequel von "2001: Odyssee im Weltraum". Ist zwar schon etwas älter, aber durchaus mal einen Blick wert.

  • Lief gestern auf arte und musste ich unbedingt wieder sehen. War jetzt das zweite Mal, dass ich den Film zu Gesicht bekommen habe, und ich muss zugeben, dass ich mich kaum an den Film erinnern konnte. Gehört ohne wenn und aber zu den ganz großen Mafia-/Gangsterfilme. Eine mitreißende Geschichte und interessante, authetische Figuren. Das Drehbuch basiert ja auf wahre Begebenheiten, was den Film nochmals einprägender macht. Ray Liota, Joe Pesci, Robert De Niro, aber auch die restlichen Nebenrolle haben wirklich eine tolle Schauspielleistung geboten. Ein Film den jeder mal geschaut haben sollte.

    "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
    - George Bernard Shaw -


  • Salt
    Naja, typisches Hollywood-Popcornkino mit reichlich übertriebener Action und 08/15 Story. Immerhin wurde es gegen Ende nochmals etwas spannender aber das war's auch schon. Einmal gesehen und wieder vergessen. 6.5/10


    Prince of Persia: Der Sand der Zeit
    Hab ihn gestern das erste Mal gesehen und muss sagen - Nettes, aufwendig produziertes Filmchen mit herrlichen Bildern und CGI-Effekten, der mich von der Machart und Story etwas an "The Scorpion King" erinnert hat. Eindeutig eine der besten Videospielverfilmungen, die ich bisher gesehen habe. Ich wurde gut unterhalten und Prinzessin Tamina war auch ein Hingucker. ;) Einziger Negativpunkt war in meinen Augen die Vorhersehbarkeit. 8/10

  • Heute kam der beste Film 2012 bei mir an.
    Der Hobbit
    Was gibt's da zu erzählen?
    Der junge Hobbit Bilbo Beutlin macht sich mit 13 Zwergen und einem Zauberer auf den Weg, den einsamen Berg zurück zuerobern.
    Eine abenteuerliche Reise beginnt, bei welcher der junge Hobbit den einen Ring findet.


    Da ich Herr der Ringe liebe, war sofort klar, dass ich der Hobbit auch liebe. :love:
    Großartige Schauspieler, atemberaubende Musik und eine wunderschöne Landschaft.
    Drei Stunden Träumen. :rolleyes: :D

    A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one. George RR Martin

  • Ein sehr interessanter Film, den ich mir jetzt zum zweiten Mal reingezogen habe:


    InTO THE WILD


    Der vermutlich beste und tiefsinnigste Aussteigerfilm nach einer wahren Begebenheit.

    Die Fantasie bietet Uns nicht nur Wege
    und Möglichkeiten, der Realität für einige Zeit zu entfliehen,
    sondern sie erweitert Unseren Horizont. Fantasie schafft sich eine
    ganz eigene, reale Existenz, bildet Uns auf einer höheren Ebene aus
    und stärkt Unseren Charakter.

  • ich hab da heute ein film angeschaut...
    hab aber vergessen wie er heißt
    so n typ der von ner typin angerufen wird, und er darf nicht auflegen...
    irgendwie ist sie entführt worden und der angerufene typ macht das was die typin ihm sagt
    ganz guter film


    sry dass ich ohne beachtung auf groß und kleinschreibung, rechtschreibung, grammatik und was noch alles durch den ganzen thread husche... aber ich hab momentan kein bock mich anzustrengen (._. )
    nehmts mir bitte nicht übel

    "Die höchste Ebene des Kampfes ist es, nicht zu kämpfen."

  • Ich glaub der Film heißt Final Call - Wenn er auflegt, muss sie sterben


    Ich habe heute Das Kartell mit Harry Ford auf Blu Ray geschaut. Erstaunlicherweise war mir der Film ziemlich bekannt, obwohl ich den Film nur als Piefke mal geschaut habe. Nunja, diesmal konnte ich auch die Story genießen. Sehr gute Polit-Thriller mit einer Prise Action. Ford gewohnt sehr stark. An Jagd auf Roter oktober kommt der meiner Meinung nach nicht ran, aber das hängt wohl damit zusammen, dass ich ein U-Boot-Filmfreak bin.

    "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
    - George Bernard Shaw -


    Einmal editiert, zuletzt von Kiwi ()

  • Ich habe gestern Abend Transformers-Die Rache gesehen.
    Was soll man sagen?
    Autos die sich prügeln, ein junger tollpatschiger Mann in der Heldenrolle.
    Einfach genial.

    A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one. George RR Martin

  • THE GREAT GATSBY


    Bis auf das Ende und die schauspielerische Leistung von Di Caprio und co. in meinen Augen totale Grütze. Ich habe mich noch nie bei einem Film so sehr gelangweilt - und ich habe G.I. Joe gesehen!

    Die Fantasie bietet Uns nicht nur Wege
    und Möglichkeiten, der Realität für einige Zeit zu entfliehen,
    sondern sie erweitert Unseren Horizont. Fantasie schafft sich eine
    ganz eigene, reale Existenz, bildet Uns auf einer höheren Ebene aus
    und stärkt Unseren Charakter.

  • Die Neuverfilmung von Footloose.
    Ein cooler Tanzfilm mit den vertonten Klassikern.
    Tolle Tanzszenen und genial Musik.
    Ich möchte jedes Mal mittanzen. :party:
    (Das Original hab ich leider noch nicht gesehen!)

    A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one. George RR Martin

  • Fast & Furious 7


    Genial und ich liebe diese Filme :love:

    Fast & Furious 6, meinst du?

    Die Fantasie bietet Uns nicht nur Wege
    und Möglichkeiten, der Realität für einige Zeit zu entfliehen,
    sondern sie erweitert Unseren Horizont. Fantasie schafft sich eine
    ganz eigene, reale Existenz, bildet Uns auf einer höheren Ebene aus
    und stärkt Unseren Charakter.

  • Fast & Furious 6, meinst du?


    Nein, Nisha stammt aus der Zukunft. Sie hat auch schon Fast & Furios 8,9 und 10 gesehen :D


    Und auch wenn das ein Scherz ist, das ist nicht so abwegig. der siebte Teil wird ja diesen Sommer gedreht und weitere Fortsetzungen sind so sicher wie das amen in der verstaubten Kirche.

    "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
    - George Bernard Shaw -


  • Kann sein das ich den meine. Ich finds dämlich so viele Teile zu drehen. Für mich war es der letzte Film den ich im Kino gesehen habe.

    Ich brauch kein Prinzen der Drachen tötet,
    sondern einen,
    der mich liebt wenn ich zum Drachen werde!

  • Wieso dämlich? Verdienen doch ordentlich Schotter daran :D

    Die Fantasie bietet Uns nicht nur Wege
    und Möglichkeiten, der Realität für einige Zeit zu entfliehen,
    sondern sie erweitert Unseren Horizont. Fantasie schafft sich eine
    ganz eigene, reale Existenz, bildet Uns auf einer höheren Ebene aus
    und stärkt Unseren Charakter.