Fuchsis Videogame - Das Erbe des Lichtbringers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fuchsis Videogame - Das Erbe des Lichtbringers

      EDIT: Hier ist der Link zur aktuellen version : Das Erbe des Lichtbringers vers. 0.3


      Hey Leute, da ich Spaß und Freude daran habe, in möglichst viele kreative Bereiche reinzuschnuppern, gibt es diesmal ein Videospiel von mir, das wohl so alles vereint, was ich kreativ bislang angepackt habe (Digital Art, Zeichnen, Musik komponieren, Geschichten Schreiben). Neu dazu kommt jetzt eigentlich nur Gamedesign und ein klitze kleines bisschen Animation (weil ich so viel wie möglich ausprobieren wollte).

      Also, worum geht´s? Ich hab ein Videospiel gemacht - zumindest den Anfang eines Videospiels - eines rundenbasierenden RPGs um genau zu sein, basierend auf meiner Geschichte im Forum Das Erbe des Lichtbringers. Bevor ihr jetzt sagt "ui, das hat der alles selbst gemacht?" - Nein, hab ich nicht. Kurz nach Weihnachten bin ich im Internet auf Software gestoßen, den sogenannten RPG-Maker. Damit kann man RPGs Erstellen, ohne großartig Ahnung von Programmieren zu haben. Wer es ausprobieren möchte, hier ist ein Link, Testversion gibt es gratis für 20 Tage: RPG Maker MV.
      Das Programm nimmt einem das meiste ab und stellt sehr viele nutzbare Vorlagen zur Auswahl, Grafik Tiles, Charakter Editor, Battle System, Music, Sounds etc etc etc. Damit muss man sich nur noch Lego mäßig was zusammenpuzzeln. Knifflig wirds dann beim Gameplay, wo viel Logik gefragt ist. Ich hab so manches mal mich gefragt, wieso mein Character plötzlich durch Wände gehen kann, eine Cutszene sich unendlich oft wiederholt, man den ersten Boss skippen konnte und und und ... das Ganze ist unheimlich nfällig für Flüchtigkeitsfehler, von denen man einige nicht bemerkt, weil man als Macher weiß, wo man langlaufen soll (Ich hoffe, es sind jetzt keine Bugs mehr drin.) Testdurchlauf hat mir keine mehr gezeigt. Der RPG Maker gibt aber die Möglichkeit, mithilfe von Skripten das Gameplay zu erweitern. Außerdem kann man eigene Songs und Bilder ganz einfach einfügen, wodurch ich nicht nur vorgefertigtes Zeug nehmen musste (würde beim weiterarbeiten auch jetzt anch und nach alles austauschen, aber manches, wie einen charakter und alle seine Bewegungen zu pixeln, dürfte Tage dauern, weswegen ich mirs zum Testen erstmal gespart habe.)

      Obwohl ich jetzt 14 Tage meine 8-10 Stunden an diesem Projekt saß, habt ihr jetzt, wenn ihr schnell seid 1 1/2 Stunden Gameplay (solange hab ich für den Testlauf mit Zwischensequenzen schnell durchklicken gebraucht).

      Wenn ihr das Spiel spielt, bitte gebt mir ein Feedback. Obwohl ich viel spiele und denke, das alles ganz gut gebalanced (an manchen stellen vielleicht etwas schwierig ist ), könnt ihr das anders wahrnehmen. Außerde musstem ich (für diejenigen, die den Lichtbringer kennen), die Story ein wenig abwandeln, damit ein Game rauskommt - seht es mehr als Ergänzung zum Buch ^^

      Hier ist die Spieldatei. Sie ist etwas größer deswegen hab ich sie als ZIP Komprimiert, aber viel gebracht hat das nicht ...

      ach und nicht wundern: TP, F und Fokus ist ein und dasselbe x)

      Viel Spaß beim Spielen!







