Wer nicht wagt, der nicht gewinnt...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer nicht wagt, der nicht gewinnt...

      Hallo,

      vorab, das ist mein erstes Mal in einem Forum überhaupt. Ich hoffe ich mach' das richtig.
      Ich heiße Manu, bin 23 Jahre alt, männlich und komme aus Bayern. Anscheinend gehe ich im Leben gern Umwege, ich habe zuerst die Hauptschule mit der mittleren Reife abgeschlossen, danach eine Ausbildung zum Schreiner genossen. Dort blieb ich aber nicht lange und entschied mich für weitere Jahre Schule. Ich holte mein technisches Fachabitur nach, um herauszufinden, dass ein Studium doch nicht das ist, was ich möchte. So hab ich nun eine zweite Ausbildung angefangen und muss sagen, ich bin sehr glücklich mit dem Beruf und vor Allem mit der Firma. ( Ich hoffe an dieser Stelle kann ich jüngeren Forenmitgliedern Ängste vor dem Leben nach der Schule nehmen... Pläne ändern sich und jeder wird seinen Platz finden, früher oder später! )

      Soweit zu mir.

      Ich muss zugeben ich habe als Kind nie wirklich viel gelesen, es war schon viel zu viel Schullektüren von 120 Seiten Umfang zu lesen. Dennoch kam ich vor etwa zweieinhalb Jahren mithilfe eines guten Freundes auf den Trichter einfach mal mit dem Schreiben anzufangen. Ja einfach so. Fast. Der Auslöser war, dass er und ich an den meisten Büchern, Filmen und Spielen immer etwas vermissten. "Ach wäre das schön, wenn: - das Buch von dem und dem Charakter mehr erzählt hätte / - der Typ im Film sich doch für die Axt aus Drachenstahl anstatt für die nervige Bauerntochter entschieden hätte / - es doch noch fiesere Endgegner in diesem Spiel geben würde." All diese Gedanken führten mich zu dem Projekt einen Roman zu schreiben. In der Zeit las ich auch einige Bücher, überwiegend die sogenannte High Fantasy wie ich heute erfuhr, aber auch Sci-Fi-Fantasy interessiert mich sehr.

      Ich bin hier, weil ich Kritik einholen will, mich und andere inspirieren will, mich verbessern will, lesen will. Vielleicht noch einiges mehr, das wird sich zeigen.
      Aber vor allem bin ich hier, damit ich voran komme.

      Schreiben ist eine echt tiefgründige Tätigkeit und ich merke, wie gut sie mir tut. Das will ich regelmäßiger machen und erhalten.

      Ihr seht schon, ich will viel, dafür, dass ich so ein Banause bin.

      Für Fragen bin ich offen.

      Bis dahin...
      "And words just can't explain the struggle of a dead man's fight" Billy Talent - Running across the tracks

      "Er starb mitten in unserer Unterhaltung, wie unhöflich." - Fatono

      "Sie ist durch die Hölle gegangen, also glaube mir, wenn ich dir sage, dass du sie fürchten sollst, wenn sie in ein Feuer blickt und lacht." - Fatono

      "Freiheit ist eine Last. Du solltest dich glücklich schätzen, dass ich sie dir genommen habe." - Fatono
    • Grüß dich :)

      Schau dich im Forum um, leb dich ein und lass dir Zeit :)
      Zeig dich mal im Chat (wenn du willst^^) da wird dir auch geholfen, wenn du fragen hast :)

      LG Chaos
      "Every moment of anger, hate, deceit, pain, suffering, pleasure, and desire is mirrored in the power of Chaos."
      — Arenal, Eldar Farseer


      Projekte:

      Die Flammen von Narak
      Zwischen Leben und Tod (zusammen mit Jennagon)
    • Bayern sind immer gern gesehen :D wo genau aus Bayern kommst du denn her?

      Herzlich Willkommen auf jeden Fall, und gleich am Anfang ein Tipp: wenn du Hilfe willst, solltest du auch anderen helfen und ihre Geschichten lesen und kommentieren ^^


      Sometimes, you read a book and it fills you with this weird evangelical zeal, and you become convinced that the shattered world will never be put back together unless and until all living humans read the book.
    • Boah, das ist ja mal eine ausführliche Vorstellung!
      Nochmal ein herzliches Willkommen! :D :D

      Sind gute Vorsätze, die du da hast und die sich hier bestimmt erfüllen werden!


      Glg,
      Blue/ Röschen/ BlueRosesInMyHeart/ Rose ( wie auch immer du mich nennen magst)
      "Jeder sollte an etwas glauben. Ich glaube, ich les noch ein Kapitel."
      "Nichts hält die wahre Hoffnung auf. Sie fliegt mit Schwalbenflügeln."- Shakespeare
    • Wow, ich heiße auch Manu, bin 23 Jahre alt, männlich, habe vor dem Abi meine mittlere Reife gemacht ... Und meine Freundin hatte eine Schreinerausbildung. Überraschende Parallelen, aber das hier ist ja nicht meine Vorstellung, auch wenn sie es zur Hälfte sein könnte ^^
      Willkommen im Forum.
      Phyrene lag am Rande eines Hügels, inmitten des Waldes, als versuche es,sich zwischen den Stämmen zu verstecken, unsichtbar zu werden in einer Welt, inder das Unauffällige überlebte. Ein Palisadenwall umgab die Stadt und die Höferingsum, schien die letzten Spuren der Menschlichkeit einzufassen, als könntesie durch die kleinste Lücke entströmen und in der Unbarmherzigkeit der Zonevergehen, verklingen wie der letzte Ton eines Liedes.
      Das Lied der Stille
    • Guten Morgen und herzlich willkommen im Forum!

      Na, die Vorstellung finde ich schon mal ziemlich gut! Ich glaube nicht, dass du hier viel falsch machst. Ich finde es immer schön, wenn jemand was Handwerkliches gelernt hat. Irgendwie würde ich das auch noch mal gerne nachholen... irgendwann.
      Guck dich einfach um, lies, was andere so schreiben, lass einen Kommentar darunter oder schau mal im Chat vorbei. Und wichtig: Fühl dich einfach wohl ^^

      P.S.:

      Manu schrieb:

      der Typ im Film sich doch für die Axt aus Drachenstahl anstatt für die nervige Bauerntochter entschieden hätte
      Cooler Satz!
      Dichterkeit - Eine Form des temporären, ungefährlichen Wahnsinns, der sich dadurch auszeichnet, dass Menschen ohne die Einnahme von Stimulanzien wie Alkohol, Nikotin, Koffein oder Gummibärchen in Vers- und Reimform ohne Zurückhaltung sprechen oder schreiben. Vieles, was sie bei normaler geistiger Verfassung für "nicht witzig" halten würden, empfinden sie während der Dichterkeit für extrem erheiternd und "witzig".
    • Gut zu hören, dass man hier mit euch noch mehr teilt, als nur die Interesse am Schreiben! Fühle mich ziemlich wohl, danke euch :D

      @Phi Bin in Erlangen geboren, aufgewachsen und nach Erlangen Bruck umgezogen :'D Wie steht es bei dir? ;)
      "And words just can't explain the struggle of a dead man's fight" Billy Talent - Running across the tracks

      "Er starb mitten in unserer Unterhaltung, wie unhöflich." - Fatono

      "Sie ist durch die Hölle gegangen, also glaube mir, wenn ich dir sage, dass du sie fürchten sollst, wenn sie in ein Feuer blickt und lacht." - Fatono

      "Freiheit ist eine Last. Du solltest dich glücklich schätzen, dass ich sie dir genommen habe." - Fatono