Kathamaus Fragenkatalog

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kathamaus schrieb:

      Man ist nur etwas eifersüchtig
      Eifersucht ist eine Sucht, die mit Eifer Ärger sucht. Schon mal gehört? Bitte zu Herzen nehmen, dass stimmt nämlich :)

      Zu meinen Projekten. Nein, es gibt nur die Kriegerin hier im Forum. Zu den anderen beiden gibt es schon recht viele Testleser und mit den Abschnitten bin ich sehr zu Frieden und brauche da keine Kritik mehr (nicht ernst nehmen bitte, diese beiden Sachen haben nur schon mehrere in den Händen gehabt und ich möchte, dass es letztendlich meine Geschichten bleiben). :D

      Ich kann mich auch immer schwer vom Forum trennen :D ihr seid mir alle sehr ans Herz gewachsen :love:
      Die Welt war voller Wunder - Man musste sie nur sehen wollen...
      -Im Tal des Falken-
    • Kathamaus schrieb:

      Ich weiß das es Menschen sind, die hinter den Computern sitzen und auch nicht so viel Zeit haben. Man ist nur etwas eifersüchtig (Ja ich weiß ist total blöde) wenn man sieht wie viele Kommentare andere bekommen und man selber nicht so viele Leser hat
      Naja du hast es ja selbst geschrieben. Es sind Menschen dahinter, die mal mehr und mal mehr und mal weniger Zeit haben :) Und die Anzahl der Kommentare oder der Leser sagt ja erstmal gar nichts über die Qualität der Geschichte aus. Das kann man so nicht vergleichen, zumindest nicht nach meinen Erfahrungen.

      Wenn Kommentare und Leser aber für dich eine so wichtige Motivitationsquelle sind, dann schau doch mal in den anderen threads, was die Autoren anders machen. Vielleicht ist es ja auch ein anderes Genre oder Thema, was mehr Leser anzieht (Ich kenne deine Story nicht - sind also pure spekulationen..) Am Ende musst du wissen, was du machen möchtest. Weil ich weiß nicht, ob es richtig ist, sich zu verbiegen, nur um Leser zu bekommen (Jetzt mal ganz pauschal ausgedrückt^^)
      Vielleicht haben auch einfach einige deine Story noch gar nicht gefunden? Gibt x Gründe^^ Wir haben unendlich Geschichten hier, und dafür zu wenig Leser, vor allem wenn man bedenkt, dasss die meisten ja auch noch selbst schreiben. Da bleibt es nicht aus, die einen mehr und die anderen weniger Leser haben.
      Lass dich davon nicht beeinflussen ;)

      :!: Fantasy, weil sich die unglaublichste aller Welten in unserem Kopf befindet... :!:
    • LadyK schrieb:

      Eifersucht ist eine Sucht, die mit Eifer Ärger sucht.
      Ursprünglich heißt der Spruch:
      Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft...
      [/klugschnackmodus aus]

      Zur Ursprungsfrage:
      Es gibt kein "So muss das sein!" oder "Geht nicht anders!".
      Jeder Mensch tickt anders, jeder hat seine eigenen inneren Triebe, seine eigene Uhr, seine eigenen Werte.

      Wenn ein User sich den Wecker stellt, um von sechs bis sieben zu lesen, von sieben bis acht Wäsche zu machen, um dann von acht bis zehn zu schreiben... und es funktioniert für ihn, ist das noch lang kein allgemeingültiges Rezept für jeden und alle...
      Du musst Deine eigene Balance finden, zwischen lesen und schreiben, zwischen Geben und Nehmen, zwischen Online und Offline. Dabei kann Dir niemand wirklich helfen. Das musst Du für Dich herausfinden, wie es funzt.


      Und auch, was die Menge der geposteten Geschichten angeht: Jeder tickt anders. Der eine hat Millionen Anfänge im Hirn und der andre kann nur ein Ding aufs Mal tun... beides ist richtig, für den jeweils betreffenden User. Du kannst nur probieren und testen, bei welcher Version der Vielschreiberei es bei Dir so richtig fließt...

