ArtBox und andere kreative Abo-Boxen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ArtBox und andere kreative Abo-Boxen

      Vorgestellte Boxen:
      ArtBox - Startpost
      ScrawlrBox - Klick

      ___________________________________________

      In diesem Thread möchte ich euch die ArtBox vorstellen. Die ArtBox ist eine monatliche Themenbox zum Thema Kunst und Kreativität. Jeden Monat kriegt man ein Paket zugeschickt, das mit unterschiedlichen Material befüllt ist. Das Ganze hat einen Wundertütencharakter, weil man vorher nicht gesagt bekommt, was sich darin befindet. Lediglich das Thema wird vorher bekanntgegeben. Was man sich darunter vorzustellen hat, bleibt geheim bis man die Box im Briefkasten hat. Eine klassische Abo-Box eben.

      ArtBox ist die deutsche Version von ArtSnacks (USA) und aktuell auch die einzige Abo-Box im Bereich Kunst, die man hierzulande bestellen kann (wenn ich nichts verpasst habe). Die Box kostet monatlich 20€ zuzüglich 5€ versicherten Versands. Das ist nicht gerade ein Taschengeldpreis. Die Betreiberinnen versprechen aber, dass der Inhalt ihrer Box wenigstens diesen 20€ Gesamtwert entspricht. :hmm: Na da bin ich mal gespannt. Ein paar namenhafte Hersteller haben sie zumindest in ihrem Sortiment, wie Pebeo, Canson, Kuretake oder Hahnemühle.

      Man kann die Artbox entweder von Monat zu Monat neu bestellen, gleich für ein viertel Jahr oder – um einen Preisvorteil zu bekommen– für ein halbes Jahr. Ich habe mir sie zum Ausprobieren für ein viertel Jahr bestellt. Bisher kam sie noch nicht an, sobald ich sie aber habe, werde ich Fotos und meinen Eindruck posten :hmm:

      Selbst ansehen könnt ihr euch die ArtBox hier: theartboxes.de
      oder auf Facebook: facebook.com/TheArtBoxes

      ArtBox Monat April: Klick
      ArtBox Monat Mai: Klick
      ArtBox Monat Juni: Klick
      ArtBox Monat Juli: Klick
      ArtBox Monat August: Klick
      ArtBox Monat September: Klick


      _____________________
      Dieser Thread ist auch für andere Abo-Boxen im Bereich Kreativität gedacht ^^ Also falls ihr andere Boxen in der Richtung kennt, dann immer hier rein damit!
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Heute kam ich dazu, meine ArtBox auszupacken. Ein bisschen verspätet, denn eigentlich wird die Box zum 1. des Monats ausgeliefert. Durch Schwierigkeiten mit einem Zulieferer musste der Versand aber nach hinten verschoben werden und dann lag alles noch eine Woche bei meinen Eltern rum ^^ Nunja.

      Das Thema der April ArtBox lautete „Urban“. Das einzige, was ich mir darunter vorstellen konnte (und kann), ist Urban Sketching. Für diejenigen, denen der Begriff auf Anhieb nichts sagt: Man setzt sich in städtische Gebiete und zeichnet Häuserfronten, Straßenbahnen, Industriegebiete usw. vom realen Vorbild ab.
      Ob ich mit dieser Vermutung richtig liege, kann ich euch leider nicht sagen. Ich schätze mal, ja. Wieso verrate ich später.

      Die Box an sich ist relativ groß. Sie passt also auf keinen Fall in den Briefkasten (wie manche kleinformatige Päckchen). Der Karton ist jedes mal der gleiche und wird nicht dem Inhalt angepasst. Ich hab euch ein Foto gemacht. Kugelschreiber for Scale:


      Tjoa und dann geht es auch schon los. Zu jedem Thema gibt es einen Beipackzettel im Kartondeckel. Darauf sind alle Produkte der Box aufgelistet und beschrieben. Wie man auf dem nächsten Foto sehen kann, hält sich die Produktauswahl dieses Mal in Grenzen.
      Was ist genau in der Box? Es sind 3 Produkte der Firma stylefile – von der ich ehrlich gesagt zum ersten Mal etwas höre:
      • Ein Skizzenbuch A5 mit 144 Seiten, 120g/m² Stärke – jetzt wisst ihr, wieso ich mich mit meiner Vermutung „Urban Sketching“ bestätigt fühle :rofl:
      • 6 Alkoholmarker mit Keil- und fester Pinselspitze
      • 6 Alkoholmarker mit Keil- und weicher Pinselspitze


