Lesezeichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reden wir doch mal über Lesezeichen :D Lesezeichen sind eine feine Sache, finde ich. Es gibt so viele verschiedene, wirklich schöne Lesezeichen. Egal ob gekauft oder selbst gebastelt, mit Bändchen oder Magneten oder klassisch als einfacher Streifen.

      Benutzt ihr Lesezeichen oder merkt ihr euch einfach die Seite, auf der ihr aufgehört habt zu lesen? Wie viel Wert legt ihr auf die Optik? Woher bezieht ihr eure Lesezeichen? Oder reicht euch ein einfacher, zufälliger Zettel dafür aus?
      Wie viele Lesezeichen habt ihr und welches davon ist euer Liebling? ^^ Sagt doch mal.
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Da ich derzeit einfach kein schönes Lesezeichen finde, benutze ich einen sinnlosen Gutschein, den ich bei Thalia beim letzten Buchkauf bekommen habe. (Man kann ihn nicht für Bücher einlösen, oder zumindest nicht für die, die ich gern hätte)

      Generell benutze ich meist, was ich gerade zur Hand habe, nicht selten auch den Kassenzettel oder ein zufälliges Blatt Papier. Hauptsache irgendwas, damit ich die Seite wiederfinde. Wenn ich am nächsten Tag weiterlese, kenne ich die Seite zwar meist noch, aber wenn ich eine ganze Weile nicht zum Lesen komme, habe ich das auch wieder vergessen. :rofl:
      Also ich denke, ich muss nicht extra sagen, dass ich nicht sonderlich viel Wert darauf lege, was das für ein Lesezeichen ist (Auch, wenn ich nach etwas Schönem suche xD)

      Früher habe ich mir die Lesezeichen immer selbst gebastelt, aber mittlerweile fehlt mir dazu sowohl die Zeit als auch die Inspiration. Und im Internet gibt es meiner Ansicht nach auch keine schönen Vorlagen.

      Außer Betrieb - Geduldsfaden ist gerissen

      Der, der das Licht stahl
    • Mh...ein Lesezeichen ...Ich traue mich ja fast nicht, es zu sagen, aber ich knicke meistens oben die Ecke der Seite um, auf der ich stehengeblieben bin :whistling:
      Man kann sich vielleicht vorstellen, wie die Bücher aussehen, die ich bereits mehrfach gelesen habe...Ich finde allerdings, dass Bücher mit entsprechenden Gebrauchsspuren irgendwie auch cool sind. Deshalb behalte ich das wahrscheinlich auch bei und schere mich nicht darum. :)
    • Rainbow schrieb:

      Mh...ein Lesezeichen ...Ich traue mich ja fast nicht, es zu sagen, aber ich knicke meistens oben die Ecke der Seite um, auf der ich stehengeblieben bin
      Dazu fällt mir nur ein: :panik:
      Da blutet mein Bücherherz x)

      Ich benutze meistens die Lesezeichen, die teilweise in Büchern drin liegen, die dann auch das entsprechende Design haben. Manche davon sehen wirklich sehr cool aus. Zum Beispiel das hier lag bei meinem Rubinrot-Buch mit drin: Klick mich
      Mein Liebling ist allerdings ein Lesezeichen, das aus Holz ist. Es ist platt gedrückt und hat eine wirklich schöne Maserung und sieht einfach klasse aus. Außerdem verknickt es nicht so leicht wie Papierlesezeichen.

      Ich wollte mir aber schön länger noch andere schöne kaufen, ich liebäugle mit diesen Stäben aus Metall, zum Beispiel das hier. Nach Weihnachten werde ich mir dann wohl schöne bestellen, danke für die Erinneung ^^


      Sometimes, you read a book and it fills you with this weird evangelical zeal, and you become convinced that the shattered world will never be put back together unless and until all living humans read the book.
    • Also normalerweise muss bei mir auch alles mögliche als Lesezeichen her halten. Postkarten, Zettel, Schokoladenpapierchen xD ich hab auch die ein oder anderen "richtigen" Lesezeichen, die in einem Buch dabei lagen oder aus einem Lesezeichenkalender ^^ aber ich verliere meine Lesezeichen dauernd xD
      Das Herzstück meiner Sammlung hab ich jetzt allerdings von @Kyelia zu Weihnachten bekommen :love: (s. Anhang)
      Dankeschön! =*
      Bilder
      • 1483008670420-1182363428.jpg

        545,27 kB, 1.536×2.560, 10 mal angesehen
      Menschen, die von sich behaupten, sie seien "positiv bekloppt", sind meistens einfach nur negativ grenzdebil.
      Patrick Salmen

      Jeder ist seines Glückes Schmied. Aber nicht jeder ist Schmied.
      Till Reiners
    • @Rainbow :fie: Ecken in Bücher? ...
      Nein, nein, nein, das ist das einzige was gar nicht geht :D

      Ansonsten nutze ich so ziemlich alle Methoden - es kommt immer darauf an, wieviel Bücher ich gleichzeitig lese.
      Ist es nur eins, merke ich mir die Seite.
      Lese ich mehrere, dann gibt es Lesezeichen. Oft genug einfach, was mir gerade in die Finger kommt, aber ich habe auch richtige Lesezeichen, selbstgebastelt aus Motivkarton und mit einem aus 5 Strängen geflochtenen Band dran.
      Ich muss aber zugeben, dass ich am liebsten die magnetischen Clips mag - vor allem für unterwegs.

