Skadi bloggt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skadi bloggt

      Uhrm, ja xD Weil ich diesen Thread sonst ewig vor mir herschieben und nie Nägel mit Köpfen machen würde, eröffne ich ihn einfach mal.

      Wie ihr eventuell mitbekommen habt, zeichne ich ziemlich viel und beschäftige mich daher auch zwangsläufig mit allen möglichen Themen, die mit dem Zeichnen zusammenhängen. Seit einigen Wochen (Monaten) hab deswegen ich ein starkes Mitteilungsbedürfnis entwickelt und ja... um das auszuleben, versuche ich mich an einem Blog ^^
      Ein Konzept, wie das Ganze aussehen wird, habe ich nicht. Ich denke, es wird ein bisschen kreuz und quer gehen mit Produkttests, Meinungsschreiberei, alten Zeichnungen, meinen persönlichen Macken oder wenn ich einfach nur jemanden ins Gesicht reiben will, was für neuen Zeichenkram ich gekauft habe :D Themenvorschläge nehme ich gern entgegen. Vielleicht hat ja schon jemand welche? xD

      Es darf auch diskutiert und der eigene Senf dazugegebenen werden ^^ Das heißt, falls jemand mein Geschwafel interessant genug finden sollte, es durchzulesen. Bestimmt brauch ich auch ein paar Postings, ehe ich mich selbst richtig rein gefunden habe. Bis dahin hoffe ich, dass ich genug Durchhaltevermögen habe, diesen Blog durchzuziehen :ninja:

      ________________
      Themenübersicht:

      ✎ Skadi hat Kram
      Skadi hat Kram (1)
      Skadi hat Kram (2)

      ✎ Skadi labert über
      Skadi labert über - Goldfarben
      Skadi labert über – Wassertankpinsel

      Bildbesprechungen
      Bildbesprechung "Neon"
      Bildbesprechung "Blaue Eule"
    • Okay, ich starte mal einen Versuch für einen Post. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wie er am Ende aussehen wird... Ich schreib gerade einfach nur runter, was mir einfällt ^^

      Das hier ist eine Art Bildbesprechung zu der Zeichnung, die ich gestern Abend gepostet habe. Manchmal könnte ich seitenweise über den Entstehungsprozess einer Zeichnung reden. Aber seien wir ehrlich: Die meisten interessiert das weniger und überspringen den Text xD Deswegen lagere ich diesen Teil aus und werde dafür ein bisschen ausführlicher :D #Mitteilungsbedürfnis.

      Also dann:

      ✎ Bildbesprechung „Neon“ Klick mich zum Bild

      Die Zeichnung ist speziell dafür entstanden, meine neonleuchtenden Wasserfarben aus dem idee auszuprobieren. Ich hab sie schon vor einigen Wochen gekauft und seitdem lagen sie ungenutzt bei mir rum (wahlloses Geschmiere zum Testen mal ausgeklammert). Weil ich keine konkrete Idee hatte, habe ich im Internet wahllos nach neonfarbigen Gegenständen gegoogelt. Daraus ist das Konzept einer Frau mit lauter neonfarbigen Kleidungsstücken entstanden. Die Idee mit dem Kapuzenpulli stammt von Asni.
      Ich hab dann ein bisschen mit Kugelschreiber rumgekritzelt, um mir eine ungefähre Vorstellung für ein Motiv zu machen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich zwei Fixpunkte für das Motiv: den Pullover und die Schuhe. Ich hab selbst neonorgange Chucks und wollte die unbedingt mit ins Bild einbringen ^^ (Die Leute vom Off-Treffen erinnern sich vielleicht… xD). Auf der Skizze habe ich dann bereits zwei Probleme festgestellt: Nummer 1: Die Körpermitte wirkt leer. Nummer 2: Es gibt kein Bildelement, dass den Blick wieder nach oben lenkt. Man würde die Figur nur von oben bis unten angucken und dann über den Bildrand aus der Zeichnung rausrutschen. Für Problem Nummer 1 habe ich an den Knien rumgeschmiert. Dort war meiner Meinung nach der beste Platz, um noch ein zusätzliches Kleidungsstück anzubringen. Irgendwie hat mich die Form dann an Knieschützer erinnert und weil ich mich in dem Moment immer noch mit Asni unterhalten hab (Er war inzwischen bei alten Frauen bzw. Hexen in Neonkleidung angekommen xD ), hat sich mir das Thema Skateboard für mein Motiv aufgedrängt.
      Durch die Knieschützer hab ich Problem 1 gelöst, durch das Skateboard Problem 2, weil es durch die hochgekippte Neigung nach oben zeigt und den Blick des Betrachters zurück auf das Papier lenkt. Außerdem bricht es die Neigungslinie der Schultern, wodurch die Pose nicht mehr so statisch wirkt.