      Die Betreiberinnen der ArtBox versprechen, dass der Inhalt der Box immer mindestens dem Kaufwert, also 20 Euro entspricht. Aus Neugier habe ich deshalb die Preise für die Produkte im Internet gesucht und komme auf folgende Rechnung:
      Das Skizzenbuch – 5,90 Euro
      Packung 1 der Alkoholmarker – 12,90 Euro
      Packung 2 der Alkoholmarker – 12,90 Euro
      Macht unterm Strich 31,70 Euro. Ich würde sagen, das Versprechen haben sie eingehalten :thumbsup:

      Leider wird auf dem Beipackzettel nicht genauer darauf eingegangen, was sich die beiden Mädels hinter der Box bei dem Thema gedacht haben. Ich kann auch nicht behaupten, von der Umsetzung überzeugt zu sein. Wenn ich davon ausgehe, dass wirklich Urban Sketching gemeint ist, dann fehlen meiner Meinung nach ein paar Sachen. Zum Beispiel Tuschestifte, Zeichenkohle, Graphit... Anstatt zwei Packungen von fast gleichen Markern, hätte ich mir mehr Auswahl an echten Skizziermaterial gewünscht. Zumal ich gerade sehe: ich habe zwei mal dieselbe Farbe erwischt :P Nein ernsthaft, mit Markern allein kann man nicht skizzieren. Weder Urban, noch Natur oder den Nikolaus.

      Persönlich kann ich mit dem Inhalt der April Box nicht viel anfangen, vor allem, weil ich nicht unterwegs bzw. in der Öffentlichkeit zeichne :rofl: Mit Markern stehe ich außerdem auf Kriegsfuß. Sie sind nicht gerade mein Lieblingsmedium. Außerdem habe ich schon dutzende verschiedene Marker und habe auch nicht vor, mir weitere zuzulegen. Das Skizzenbuch erscheint mir aber schon mal sehr gut. Das Papier ist stabil, gebleicht (Geschmackssache) und hat eine glatte Oberfläche (ebenfalls Geschmackssache, ich find's prima ^^ ). Vor allem sind die Seiten genäht und nicht geklebt. Das macht es stabiler. Laut Zettel würde sich das Papier wohl auch gut für Marker eignen. Fühlt sich zumindest schon mal so an.

      Dass der Inhalt nun nicht mein Ding ist, damit muss man bei solchen Aboboxen einfach rechnen. Insgesamt finde ich die aktuelle Box okay, aber ausbaufähig. Vielleicht lag es am Thema, aus dem man, wie schon gesagt, meiner Meinung nach mehr hätte herausholen können.

      Einen Kritikpunkt habe ich noch, der allerdings nichts mit der eigentlichen Box zu tun hat: Die Rechnung, die man jeden Monat zugeschickt bekommt, ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Man bekommt weder einen Verwendungszweck genannt, noch den Namen des Kontoinhabers :rolleyes: Naja, mein Geld scheint jedenfalls angekommen zu sein.

      Im Mai steht die Box unter dem Thema „Textil“. Mal sehen ^^
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Skadi schrieb:

      Die Betreiberinnen der ArtBox versprechen, dass der Inhalt der Box immer mindestens dem Kaufwert, also 20 Euro entspricht. Aus Neugier habe ich deshalb die Preise für die Produkte im Internet gesucht und komme auf folgende Rechnung:
      Das Skizzenbuch – 5,90 Euro
      Packung 1 der Alkoholmarker – 12,90 Euro
      Packung 2 der Alkoholmarker – 12,90 Euro
      Macht unterm Strich 31,70 Euro. Ich würde sagen, das Versprechen haben sie eingehalten
      Hihi, dass du wirklich nachgeschaut hat :D
      Ich hätte es nicht gemacht, weil ich immer an das Gute im Menschen glaube (und zu faul wäre), aber es freut mich, dass die Frauen ihr Versprechen einhalten :D

