Wortklaubereien [Kurzgeschichten]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zu "Künstlertod" und "Schneefall" kann ich nicht viel sagen. Ersteres gefällt mir allein durch die Pointe, mit Zweiterem kann ich irgendwie nichts anfangen. Ich hab mir auch die Kommentare auf "Schneefall" durchgelesen und stimme zwar mit den positiven Bemerkungen zur seelenwärmenden Ruhe überein, die du vermittelst, aber... ich weiß auch nicht. Ich verstehe dich da einfach nicht. Wahrscheinlich bin ich nicht kompatibel mit dieser Geschichte. 8|

      Mutter

      Phi schrieb:

      Rot, rot wie meine Wut.
      Diesen einen einzigen Satz würde ich streichen. Er wirkt übermäßig erklärend und unemotional. Im Gegensatz zum Rest der wirklich tollen kurzen Geschichte. Man kann ihre Ausweglosigkeit in jedem Wort lesen, ihre Wut durchzieht alle Sätze gleichermaßen. Du musst sie nicht erst erwähnen.
      Abgesehen davon: tiefschürfende Verhaltensstudie in wenigen Worten. Sehr genial auf den Punkt gebracht. Und auch ich hatte am Ende schlechte Laune. Das wurde mir dann bewusst. Dann bekam ich gute Laune, weil ich merkte, dass du durch deine Geschichte diese schlechte Laune aus Sympathie mit dem Opfer hervorrufen konntest. Da hab ich außerdem sofort an ein Mädchen gedacht, obwohl du das nirgends festlegst. Schon witzig, wie subtil und logisch unbegründet manche Gedanken hervorgerufen werden.
      Reim dich oder ich fress dich... [Kurzgeschichten]
      Der Oger Magus

      Wenn Link Peach retten müsste, reichten dann drei Schwerthiebe für Bowser?
    • Gemeinsamkeiten

      :rofl: Es passt. Es passt einfach. Sehr gut.

      Freiheit

      Hm... es trägt den Wunsch nach Freiheit in sich, der Bruch in der zweiten Hälfte schlägt ein, aber ich verstehe den Grund für die Hinrichtung nicht. War alles vor VERDAMMT NOCHMAL nur der Tagtraum einer Todgeweihten? Die Uneindeutigkeit ist vermutlich Absicht. Ich persönlich mag es eben nicht, mir am Ende einer Geschicht nicht alles zusammenreimen zu können.

      Der Teil mit dem Laut voller Leid ist mir suspekt. Er unterbricht, ich hab allerdings auch keinen besseren Vorschlag.

      Ich mag deine Art, das Fantastische im scheinbar Normalen zu finden.
      Reim dich oder ich fress dich... [Kurzgeschichten]
      Der Oger Magus

      Wenn Link Peach retten müsste, reichten dann drei Schwerthiebe für Bowser?