      So sah meine Kuliskizze btw. zum Schluss aus:
      (Die Skizze musste später beim Malen als Schmierzettel herhalten, weil an den Stiften immer mal etwas Wasserfarbe hängen geblieben ist.)

      Anhand der Skizze habe ich dann auf einem Bogen Aquarellpapier meine Figur vorgezeichnet. Die Neonfarben werden mit Wasser angerührt. Für die Outlines musste ich deshalb erstmal austesten, welche meiner Tuschestifte überhaupt wasserfest sind. Insgeheim hatte ich gehofft, dass es meine Copic Multiliner werden und yay! xD Sie sind wasserfest. Im Gegensatz zu anderen Tuschestiften. Hier ist mein Testbogen, wen es interessiert:

      Als die Outlines standen, bin ich dann ENDLICH mit den Neonfarben ran. Ich muss sagen, dass die Farben in den Näpfen sehr unscheinbar und irgendwie langweilig aussehen. Sobald sie aber mit Wasser aktiviert und auf Papier aufgetragen werden, strahlen sie so derb, dass ich zum Ende des Abends Kopfschmerzen hatte xD Im Gegensatz zu Aquarellfarben, sind diese Farben nicht transparent. Sie gehen vom Farbverhalten mehr in die Richtung Deckfarben, sind aber auch nicht 100% opak. Den Umstand, dass man die schwarzen Lines durch die Farbschicht durchschimmern sieht, habe ich für die Halbtransparenz der Kaugummiblase ausgenutzt.
      Leider lässt die Beschaffenheit der Farben klassisches Lasieren nicht zu. Ich habe deshalb versucht, über die Outlines Tiefe ins Bild zu bekommen und hab den Rest bei einer flachen Kolorierung ohne Straffuren und Schatten belassen. Alles andere hätte sich gebissen.
      Damit die Neonfarben richtig hervorstechen, hab ich die Haut der Figur weiß gelassen. So besteht ein harter Kontrast zwischen dem Mädchen und den Farben. Das Mädchen selbst ist sowieso nur Mittel zum Zweck, um die Farben zu transportieren xD
      Zum Schluss habe ich mit einem weißen Gelstift und einer dunkleren Farbe aus dem Farbkasten Details gesetzt, wie die Schnürsenkel, das Sternchen am Hosenbein oder das Muster am Pullover. Dann kam noch der Hintergrund, mit parallel verlaufenen Linien zu den Schultern und dem Becken ^^

      Ich wollte das Bild erst einscannen, aber was mein Scanner dabei ausgespuckt hat… naja xD Irgendwie sieht es auf seine Weise auch nett aus.



      Oh okay. Das ist jetzt doch mehr geworden als ich gedacht habe. Na sowas :whistling:
    • Finde ich sehr spannend zu lesen, die Gedankengänge die zu einem Bild führen sind ja bei unterschiedlichen Leuten auch entsprechend unterschiedlich, gefällt mir! :D

      Speziell die Überlegungen mit der Bildaufteilung finde ich spannend, das habe ich zwar auch grob im Hinterkopf, ignoriere es aber meist, das ich ja nur am Üben bin. XD

      Finde es auch interessant das du dafür einen Testbogen gemacht hast, macht natürlich Sinn, ich ignoriere das meist und ärgere mich dann wenn es nichts wird... -.-


      Gerne mehr in die Richtung, sowas kann ich oft mehr Motivieren selbst wieder was zu versuchen. *selbstlos* ;)
    • Alcarinque schrieb:

      Finde es auch interessant das du dafür einen Testbogen gemacht hast, macht natürlich Sinn, ich ignoriere das meist und ärgere mich dann wenn es nichts wird... -.-
      *g* Dass ich das mache, ist auch nur ein Resultat aus schlechter Erfahrung, jeder Menge Unfälle und haufenweise Frust über ein ruiniertes Bild xD
    • Skadi schrieb:

      [...]oder wenn ich einfach nur jemanden ins Gesicht reiben will, was für neuen Zeichenkram ich gekauft habe :D

      Und genau das mache ich jetzt *g* #Mitteilungsbedürfnis

      ✎ Skadi hat Kram (1)

      Im Laufe der Woche habe ich gleich zwei Päckchen mit Zeichenkram bekommen, unter anderem eine neue ScrawlrBox. Das heißt, ich habe ein bisschen was zum zeigen ^^ Ich versuche außerdem kurz zu erklären, um was für Produkte es sich eigentlich handelt und wofür sie gedacht sind, beziehungsweise was das besondere daran ist. Keine Ahnung, ob ich das Ganze einigermaßen interessant gestalten kann. Ich bin doch so ein Blogging-Noob xD

      Als erstes habe ich mir neue Wassertankpinsel gekauft. Wassertankpinsel (oder auch Waterbrush Pens) sind im Grunde nichts anderes als normale Pinsel, nur dass sie einen eigenen Wassertank haben... wie der Name ja schon sagt xD Das heißt, man braucht den Pinsel nicht ständig neu ins Wasser tauchen, damit die Spitze feucht genug für die Farben ist. Stattdessen fließt je nach Bedarf von selbst sauberes Wasser hinein. Manche Zeichner füllen auch gleich farbige Tusche in den Tank und verwenden den Wassertankpinsel direkt als Farbstift.
      Ich habe mir dieses Mal die ZIG Waterbrushes von Kuretake bestellt. Mein alter Pinsel ist von Pentel und die Spitze inzwischen total außer Form, obwohl ich ihn eigentlich kaum beansprucht habe. Also neue Marke, neues Glück. Hier sind die hübschen Dinger:



      Im selben Paket waren auch meine neuen, traumhaften, wundervollen Gansai Tambi Wasserfarben, ebenfalls von Kuretake. Ich weiß nicht, wie lange ich schon mit diesem Set liebäugle. Jedenfalls lang genug, dass @Chaos Rising euch ein Lied davon singen kann :rofl: Aber omg, diese Farben sind so toll! Ich habe das Gold-Set gekauft und die Farben schimmern und glänzen und hach :D Es sind ganz normale Wasserfarben und man benutzt sie auch genau so. Wasser marsch und los gepinselt. Die Näpfe sind ziemlich groß und man kann sie einzeln aus der Halterung herausnehmen, wenn man will.
      Eigentlich habe ich ja schon goldene Wasserfarbe von FineTec... Aber so was kann man (also ich) einfach nicht genug haben :ninja:



      Dann kam, wie schon erwähnt, eine neue ScrawlrBox an. Diejenigen, die gerade nicht wissen was das ist, verweise ich eben mal auf diesen Thread: ArtBox und andere kreative Abo-Boxen.
      Und zwar haben wir da Buntstifte von Chameleon. Chameleon ist ein Hersteller aus Österreich und wie man auf dem Foto sieht, haben die Buntstifte jeweils zwei unterschiedlich farbige Enden. Die Farben sind aufeinander abgestimmt, damit man beim Kolorieren gleich den passenden Farbton zum verblenden hat. Ich hab schon mal ein bisschen damit rumgespielt und die Stifte haben einen echt tollen Abrieb.



      Neben den Buntstiften war in der Box auch noch ein Tuschestift von Kuretake, konkret nennt er sich „ZIG WRITER-for-VELLUM“ und wie der Name schon sagt, wird er eigentlich benutzt, um damit auf Pergament zu schreiben. Die Tinte trocknet wohl sehr schnell und wasserfest soll er auch sein. Mal schauen.
      Außerdem war ein ein Klebestift dabei, auch von Kuretake und aus der ZIG Reihe. Laut Beschreibung kann man den Kleber nicht nur auf klassische Weise benutzen, sondern auch zum temporären Fixieren. Die Spitze hat die Größe und Form eines Filzstiftes :hmm: Damit kann man also sehr genau kleben. Das dürfte sich gut für meine Kakao-Karten eignen.


      Hm, irgendwie dreht sich fast der ganze Post nur um Zeichenkram von Kuretake xD Hups. Jedenfalls war es das vorerst. Wenn ihr möchtet, kann ich irgendwann bei Gelegenheit auch berichten, wie sich die einzelnen Sachen so in der Praxis schlagen.
    • Ooooh bin gespannt auf dein Feedback zu den Wassertankpinseln :) je nach dem überlege ich mir auch, mir sowas zuzutun :hmm:

      Sehr cool jedenfalls ! Jedes Mal, wenn du neues Zeichenmaterial vorstellst, kann ichs kaum erwarten, Ergebnisse damit zu sehen <3 ist sozusagen nen Teaser zum Bild..