      Das die Box leider nichts für dich ist tut mir leid. Hab mich eigentlich schon voll gefreut, was du draus machst, aber du hast Recht: Mit einer Box, die einem nicht so in den Kram passt, muss man rechnen :)
      Nur gut, dass du auch diese Einstellung hast und nicht gleich aufgibst ^^

      Skadi schrieb:

      Im Mai steht die Box unter dem Thema „Textil“.
      Das Thema für den Monat Mai klingt dafür ziemlich interessant :thumbsup:
      Bin mal gespannt was in der Box ist. Grundsätzlich kann es ja alles sein :hmm:
      ich hoffe diesmal kannst du was damit anfangen :D
      Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.
      1. Mose 12
    • Miri schrieb:

      Hihi, dass du wirklich nachgeschaut hat :D Ich hätte es nicht gemacht, weil ich immer an das Gute im Menschen glaube (und zu faul wäre), aber es freut mich, dass die Frauen ihr Versprechen einhalten :D
      Neee, ich wollte den beiden auch nichts unterstellen :D Für mich war vorrangig der tatsächliche Wert interessant und um wie viel sich die Box eigentlich selbst übersteigt. Ungefähr 10€ finde ich schon ansehnlich.
      Bei 3 Produkten war die Recherche nicht so aufwendig. Ich hab direkt die Herstellerpreise von der Website von stylefile genommen.

      Bin mal gespannt was in der Box ist. Grundsätzlich kann es ja alles sein
      Ich nehme an, es läuft auf Textilstifte hinaus, vielleicht etwas Batikfarbe und -spray :hmm: Schneiderkreide könnte ich mir auch vorstellen. Mal sehen :D In etwa 2 Wochen ist es ja soweit (wenn nicht wieder etwas dazwischen kommt) :thumbsup:
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Skadi schrieb:

      Dass der Inhalt nun nicht mein Ding ist, damit muss man bei solchen Aboboxen einfach rechnen. Insgesamt finde ich die aktuelle Box okay, aber ausbaufähig. Vielleicht lag es am Thema, aus dem man, wie schon gesagt, meiner Meinung nach mehr hätte herausholen können.
      Ich wäre sehr interessiert, ihn dir abzukaufen, wenn du damit nix anfangen kannst :D gerne auch nur die Stifte :saint:

      "You know what the big problem is in telling fantasy and reality apart? They're both ridiculous."

      - Twelve

    • Und schon geht es weiter mit der ArtBox für den Monat Mai. Vorher nur schnell eine andere Sache: Ich hatte vor, hier meine ersten drei Boxen zu posten. Wenn es euch interessiert und ihr Lust habt, könnte ich aber auch auf sechs Boxen verlängern. Das wäre insgesamt ein halbes Jahr, was um einiges repräsentativer sein dürfte. Also falls ihr noch weitere Boxen sehen wollt, würde ich um entsprechende Rückmeldung bitten ^^

      Jetzt endlich zur Box selbst. Auf die Verpackung und den Beipackzettel gehe ich nicht nochmal ein. Dazu hatte ich schon etwas beim letzten Mal geschrieben.
      Das Thema für den Mai lautet „Textil“ und verweist darauf, dass man nicht nur auf Papier und Leinwand kreativ sein kann. Ein Foto für den groben Überblick über den Inhalt:



      Hier möchte ich positiv hervorheben, dass man sich Mühe mit dem sicheren Versand gegeben hat. Lose Einzelteile waren mit Kreppband fixiert und die empfindlichen Sprayköpfe der beiden größeren Fläschchen sind mit Luftpolsterfolie gegen Stöße gesichert. Es hat auch tatsächlich nichts gewackelt. Wenn man bedenkt, dass die beiden Mädels das alles selbst per Hand vorbereiten, finde ich das ein kleines Lob wert :thumbup:

      Der Inhalt:
      - 50ml Viva Decor Fashion Tex: Eine transparente Farbe, die nach dem trocknen funkelnde Glitterpartikel hinterlässt.
      - 25ml Viva Textilfarbe Edel-Tex: Eine deckende Textilfarbe, die zum Schablonieren geeignet ist und auch auf Leder und Kunststoffe hält.
      - 2x 100ml Viva Decor Textil Design Spray: Eine Sprühfarbe auf Wasserbasis.
      - Eine Schablone (von welcher Firma wird nicht erwähnt)
      - Ein Pinsel in der Stärke 2 von Leonhardy. Weder auf den Pinsel, noch auf dem Beipackzettel steht, um welche Art von Haaren es sich handelt. Nach Aussehen und Gefühl zwischen den Fingern würde ich auf Synthetik schließen. Außerdem steht es meist auf dem Pinsel drauf, wenn echtes Haar verwendet wurde und das ist hier nicht der Fall.
      - Eine Tragetasche aus 100% Baumwolle

      Natürlich gibt es auch Fotos. Nur die Tasche habe ich unterschlagen *g* Dürfte jeder wissen, wie ein Stoffbeutel aussieht. Die Fotos entsprechen der Reihenfolge oben.



      Meine oberflächliche Recherche im Internet ergibt folgende Preise:

      1x Fashion Tex: 4,99 EUR
      1x Edel-Tex: 3,75 EUR
      2x Design Spray: 8,58 EUR
      Für den Rest konnte ich keine Preise finden, da ich entweder den Hersteller nicht weiß oder das Produkt unauffindbar ist (?). Deshalb habe ich vage Durchschnittspreise von vergleichbaren Produkten genommen.
      1x Schablone: 3 EUR
      1x Pinsel: 3 EUR
      1x Stoffbeutel: 0,90 EUR

      Macht insgesamt 24,22 EUR. Aber wie gesagt: Der Wert ist dieses Mal nur sehr vage ermittelt.

      Ich hab bisher noch nie auf Textil gemalt und auch wenn es ganz sicher kein dauerhaftes Hobby für mich sein wird, nehme ich die Box als Chance, es auszuprobieren :thumbsup: Die Box trifft meine persönlichen, kreativen Vorlieben nicht direkt, trotzdem finde ich sie dieses Mal sehr gut. Der Inhalt bietet alles an, was man braucht. Farbe, Malgrund, Effekte, Schablone und sogar etwas zum Auftragen des Ganzen. Man kann praktisch direkt loslegen. Eine echt runde Sache! Richtig klasse :D Bestimmt gäbe es Dinge, die man außerdem hätte rein tun können – aber hey! Um es auszuprobieren, ist das mehr als genug.
      Vielleicht kann man ja auch mal über KaKAO Karten nachdenken, die auf Stoff gemalt sind... .

      Das nächste Thema lautet „Bullet Journal Gadgets“. Ich hab keine Ahnung... xD
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Unbedingt auf sechs Boxen erweitern! Ich finde das total interessant und schön.

      Bei der Gelegenheit will ich mich auch gleich vormerken: sollte in der nächsten Box etwas sein, was du nicht willst (wie die Stifte in der ersten Box), dann melde ich mich jetzz schon zum Abverkauf an :D ich liebe Bullet-Journals!

      Und ich bin sehr gespannt auf deine Textilversuche, die postet du dann ja bestimmt hier? :)


      Sometimes, you read a book and it fills you with this weird evangelical zeal, and you become convinced that the shattered world will never be put back together unless and until all living humans read the book.
    • Hallo Skadi,

      zum Thema Textilmalen. Also bei Seidenmalerei zieht man mit recht dicker Farbe die Konturen und mit relativ wässriger Farbe die Flächen.
      Es kommt also auf die Konsistenz der Farbe an. Ich hab mir mal Ölfarben angeschaut, auch die sind eher dicker.
      Je dünner die Farbe um so mehr verläuft es halt, was bei Textil problematisch werden kann. Textil ist keine durchgehende Oberfläche wie Papier. Daher "zieht" es gerne entlang der Fadenrichtungen, dadurch erhält es ein ziemlich fransigeres Aussehen, je dünner die Farbe ist.
      Uralt, aber immer noch komisch.
    • Phi schrieb:

      Und ich bin sehr gespannt auf deine Textilversuche, die postet du dann ja bestimmt hier? :)
      Das weiß ich noch nicht ^^ Wenn mir das Endergebnis gefallen sollte, bestimmt.