      In nächsten Spoiler möchte ich nochmal drauf hinweisen, was jetzt von mir ist und was nicht ... obwohl man das sieht, weil ich nicht professionell zeichnen kann x)

      Spoiler anzeigen

      Story: ist komplett von mir
      Gegner: Irrlicht, Die Dunkelheit, (verletztes) Sumpfmonster, Letzter Funke, Leviathan, Todesflügel, Allesverschlinger (betet, dass ihr ihn nicht trefft, der ist nur ein Joke), Runendrache. (Baumhirte, Wolf und Alphawolf basieren auf free-PNGs, die ich abgewandelt habe [gefunden bei free PNG]
      Musik: Boss-Battle-Theme (Final Fight), Schatten-Battle/Hexenmeister-Theme (At Night they Came), BGM-Swamp (When Despair Rises)
      Animationen: Glutwoge/Flammenwoge, Wasserball
      Charakterbilder: Blacky, Hexenmeister,
      Pixeldarstellung: Blacky (nach Vorlage einer Katze vom RPG Maker [ja, man sieht das x) ], Hexenmeister [nach Vorlage eine Charakters des RPG-Makers])
      Skillpics: Glutwoge/Flammenwoge, Wirbelschlag, Temposchlag, Seelenstärke, Achtsamkeit
      Equip Pic: Stab (was ein Kunstwerk :rofl: )
      Zudem sind alle Schadensberechnungsformeln von mir. Ganz zufrieden bin ich mit denen noch nicht, denn ein Levelaufstieg gibt meiner Meinung nach Momentan einfach zu viel Power. Und unterschätzt NIE 1 Punkt auf Kraft und Verteidigung, das hat viel zu starke Auswirkungen.

      Der Skilltree war nicht im Programm drin (Ein RPG Maker ohne Skillsystem geht absolut nicht!) Credits gehen @ PandaMaru für ein Tutorial zum Skillbaum erstellen, weswegen man in diesen Game dankenswerterweise skillen kann, nachdem ich ewigkeiten gebraucht habe, das ordentlich zum Laufen zu bringen (es gab immer keine Skillpunkte x) )


      So, und in diesen Spoiler packe ich ein paar Sachen, die ich gerne von euch gewusst hätte, wenn ihr mit dieser kurzen Testversion durch seid und mr einen Kommi schreiben wollt. Besser nicht vorher öffnen!




      Spoiler anzeigen


      - war das Spiel zu leicht, zu schwer, oder genau richtig?

      - Wie viele Runen habt ihr gefunden?
      - waren die Dungeons zu nervig (zu viele Kämpfe, unübersichtliche Wegführung etc)
      - Habt ihr die Abkürzung in der Schlossruine-Ost gefunden?
      - Habt ihr die beiden Nebenquests gefunden?
      - Habt ihr Bugs gefunden?
      - (für die, die den Lichtbringer kennen) Fandet ihr die Story für das Spiel gut umgesetzt oder hätte ich näher an der story bleiben sollen?
      - war das Game zu linear?


      "Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."

      ~ William Shakespeare








      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Na da hast du dich aber an was Grosses herangewagt. Ich hab im RPG Maker bisher nur aus Neugier etwas herumgedrückt und kenne als fertige Projekte nur Trashspiele (*hust* Dieletzteschlachtderelfen! *hust*), aber ich weiss, dass ein ganzes Spiel erstellen einiges an Arbeit ist. Daher kriegst du schon jetzt meinen Respekt, bevor ich's überhaupt gespielt habe.^^

      Planst du später, auch eigene Charaktere, Sprites und Assets zu designen, oder gibt es im Internet genug Pakete zum Download, damit nicht alles nach Standard-RPG aussieht?
    • @Sir Jufington
      Ich plane, das ganze Projekt so weit zu individualisieren, wie es mir möglich ist - mit der Zeit (Nachdem ich vier stunden an dem Fuchs gepixelt habe (und das war nur das ummodellieren eines bereits vorhandenen Modells, damit die Animationen stimmig aussehen und ich dabei lerne, was ich beim pixeln beachten muss), schrecke ich doch etwas davor zurück, dreißig Pixelgraphiken pro spielbaren Charakter (sollen 4 werden) zu erstellen. Was das Downloadn angeht, hab ich schon ein wenig geguckt und da gibt es reichlich skripts und Tilesets, hab mich aber noch nicht weiter mit befasst. Hab halt erstmal den Standard genommen, damit überhaupt was da ist und ich mich nicht gleich an details aufhalte. Erstmal geht es darum, das das spiel an sich gut wird. Schön frisieren kommt später 8)

      "Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."