      <3

      "You know what the big problem is in telling fantasy and reality apart? They're both ridiculous."

      - Twelve

    • Skadi schrieb:

      Im selben Paket waren auch meine neuen, traumhaften, wundervollen Gansai Tambi Wasserfarben, ebenfalls von Kuretake.
      Die sind wirklich schön :love:
      *überlegt, ob sie sich auch welche besorgt *

      Skadi schrieb:

      Als erstes habe ich mir neue Wassertankpinsel gekauft.
      Mit solchen Dingern hatte ich bisher kein Glück. Bei mir waren die nach zwei Mal benutzen immer schon total ausgelutscht und arghhh... Vielleicht kannst du mal ein kurzes Feedback geben, wie die sich so gemacht haben :thumbsup:

      Nochmal was Allgemeines: ich finde es wirklich toll, dass du diesen Blog jetzt machst und ich verfolge ihn auch sehr gerne. Mich interessiert das Drumherum, wie ein Bild entstanden ist und womit. Deshalb sind bei mir beide Daumen oben und ich fiebere deinem nächsten Beitrag schon voll entgegen :D

      Bis dann!

      LG ^^
      Die Welt war voller Wunder - Man musste sie nur sehen wollen...
      -Im Tal des Falken-
    • Sehr cool, da bin ich auch schon mal auf die Bilder gespannt! :D

      Der Post hat mich nun auch dazu gebraucht meine ersten Wassertankpinsel zu kaufen, da ein befreundeter Künstler am We meinte das er auch mit den allerbiligsten super zurecht kommt. Also werde ich mal die billigsten testen und dann weiter schauen. ^^

      Das es dazu Goldfarben gibt finde ich schon mal sehr toll, werde ich mir auch zulegen müssen, sollte ich tatsächlich mal etwas in die Aquarellsache rein kommen... aber da mein Copix-Fineleiner wasserfest sein soll, steht dem ja nichts mehr im Weg.

      Auf jeden Fall geht es mir wie Klim, das ich primär gespannt bin was du damit so anstellst. :D
    • Danke fürs Vorbeischauen, @Klimbim, @LadyK & @Alcarinque ^^

      Ich hab inzwischen Wassertankpinsel von 3 unterschiedlichen Herstellern und von den goldenen Wasserfarben habe ich auch noch die deutsche Konkurrenz von FineTec, die ich in diesem Bild benutzt habe. Wenn es euch interessiert, könnte ich für beides jeweils eine Art Vergleich machen.

      @Alcarinque Cool :D Welchen Wassertankpinsel hast du dir denn gekauft?

      Alcarinque schrieb:

      Das es dazu Goldfarben gibt finde ich schon mal sehr toll, werde ich mir auch zulegen müssen, sollte ich tatsächlich mal etwas in die Aquarellsache rein kommen
      Also ich kann dir schon vorab sagen, dass die Goldfarben keine Aquarellfarben sind. Ihnen fehlt die klassische transparente Eigenschaft von Aquarellfarben, die das Lasieren erst möglich macht. Die Goldfarben sind mehr wie qualitativ hochwertige Deckfarben. Ich hab noch nicht ausprobiert, inwiefern man damit Farbverläufe hinbekommt und im Internet konnte ich bisher auch nocht nichts in der Richtung finden.

      LadyK schrieb:

      Ich finde es wirklich toll, dass du diesen Blog jetzt machst und ich verfolge ihn auch sehr gerne. Mich interessiert das Drumherum, wie ein Bild entstanden ist und womit.
      Vielen Dank :) Ich finde sowas auch immer mega interessant und inspirierend, weil man dadurch selbst neue Anreize bekommt und auf neues Material stößt.
      Eventuell lernt man auch was Neues und Neues kennen (obwohl meine Beiträge in diesem Thread wohl eher weniger solches Bildungsniveau haben :rofl: )
    • Ich hab mir mal den Spaß gemacht und die beiden verschiedenen Goldwasserfarben verglichen, die ich habe ^^ Einmal die Kuretake Gansai Tambi und dagegen die Coliro von FineTec.