      Und: Ja, es ist ein wenig frustrierend, wenn man den Eindruck bekommt, eine Geschichte werde nicht oder kaum gelesen. Und, ich geb zu, ich weiß nicht, wie man das ändert. Manchmal hilft eine regelmäßige Postingzahl, manchmal schrecket eine hohe Postfrequenz ab, manchmal helfen kurze Postings, manchmal lange... Der Leser an und für sich ist Mensch... und wie schon gesagt: Da tickt jeder anders (und wenns ganz "schlimm" kommt, tickt man manchmal auch jeden Tag etwas anders.)

      Du kannst nur eines tun: Schreiben. Rauslassen, was an Geschichten in dir schläft...
      Du willst noch leben, irgendwann.
      Doch wenn nicht heute, wann denn dann?
      ... und irgendwann ist auch ein Traum zu lange her...
      (*Kein zurück* - Wolfsheim)

      Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

      Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist. (Henry Ford)
    • Hey @Kathamaus
      Wegen Lesern mach dir mal keine Sorgen, da werden schon noch mehr werden :) Vielleicht haben einige deine Geschichte einfach noch nicht entdeckt, sei es aus dem Grund, dass man einfach schon so viel hier im Forum lest und erstmal was fertig lesen will, bevor man was Neues anfängt, oder weil man einfach nicht die Zeit hat, alles hier zu lesen.

      Zu deiner ersten Frage: Also das kenn ich auch nur zu gut- aber ich habe es mir mittlerweile ein bisschen zeitlich eingeteilt, sodass ich nachmittags oder spät nachts hier im Forum lese, und abends an meiner Geschichte schreibe. Ich muss da auch @Tariq zustimmen, wenn ich schreibe, wird das Forum geschlossen! Sonst komm ich nicht dazu, einen richtigen Satz zu schreiben.

      Deine zweite Frage: Ich habe auch mehrere Geschichten, schreibe aber aktiv nur an einer- und die Ideen, die mir während des Schreibens für die anderen Geschichten kommen, schreibe ich mir eigentlich immer auf einem Zettel oder in meinem Notizbuch auf, damit ich se nicht vergesse, bis ich an den anderen Geschichten weiterschreibe.
      Chaos sagt, Halvars dunkle Seite sei harmlos gegen mich...
















    • Cory Thain schrieb:

      Ursprünglich heißt der Spruch:
      Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft...
      [/klugschnackmodus aus]
      :rofl: ich hoffe, das es jetzt nicht zum Streitpunkt zwischen uns wird ^^
      Ich kenne den Spruch so wie ich ihn geschrieben habe... Aber egal :D

      Cory Thain schrieb:

      Es gibt kein "So muss das sein!" oder "Geht nicht anders!".
      Jeder Mensch tickt anders, jeder hat seine eigenen inneren Triebe, seine eigene Uhr, seine eigenen Werte
      Auf dann Punkt gebracht :thumbsup:

      Rael schrieb:

      Und die Anzahl der Kommentare oder der Leser sagt ja erstmal gar nichts über die Qualität der Geschichte aus. Das kann man so nicht vergleichen, zumindest nicht nach meinen Erfahrungen.
      Das denk ich auch. Nur weil es keiner liest, heißt es nicht, dass die Geschichte schlecht ist... :huh:

      Schön weitermachen @Kathamaus :thumbsup:
      Die Welt war voller Wunder - Man musste sie nur sehen wollen...
      -Im Tal des Falken-
    • danke für eure ganzen Kommentare. Ich werde mir alles zu Herzen nehmen und weiter am Ball bleiben. Ich schreibe weiter und hoffe das ic h, vielleicht auch erst später, noch mehr Leser bekomme und die begeistern kann. Und auch meine Eifersucht werde ich senken und vielleicht sogar gleich ganz verschwunden lassen.
      ich werde wohl erstmal bei einer Geschichte bleiben und ab und zu ne Kurzgeschichte schreiben, aber meine Ideen einfach in ein kleines Buch schreiben.
      Ich werde einfach versuchen ein gutes Gleichgewicht zu finden bzw. Mit vielleicht auch bestimmte Zeiten am Tag einteilen.