      ~ William Shakespeare








      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Yeah, Game over :blush:

      Erstes Feedback: Die Dialoge sind spitze :thumbsup: , aber es ist alles sehr langsam und die Ratten nerven :D . Außerdem kann man sich in diesem Dorf eine Disco nur schwer vorstellen, aber du hattest mich ja dahingehend gewarnt. Ich gebe zu, dass ich es mir anders vorgestellt hatte, aber es ist auf jeden Fall cool geworden. Melde mich wieder, wenn ich es durch habe.
      Blubb, blubb, blubb ... ich bin ein Fisch.
    • Hey Alo,

      1. Die Musik am Anfang ist viel zu laut, das ist bei spielen irgendwie immer so keine ahnung..

      2. Wieso kann ich mit der Notiz am anfang imHaus nichts machen? Ist das gewollt?

      3. Im Kampf kann ich keine Gegenstände auf Dax geben? Oder bin ich zu blöd?

      4. Ich bin jetzt 7x mal im Park gestorben, versuche mich grad noch zu orientieren wie das geht und was die items da bringen, die man sammeln kann (steht ja nicht erklärt) und dauernd kommen Ratten oder Wespen. flucht scheitert dauernd, sterbe non stop. Habs dann doch mal bis in diese Höhle geschafft, da kommen da Irrlichter und vor denen kann ich gar nicht abhauen, kämpfen hab ich auch versucht, sind zu stark. Da sind viel zu viele Zufallsbegegnungen drin.

      EDIT: bin jetzt bei der Verdorbenen Pflanze, wie soll ich da Magie nutzen? Ich krieg 2 hits und bin jedesmal tod. Und aus der Sequenz kommt man auch nicht raus, der Fuchs sagt mir die ganze zeit ich solle magie nutzen.

      :!: Fantasy, weil sich die unglaublichste aller Welten in unserem Kopf befindet... :!:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rael ()

    • Ich habe es auch mal angespielt. Und ich hänge auch an dieser Pflanze fest.
      Die macht echt nur 2 Hits und ich bin hops. Ich selbst mache zu 100% Zero Damage und mein DoT ist auch nicht gerade die Wucht, da der auch nur auf gut Glück auf der Pflanze auftaucht.
      Na gut, als Trainings-Gegner kann man schon einen heftigen Gegner erwarten. Wenn man als ungeübter Spieler 20 mal stirbt, ist das noch zu verkraften. Bei einem Nerd sieht das schon etwas anders aus. Der tritt dem Gegner drei mal gegenüber, hat bereits alle Möglichkeiten durch und kommt dann zu dem Entschluss, dass es sich nicht lohnt, weiter zu versuchen. Vermutlich ist da ein Bug drinnen, oder dein Spiel erkennt Nerds und will sie emotional und körperlich gebrechen lassen...

      @Rael , man kann vor den Irrlichtern abhauen. Beim dritten Versuch zumindest.
      Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.

      -Albert Einstein-
      ___________________
      Helios III (Arbeitstitel)
    • Oh wow, ich sehe schon, es ist viel zu schwer 8| Gut, dann scheint das Wissen, welches ich als Macher hab, sich viel zu stark auszuwirken.

      @Rael

      Rael schrieb:

      1. Die Musik am Anfang ist viel zu laut, das ist bei spielen irgendwie immer so keine ahnung..
      Die Standardlautstärke war immer 90%. Bei der Musik am Anfang hab ich auf 100% erhöht, weil ich wusste, dass die Musik durch meine nicht vorhandenen Masteringskenntnisse leiser ist als gewöhnlich. Gut, lässt sich schnell ändern, ich höre halt gerne laut Musik ...
      EDIT: Nochmal nachgesehen, die Musik hat auch nur 90% Lautstärke. Hab jetzt auf 55% angepasst, das sollte besser sein.

      Rael schrieb:

      2. Wieso kann ich mit der Notiz am anfang imHaus nichts machen? Ist das gewollt?
      Die soll einen lediglich sagen, dass man manche Dinge einfach mehrfach anklicken soll (Das geht zum Beispiel mit dem Wegweiser und Miles´ Schulbüchern.)