      ✎ Skadi labert über - Goldfarben

      Erstmal ein paar allgemeine Dinge: Beide Farben sind auf Wasserbasis, d.h. wasserlöslich und werden daher mit Wasser angerührt, damit man sie verwenden kann. Die Farben sind keine Aquarellfarben, sondern eher hoch pigmentierte Deckfarben und verhalten sich auch so. Je nachdem wie viel Farbe man auf den Pinsel nimmt, kann man damit opak aber auch halbtransparent arbeiten.

      Es gibt solche Farben auch von anderen Herstellern, wie beispielsweise Kokotaru. Da ich solche aber nicht besitze und mir auch nicht kaufen werde (ich hab jetzt echt genug goldene Farben xD ) kann ich natürlich nur das vergleichen, was ich habe ^^ Ich wollte es nur erwähnt haben.

      Um die Farben direkt gegenüberstellen zu können, habe ich mir einen Teststreifen angelegt.

      Außerdem habe ich für beide Farben denselben Pinsel genommen und auch versucht, ungefähr dieselbe Konsistenz anzurühren.

      Dabei ist mir aufgefallen, dass die Coliro Farben mehr Wasser und auch mehr Zeit brauchen, bis sich die Pigmente soweit aufgelöst haben, dass man sie benutzen kann. Die Gansai Tambi lösen sich hingegen fast augenblicklich auf und bilden eine geschmeidige Farbe. Das ist nicht wirklich ein Nachteil für die Coliro. Sie fühlen sich dadurch nur „härter“ an, wenn ihr versteht was ich meine.

      Ich hab mit den Gansai Tambi angefangen. Zuerst habe ich mit viel Farbe die Linien und die Kreise über- bzw. ausgemalt. Wie man gut sieht, sind die schwarzen Striche vollständig unter der Farbe verschwunden. Bei dem Männchen habe ich dafür weniger Farbe ausprobiert um gezielt einen Halbtransparenten Effekt zu bekommen. Hat geklappt, wie man sieht ^^ Die Linien schimmern noch durch. Wobei man sie definitiv noch einmal nachziehen müsste, wenn man konkrete Outlines auf seiner Zeichnung haben möchte.


      Bei den Coliro hat der transparente Effekt auch gut geklappt. Bloß für einen 100% deckenden Farbauftrag musste ich (im Gegensatz zu den Gansai Tambi) zwei bis drei Mal Farbe auftragen. Ich denke, es liegt auch daran, dass die Farben mehr Wasser brauchen, um sich gut aufzulösen. Dadurch sind sie natürlich auch wässriger. An der Figur erkennt man gut, dass die Linien im Vergleich zu den anderen Farben stärker zu sehen sind. Für die Striche und Kreise hat es auch nicht ganz ausgereicht.
      Nichtsdestotrotz kriegt man auch mit diesen Farben deckende Flächen hin. Das weiß ich, weil ich schon ein Bild damit gemalt habe xD


      Natürlich schimmern beide Farben nach dem trocknen hübsch. Wobei mir der Glanz der Coliro-Farben einen Tick besser gefällt. Der Glanz ist irgendwie heller im direkten Vergleich. Leider reicht meine Kamera nicht aus, um den Effekt zu filmen. Ihr müsst mir also ungesehen glauben :rofl: Jedenfalls schimmern alle beide tatsächlich so golden,wie man das auch erwartet :D
      Und man sieht übrigens bereits beim Malen, wie die goldenen Pigmente aus dem Pinsel fließen. Das ist schon ein bisschen Eyeporn, wenn ich ehrlich bin *g*

      Ja... .
      Ich könnte jetzt noch ein bisschen allgemeinen Kram über die Farben erzählen. Das hätte allerdings nichts mehr direkt mit dem Vergleich zu tun. Deswegen verschone ich euch damit. Soll auch erst mal reichen :D Bis zum nächsten Produkttest.
    • Also wurde es doch einfach "Skadi bloggt" xD :thumbsup:

      Das Skate-Girl ist Hammer geworden! Die Farben strahlen ja richtig- Es wäre nur cool, wenn die leuchtende Version auch hier zu sehen wäre. So, als direkter Vergleich. Der Scanner wollte die Neonfarben wohl nicht wirklich annehmen xD aber es sieht auch so irgendwie gut aus :hmm:
      Deine Gedanken dazu sind sehr interessant und hilfreich!

