Die Welt aus "Noiona"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Welt aus "Noiona"



      Das hier ist eine vorläufige Karte meiner Geschichte "Noiona". Mit der Zeit wächst sie immer weiter, es kommen mehr Städte dazu und vielleicht noch ein paar Länder. Es kommt halt drauf an, in wie weit sich meine Geschichte entwickelt. Dieser Kontinent ist nur ein kleiner Teil einer großen Welt. Es gibt auch noch andere Kontinente, wo andere Geschichten von mir bereits spielen oder in Planung sind. Vielleicht schaffe ich es einmal alle Teile zu einem großen Ganzen zusammen zu würfeln.
    • Hm, diese eiserne Schlucht wirkt auf mich irgendwie etwas auffällig, da steckt doch bestimmt eine tiefere Geschichte dahinter? :hmm:
      Ansonsten, gibt es vielleicht noch etwas zu den Namen? Haben sie vielleicht irgendeine Bedeutung und vor allem: Wer lebt überhaupt auf diesem Kontinent? Ich hoffe hier folgen noch ein paar mehr Erklärungen, sonst platze ich vermutlich vor Neugier ;(
      "Vem har trampat mina svampar ner?!"
    • Auf dem gesamten Kontinent leben hauptsächlich Elfen aller Art. Aber auch Menschen und dunklere Gestalten.

      Bei den Elfen unterscheidet man zwischen 6 Rassen, das sind die, die bis jetzt bekannt sind:

      Die Hochelfen haben sehr lange, spitze Ohren. Sie bilden sozusagen den Adel und die meisten Könige waren Hochelfen. Die Hauptperson meiner Geschichte ist eine solche Hochelfe aus Elavinor

      Die Meereselfen haben ein Ähnliches aussehen wie die Hochelfen und auch von ihnen gibt es ein paar in den Königshäusern. Sie leben hauptsächlich an Orten mit Wasser. Da Adnanos direkt am Meer liegt, besteht dort die Bevölkerung zum größten Teil aus Meereselfen. Außerdem wurden diese Elfen mit großer Weisheit beschenkt und einige von ihnen besitzen magische Kräfte.

      Die Waldelfen leben überall, wo Bäume dicht zusammen stehen (kann man sich also auch denken). Man kann sie auch als Naturelfen bezeichnen, da sie eine strake Bindung zur Natur und deren Lebewesen haben. Sie sind meist etwas kleiner als die Hochelfen und die Ohren sind auch nicht mehr ganz so lang und sie haben meistens rote Haare. Sie sind gute Jäger und es kommt selten vor, dass eine Waldelfe mit Naturkräften geboren wird.

      Unterelfen stehen in der Hierarchie noch über den Menschen, bilden aber nur den Bürgerstand. Vom Aussehen haben sie zwar noch die spitzen Ohren, doch die haben sich zum Teil schon wieder zurück entwickelt (Sehen in etwa so aus wie die Elbenohren aus Herr der Ringe). Sie haben auch nicht so eine lange Lebensspanne wie die anderen Elfenrassen.

      Die Halbelfen sind Kinder eines Elfs - egal welcher Rasse - und eines Menschen. Weder bei den Menschen, noch bei den Elfen sind sie gerne gesehen. Vom Elfen haben sie eigentlich nur noch die leichte Andeutung der spitzen Ohren. Ansonsten werden sie nur ein paar Jahre älter als die Menschen.

      Und dann gibt es noch die Dunkelelfen. Eine Rasse, die nach Vasnor verbannt wurden, in das Land der Kälte. Sie sind meister der Dunklen Magie und beziehen ihre Kräfte aus Tattoos. Hauptsächlich leben sie in der Schlucht ( von der @Xarrot gesprochen hat).

      Eine Elfenrasse gibt es noch, aber die bleibt vorläufig noch geheim :pflaster:


      Ich glaub das wars erstmal. Bei weiteren Fragen sagt Bescheid :D
    • Ist die Namensgleichheit deiner Welt mit der Heiligen aus dem DSA-Universum, nach der auch ein Orden benannt ist, der Wahnsinnige betreut, beabsichtigt? Vgl. de.wiki-aventurica.de/wiki/Noiona_von_Selem Oder wie bist du auf den Namen gekommen? Nur, weil die Noioniten innerhalb der DSA-Community sehr bekannt sind und DSA doch recht bekannt unter Fantasyliebhabern. Da weckst du natürlich gleich Assotiationen, zumindest bei mir. :D
      Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.
      -Mutter Teresa
    • Hallo, @Jacquy94, deine Karte gefällt mir optisch ganz gut. Inhaltlich finde ich wie @Xarrot die eiserne Schlucht interessant.
      Bei Asmanar frage ich mich, ob es sich um ein riesiges Sumpfgebiet handelt. Oder interpretiere ich die Karte falch? Falls es sich um Sumpf handelt, dann fände ich es etwas unlogisch, dass zwei große Flüsse daran vorbeifließen, aber keiner durch. :hmm:

      Jacquy94 schrieb:

      Außerdem wurden diese Elfen mit großer Weisheit beschenkt
      Da eröffnet sich doch gleich eine wichtige Frage! Von wem wurden sie beschenkt?
      „Alice, man darf sein Leben nicht nach anderen richten. Du allein musst die Entscheidung fällen.“ [Alice im Wunderland]
    • Danke @Asni für den Hinweis mit dem Sumpfland (ja es ist ein Sumpf). Ich habe noch ein paar Flussarme auf meiner vorgezeichneten Karte ergänzt.
      Des weiteren habe ich mir noch ein paar Gedanken gemacht über die Bewohner von Eleamber gemacht und noch über ein paar andere Dinge. Diese stelle ich nach und nach rein, immer wenn ich fertig mit abtippen bin XD


      Arten/Rassen

      Elfen


      Hochelfen


      • Körper
        • Lange, spitze Ohren (ca. 2 Hände lang)
        • Bleiche, makellose Haut
      • Lebenszyklus
        • Ca. 500 Jahre
      • Lebensraum
        • In den großen Städten der Elfen
        • Vereinzelt in den kleineren Städten
      • Normale Fortpflanzung
        • Vermischung mit anderen Arten kommt so gut wie gar nicht vor
      • Ernährung
        • Von Pflanzen bis Fleisch (wie die Menschen)
      • Besondere Fähigkeiten
        • Keinerlei magische Kräfte
        • Stärke und Geschick im Kampf
        • Großes strategisches Denken
          • Dadurch haben sie schon viele Schlachten gewonnen und gehören zum Herrschergeschlecht
      • Hierarchie
        • Mit dem Adel gleichzusetzen
        • Die meisten Königshäuser entstammen dieser Elfenrasse

      Meereselfen

      • Körper
      • Lebenszyklus
        • Ca. 500 Jahre
      • Lebensraum
        • In Städten und Dörfer der Elfen
        • Nah am Wasser
      • Normale Fortpflanzung
        • Vermischung mit anderen Arten kommt so gut wie gar nicht vor
      • Menschliche Ernährung
      • Besondere Fähigkeiten
        • Mit großer Weisheit beschenkt
        • Magische Kräfte
          • Wassermagie
          • Heilkräfte
      • Hierarchie
        • Teilweise dem Adel zugehörig (auch Königshäuser)
        • Bürgertum
          • Gute Fischer


      Waldelfen

      • Körper
      • Lebenszyklus
        • Ca. 500 Jahre
      • Lebensraum
        • Im Wald
        • Baumhäuser und Walddörfer
        • Wenige in den Elfenstädten
      • Normale Fortpflanzung
        • Seltene Vermischung mit den Menschen
      • Menschliche Ernährung
      • Besondere Fähigkeiten
        • Gute Jäger und Spurenleser
        • Enge Verbindung zur Natur und deren Lebewesen
        • Wenige besitzen Naturmagie
      • Hierarchie
        • Gehören nicht zum Adel
        • Höher angesehene Bürger

      Schattenelfen

      • Körper
      • Lebenszyklus
        • Können bis zu ca. 500 Jahre alt werden
        • Die meisten werden nur ca. 300 Jahre alt, aufgrund der harten Lebensbedingungen
      • Lebensraum
        • Kaltes, schneebedecktes Land
        • Hausen in unterirdischen Höhlen
          • Wie z.B. die Eiserne Schlucht
      • Normale Fortpflanzung
        • Vermischung mit andern Arten kommt gar nicht vor
        • Achten auf Reinhaltung des Elfenblutes
      • Menschliche Ernährung
      • Besondere Fähigkeiten
        • Dunkle Magie
          • Die Magie wird durch die Tattoos verstärkt
      • Hierarchie
        • Verstoßene
        • Stehen in der Rangordnung noch unter den Menschen