      Rael schrieb:

      3. Im Kampf kann ich keine Gegenstände auf Dax geben? Oder bin ich zu blöd?
      Das müsste eigentlich möglich sein. Du musst es halt mit Miles tun, solange Däx betrunken ist. Werde das aber nochmal testen, denn ich habe mich immer außerhalb des Kampfes geheilt - im dritten Dungeon beim Boss konnte ich nämlich gegenstände mit Cora auf Miles verwenden.


      Rael schrieb:

      4. Ich bin jetzt 7x mal im Park gestorben, versuche mich grad noch zu orientieren wie das geht und was die items da bringen, die man sammeln kann (steht ja nicht erklärt) und dauernd kommen Ratten oder Wespen. flucht scheitert dauernd, sterbe non stop. Habs dann doch mal bis in diese Höhle geschafft, da kommen da Irrlichter und vor denen kann ich gar nicht abhauen, kämpfen hab ich auch versucht, sind zu stark. Da sind viel zu viele Zufallsbegegnungen drin.
      Die Items haben aber alle Erklärungen ?( Mit Rechtsklick oder ESC kommst du ins Menü (ESC spackt manchmal, wie ich gerade festgestellt habe, ich hab immer mit Maus gespielt) und wenn du da auf Gegenstände gehst und die anklickst (mit den Pfeiltasten raufgehst) gibt es eine Erklärung. Nochmal auswählen und du kannst sie auf deine Leute einsetzen.



      Was den Park angeht: ,der erste Dungeon ist in der Tat heftig, ich hatte enorme Probleme, den spielbar zu machen. Auf Stufe 1 hauen die Viecher rein, weil sie sonst auf 2 keinen schaden mehr gemacht hätten. Man muss in dem Dungeon echt die ganzen Bitterkräuter einsetzen (die grünen Pflanzen auf der Map), am besten, wenn man auf 15HP runter ist und außerhalb des Kampfes. Waren die Irrlichter so schlimm? Auf lv2 hab ich die alle geklatscht.

      @Rael & @Zarkaras Jade

      Rael schrieb:

      bin jetzt bei der Verdorbenen Pflanze, wie soll ich da Magie nutzen? Ich krieg 2 hits und bin jedesmal tod. Und aus der Sequenz kommt man auch nicht raus, der Fuchs sagt mir die ganze zeit ich solle magie nutzen.
      Okay, das ist mein fehler, das hab ich echt blöd gemacht, hab da nämlich einfach die Textstelle aus meinem Buch kopiert und das nicht angepasst X/ Bei der Pflanze nutzt man eigentlich gar nichts (es geht auch noch überhaupt nicht) sondern kloppt nur drauf. Beim ersten Mal macht sie einen kaputt und beim zweiten Mal macht man sie kaputt weil deine einfachen Angriffe alle Feuerschaden machen auf Stufe 2 geht das (sollte die Pflanze einmal ungewönlich viel schaden gemacht haben, klappt es meistens beim nächsten versuch).

      Zarkaras Jade schrieb:

      Die macht echt nur 2 Hits und ich bin hops. Ich selbst mache zu 100% Zero Damage und mein DoT ist auch nicht gerade die Wucht, da der auch nur auf gut Glück auf der Pflanze auftaucht.

      Bist du noch stufe 1 gewesen? Hab´s gerade nochmal angegtestet und hatte die Pflanze auf lv 2 mit zwei Hits down. Hab´s gerade auf Lv 1 probiert und es stimmt, da ist die Pflanze unmöglich zu killen, man macht der keinen schaden. Aber im ersten Dungeon sollte man eigentlich auf Stufe 2 kommen ...

      Hmm, okay, dann sollte ich einbauen, dass man auf lv 2 seigt, wenn man den ersten Dungeon durch hat, damit diesder Fall nicht noch mal auftritt, das habe ich nicht bedacht.

