InkTober

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ooooh gut sagst du was, ich sollte wirklich auch mitmachen xD Ich würde sagen, dass ich es mir zumindest vornehme, mich dahinterzuklemmen :hmm: mal sehen, wie weit das möglich ist, und was für Rythmen ich mache.

      Irgendwie muss ich mir auch überlegen, WAS ich denn genau zeichnen will. 31 Zeichnungen sind schon ne Menge...

      EDIT wo ich zuerst nach den Prompts von der Inktober-Website gehen wollte, hatte ich die weitaus bessere Idee, Szenen und Figuren aus "Similitude of a Dream" aka "Pilgrims Progress" zu zeichnen :hmm: das Album ist immer noch absolut klasse und ich plane ja noch immer geistig an nem Musical, das sich dazu machen liesse :D damit wäre der Inktober dazu da, das mal in Bilder zu fassen ^^ mal sehn, wie weit ich komme :)

      "You know what the big problem is in telling fantasy and reality apart? They're both ridiculous."

      - Twelve

    • Klimbim schrieb:

      Irgendwie muss ich mir auch überlegen, WAS ich denn genau zeichnen will. 31 Zeichnungen sind schon ne Menge...
      Da sagst du was. Abgesehen vom Zeitfaktor sind 31 Motive echt viel. Zumindest wenn man originell bleiben möchte. Man könnte sich vornehmen, 31 Buchfiguren zu zeichnen oder sowas. Aber das würde mir persönlich zu eintönig werden :hmm:
      „Art, like morality, consists of drawing the line somewhere“
      - G.K. Chesterton

      Skadi zeichnet Skadilöse BücherSkadi bloggt
    • @Skadi bei aufwändigeren Projekten könnte man auch zweitägige Bilder machen, damit man bissi mehr Zeit hat ^^ ich hoffe aber (und gehe davon aus), dass ich Anfangs Oktober noch eine oder zwei Wochen Ferien / noch nicht arbeite, sodass ich mich da auch vermehrt hinsetzen kann :)

      nuja, ich warts mal ab ^^ bis Oktober dauerts noch bissi was xD

      "You know what the big problem is in telling fantasy and reality apart? They're both ridiculous."

      - Twelve

    • Ich will auf jeden Fall auch wieder mitmachen und hoffe so gut wie jeden Tag was hin zu bekommen. (Mal schauen)

      Werkzeugtechnisch werde ich bei Federn und Finelinern bleiben, es geht mir da ja auch immer noch mehr um die Formen an welchen ich noch genug zu knabbern habe ohne auch noch neue Werkzeuge zu testen. (Vermutlich werde ich meinen GPEN-Füller exzessiv testen. ^^)

      Thematisch will ich mich da auch nie zu sehr festlegen und es eher als Übung sehen. Vor 2 Jahren habe ich exzessiv Landschaften gemacht, was mich damals sehr voran gebracht hat. Nun wären eigentlich mal Körper und Proportionen dran... mal schauen, den ganzen Monat über wird das eh nichts, da wäre die Luft zu schnell draußen. :hmm:

      Edit: Wobei ich ja eigentlich den Zeichenwettbewerb hier im Hinterkopf habe, vielleicht versuche ich mich auch da mal an einem Motiv oder finde eine Inspiration dafür...
    • Ich werde mir die Prompts anschauen und versuchen, diese zu zeichnen.
      Allerdings habe ich nichts Tuscheähnliches, weswegen ich vielleicht den ganzen Inktober am PC machen werde. Jaaaaa das beißt sich mit dem eigentlichen Sinn hinter der Aktion xD aber ich möchte es nutzen, um täglich nicht nur "irgendwas zu skribbeln" sondern wirklich zu zeichnen.

      In Clip Studio gibts n echt tollen Brush, der wie dafür geschaffen ist :hmm:

      Hier ist übrigens die ofizielle Promtliste für 2018:



      Genesis: Sie ist Azathoth, das amorphe Chaos in der zentralen Leere
      Josh: Meine Prophetin!
    • Aztiluth schrieb:

      Allerdings habe ich nichts Tuscheähnliches, weswegen ich vielleicht den ganzen Inktober am PC machen werde. Jaaaaa das beißt sich mit dem eigentlichen Sinn hinter der Aktion xD
      Das hält aber eh niemanden davon ab. Ich kenne einige die das am PC machen, wenn man sich zumindest grob an den Inking-Stil hält, passt das doch.

      Außerdem sehe ich das eh immer als grobe Richtlinie nicht als klare Vorgabe. :D



      Ich bin noch ein bisschen am Überlegen wie ich meinen Kram veröffentliche. Auf meine Seite werde ich natürlich alles stellen aber wohl nur einen Teil (das mit dem ich zumindest einigermaßen zufrieden bin) entweder auf Twitter und/oder Instagram. :hmm:

      Außerdem wollte ich vorab eigentlich noch ein bisschen Hände üben, aktuell immer noch meine Nemesis. XD