      Kuretake:
      Die Goldfarben wolltest du ja schon lange haben :D
      Bin sehr gespannt, was du damit machst :love:

      Ich habe auch endlich "Wassertankpinsel" gekauft XD allerdings 2 Stück für zusammen nur 0,69€ oder so beim Action. Bin gespannt, ob die was taugen xD

      Gold:
      Sie sind wirklich, wirklich schön. Jetzt bin ich neidisch XD


      Genesis: Sie ist Azathoth, das amorphe Chaos in der zentralen Leere
      Josh: Meine Prophetin!
    • Aztiluth schrieb:

      Also wurde es doch einfach "Skadi bloggt" xD :thumbsup:
      Jap :D Damit passt es einfach besser zu Skadi zeichnet und Skadi liest skadilöse Bücher ^^

      Aztiluth schrieb:

      Es wäre nur cool, wenn die leuchtende Version auch hier zu sehen wäre. So, als direkter Vergleich.
      Das habe ich absichtlich nicht gemacht und stattdessen nur das Bild verlinkt ^^ Ich möchte ja, dass das Bild in meinem Zeichenthread kommentiert wird und nicht hier. Hier sollte es nur um den Hintergrundprozess gehen.

      Aztiluth schrieb:

      allerdings 2 Stück für zusammen nur 0,69€ oder so beim Action.
      Was ist das denn für ein Laden? Ich hab schon öfter gelesen, dass da manche Zeichner so gern einkaufen gehen, war aber nie in einem drin. Der nächste ist auch erst irgendwo in Leipzig.
    • 8| In Leipzig gibts n Action??? :panik:

      Im Ernst: Action habe ich schon auf einigen "Kreativ"-Seiten als Hach-Toll-Laden angeboten gelesen. Aber es sind wohl eher keine hochpreisigen Markenartikel zu erwarten sondern eher mainstream-taugliches Bastel/Mal/Frickel Zeugs...

      (Aber ich würde da schon gern mal stöbern, schon für die eigene Übersicht *hust*)

      BTT: Ich mag Deine Bloggerei. Ich lese gern von den Gedanken ausm Hintergrund und über Technik-Überlegungen und so. :) Obwohl ich persönlich eher weniger sachlich an ein solches Thema heranginge... oder besser: Nicht obwohl, sondern weil. Die Arbeitsweise eines Künstlers ist mir ebenso intressant wie sein Werk... :friends:
      Du willst noch leben, irgendwann.
      Doch wenn nicht heute, wann denn dann?
      ... und irgendwann ist auch ein Traum zu lange her...
      (*Kein zurück* - Wolfsheim)

      Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

      Wer immer nur tut, was er schon kann, wird auch immer nur bleiben, was er schon ist. (Henry Ford)
    • Skadi schrieb:

      Was ist das denn für ein Laden? Ich hab schon öfter gelesen, dass da manche Zeichner so gern einkaufen gehen, war aber nie in einem drin. Der nächste ist auch erst irgendwo in Leipzig.

      Cory Thain schrieb:

      Im Ernst: Action habe ich schon auf einigen "Kreativ"-Seiten als Hach-Toll-Laden angeboten gelesen. Aber es sind wohl eher keine hochpreisigen Markenartikel zu erwarten sondern eher mainstream-taugliches Bastel/Mal/Frickel Zeugs...

      Direkt bei meinen Eltern gibt es ein Aktion.
      Der Laden ist... Billig XD
      Er hat viele Sachen, teilweise günstiger als in einem 1€ Laden. Sie kaufen halt die Restbestände auf und können dadurch wohl die Preise extrem drücken.

      Mich macht es Stutzig, dass die aber auch viee Produkte aus Eigenmarken haben. Und warum die dann so Billig sind, möchte ich wahrscheinlich garnicht wissen.

      Aktion hat von Kunst und Bastel Kram, bis hin zu Textilien und Geschir, Süßigkeiten, Technik-kleinkram und Spielzeug sowie Körperpflege und Fahradzubehör und Grillsachen und und und... Man findet eigentlich immer etwas, das man "brauch".

      Die Qualität ist nicht immer schlecht, aber oft.