      Zarkaras Jade schrieb:

      @Rael , man kann vor den Irrlichtern abhauen. Beim dritten Versuch zumindest.
      Okay, dann ist deren Ailität zu hoch. Bin nur einmal vor denen Geflohen, als ich 2 traf und wenig Leben hatte und da hat es geklappt. Ja

      Vielen Dank schon mal an euch beide und sorry, wegen dem ganzen Frust, das war so nicht geplant X/ Danke für eure Rückmeldungen. Ih merke jetzt, dass meine Formeln zur Berechnung des Schadens nochmal grundlegend überarbeitet werden müssen, damit dungeons nicht entweder zu schwer oder zu leicht sind. Es ist eben der erst Versuch.

      "Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."

      ~ William Shakespeare








      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Alopex Lagopus schrieb:

      Bist du noch stufe 1 gewesen? Hab´s gerade nochmal angegtestet und hatte die Pflanze auf lv 2 mit zwei Hits down. Hab´s gerade auf Lv 1 probiert und es stimmt, da ist die Pflanze unmöglich zu killen, man macht der keinen schaden. Aber im ersten Dungeon sollte man eigentlich auf Stufe 2 kommen ...
      Ja ich war auch noch Lvl1^^
      Habe mal 1 Irrlich bekämpft, dabei ust Dax gestorben. Danach habe ich das gelassen im dungeon. Ich hatte auch immer so pech, dass da nicht nur ein Gegner sondern meist 3 waren. 2x Ratte 1x Irrlicht.

      :!: Fantasy, weil sich die unglaublichste aller Welten in unserem Kopf befindet... :!:
    • Okay, das erklärt es. Der Grund, weswegen man so viele Gegner trifft, ist, dass man vor der Höhle lv 2 erreichen soll, sonst killt die Höhle dich ziemlich fix. Draußen triffst du nämlich 1-2 Ratten oder eine Wespe und die sind gut zu bekämpfen. Wenn du lv 2 bist kannst du auch 1 Irrlicht und 2 Ratten bekämpfen, besonders, da Däx dann ja auch seine Fähigkeit bekommt.

      "Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."

      ~ William Shakespeare








      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Schutz macht hier wenig Sinn. Der war aber so tief im System verankert, den konnte ch nicht rausnehmen. Man nimmt schon weniger damage, wenn man sich schützt, außerdem regeneriert man 20 Fokus/TP, was später nützlich wird, damit Däx seine Fähigkeiten mit Miles abstimmen kann. Anfangs bringt dir schützen überhaupt nichts.
      Und Däx missed nur solange er noch betrunken ist, der Zustand gibt ihm einen Malus von 50% auf seine Treffsicherheit. Vielleicht macht es das so schwer, aber nachdem du den Kaffee gefunden hast, sollte es gehen.

      "Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."

      ~ William Shakespeare








      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • @Zarkaras Jade Nein, so funktioniert das leider nicht, ich hab auch noch nicht herausgefunden, wie viel genau schützen an Schaden mindert. Die verteidigung wird generell für die Schadensberechnung benötigt. Ein normaler Angriff macht schaden nach folgender Formel:
      3 x Angriff - 2 Verteidigung des Ziels
      Ich sollte mir da eine bessere ausdenken, denn man kann sich ausrechnen, wie viel auswirkungen dadurch nur ein Punkt auf Verteidigung und Angriff ausmacht. Nehme ich den Ratten einen angriffspunkt, amchen die dir auf Stufe 2 keinen schaden mehr und das fand ich dann zu leicht ...

      "Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."

      ~ William Shakespeare








      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Also mein dargestelltes Prinzip ist eine gute Variante für solch ein Spiel. Wenn ich an komplexere Spiele, wie Warcraft denke, dort geht es nach rüstungstyp und Rüstungswert. Daraus wird dann prozentual der Schaden gemindert oder erhöht. Bei SC2 ist das mit der Rüstung ähnlich meinem dargestellten Beispiel. Wenn man 2 Defense hat und es mit dem Wert 3 skaliert, vermindert man den Schaden um 6. Natürlich kannst du, falls das möglich ist, auch ein Minimum von 1 Schaden einbauen. Dann wirkt das nicht ganz so übertrieben.

      Jedenfalls werde ich es jetzt erneut spielen und mich vor der Höhle auf LVL2 bringen. Ich will ja den Fuchs nicht enttäuschen und die Pflanze klatschen. ;)
      Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.