      Ich bin euch sehr dankbar @LadyK, @BlueRosesInMyHeart, @Rael, @Cory Thain,

      jetzt zu einer anderen frag e und ja ich weiß ich sollte es selber entscheiden, aber es fällt mir schwer. Hier gibt es so viele geschichten, die ich auch gerne lesen wollen würde, aber ich kann nicht allein aufeinmal lesen. Hier klingen so viele Bücher toll, wie z.b. Magische Welten Band 1, zwischen Leben und Tod, die Kinder des jenseits, der Sohn aus dem Feuer, die prophezeiung von eolond, der vor der nicht sein sollte, ignotus, die Schatten der magie, der Fluch der schattenwandler....... Und ich habe bestimmt noch welche vergessen. Habt ihr geschichten die so gut sind das man sie sofort lesen sollte? Irgendwelche Vorschläge?
    • Kathamaus schrieb:

      jetzt zu einer anderen frag e und ja ich weiß ich sollte es selber entscheiden, aber es fällt mir schwer. Hier gibt es so viele geschichten, die ich auch gerne lesen wollen würde, aber ich kann nicht allein aufeinmal lesen. Hier klingen so viele Bücher toll, wie z.b. Magische Welten Band 1, zwischen Leben und Tod, die Kinder des jenseits, der Sohn aus dem Feuer, die prophezeiung von eolond, der vor der nicht sein sollte, ignotus, die Schatten der magie, der Fluch der schattenwandler....... Und ich habe bestimmt noch welche vergessen. Habt ihr geschichten die so gut sind das man sie sofort lesen sollte? Irgendwelche Vorschläge?
      Du, ich glaube, das kommt drauf an, was jeder am liebsten mag - und was du lesen willst

      Zwischen Leben und Tod ist eben ne Romantik-Geschichte, die im Highfantay angesiedelt ist und zuweilen auch zu Brutalität neigt. ISt von allem ein bisschen was drin, aber an manchen Stellen sind nichts für den nüchternen Magen. "Heinrich" *hust*

      Schatten der Magie lese ich ja ebenfalls und da ist es ähnlich, nur dass Myrti keine Lovestory schreibt - oder ich bin da noch nicht angekommen, wer weiß, mag da nicht vorab greifen, aber die Geschichte ist genial und hat es in sich. Welch düstere Seiten doch in einem Autoren schlummern ...

      Ignotus habe ich selbst erst angefangen, aber es schreit nach einer bunten Welt mit ebenso markaberen Hintergrund ^^

      Die Autoren können dir am besten sagen, worum es grob geht und du musst entscheiden, was dir am meisten zusagt. :D
      Sei wie du bist, es sei denn, du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!!!
      :jennagorn:
    • Hey @Kathamaus

      Mir geht es ja ähnlich wie dir und würde gerne in viel mehr Geschichten reinlesen. @Etiam habe ich z.B. schon ewig versprochen, dass ich noch weiterlesen werde, schaffe es aber einfach nicht. :(
      Einige Geschichten hier erhalten allerdings viel schneller Updates als andere, was wohl auch den zeitlichen Beschränkungen der Autoren geschuldet ist. Das ich mit meiner Zeit nicht z.B. 3x Guardians von @Tariq lesen kann, ist mir klar :D aber gelegentlich bei @LadyK "Die Kriegerin von Catrellak" oder @Sensenbach "Das Eine" reinzuschauen, dass haut hin. :)
      Auch ist es manchmal sogar schöner gleich mehrere Teile am Stück lesen zu können, also ist es gar nicht so schlecht, wenn man gelegentlich etwas hinterher hechelt :P
      Also das ist mein Tipp an dich: Such dir nicht mehrere Geschichten aus, die extrem viele Updates bekommen, wenn deine Zeit so extrem beschränkt ist. Auf diese Weise kommst du auch mit mehr Leuten in Kontakt und liest unterschiedliche Stile, was dir selbst sicherlich auch hilft.
    • Also, um dir schon mal den Stress zu nehmen^^
      Ich lese auch nicht alles auf einmal. Das geht auch gar nicht. Zumindest nicht bei meinem Lesetempo^^ Ich hab mir ein paar Geschichten abonniert (5 an der Zahl) und die durchforste ich IMMER. Der Rest kommt dann, wenn ich Zeit habe. Ich hab mir also eine Prioritätsliste gemacht. Das hat mir geholfen, denn am Anfang war ich minimalst überfordert und vom Forum erschlagen.

