Live Action Movies

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Live Action Movies

      Sie können es einfach nicht lassen!

      Ja, es gab extrem viele schlechte Live Action Movies... Verdammt viele sogar :D

      Aber auch ein wenig wirklich gelungene :)

      Mein absoluter Lieblings LA ist Rurouni Kenshin. In Zusammenarbeit mit Warner Bros.
      Die Story weicht zwar vom Original ab, ist aber, um vom Umfang her in die 3 Filme zu passen, schön umgesetzt worden.

      Normalerweise hasse ich die deutschen Dubs, aber die is soagr nicht schlecht, zumindest im Trailer (Die Filme hab ich bisher nur auf Japanisch gesehen) :D

      Rurouni Kenshin erster Film Trailer Deutsch

      Kriege beim OST immer noch Gänsehaut :love:

      ----------------------------------------------------------------------------

      Von Ajin - Demi Humans war ich auch sehr begeistert (Auch wenn wieder die Story vom Original etwas abweicht)
      Die Charaktere sind gut umgesetzt und der Film hat einfach tolle Special-Effects ^^

      Ajin Trailer (Leider nur mit English Subs gefunden)

      -----------------------------------------------------------------------------

      Der ist auch ein MUSS:

      Erased (Boku dake ga inai machi) Trailer Engl. Subs

      -----------------------------------------------------------------------------


      Fullmetal Alchemist habe ich noch nicht gesehen - soll aber angeblich gut sein, wobei mich der Trailer noch nicht so ganz überzeugt:

      FMA Trailer (Engl. Subs)

      -----------------------------------------------------------------------------

      Dann habe ich noch diese entdeckt, die ich aber alle noch nicht gesehen habe:

      Bleach

      Tokyo Ghoul Trailer German Subs


      Gintama Trailer (Engl. Subs)


      Welche davon habt ihr schon gesehen und welche kennt ihr noch?

      Liebe Grüße, kij

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kijkou ()

    • Oro?

      Rurouni Kenshin gehört zu meinen absoluten lieblingen. Der Anime lief damals im spanischem TV am Wochenende um 5 uhr morgens oder so xD
      Ich hab mir dafür extra den Wecker gestellt. Er war mein Einstieg in die Manga und Anime Welt. :love:
      Den Film hab ich leider nur einmal gesehen, dass muss ich ändern :D

      Anji und erased sehen auch gut aus 8o
      Danke, für die Tips!

      Fullmetal möchte ich auch erst sehen, wenn ich den anime geschaut habe bzw den Manga gelesen.Steht relativ oben auf meiner To-Do Liste, wird aber wohl trotzdem noch eine Weile dauern, bis ich es sehen werde xD


      Empfehlen kann ich die Death Note Filme. Die Asiatischen. (Der Netflix Film war ok, aber ein völlig anderes Thema XD)
      Ryuk ist so gut gemacht :love: Die Shinigami an sich sind gut gemacht xD
      Die Drama Serie klingt auch cool, weiß aber nicht, wo ich die sehen könnte :hmm:

      Der Trailer ist etwas seltsam, aber der Film ist echt gut XD


      Genesis: Sie ist Azathoth, das amorphe Chaos in der zentralen Leere
      Josh: Meine Prophetin!
    • ey, nix gegen shishio! oó
      Obwohl ich den real Film mit ihm nicht so gelungen fand.
      Das Epische wurde so rausgewaschen und das mit Umi war auch seltsam. Aber ich kenn nur die beiden. :hmm:

      Übrigens: Shishio hätte gewonnen! im Manga + Anime. Himmel, was hab ich ihn geliebt XD


      Genesis: Sie ist Azathoth, das amorphe Chaos in der zentralen Leere
      Josh: Meine Prophetin!
    • @Aztiluth Den Erased Film würde ich mir auhc gerne mal antun.

      Aztiluth schrieb:

      Fullmetal möchte ich auch erst sehen, wenn ich den anime geschaut habe bzw den Manga gelesen.
      Dann mach hin!!! Fand sowohl Anime als auch die Live Action verfilmung gut gemacht^^

      Aztiluth schrieb:

      Der Netflix Film war ok, aber ein völlig anderes Thema XD
      Das einzig gleiche, waren die Namen... warum auch immer die das so gemacht haben? Einfach andere Namen und von Anfang an sagen, das es andere Charaktere sind. Hätte dem Film gut getan, denke ich.
    • Helft mir mal kurz auf die Sprünge: Was isn ä "Leif äktschn muhhfie"? :pleasantry:
      Du willst noch leben, irgendwann.
      Doch wenn nicht heute, wann denn dann?
      ... und irgendwann ist auch ein Traum zu lange her...
      (*Kein zurück* - Wolfsheim)

      Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

      Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist. (Henry Ford)
    • Also ist "Ghost in the shell" mit der... na... na, wie hieß die doch gleich? *schnipp* Äh... Johannsonn, joa, also das da mit der da ein Sowas?
      Du willst noch leben, irgendwann.
      Doch wenn nicht heute, wann denn dann?
      ... und irgendwann ist auch ein Traum zu lange her...
      (*Kein zurück* - Wolfsheim)

      Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

      Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist. (Henry Ford)
    • Schade dass es bei Live Aktion, nur selten gute Umsezungen gibt.
      Ich weis nicht, jedesmal wenn ich einen japanischen Realfilm sehe, habe ich das Gefühl, dass die Leute nicht schauspielerin können
      oder ausfersehen Kino mit Nohtheater verwechseln.

      Da ich Gost in the Shell Fan bin fand ich den Film gut gelungen, aber Kusanagis Charakter etwas befermdlich in der Umsetzung.

      Full Metal Alchemist kommt bei Gelegenheit mal dran.
    • @Traumstunde Ja, stimmt, da sind teilweise so miese dabei, dass man einfach nicht weiterschauen kann.

      Attack on Titans war so ein Mittel-Ding... Nach dem Anime waren die Filme einfach nur Schei*e, obwohl die Besetzung gut war. Das Script bzw die Story war halt völliger Schwachsinn. Schade, dass sie sich nicht an den Anime/Manga gehalten haben - hätte Potenzial gehabt.
    • Traumstunde schrieb:

      Ich weis nicht, jedesmal wenn ich einen japanischen Realfilm sehe, habe ich das Gefühl, dass die Leute nicht schauspielerin können
      oder ausfersehen Kino mit Nohtheater verwechseln.
      So sind aber viele Japanische Produktionen xD nicht nur die Live aktion. Ich finde, es hat einen ganz besonderen Charm.

      kijkou schrieb:

      Attack on Titans war so ein Mittel-Ding... Nach dem Anime waren die Filme einfach nur Schei*e, obwohl die Besetzung gut war. Das Script bzw die Story war halt völliger Schwachsinn. Schade, dass sie sich nicht an den Anime/Manga gehalten haben - hätte Potenzial gehabt.
      Das wusste ich garnicht :(
      wollte den Film auch gerne sehen (werde ich auch). Schade, wenn sie die Geschichte geändert haben.


      Genesis: Sie ist Azathoth, das amorphe Chaos in der zentralen Leere
      Josh: Meine Prophetin!
    • kijkou schrieb:

      Real-Verfilmungen von Zeichentrick-/Animationsfilmen
      Danke für die Aufklärung ^^ . Das müssen dann aber schon zielgerichtet Real-Verfilmungen sein, oder? Gibt's da noch ne Unterscheidung, ob es vorher einen nicht animierten Manga / Comic gab oder nicht (da ich mich absolut nicht auskenne, verwende ich evtl. die Begriffe völlig falsch xD )?
      Also mal als europäisches Beispiel: Asterix. Da gab es zuerst die Comics, dann Zeichentrickfilme und jetzt auch Realverfilmungen. Bei Asterix und Cleopatra gibt es - glaube ich - alles drei. Würde man das dann als Live-Action-Movie sehen oder eher nicht? Ich meine: Spielt es eine Rolle für den Film mit echten Schauspielern, ob die sich dabei auf den Comic oder den Zeichentrickfilm beziehen? In jedem Fall werden einzelne Szene, Dialoge, Charaktere,... etwas anders sein als in der jeweils anderen Art. Wisst ihr, was ich meine?
      „Alice, man darf sein Leben nicht nach anderen richten. Du allein musst die Entscheidung fällen.“ [Alice im Wunderland]
    • Asni schrieb:

      Also mal als europäisches Beispiel: Asterix. Da gab es zuerst die Comics, dann Zeichentrickfilme und jetzt auch Realverfilmungen. Bei Asterix und Cleopatra gibt es - glaube ich - alles drei. Würde man das dann als Live-Action-Movie sehen oder eher nicht?
      Würde ich jetzt schon als solchen bezeichnen ^^

      Also ich hab schon Realverfilmungen gesehen, die sich teils auf den Manga und Teils auf die Serie bezogen haben - also irgendwo in der Mitte geschwebt sind.

      Wikipedia kann das vielleicht besser erklären als ich :D

      Liebe Grüße, kij