      -Albert Einstein-
      ___________________
      Helios III (Arbeitstitel)
    • Oh man, dein Game ist frustrierend. Du hattest recht mit LvL 2 wird das easy da im dungeon, aber mir sind das immernoch viel viel zu viele Kämpfe. Man kann nicht einmal die Karte vernünftig erkunden, weil alle 2 Sekunden da was spawnt.

      Bin jetzt oben im Sumpf, die Schlauchbote verschwinden, nachdem man sie benutzt hat, das ist auch etwas nervig, weil man dann auch mal auf ner Insel festhängt, wenn man falsch gefahren ist. Neuladen nochmal durch und dauernd kommen viecher. Ich finde deine Karten zu unübersichtlich, ehrlich gesagt. Wäre wohl aber ok, wenn nicht dauernd Kämpfe wären.
      Wenn man ein paar mal falsch gelaufen ist und wieder und wieder durch muss, sind halt irgendwann die Bitterkräuter auch alle, und dann stirbt jemand.
      Kann man ein gebiet nicht clearen, so dass dann da nichts mehr spawnt?

      :!: Fantasy, weil sich die unglaublichste aller Welten in unserem Kopf befindet... :!:
    • @Zarkaras Jade Stimmt, beim Minimum müsste ich +1 an die Formel dranhängen, dann hat man das. Ich habe schon überlegt, ob nicht vielleicht ein Schadensprinzip ähnlich dem von Pokémon gut wäre. Da müsste man Angr durch Vert teilen und das Ganze dann mit einem Wert multiplieren, der der Grundschadenswert der Fähigkeit ist (ich glaube, so ähnlich läuft das bei Pokémon, bin mir aber nicht ganz sicher). dann würde man auch mit 5 Angriff noch gegen jemanden Schaden machen, der 20 verteidigung hat, wenn ich den Grundwert für den Standardangriff auf 20 festlege. Vielleicht kann ich damit verhindern, dass man durch einen einzigen Punkt auf einen Attribut zu stark wird.
      Was den Schutzbefehl angeht, den kann ich nicht löschen und auch nicht beeinflussen. Ich kann ein paar Zusatzeffekte draufmachen, aber wie die Skalierung dort funktioniert, habe ich nicht rausfinden können.

      @Rael

      Rael schrieb:

      Oh man, dein Game ist frustrierend.
      Hmm, das liegt vermutlich daran, dass ich nicht wollte, dass es zu leicht wird und die schwierigkeit immer höher gemacht habe, sodass es für mich fordernd wurde - nun kenne ich ja aber die tricks und kniffe, die ich mir gedacht habe, vermutlich ist es dadurch zu schwer geworden :/

      Beim Sumpf hab ich vermuted, dass der etwas schwieriger ist, der ist auch echt groß. Dass die Seerosen verschwinden, wollte ich nicht. Eigentlich sollten die an ihrer Ursprungstelle wieder spawnen, das hab ich aber nicht hinbekommen. Jetzt spwanen die erst neu, wenn man einmal kurz den Sumpf verlässt.
      Kann man denn tatsächlich auf einer Insel festsitzen? Ich hab extra für jedes Blatt, welches auf einer Insel ankommen kann, eines gesetzt, was wegfahren kann, damit gerade das nicht passiert. Kannst du mir einen Screenshot oder sowas von der Insel geben, von der du nicht mehr runter kamst?
      Okay, das mit den Bitterkräutern ist dann ein Problem. Die Baumhirten verlieren welche, aber im Sumpf werden die nicht gedroppt. Ich werde einfügen, dass die Skorpione Bitterkräuter droppen, dann sollte das besser laufen.
      Was die Begegnungen angeht, hab ich nichts eingebaut, damit man die vermeidet, wäre aber möglich. Für den Sumpf hab ich die Zeit zwischen den Begegnungen auch höher gesetzt, werde das aber noch weiter erhöhen, denn es stimmt, den weg zu finden wird zu schwer, wenn man ständig was trifft.

      Wie sieht es aus, soll ich das Spiel erstmal updaten - es scheint ja schon sehr viel zu tun zu geben - , oder wollt ihr die frustrierende Version weitertesten? x)

      "Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."