      Jennagon schrieb:

      Du, ich glaube, das kommt drauf an, was jeder am liebsten mag - und was du lesen willst
      Da hat Jenna absolut recht. Ich find es ja schin schwer genug die Geschichten hier in Genres einzuteilen. Aber eigentlich geht das noch viel spezifischer als die paar bekannten. Wir wissen ja nicht was dir so gut gefällt und deswegen ist eine Empfehlung für dich natürlich etwas schwer. Deswegen weiß ich jetzt auch nicht, ob es dir nützen würde, wenn ich meine Top 5 hier aufliste...

      Ich hab aber mal deine Geschichte gelesen und so wie ich dich hier kennengelernt habe, könnte ich "versuchen" dir ein paar Sachen zu nennen.

      MAGISCHE WELTEN BAND 1 SCHAUS DIR AN IST MEGA TÖFTE

      Nein, mal ernsthaft.

      Ignotus ( @kijkou )könnte vielleicht was für dich sein (sry verlinken geht grad irgendwie net).

      Oder auch Der, der das Licht stahl ( @Kyelia ). Ist zwar schon was her, dass ich das gelesen habe, aber hier geht es auch um Magie bzw. magische Wesen. In die richtung ging deine Geshcichte ja auch oder?

      Wie gesagt, das sind jetzt recht schwammige Empfehlungen. Aber kannst dir ja mal anschauen.

      Rebirz schrieb:

      Mir geht es ja ähnlich wie dir und würde gerne in viel mehr Geschichten reinlesen. @Etiam habe ich z.B. schon ewig versprochen, dass ich noch weiterlesen werde, schaffe es aber einfach nicht
      Ich bin ein geduldiger Mensch @Rebirz ^^
      Kann also lange am Stück weinen...

      Nein, las dir Zeit. Zwingt dich ja keiner :D Ich freu mich ja, das interesse besteht.


      Rebirz schrieb:

      Einige Geschichten hier erhalten allerdings viel schneller Updates als andere, was wohl auch den zeitlichen Beschränkungen der Autoren geschuldet ist.
      Hier, hast du absolut recht. Manche rasen hier echt durch. Da kann ich auch nicht mithalten. Ich poste 1 mal pro Woche nen Part (hab grad leider vergessen wie das bei dir so aussieht, @Rebirz meine aber auch so ungefähr oder?)
      Andere 1 mal am TAG. Da hechel ich dann auch hinterher^^

      Rebirz schrieb:

      Auch ist es manchmal sogar schöner gleich mehrere Teile am Stück lesen zu können, also ist es gar nicht so schlecht, wenn man gelegentlich etwas hinterher hechel
      Oh ja. Ich finde es VIEL angenehmer mehrere Parts aufeinmal zu lesen. Bin nur leider zu Neugierig und check dann doch meist den neusten Part ab.

      Aber das wäre vielleicht auch ein Kriterium was ich beachten würde, Katha. Zumindest wenn du irgendwann mal aktuell sein willst. Ansonsten ist es ja eigentlich Wumpe...

      Hoffe, ich konnte ein bisschen helfen.
    • danke euch allen @Etiam, @Jennagon, @Rebirz.
      Ich interessiere mich so gut wie eigentlich für fast alles. Von Liebesgeschichte bis Science-Fiction. Von magisch bis brutal. Keine Ahnung. Mein Bücherregal ist quasi auch ein bunter Haufen von geschichten. So würde ich auch sagen @Etiam, das ich auch offen bin für neues.