      Wenn ich mal wieder länger bei meinen Eltern bin (wie ab Morgen xD), hole ich dort Sachen, die ich vergessen habe. ZB ein Handy Ladekabel für 1,69€ :whistling:
      Oder, wenn ich Produkte austesten möchte (Die Wasser Pinsel) oder eben, wenn mir die Qualität egal ist. Bei der Preispolitik kauf ich da aber eigentlich nicht so gerne ein, obwohl sie behaupten, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Wer´s glaubt... ?


      Genesis: Sie ist Azathoth, das amorphe Chaos in der zentralen Leere
      Josh: Meine Prophetin!
    • Ratet, wer neuen Zeichenkram hat.



      Richtig! Ich :D

      ✎ Skadi hat Kram (2)

      In den letzten Tagen kam wieder ein bisschen was zusammen. Ich war im Zeichenbedarf, eine neue ScrawlrBox kam an UND ich hab Sachen empfohlen bekommen, die ich mir sofort auch zulegen musste. Tut mir nur einen Gefallen und sprecht mich nicht auf das Thema der ScrawlrBox an xD Ich könnte deswegen leicht bissig werden. Vorwarnung verstanden? Gut 8)

      @Kyelia hat mich vor zwei Wochen mit den Komorebi Wasserfarben von MozArt angesteckt. Auf ihren Experimenten, die sie mir geschickt hat, sahen die Farben so toll aus, dass ich mich nicht mehr zurückhalten konnte und mir das gleiche Set wie sie gekauft habe. Ich hab sie auch schon ausprobiert und oh mein Gott. Sie sind so hoch pigmentiert, dass sich die Fasern meines Pinsels dauerhaft verfärbt haben. Es färbt nichts ab, sie haben nur eine neue, dauerhafte Haarfarbe :rofl: Außerdem hat das Seit tolle Neon- (!!) und Metallicfarbtöne und an den Geruch könnte ich mich schon ein kleines bisschen satt schnüffeln xD
      Spoiler anzeigen

      (wtf sieht mein Daumen auf dem Foto so kurz aus?)



      Passend dazu habe ich noch ein weiteres Set Wassertankpinsel gekauft. Dieses Mal ist es ein Dreierset von „Rico Design“, einer neuen Hausmarke aus dem idee. Im Einzelpreis unterscheiden sie sich ungefähr um einen Euro von meinen Kuretake Wassertankpinseln.


      Für eine Idee, die mir seit etwa drei Wochen im Kopf herumschwirrt, brauche ich außerdem Acrylfarben. Eigentlich habe ich ein Set mit einpaarunddreißig Farben, aber das ist bestimmt zehn Jahre alt und ein Billigset aus einem Supermarkt. Deswegen habe ich mir ein paar neue Tuben geholt, auch von der idee-Hausmarke Rico Design. Übrigens stört es mich extrem, dass die Tuben mit den Kopf nach unten in der Schachtel liegen, aber dreht man sie um, sieht man die Farbstreifen nicht mehr. Ich pack die Schachtel besser mal weg, bevor ich noch Kopfschmerzen davon kriege.


      Ein bisschen Kleinkram: Ein Knetradiergummi, weil mein alter... ja, alt ist und siffig und mehr Schaden anrichtet. Uund ein Anspitzer in Katzenform. Wenn man den Kopf abnimmt, hat man außerdem ein Radiergummipfötchen :3


      Und meinen Papierbestand habe ich auch mal wieder auffüllen müssen. Markerpapier, Bristol und Papier für Mixed Media aus der XL Serie von Canson. Außerdem einen Selection Aquarellblock von Hahnemühle. Das praktische an diesem Block ist, dass darin verschiedene Arten von Papieren enthalten sind. Ein paar Bögen Akademie und ein paar Bögen Echt-Bütten. Das ganze in verschiedenen Stärken und mit unterschiedlichen Oberflächen. Das ist ziemlich genial für Leute wie mich, die gerade von ihrem alten Aquarellpapier umsteigen wollen aber noch nicht wissen, was sie stattdessen nehmen sollen.