      Und wenn ich mal wirklich nur für ein paar Minuten das Buch weglege, dann umgedreht auf die offenen Seiten, was meinen MAnn regelmäßig in den Wahnsinn treibt :D
      Ich bin ein Spiegel deiner Seele!
      Was also siehst du, wenn du mich anschaust?
    • Scheinbar bin ich die einzige hier, die einen echten Lesezeichenfimmel hat? :D Einfache Zettel und dergleichen kommen mir gar nicht erst zwischen die Finger (und Seiten einkicken geht für mich sowieso gar nicht). Ich bestehe auf ein schickes Lesezeichen! :rofl:
      Das muss nicht unbedingt mal gekauft oder extra gebastelt sein. Manchmal sind die Lesezeichen, die Buchläden beim Kauf mit hineinschieben schon recht hübsch. Auf der LBM habe ich auch mal eins mit Mangamotiv zugesteckt bekommen. Gekauft habe ich mir noch nie eins. Dafür hab ich in einem anderen Forum schonmal an einer Bastel-und-Tausch-Aktion für Lesezeichen mitgemacht ^^

      Meine beiden Lieblingslesezeichen habe ich selbst gebastelt. Im Grunde sind es nur einfache, viereckige Laschen in die man die Seiten reinschiebt.



      Von lovelybooks.de habe ich auch mal zwei gratis Lesezeichen bekommen. Eine Eule und einen Esel. Die finde ich sehr niedlich, vorallem das "Eselsohr" und der Flügel, die zum Umknicken gedacht sind. Eselsohr? Umknicken? Na? :D

      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • @Skadi Ich bin absolut verliebt in deine selbstgebastelten Lesezeichen. Ich finde, das ist ein wunderbarer Zeitpunkt, um eine Bastelanleitung online zu stellen :love:


      Sometimes, you read a book and it fills you with this weird evangelical zeal, and you become convinced that the shattered world will never be put back together unless and until all living humans read the book.
    • Die Bastelanleitung findet man zum Beispiel hier. Der Grundkörper, also die Lasche, ist immer dasselbe Prinzip ^^ In dem Blog wurden Zähne und Augen dran geklebt. Ich hab mir stattdessen einfach den Fuchs und den Waschbären zurecht gebastelt und oben drauf geklebt. Keine große Kunst!
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Habe jetzt total begeistert mein erstes Skadi-Lesezeichen gebastelt :D für eine unerfahrene Bastlerin findr ich es sehr süß.
      Vielen Dank, dass du uns das gezeigt hast, @Skadi :love:



      Sometimes, you read a book and it fills you with this weird evangelical zeal, and you become convinced that the shattered world will never be put back together unless and until all living humans read the book.
    • Hihi :)
      Nachdem ich @Aztiluths Hinweise so weit es ging umgesetzt hab (Henkel und Bleistiftlinien), hab ich beschlossen mir daraus Lesezeichen zu basteln, weil meine langweilig sind und in einem Buch die Gebrauchsanweisung meines Tablets lag XD
      Also hier, das Ergebnis :)
      Bilder
      • IMG-20170112-WA0007.jpeg

        254,39 kB, 1.536×2.560, 14 mal angesehen
      Menschen, die von sich behaupten, sie seien "positiv bekloppt", sind meistens einfach nur negativ grenzdebil.
      Patrick Salmen

      Jeder ist seines Glückes Schmied. Aber nicht jeder ist Schmied.
      Till Reiners
    • Ganz klar Lesezeichen, Seiten knicken *grusel* (beim ebook-Reader wäre das zudem eher suboptimal XD)

      Lesezeichen wurden früher bei Amazon bei jedem Buch mitgeschickt, davon habe ich noch einen ganzen Stapel den ich nutzen kann. Ist halt meist eher mit Werbung bedruckt...

      Eigentlich will ich seit Jahren im Urlaub welche als Erinnerung kaufen, machen es dann aber doch irgendwie nie. Wobei ich die Idee mit dem selbst Basteln schon auch sehr toll finde. :D
      (Und zu faul bin das selbst je zu tun XD)