      Tatsächlich ist es für mich einfacher wenn ich auch gleich mehrer Parts lesen kann, wenn vorhanden hab aber auch kein Problem damit nur einen zu lesen. Es schreckt bei manchen auch echt ab, wenn man die Geschichte anfangen will und es da schon 18 Kapitel gibt. DIe hat man doch Schuss das man nicht mitkommt oder der Geschichte nicht gerecht werden kann.
      Ich möchte einfach vielen bei ihren geschichten unterstützen und ihnen mit meinen Kommentaren vielleicht sogar helfen. Also immer her mit den Vorschlägen :thumbsup:
    • Kathamaus schrieb:

      Es schreckt bei manchen auch echt ab, wenn man die Geschichte anfangen will und es da schon 18 Kapitel gibt. DIe hat man doch Schuss das man nicht mitkommt oder der Geschichte nicht gerecht werden kann.
      Ich möchte einfach vielen bei ihren geschichten unterstützen und ihnen mit meinen Kommentaren vielleicht sogar helfen.
      Naja, nur weil es schon ein bisschen was gibt, heisst das ja nicht, dass das alles in Stein gemeisselt ist. Man kann auch bei Geschichten, die schon weiter sind komentieren um zu helfen, vielleicht hat mans da sogar leichter, weil man ggfs. nicht mehr so sehr auf Rechtschreibung usw achten muss, wenn das schon öfters überarbeitet wurde.
      Abgesehen davon hilft ein "Das und das gefällt mir gut" oder "Dieser Char kommt sehr soundso rüber, ich mag ihn (nicht)" auch einzuschätzen, ob man als Autor auch das Bild erzeugt, das man möchte. Handeln die Charaktere logisch und ihrem Char entsprechend? Helfen besteht nicht immer daraus, wirkliche Fehler aufzuzeigen, manchmal tut auch ein Lob gut :D

      Und zur Länge: "Papier" ist geduldig - der Text läuft nicht weg. Niemand wird böse sein, wenn du mal ne Geschichte ein bisschen pausierst zu lesen, weil du einfach keine Zeit hast.

      LG Chaos
    • Etiam schrieb:

      Kann also lange am Stück weinen...
      Dann lass uns zusammen weinen... :P

      Etiam schrieb:

      Hier, hast du absolut recht. Manche rasen hier echt durch. Da kann ich auch nicht mithalten. Ich poste 1 mal pro Woche nen Part (hab grad leider vergessen wie das bei dir so aussieht, @Rebirz meine aber auch so ungefähr oder?)
      Mittlerweile schon. Anfangs habe ich noch etwas häufiger gepostet, aber 1x die Woche hat sich eigentlich bewährt. :)

      Kathamaus schrieb:

      Also immer her mit den Vorschlägen
      *hust*" Der Gott, der nicht sein sollte *hust" :P
      Ich würde dir "Das Eine" von Sensenbach empfehlen. Inhalt ist top und er erschlägt dich nicht mit Posts :D

      Gruß
      Rebirz
    • @Kathamaus

      Grundsätzlich denke ich auch, dass du das selber entscheiden solltest :)

      "Die Kinder des Jenseits" ist halt eher düster bis sehr düster. Deswegen ist es auch in Dark Fantasy. Ich weiß nicht, ob du sowas magst.
      Aber vielleicht magst du ja, abgesehen von meiner Geschichte jetzt, einfach mal wo reinlesen. Also einfach mal anfangen, und wie Eti schon sagte,

      Etiam schrieb:

      die durchforste ich IMMER
      durchforste sie :D

      Du wirst es nicht schaffen, alle Geschichten gleichzeitig zu lesen. Daher mach dir vielleicht ne Liste, oder beschränke dich vielleicht erstmal auf einen Fantasy- Bereich, meinetwegen High Fantasy, und lies da die Geschichten und dann machst du weiter :)
      Ich meine, die Geschichten laufen dir ja nicht weg. Und es ist dir auch keiner böse, wenn du seine Geschichte nicht liest :) Also stresse dich nicht und triff in Ruhe eine Auswahl :)
      Chaos sagt, Halvars dunkle Seite sei harmlos gegen mich...
