      Dann kam, wie gesagt, auch meine neue ScrawlrBox an (über deren Thema wir nicht reden) und darin waren wieder ein paar Stifte. Zwei Triplus Fineliner von Staedtler in Grau und Türkis und ein PITT arist pen mit Brush-Nip von Faber-Castell in der Farbe Ice Blue. Tatsächlich hab ich von diesen Stiften schon ein Set mit... 20? 24 Stiften? Jedenfalls ist Ice Blue nicht dabei.
      Und wiedereinmal … *tiefes Seufzen* ist in der Box ein Tuschestift drin. Das Ding ist obligatorisch, glaube ich inzwischen. Weil die Dinger ja so schnell leer gezeichnet sind und nur für wenige Bilder genug Tusche haben (Achtung Ironie), sind dieses mal sogar zwei davon in der Box! Ein Edding 1340 Brushpen in der Größe 1 und ein EnerGel 0.7mm von Pentel. Ernsthaft, ich weiß langsam nicht mehr, was ich mit den vielen Tuschestiften anfangen soll. Ich glaube, ich vertausche sie einfach oder mach mal ein Gewinnspiel oder weiß der Geier.


      Das war es erstmal. Mh, reicht ja auch :P
    • Skadi schrieb:

      Komorebi Wasserfarben von MozArt
      Lady mag den Kasten, Lady wird sich diesen Kasten auch bestellen :golly:

      Skadi schrieb:

      Übrigens stört es mich extrem, dass die Tuben mit den Kopf nach unten in der Schachtel liegen,
      Das kann ich mir gut vorstellen :rofl:
      Ich selber habe so etwas auch noch nicht erlebt. Zumindest nicht bei meinen Ölfarben (die gibt es meines Wissens ja auch nur in Tuben. Hab da noch nie was anderes gefunden). Ich hatte mal aber Probeweise einen Karton aus dem Supermarkt, da waren die Tuben so fest in der Halterung, dass man die beim Herausholen völlig zerquetscht hat :crazy:

      Dein Anspitzer ist wohl mal richtig süß :love:

      Skadi schrieb:

      Und wiedereinmal … *tiefes Seufzen* ist in der Box ein Tuschestift drin. Das Ding ist obligatorisch, glaube ich inzwischen. Weil die Dinger ja so schnell leer gezeichnet sind und nur für wenige Bilder genug Tusche haben (Achtung Ironie), sind dieses mal sogar zwei davon in der Box! Ein Edding 1340 Brushpen in der Größe 1 und ein EnerGel 0.7mm von Pentel. Ernsthaft, ich weiß langsam nicht mehr, was ich mit den vielen Tuschestiften anfangen soll. Ich glaube, ich vertausche sie einfach oder mach mal ein Gewinnspiel oder weiß der Geier.
      Das ist ärgerlich. Vielleicht geht denen ja langsam das Material aus :whistling:
      Glaub ich zwar nicht, aber was anderes fällt mir dazu nicht ein :D
      Ein Gewinnspiel? :hmm: wäre eine coole Idee, wenn du Tuschestifte los werden willst :)

      LG
      Die Welt war voller Wunder - Man musste sie nur sehen wollen...
      -Im Tal des Falken-
    • Skadi schrieb:

      Übrigens stört es mich extrem, dass die Tuben mit den Kopf nach unten in der Schachtel liegen, aber dreht man sie um, sieht man die Farbstreifen nicht mehr. Ich pack die Schachtel besser mal weg, bevor ich noch Kopfschmerzen davon kriege.
      Ja bitte, Pack es weg xD Wie fürchterlich ist dass den? xD

      OMG dieses Katzen Anspitzer/Radiergummi *_*
      So Süß! auch aus dem Idee?

      Ich mag solche "Hauls" echt gerne. Sie sind so schön inspirierend :D
      Den Block von Hahnemüle finde ich mega interessant, wusste garnicht, dass es so etwas gibt :hmm:


      Genesis: Sie ist Azathoth, das amorphe Chaos in der zentralen Leere
      Josh: Meine Prophetin!
    • Aztiluth schrieb:

      OMG dieses Katzen Anspitzer/Radiergummi *_*
      So Süß! auch aus dem Idee?
      Nein, den habe ich im Thalia gekauft ^^ Für 1,99€ dachte ich mir, kann ich den mal mitnehmen.
      Und nein, ich habe nicht gegen meine Bücherkaufsperre verstoßen. Hab ich nicht. Naja, vielleicht doch. Aber es war nur ein Buch!

      Aztiluth schrieb:

      Den Block von Hahnemüle finde ich mega interessant, wusste garnicht, dass es so etwas gibt :hmm:
      Bisher habe ich das auch nur bei diesem Block gesehen. Wobei es sich für die Hersteller eigentlich lohnen würde, solche Mix-Blöcke zu verkaufen :hmm: Das Risiko daneben zu greifen ist nich so hoch und verleitet eher zum Kauf ^^