      Unterelfen

      • Körper
      • Lebenszyklus
        • Ca. 250 Jahre
      • Lebensraum
        • Städte und Dörfer der Elfen
      • Normale Fortpflanzung
        • Häufigere Vermischung mit anderen Arten
      • Menschliche Ernährung
      • Besondere Fähigkeiten
        • Keine magischen Kräfte
        • Gute Schmiedekünste
        • Gute Handwerker
        • Usw.
      • Hierarchie
        • Bürger des Elfenreiches

      Halbelfen

      • Körper
      • Lebenszyklus
        • Ca. 100-150 Jahre
          • Kommt drauf an welcher Rasse der Elfen-Elternteil entsprang
      • Lebensraum
        • Dörfer der Menschen oder Elfen
      • Keine besonderen Fähigkeiten
      • Hierarchie
        • Bürger, Arbeiter
        • Werden von Menschen und Elfen nicht gerne gesehen, werden aber akzeptiert

      Reine Elfen/Lichtelfen

      • Körper
      • Lebenszyklus
        • Unsterblich
      • Lebensraum
        • Genaue Existenz nicht bekannt
          • Laut Legenden sind sie zu Göttern aufgestiegen
      • Fortpflanzung unbekannt
      • Ernährung unbekannt
      • Besondere Fähigkeiten
        • Große magische Kräfte
          • Z.B. Beherrschung jeglicher Elemente
      • Hierarchie
        • Götter

      Menschen

      • Körper
      • Lebenszyklus
        • Ca. 60-80 Jahre
      • Lebensraum
        • Ärmliche Dörfer auf dem Land
      • Normale Fortpflanzung
        • Hin und wieder Vermischung mit Elfen
      • Menschliche Ernährung
      • Keine besonderen Fähigkeiten
      • Hierarchie
        • Stehen unter den Elfen
          • Werden von den Elfen auf ihrem Land nur geduldet
        • Bürger, Arbeiter
      • Ursprung
        • Kamen durch Portale aus unserer Welt
          • Die ersten wurden geholt/geleitet , weil die Elfen sich gegen die Götter erhoben haben
            • Neid auf irdische Götter
            • Menschen sind besser zu kontrollieren
        • Manche wurden von den Göttern in diese Welt geholt
          • Werden „göttliche Auserwählte“ genannt


      Gwaleo

      • Körper
      • Lebenszyklus unbekannt
      • Lebensraum
        • Sumpfgebiet und Gebirge
        • Nachtaktiv, scheuen Sonnenlicht
          • Ziehen sich am Tag in Höhlen zurück
      • Keine Fortpflanzung
        • Werden durch Magie geschaffen
      • Ernährung
        • Ausschließlich Fleisch
      • Besondere Fähigkeiten
        • Keine Magie
        • Sind von Natur aus blutrünstig
      • Hierarchie
        • Niedere Wesen
    • Hallo alle zusammen. Ich habe in den letzten Tagen wieder mal viel über meine Story nachgedacht und habe angefangen Stammbäume zu erstellen. Die ersten beiden Ergebnisse teile ich heute mit euch :cookie:
      Zur Erklärung: Die Hauptfarbe (je nachdem mit welcher Farbe das Haus geschrieben wurde) ist die Hauptfamilie. Die ganzen weiteren Abzweigungen habe ich noch nicht, kommt drauf an wie ich sie in der Geschichte brauchen werde. Grau sind Ehepartner aus anderen Häusern, wo ich noch keine erdacht habe, ergibt sich aber bestimmt mit der Zeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jacquy94 ()

    • Schön ausgearbeitet Idee, gefällt mir! :)

      Was mir dabei auffällt: Was für eine Gesellschaft ist das denn in der es ein Gesetzt gibt das dem König vorschreibt was er zu tun hat?
      Gibt es da noch einen Ältestenrat oder so? Ansonsten ist ja der König die höchste Instanz und könnte die Gesetzt nach Gutdünken ändern wenn er das anders sehen würde. :D
    • Alcarinque schrieb:

      Was für eine Gesellschaft ist das denn in der es ein Gesetzt gibt das dem König vorschreibt was er zu tun hat?
      Eine konstituelle Monarchie? :D Im Grunde musste sich der König im großteil der europäischen Geschichte "vorschreiben" lassen, was er zu tun hatte, sich ständig beraten, seine Gefolgsleute zufrieden stellen - sonst war er bald ein König ohne Reich und Volk. Das änderte sich doch erst spät im Absolutismus, also kam das mittelalterliche Klischee mal wieder erst nach dem Mittelalter auf. Oder liege ich ganz quer? ^^
      Ich finde @Jacquy94s Idee da echt super und weit näher an der Wirklichkeit als viele Fantasy sonst! :)
      Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.
      -Mutter Teresa