    • Etiam schrieb:

      Hier, hast du absolut recht. Manche rasen hier echt durch. Da kann ich auch nicht mithalten. Ich poste 1 mal pro Woche nen Part (hab grad leider vergessen wie das bei dir so aussieht, @Rebirz meine aber auch so ungefähr oder?)
      Andere 1 mal am TAG. Da hechel ich dann auch hinterher^^


      Rebirz schrieb:

      [/quote]Und denn kommen so Schreiber wie Ich und posten vielleicht alle paar Wochen etwas :rofl: ...

      Aber zu deiner Frage @Kathamaus...
      Empfehlen kann ich dir eigentlich alle, die ich zur Zeit lese... Wenn ich jetzt die raus nehme, wo du schon drin steckst.... Puh... Keine Ahnung....
      Die Schatten der Magie von @Myrtana222 das hat mich so mitgerissen wie ein Sog. (Ist aber auch nicht jedermanns Geschmack.)

      Vielleicht ein kleiner Tipp am Rand. Mit hat es extrem geholfen, wenn ich mal wahllos ein Kapitel gelesen habe, um zu merken, ob das was für mich ist.... Soll man zwar nicht machen, weil wegen Spoiler und so... Aber mir ists ja egal, also hab ich einfach mal wild umhergeguckt... :doofy:

      :)
      Die Welt war voller Wunder - Man musste sie nur sehen wollen...
      -Im Tal des Falken-
    • LadyK schrieb:

      Vielleicht ein kleiner Tipp am Rand. Mit hat es extrem geholfen, wenn ich mal wahllos ein Kapitel gelesen habe, um zu merken, ob das was für mich ist.... Soll man zwar nicht machen, weil wegen Spoiler und so... Aber mir ists ja egal, also hab ich einfach mal wild umhergeguckt...
      *guckt sich unsicher um*
      Das hab ich am Anfang auch so gemacht... aber Pssssst

      Besonders langen Geschichten hab ich mir mal so ein Kapitel auf Threadseite 5 oder so angeschaut . Mehr würde ich aber auch nicht machen. Sonst ist die Spoilergefahr doch schon sehr hoch.


      LadyK schrieb:

      Und denn kommen so Schreiber wie Ich und posten vielleicht alle paar Wochen etwas
      Das ist dann das andere Extremst... wenn Leute immer Jahre brauchen für nen neuen Part und man wahrscheinlich nie erfahren wird, warum denn jetzt der Magier, den man schon zu seiner Lieblingsfigur erkoren hat, zwei Kriegern einen Zettel mit etlichen Namen gibt... TJA WIRD MAN WOHL NIE ERFAHREN
      *beruhigt sich wieder*
      Aber wie ich schon sagte, ich bin ja geduldig. Alles super also...

      So, @Kathamaus
      Wenn du aktuell lesen willst, hab ich dir natürlich das falsche empfohlen. Ignotus hat nen sehr schnellen Ulpoad und Der, der das Licht stahl ist schon weit fortgeschritten. Aber wie Chaos schon sagte, kann man alles Lesen egal wie weit es ist. Kommentare werden ja nicht nutzlos, nur weil das Kapitel zu dem sie sind, schon in der Vergangenheit liegen. @kijkou und @Chaos Rising sind auch neu bei mir und dennoch helfen ihre Kommentare beim erstellen bzw. bearbeiten der Geschichte. (Ok, Kijkou ist nict nur im schreiben wahnsinnig schnell, sondern auch im Lesen und hat meine ich sogar aufgeholt).