      @Iridiosflames Uhrm... worauf beziehst du jetzt deinen Post?
      Seidenmalen habe ich schon gemacht, genau wie Ölmalerei. Beides sind Äpfel und Birnen und können nicht miteinander verglichen werden. Seidenmalerei kann man, wenn überhaupt, vom Farbverhalten eher mit Nass-in-Nass Aquarelltechniken gleichsetzen.
      Aber Danke dass du mir nochmal erklärt hast, dass Textilien Feuchtigkeiten ziehen ;)
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Skadi schrieb:

      Also falls ihr noch weitere Boxen sehen wollt, würde ich um entsprechende Rückmeldung bitten
      Jaaaaa :D (Also ich will mehr boxen sehen XD)

      Skadi schrieb:

      Vielleicht kann man ja auch mal über KaKAO Karten nachdenken, die auf Stoff gemalt sind... .
      Das wäre cool :)
      Würdest du sie dann auf festen Karton kleben?
      Damit sie ... äh kartiger werden? XD

      Phi schrieb:

      ich liebe Bullet-Journals!
      ich muss das mal googlen gehen ... XD

      jedenfalls Sakdi wäre es toll, wenn du uns deine fertige Tüte zeigen würdest :D
      Die Schablone sieht jetzt nicht so aufregend aus, aber vielleicht benutzt du sie ja auch gar nicht oder was weiß denn ich XD
      Würde mich jedenfalls interessieren, was draus geworden ist :)
      Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.
      1. Mose 12
    • Miri schrieb:

      Das wäre cool :) Würdest du sie dann auf festen Karton kleben?Damit sie ... äh kartiger werden? XD
      Das wäre der Plan :hmm: Man könnte ein altes, helles Shirt zerschneiden und dann über ein passendes Stück Karton ziehen. Dann müsste man sich nur noch Gedanken machen, wie man das ganze am besten fixiert.
      Okay, scheint doch etwas mehr zu geben, worüber man vorher nachdenken sollte :rofl:

      Die Schablone sieht jetzt nicht so aufregend aus, aber vielleicht benutzt du sie ja auch gar nicht oder was weiß denn ich XD
      Ich hatte eher daran gedacht, sie nur an einer Stelle als hineinlappendes Muster zu verwenden :hmm: Also nicht als Hauptmotiv, sondern nur als Eyecatcher ^^ Vlt hab ich sogar schon eine Vorstellug über das Motiv :D mal schauen ob ich da mehr draus machen kann.
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Ich melde mich auch noch zu der Truppe, die unbedingt weiter Updates sehen will :D und auch sehr gerne, was du mit dem Zugeschickten anfängst ^^ Ideen sind ja schon da, kann ja nur gut werden :thumbup:

      "You know what the big problem is in telling fantasy and reality apart? They're both ridiculous."

      - Twelve

    • Ich melde mich auch mal als interessiert an weiteren Berichten, da kommen doch immer wieder Sachen die man so noch nicht kennt und vielleicht noch gar nicht weiß das man sie braucht. :D

      Damit könnte ich auch nur bedingt was anfangen, um einfach mal ein bisschen herum zu spielen ist das allerdings ein echt tolles Paket!


      @Bulletjournal: Einige Zeit war meine Twitter-Timeline davon regelrecht überflutet, soweit ich das mitbekommen habe ist es eine Mischung aus Terminplaner und Tagebuch welches man mit beliebig großen (kreativem) Aufwand ausschmücken kann...


      Wo bekommt man eigentlich das nächste Thema mit? Ich schein da grad echt blind zu sein. Oder gibts das nur für Abonnenten?
    • Alcarinque schrieb:

      Wo bekommt man eigentlich das nächste Thema mit? Ich schein da grad echt blind zu sein. Oder gibts das nur für Abonnenten?
      Inzwischen wird es nur noch über Facebook bekannt gegeben. Ich hab selbst keinen Account, aber man kann auch als Gast die Seite einsehen.