      ~ William Shakespeare








      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Alopex Lagopus schrieb:

      Kann man denn tatsächlich auf einer Insel festsitzen? Ich hab extra für jedes Blatt, welches auf einer Insel ankommen kann, eines gesetzt, was wegfahren kann, damit gerade das nicht passiert. Kannst du mir einen Screenshot oder sowas von der Insel geben, von der du nicht mehr runter kamst?
      Hab leider keinen gemacht. Mist. Mal gucken, ob das nochmal wiederholen kann.

      Einmal bin ich auch aus versehen irgendwie nach ganz unten gefahren und war dann wieder in diesem Waldlabyrinth, kam von dort nur auf einem Weg zurück zum Sumpf, einmal komplett durchs Labyrinth laufen, und dann den Sumpf wieder von vorne.
      Vermutlich habe ich den Ausgang zu früh gefunden XD

      :!: Fantasy, weil sich die unglaublichste aller Welten in unserem Kopf befindet... :!:
    • Rael schrieb:


      Einmal bin ich auch aus versehen irgendwie nach ganz unten gefahren und
      war dann wieder in diesem Waldlabyrinth, kam von dort nur auf einem Weg
      zurück zum Sumpf, einmal komplett durchs Labyrinth laufen, und dann den
      Sumpf wieder von vorne.
      Vermutlich habe ich den Ausgang zu früh gefunden XD
      Das war geplant. Es führten glaube ich vier Seerosen zu dieser Insel, also hätte ich vier Wege davon weg machen müssen, was wiederrum dazu geführt hätte, noch mehr rosen auf andere Inseln zu setzen und die Dinger sind ätzend zu programmieren gewesen. So häufig verzählt, so häufig haben die mich einfach im Sumpf stecken lassen ...
      Du musst aber nicht nochmal durchs Labyrinth durch (musst du sowieso nicht komplett, brauchst einfach nur immer nach links und dann ist da ein Busch, den du wegfackeln kannst, damit sparst du bestimmt 66% des Weges). Hast du mal im Nordosten der Schlossruine nachgesehen?

      "Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."

      ~ William Shakespeare








      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • @Alopex Lagopus Ich habe hier mal die beiden Spielfehler als Bild hochgeladen. Im ersten Fall führt diese Seerose, vor welcher ich dort stehe, mich mitten in den Sumpf und verschwindet dann.
      Der Weg dorthin führt über den westlichen Zugang, dann die rechte Seerose, danach immer weiter nach Osten und immer die unterste Seerose. Irgendwann kommt man dann dort hin.

      Im zweiten Bild ist diese Insel, welche keine Seerose besitzt. Die ist irgendwo ganz im Norden. Und ich vermute mal, dass man die Seerose aus dem ersten Bild braucht, um zum dritten Ölfass zu gelangen.
      Bilder
      • LICHTBRINGER.jpg

        245,83 kB, 817×654, 3 mal angesehen
      • LICHTBRINGER2.jpg

        421,03 kB, 1.919×516, 3 mal angesehen
      Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.

      -Albert Einstein-
      ___________________
      Helios III (Arbeitstitel)
    • Ich habe auch schnell in das Spiel reingeschaut, und bisher scheint mir alles echt solide, sowohl die optische Gestaltung als auch die Spielmusik und die Dialoge (die vielleicht manchmal etwas lang sind, aber immerhin wurzelt das ganze ja in einer Geschichte. Außerdem ist die Qualität der Dialoge gut genug, um ihre Länge zu verschmerzen). Da kommt richtiges Gameboy-Feeling auf. Im Moment bin ich zeittechnisch zu knapp, um das Spiel komplett zu spielen, aber wenn ich es mal durch habe, melde ich mich nochmal.
      Phyrene lag am Rande eines Hügels, inmitten des Waldes, als versuche es,sich zwischen den Stämmen zu verstecken, unsichtbar zu werden in einer Welt, inder das Unauffällige überlebte. Ein Palisadenwall umgab die Stadt und die Höferingsum, schien die letzten Spuren der Menschlichkeit einzufassen, als könntesie durch die kleinste Lücke entströmen und in der Unbarmherzigkeit der Zonevergehen, verklingen wie der letzte Ton eines Liedes.
      Das Lied der Stille