Formorians gestammelte Werke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Formorians gestammelte Werke

      Exekution


      Knarrend öffnet sich die Tür
      als ihr hereinkommt, steingesichtig
      steifgebügelt die Kragen
      mir zu sagen, wofür ihr gekommen seid
      Noch immer flucht ihr meiner
      sagt, ich hätte zu büssen für meine Tat
      doch ich tat nur, was ihr euch niemals zu tun getraut hättet
      Ein letzter Cognac, eine letzte Zigarette
      Wozu?
      Damit ich glaube, dass ihr Menschen wäret?
      Der Mann in Schwarz redet zu mir
      spricht von Vergebung, in einer anderen Welt
      Sein Herr mag vergeben, ihr denkt nicht daran
      Hohl klappern eure Sohlen auf den Steinen
      als ihr mich auf meinem letzten Gang begleitet
      Sonnenlicht sticht grell in meine Augen
      Ich sehe das Holz und das Metall
      Was soll mir die Aussicht auf eine bessere Welt
      die ich kenne, könnte übler nicht sein
      Küsst meinen sündigen Arsch, all ihr Gerechten
      Oh Heilland, reiß die Erde auf!
      Adler erheben sich in die Lüfte
      aber Wiesel werden nicht in Flugzeugturbinen gesogen
    • Formorian schrieb:


      Es kam einfach so aus mir heraus ...


      ... das sind meist die Besten!
      Der Unterschied zwischen dem, was Du bist und dem, was Du sein möchtest, liegt in dem, was Du tust.
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?
    • Hi ^^

      Ich konnte mich anfangs nicht damit anfreunden im Gedicht direkt angesprochen zu werden und dann auch noch "der Böse" zu sein XD
      Gegen Ende kommt das natürlich richtig gut und bringt einen auch dazu, sich zu hinterfragen. Wo hab ich selbst schon mal geheuchelt? Wo hab ich andere schon mal verurteilt?
      Ist zumindest mal eine interessante Variante jemanden zum Nachdenken zu bringen.

      Andersrum kann ich natürlich auch der Ich.Sprecher sein. Der Märtyrer ^^ Ein Bild, das wahrscheinlich vielen gefällt und sich selbst als "toll" ansehen :hmm:

      Ein Gedicht bei dem man sich aussuchen kann, ob man selbstkritisch ist oder nicht XD

      Diese Stellen sind dir besonders gut gelungen

      Spoiler anzeigen

      Formorian schrieb:

      Ein letzter Cognac, eine letzte Zigarette
      Wozu?
      Damit ich glaube, dass ihr Menschen wäret?

      Formorian schrieb:

      spricht von Vergebung, in einer anderen Welt
      Sein Herr mag vergeben, ihr denkt nicht daran


      Also vom Inhalt finde ich es klasse ^^
      Die Message kommt klar rüber und spricht sogar zwei Parteien von Lesern an XD

      Mit der Form kann ich mich allerdings nicht so recht anfreunden.
      Ich kann nicht genau definieren woran das liegt.
      Wahrscheinlich daran, dass die Verse keinen Rhythmus haben.
      Reime finde ich nicht zwangläufig nötig für ein Gedicht, aber einen Rhythmus sollte es schon haben.
      Einfach damit es sich leichter liest und sich von einer Kurzgeschichte abhebt ... :hmm:
      Zumal ein Rhythmus hier sicher ein gutes Stilmittel gewesen wäre. Mit Exekution verbinde ich Militär ---> Marsch ---> Rhythmus.
      Sprich es könnte noch bedrohlicher werden.
      Oder aus Sicht des Sprechers wütender. Im Kopf immer lauter werdender, weil der Text fließt und man nicht so oft hängen bleibt.
      Boah schwer zu erklären XD
      Ich hoffe du verstehst was ich meine ^^

      LG Miri
      Hat die Blume einen Knick,
      war der Schmetterling zu dick.




    • Liebesblind


      Oh unvergleichbar Wesen, unerreicht
      Oh Augen wie Bergseen, tief und klar
      Oh Flechten wie gesponnen Gold
      Oh Lippen wie allerfeinst Rosazeen

      Oh Gott, wie bin ich an dieses Monster geraten
      dem Wasser aus den Augenhöhlen schwappt
      Drähte aus dem Schädel wachsen
      und Dornen aus dem Mund?
      Adler erheben sich in die Lüfte
      aber Wiesel werden nicht in Flugzeugturbinen gesogen