      Ich persönlich finde das zwar ziemlich unprofessionell und würde da eher den offiziellen Shop aktuell halten wollen... Aber jeder, wie er es für richtig hält.
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Fast eine ganze Woche und einen Systemfehler später, hab ich heute meine ArtBox von der Post abholen können :rolleyes: Das Thema war „Bullet Journal Gadgets“. Wer jetzt bei diesem Begriff genau so unwissend guckt, wie ich damals: @Phi hat einen Thread dazu erstellt, in dem sie das ganze erklärt ^^ Bullet Journal
      Die Betonung liegt hier auf Gadgets, denn bereits im Ankündigungspost auf Facebook wurde darauf hingewiesen, dass die Box kein Buch enthalten wird. Außerdem sollten auch diejenigen etwas mit dem Inhalt anfangen können, die kein Bullet Journal führen. Naja, Ansichtssache ^^

      Zuerst wieder ein Foto für den groben Überblick:


      Aus irgendeinem Grund ist der Infozettel dieses Mal unvollständig (?) Also falls die Erklärungen zum Inhalt plump wirken, dann stammen sie mit ziemlicher Sicherheit von mir xD
      • Silikonstempel von Viva Decor
      • Sticker von FabScraps
      • ein 30 Zentimeter /12 Inch Aluminiumlineal
      • ein Stempelkissen von Memento in der Farbe Bahama Blue (alias stinknormales Bürostempelblau :rofl: ). Laut Zettel soll sie auch auf Glanzpapier halten, gut decken und lichtbeständig sein.
      • ein Marker von Fabrico mit Punkt- und Pinselspitze. Angeblich hält die Farbe auch auf Textil, Holz oder unglasierter Keramik.
      • ein Ecco Pigment Marker von Faber-Castell in der Stärke 0,1 mm. Die Tusche ist lichtbeständig und wasserfest... also wie jeder andere Tuschestift von Faber-Castel auch xD
      • 5 Meter Washi Tape von Folia, also Klebeband aus Reispapier


      Die Bilder entsprechen wieder der Reihenfolge meiner Liste ^^



      Schauen wir nochmal nach den Preisen laut Internet:

      Die Stempel: 5,45 EUR
      Die Sticker: 6,95 EUR (wtf ist an Aufkleber so teuer? Oo )
      Genau dieses Alu-Lineal habe ich nicht finden können. Der Durchschnittspreis für die Alu-Lineale anderer Hersteller liegt aber bei etwa 5 EUR
      Das Stempelkissen: 4,49 EUR
      Der Marker von Fabrico: 2,90 EUR
      Der Ecco Pigment Marker von Faber-Castell: 1,38 EUR
      Das Washi Tape kann man scheinbar nur als 4er Set kaufen. Runter gebrochen auf eine Rolle bleibt: 1,49 EUR

      Macht insgesamt einen Wert von 26, 17 Euro ^^ Passt, würde ich sagen.

      Vielleicht hat man es schon aus meinem Beitrag raus lesen können. So recht begeistern tut mich die ArtBox dieses Mal nicht. Es ist richtig, dass man die Sachen auch nutzen kann, wenn man kein Bullet Journal führt, aber dann sind sie doch eher Kinkerlitzchen. Besonders die Sticker und die Stempel haben in meinen Augen nicht viel mit Kunst, bzw. künstlerischen Gestalten zu tun. Es wäre etwas anderes gewesen, wenn es Rohstempel oder Stickerfolie gewesen wäre, die man selbst gestalten kann. Und das Stempelkissen wäre vielleicht etwas besonderes, wenn es nicht gerade Blau wäre. Naja.

      Was mir insgesamt von der Box bleibt, ist das Alu-Lineal und der Pigmentmarker. Das Washi Tape werde ich mir mal anschauen und gucken, was sich damit anstellen lässt. Und sicher freut sich meine Mama über das Stempelkissen. Der Rest ist für mich allerdings nutzlos :/
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Neuer Monat, neue ArtBox. Legen wir los, bevor ich vergesse, was ich schreiben wollte :rofl:

      Das Thema war „Glas-Design“. Ich persönlich bin ja der Meinung, dass man sich mit solchen hochgegriffenen Titeln zurückhalten sollte, besonders wenn es an den Kunstunis ganze Studiengänge dazu gibt 8) Aber was weiß ich schon.