      Ja, offen für alles... Das macht es für mich nicht gerade einfacher xD
      Wie hier schon oft empfohlen ist von @Myrtana222 Schatten der Magie. Kann ich so nur weiter geben. Top geschrieben, spannend, (für dich vielleicht interessant: Nicht all zu straffer Upload).
      Kann man eigentlich nichts mit falsch machen.

      Bei Magische Welten, meine ich hast du ja schon mal reingelesen. Dann weißt du ja ungefähr wie es da so abgeht. Ähnlich sind da glaub ich, Der Sohn aus dem Feuer oder Ignotus. Sind halt so Adventures mit typischen "Ich reise durch die Welt und lerne diese dabei kennen" Abenteuern^^
      Bis auf "Der Fluch der Schattenwandler" kann ich dir zu jeder geshcichte was anderes erzählen. (Schattenwandler kenn ich nicht sry).
      Also wirst du immer wieder was neues finden. Dir hier jetzt zu jeder Geschichte aber was zu erzählen, würde glaube ich den Rahmen sprengen.
    • Etiam schrieb:

      Das ist dann das andere Extremst... wenn Leute immer Jahre brauchen für nen neuen Part und man wahrscheinlich nie erfahren wird, warum denn jetzt der Magier, den man schon zu seiner Lieblingsfigur erkoren hat, zwei Kriegern einen Zettel mit etlichen Namen gibt... TJA WIRD MAN WOHL NIE ERFAHREN
      *beruhigt sich wieder*
      Aber wie ich schon sagte, ich bin ja geduldig. Alles super also...
      :sack: öhm... Sorry...!???

      @Kathamaus Schlussendlich musst du nur schauen worauf du Bock hast und lesen... :)
      Die Welt war voller Wunder - Man musste sie nur sehen wollen...
      -Im Tal des Falken-
    • Neu

      Hallo liebe Fantasy Freunde,
      kann mir einer erklären, wie man das mit den Kapitel verlinkungen macht? Also ich möchte gern bei meiner geschichte, bei jedem Kapitel unten einen link machen, damit sie direkt zum nächsten part kommen können, damit sie nicht so viel scrollen müssen. Ich bin bei so etwas die totale dummi.
      danke für eure Antworten schon mal im vorraus
    • Neu

      Ooookay:

      Du gehst in das "neue" Kapitel.
      Das hat oben eine Zahl in einem Oval (reimt sich? Is gut!)
      Diese Zahl klickst Du an und kopierst dann den oberen Link (= PERMALINK).

      Diesen Link setzt Du dann in den vorherigen Post unten rein...

      Absenden: Ferdsch! :D
      Du willst noch leben, irgendwann.
      Doch wenn nicht heute, wann denn dann?
      ... und irgendwann ist auch ein Traum zu lange her...
      (*Kein zurück* - Wolfsheim)

      Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

      Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist. (Henry Ford)
    • Neu

      Du siehst die kleine 37 oben in deinem Post?
      Draufklicken.
      Daraus holst du dir den Permalink.
      ---> Link einfügen klicken, den Permalink einfügen & Text reinschreiben.
      Fertig.


      So ist das fertig:
      Beispieltext


      Sähe dann als BB-Code so aus (ohne den Punkt in der ersten Klammer):
      [.url='https://www.fantasy-geschichten-forum.de/index.php?thread/3493-kathamaus-fragenkatalog/&postID=132801#post132801']Beispieltext[/url]
      "Wir sollten nicht immer nur am Guten Zweifeln,
      Zweifel funktioniert nicht nur in eine Richtung.
      Auch das Schlechte hat ein Recht darauf, angezweifelt zu werden."
    • Neu

      Hallo Kathamaus,

      falls du jedoch mit dem Smartphone surfst, ist es ein wenig umständlicher, da die Nummerierungen dort nicht angezeigt werden.

      Hierzu musst du den zu verlinkenden Beitrag zitieren und anschließend im Antwortfenster das leere Kästchen links oben markieren.
      Nun bekommst du in dem Zitat den entsprechenden Link angezeigt, den du nur noch zu kopieren brauchst.