Tariqs Fotos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      ihr wollt konstruktiv Kritik.

      Nun für mich sollte es getrennt sein entweder die Sonne oder das Haus im Zentrum und das andere komplett aus dem Bild. Den ich Wechsel ständig hin und her. Was mich mal Interessiern würde ist wen du nur das braune Feld und dss Grün im Bild hast.

      Tip: mir gefallen persönlich Bilder die Emotion wecken wie ein Sonnenuntergang oder Stern Himmel. Oder Motive wo man frei denken kan was es da stellt.

      Hast du mal überlegt mit Spiegel zu arbeiten oder mit Bienen in zoom gibt auch interessante Bilder.
    • Neu

      Konstruktive Kritik zurück:

      Falkefelix schrieb:

      Tip: mir gefallen persönlich Bilder die Emotion wecken wie ein Sonnenuntergang oder Stern Himmel. Oder Motive wo man frei denken kan was es da stellt.
      Nur weil dieses Bild bei dir keine Emotionen wecken, heißt das nicht, dass das bei jedem so ist.... Entweder hast du das so gemeint, oder du solltest zukünftig auf deine Wortwahl achten... Nur so ein Tipp. Denn ein Sonnenuntergang oder ein Sternenhimmel könnte bei anderen nicht so gut ankommen. Formuliere das als deine Meinung, nicht als Tipp...

      Back to Topic :

      Bei mir persönlich gibt es gleich mehrere Emotionen, die geweckt werden...
      -Heimweh, Liebe, das Gefühl irgendwo willkommen zu sein, Schmerz...

      Wenn ich wollte und Zeit hätte, würde mir dazu eine ganze Geschichte einfallen ^^
      Die Welt war voller Wunder - Man musste sie nur sehen wollen...
      -Im Tal des Falken-
    • Neu

      Ich mag das Bild.
      erinnert mich ein wenig an das Lied, das Gandalf singt:

      The road goes ever on and on
      down from the door where it begun
      now far ahead the road has gone
      and I must follow, if I can.

      Macht einen zugleich schwermütig und abenteuerlustig :D

      Allerdings stören mich die Stromleitungen im Kontext mit Herr der Ringe :rofl:
      Aber dafür kannst du jetzt ja auch nichts.
      Menschen, die von sich behaupten, sie seien "positiv bekloppt", sind meistens einfach nur negativ grenzdebil.
      Patrick Salmen

      Jeder ist seines Glückes Schmied. Aber nicht jeder ist Schmied.
      Till Reiners
    • Neu

      Hallo ihr alle, @LadyK, @kijkou, @Miri, @Phi, @Korus, @Cory Thain, @Asni und @Falkefelix,
      dankeschön für eure netten Feedbacks und eure Likes ^^ Schön zu hören, dass es den meisten gefällt. :D

      Spoiler anzeigen

      Spoiler anzeigen

      kijkou schrieb:

      oh, da würd ich so gern entlang spazieren
      Und der Himmel Wahnsinn!

      LadyK schrieb:

      @Tariq
      Warum sagst du denn nicht, dass du bei mir zu Hause warst. Das sieht ungelogen fast genauso aus! Naja, rechts und links müsste je ein Häuschen stehen, aber sonst ist es wie eine Kopie

      Soooo schön


      Bei mir persönlich gibt es gleich mehrere Emotionen, die geweckt werden...
      -Heimweh, Liebe, das Gefühl irgendwo willkommen zu sein, Schmerz...
      Wenn ich wollte und Zeit hätte, würde mir dazu eine ganze Geschichte einfallen

      Miri schrieb:

      Ich mag das Bild.
      erinnert mich ein wenig an das Lied, das Gandalf singt:

      The road goes ever on and on
      down from the door where it begun
      now far ahead the road has gone
      and I must follow, if I can.

      Macht einen zugleich schwermütig und abenteuerlustig

      Allerdings stören mich die Stromleitungen im Kontext mit Herr der Ringe
      Aber dafür kannst du jetzt ja auch nichts

      Phi schrieb:

      Ich finde das Foto super! Der vordere Bereich könnte zwar für mich ruhig heller sein, aber ansonsten gibt es mir das Gefühl von einem nachdenklichen Abendspaziergang, bei dem man am liebsten einfach weiter geradeaus gehen würde.
      Also das Foto hab ich tatsächlich bei einem Abendspaziergang rund um unser Dorf aufgenommen. Und die Stimmung, (die ich glaube eingefangen zu haben,) ist genauso, wie mir in dem Moment zumute war. Ein bisschen melancholisch ... oder schwermütig, wie Miri sagt. Von daher mag ich das Bild. Ist halt Zuhause.
      Die Stromleitungen - ja, früher hätte ich die mühevoll rauseditiert. Jetzt bin ich da gelassener. Wenn ich das Motiv nicht ohne Stromleitungen kriege, dann dürfen sie aufs Bild. Auch wenn sie den Herr-der-Ringe-Eindruck vermasseln
      . :rofl:

      Der dunkle vordere Bereich hat mich auch ein bisschen geärgert, Phi, aber da hat die Helligkeit des Himmels bestimmt, wie lange die Blende offenblieb.

      Vielen lieben Dank euch nochmal!!


      bigbadwolf

      bigbadwolf schrieb:

      Ich finde, Bild und Gedicht sollten heiraten.
      Sehr schön auf den Punkt.
      Awww, dankeschön. :love: Cory, was sagst du dazu? ^^

      Falkefelix

      Falkefelix schrieb:

      Hey du machst es mir nicht leicht. Ich siehe es mir an und es passiert Nichts. Tut mir leid. Es sagt nichts und fühl nichts.
      Das ist okay. Man wird nicht von jedem Bild angesprochen. Alles gut. Muss dir nicht leidtun.

      Falkefelix schrieb:

      ihr wollt konstruktiv Kritik.
      Eigentlich geht es in dem Thread nicht darum, dass ich um Kritik für meine Bilder bitte. Natürlich nehme ich sie sehr ernst, wenn sie kommt, und gehe auch darauf ein. Aber in erster Linie sind die Fotos gedacht, User zu inspirieren (siehe Post 1). Für eine Geschichte, eine Kurzgeschichte oder - wie bei Cory ^^ - für ein Gedicht. Es war nie das Ziel, dass über die Fotos diskutiert werden soll. Wie gesagt - wenn jemand Tipps hat, wie manche Bilder zu verbessern wären, dann immer her damit, aber ich poste die Bilder nicht, um Kritik zu bekommen. Eigentlich nur, um sich entspannt zurückzulehnen und sich Gedanken zu machen. Und toll wäre es natürlich, wenn diese Gedanken sich dann zu einer schönen Geschichte verflechten könnten.


      Nun für mich sollte es getrennt sein entweder die Sonne oder das Haus im Zentrum und das andere komplett aus dem Bild. Den ich Wechsel ständig hin und her.

      Weder Sonne noch Haus gehören hier in das Zentrum des Bildes. Der Blickfang in einem Foto sollte im goldenen Schnitt zu finden sein, doch das hab ich hier auch nicht gemacht, sonst wäre der Himmelanteil noch größer. Außerdem war mir hier wichtig, Tiefe darzustellen, die durch den Weg, das Telefonkabel und die Stromleitungen entsteht. Von daher wäre das Bild sicher perfekt, wenn ich genau in der Mitte des Weges gestanden hätte.
      Was mich mal Interessiern würde ist wen du nur das braune Feld und dss Grün im Bild hast.

      Es steht dir frei, dir das Bild abzuspeichern und das Störende wegzuschneiden. Dann würde das mit dem ständigen Wechsel wegfallen.

      Tip: mir gefallen persönlich Bilder die Emotion wecken wie ein Sonnenuntergang oder Stern Himmel. Oder Motive wo man frei denken kan was es da stellt.

      Hast du mal überlegt mit Spiegel zu arbeiten Meine Bilder fallen in die Rubrik "knipsen". Ich bin kein Profi und habe auch keine Ambitionen, einer zu werden. Meine Kamera ist eine einfache Bridge, die sich notfalls in die JAckentasche schieben lässt. Einziges Zusatzequipment ist mein Stativ.

      oder mit Bienen in zoom gibt auch interessante Bilder.
      Wie gesagt, dieser Thread ist gedacht, um User mit den Fotos zu inspirieren. Natürlich kann das eine herangezoomte Biene wahrscheinlich auch, aber die würde ich dann wohl eher im Thread Makrofotografie posten.



      Danke für deine ehrliche Meinung. Und wie gesagt - alles gut. Nicht jedes Bild gefällt jedem.


      Wenn wir wüssten, wie kurz das Leben ist, würden wir uns gegenseitig mehr Freude machen.
      (Ricarda Huch)


      :cookie:

      ___________________