      Dieses Mal war in der Box... eine Box. Man hat es sich sehr einfach gemacht und gleich ein fertiges Set reingepackt, zusätzlich mit zwei einzelnen Fläschchen (um die 20 € vollzukriegen aber Psssssst).
      Und das war insgesamt drin:
      • Viva Decor Glas Effekt Gel, eine transparente Farbe für Glas und Keramik.
      • Viva Decor Satiné Matt-Glas zum… Glass matt machen ^^
      • Viva Decor Glas-Design Set „Soft Blossom“, das besagte Set. Darin sind Tupfschwämmchen enthalten, um die Farbe aufzutragen, Keramik-Effekt Farbe und drei weitere Tuben Glas Effekt Gel. Jap ganz genau. Knapp die Hälfte des Sets besteht aus der Farbe, die man dann ZUSÄTZLICH nochmal in die ArtBox gepackt hat :rolleyes:

      Die beiden einzelnen Fläschchen:

      Das fertige Set:

      Auf diesem Foto fehlen die 3 Tuben Glas Effekt Gel. Ich hab sie deshalb nicht mit fotografiert, weil ich schon die einzelne Flasche abgelichtet hab:

      Die ganze Ausbeute:


      Wie immer gibt es auch eine Preisliste.
      Das Set: 15,45 EUR
      Das Satiné Matt-Glas: 3,79 EUR
      Jau, das war-... Halt Moment, das sind erst 19,24 EUR :hmm: Was machen wir jetzt? Ah ja! Wir werfen einfach NOCH eine Tube von der Farbe rein, die schon drei Mal im Set ist! 8o Genial! Das Ding kostet einzeln 3,59 EUR, HA! Jetzt sind wir bei 22,83 EUR 8) Und das wird eh niemand merken! Wer braucht schon Vielfalt?

      Nein, im Ernst. Man hat es sich dieses Mal mit der Box sehr einfach gemacht (auch der Infozettel war diesesmal...kurz gehalten. Äußerst kurz und lieblos). Vom Prinzip habe ich nichts dagegen, ein fertiges Set zu verwenden. Aber dass dann einfach nochmal dieselbe Art Farbe hineingepackt wurde, wie eh schon im Set enthalten ist, finde ich sehr einfallslos. Ich bin mir 100% sicher, dass sich etwas anderes für einen ähnlichen Preis gefunden hätte, um die 20 EUR voll zu kriegen.
      Damit ist die Box sehr einseitig. Das Material gibt meiner Meinung nach sowieso nicht viel her, um die Kreativität zu befriedigen. Die Farben sind durchweg Effektfarben. Auf der Banderole des Sets kann man sehen, welche Art von Textur man damit machen kann. Das sieht sehr hübsch aus, keine Frage. Aber mehr als ein paar Muster und Farbverläufe kann man damit nicht anstellen. Es ist die Art von Bastelei, die ich in meiner liebenswürdigen Art gerne "Hausfrauenkunst" nenne: Man kann es zwischen Haushalt, Kinder, Garten und Hund schieben, braucht keine Fähigkeiten dazu und am Ende hat man trotzdem ein anschaubares Ergebnis.

      Was mich daran so wurmt ist, dass es nun schon die dritte Bastelbox in Folge ist. Die Betreiber der ArtBox nennen explizit Zeichner als ihre Zielgruppe. Rückblickend wurden diese im letzten Vierteljahr aber gar nicht bedient. Keine zufriedenstellende Quote, wenn man mich fragt. Das nächste Thema wird übrigens "Spray Paint" sein. Höchstwahrscheinlich also wieder nichts für Zeichner ^^°
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • Chaos Rising schrieb:

      Heisst, man kann normales glas damit matt machen?
      Jap, je nachdem wie dick man es aufträgt wird es deckend matt oder lichtdurchlässig matt.

      Chaos Rising schrieb:

      Könnte man damit nicht irgendwas cooles auf Glas zeichnen?
      Und womit? Mit Filzern? :rofl:
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt