HEAVEN - (Band 1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Dann will ich mir doch auch mal die Überarbeitungen ansehen :)
      18

      Gefällt mir deutlich besser, ich finds jetzt richtig gut :D Wesentlich eindringlicher, Emilia schnappt fast über und Elias Aura wirkt dann im Endeffekt beruhigend und trotzdem reißt sie sich nochmal los. Wirkt alles sehr stimmig und ja... beinahe sogar wie die von mir gewünschte Spannungsspitze :) Vorher war es schon okay, jetzt find Ichs superb! :jennagorn:
      Zwei kleinere, sonstige Anmerkungen:

      Rainbow schrieb:

      Ein undefinierbares Zittern kroch in ihr hoch
      "Erfasste ihre Glieder" klänge ein bisschen eindringlicher. Ein Zittern ist ja auch nicht in einem, sondern eher an einem, oder nich? :)

      Rainbow schrieb:

      dass Elias jede ihrer Regung genauestens studierte.

      18.1

      So viel hat sich hier ja gar nicht verändert, aber ich finde es glaube ich ein wenig überzeugender. Zumindest Freddy's Lockerheit macht so viel mehr Sinn. Insgesamt schlüssiger, passt so also alles :)

      Rainbow schrieb:

      „Nein, ich habe heute nicht frei, Mutter“, antwortete er ihr und es war so klar, dass sie ihm gleich die Hölle heißmachen würde, weil er seine Präsenzzeiten an der Uni, kurz vor Beginn der Ferien, grundsätzlich auf ein Minimum herunterfuhr.
      „Nein, ich bin kein Wunderkind“, entgegnete er und verdrehte die Augen
      Das war mir beim letzten Mal gar nicht aufgefallen. Vielleicht füg noch ein "sarkastisch" oä mit ein, denn ich hab beim letzten Mal gedacht, seine Mutter frage ihn, ob er frei habe und hielte ihn für ein Wunderkind. Aber er bestätigt sie nur mit "Nein" - das ergibt gesprochen einwandfrei Sinn, geschrieben wirkt es aber eher wie ein Protest, wenn die Ironie nicht klar wird :) Vllt stand aber auch nur ich auf dem Schlauch.

    • Neu

      Deine Überarbeitung hat sich wirklich gelohnt @Rainbow :)

      Gerade was 18.1 angeht, hat der Teil dadurch gewonnen. Es wirkt jetzt viel besser und ist sehr gut nachvollziehbar. Dadurch, dass du es reduziert hast, kannst du die Messlatte noch höher setzen, wenn sich die Spannungsbögen langsam entladen.

      Viel mehr habe ich gar nicht zu sagen. Gut gemacht :thumbup:

      Spoiler anzeigen

      Rainbow schrieb:

      Milo strich ihm um die Beine
      Das hatte ich beim letzten Mal schon mal angemerkt. Hast du es absichtlich so gelassen? (Was natürlich nicht schlimm wäre)
      Aber ich muss zugeben, dass mir persönlich diese Beschreibung nicht so gut gefällt und wollte das noch einmal betonen :P



      LG :)
      Die Welt war voller Wunder - Man musste sie nur sehen wollen...
      -Im Tal des Falken-

      Meine Geschichte
      Die Kriegerin von Catrellak
    • Neu

      Die Überarbeitungen

      gefallen mir auch. Besonders genial ist die Stelle, wo Emilia klar wird, dass Elias wirklich ein Engel ist - das hast du jetzt richtig überzeugend dargestellt und ich hatte ein genaues Bild vor Augen, wie ich das in einem Film umsetzen würde (der Film würde an der Stelle leicht schnulzig anmuten, aber das passt hier ;) )

      Hier bin ich kurz gestolpert:

      Rainbow schrieb:

      stammelte sie und ließ sich von dem Hocker heruntergleiten.
      "heruntergleiten" klingt irgendwie ein bisschen, als ob sie dann am Boden sitzt :hmm: Aber sie tigert dann durch die Küche, also ist sie vielleicht eher ruckartig aufgestanden/hat sich ruckartig erhoben?!

      Rainbow schrieb:

      Entspannt lehnte er sich zurück und wendete sich dann seinem Kaffee zu, um den Inhalt des Bechers mit einem Zug zu leeren.
      Wo hat Freddie plötzlich Kaffee her? Ich dachte, sie trinken alle Orangensaft? Und wieso trinke ich auch am liebsten Orangensaft, wenn ich am Vorabend gezecht habe? (die letzte Frage musst du nicht beantworten :D )
      Film-Projekt: Clíodhna - die Hexe von Gleann an Phéine
      Für alle, die sich dafür interessieren, wie wir Filme machen: Ein neuer Film entsteht (Blog)
      Geschichte: Die Schwarze Göttin
    • Neu

      Vielen Dank euch allen, dass ihr die beiden Teile noch einmal gelesen habt :) Es gefällt mir jetzt auch deutlich besser ...

      Spoiler anzeigen


      RenLi
      Spoiler anzeigen

      RenLi schrieb:

      Hab mal wieder weitergelesen. Ich finde, du hast die Kapitel gut überarbeitet. Vor allem den Teil im Krankenhaus, als Silas zu Besuch kommt. Da war ich froh, als Elias weggerufen wurde, wäre sonst nur peinlich geworden
      Schön, dass du die Akademie noch etwas mehr einbaust!
      Ich hoffe, ich hab bald Zeit, um weiterzulesen!
      Schön, dass du noch dabei bist. Im Prinzip kennst du das Ganze ja schon, aber es haben sich doch tatsächlich inzwischen noch ein paar kleine Änderungen eingeschlichen... :) Ich freue mich immer, was von dir zu hören, aber mach dir bloß keinen Stress. Du hast mir beim ersten Durchgang ja schon ziemlich geholfen ^^



      Alexander
      Spoiler anzeigen


      Alexander2213 schrieb:

      Also ich bin mit der Überarbeitung zufrieden. Es fühlt sich jetzt rund an. Am Aufbau gibt es von meiner Seite nichts mehr rumzumäkeln.
      Das freut mich :)

      Alexander2213 schrieb:

      "Eine Welt, in der es gute Freunde gab, die sich für ihre Fehltritte mit frischen Croissants und frisch gepresstem Orangensaft entschuldigen wollten." Das erste "frisch" würde ich rausnehmen.
      Oh ja... ich hab`s schon geändert. Das ist mir bei der Überarbeitung reingerutscht. Danke für den Hinweis ^^


      Alexander2213 schrieb:

      "„Das macht alles so unendlich viel einfacher, wenn du es glaubst“, hauchte er ihr entgegen." Eigentlich passt der Begriff glauben, ja gut zur Engelswelt, trotzdem stört er mich hier etwas. Ich bin mir nicht ganz schlüssig warum, vielleicht weil "Glaube" ja eigentlich bedeutet, nicht zu wissen und trotzdem von etwas überzeugt zu sein. Emilia akzeptiert mehr die Engelwelt, sie hat ja schon einige Fakten, wie die Erinnerung an ihre Nahtoderfahrung.
      Mh.... ich habe schon überlegt, das mit dem glauben einfach wegzulassen.....also: "Das macht es so unendlich viel einfacher",.... :hmm: so könnte man das umgehen...ich schaue mal.


      Alexander2213 schrieb:

      "Emilia war froh, dass sie diese armselige Vorstellung nun nicht weiter verfolgen musste, und wandte sich Elias zu, der kaum, dass Freddy den Raum verlassen hatte, über den Tisch nach ihrer Hand griff." Der Begriff "armselige Vorstellung" ist finde ich etwas hart formuliert, aus Emilias meist ehr verständnisvoller Perspektive.
      Ich kann mich im Moment noch nicht davon trennen ^^ ... aber ich denke darüber nach.



      Sensenbach
      Spoiler anzeigen

      Sensenbach schrieb:

      Mir gefallen die beiden letzten Abschnitte. Es ist jetzt stimmiger. Die Veränderungen haben dem Text gut getan!
      Na Gott sei Dank! :)

      Sensenbach schrieb:

      Vorschlag: Behaglich statt gemütlich
      Ich überleg`s mir. ^^



      aval.b.bado
      Spoiler anzeigen

      aval.b.bado schrieb:

      Gefällt mir deutlich besser, ich finds jetzt richtig gut Wesentlich eindringlicher, Emilia schnappt fast über und Elias Aura wirkt dann im Endeffekt beruhigend und trotzdem reißt sie sich nochmal los. Wirkt alles sehr stimmig und ja... beinahe sogar wie die von mir gewünschte Spannungsspitze Vorher war es schon okay, jetzt find Ichs superb!

      Yeahhhh!!!.... :panik: Rainbow freut sich :D

      aval.b.bado schrieb:

      "Erfasste ihre Glieder" klänge ein bisschen eindringlicher. Ein Zittern ist ja auch nicht in einem, sondern eher an einem, oder nich?
      Wenn man schon mal richtig gezittert hat vor Aufregung, dann kennt man das Gefühl vielleicht schon, dass dieses Zittern förmlich aus einem herauskommt und man es insofern auch nicht kontrollieren kann.... :hmm: Abgesehen davon habe ich das Gefühl, dass ich die Formulierung mit den "Gliedern" recht häufig verwende.. vielleicht irre ich mich auch. Langsam verliere ich den Überblick :rofl: Wird sich zeigen, wenn ich das Ganze demnächst noch mal an einem Stück lese...aber ich hab`s mir notiert ^^

      dass Elias jede ihrer Regung genauestens studierte.


      Hab gerade ein Brett vorm Kopf....es müsste Regungen heißen, gelle?


      aval.b.bado schrieb:

      So viel hat sich hier ja gar nicht verändert, aber ich finde es glaube ich ein wenig überzeugender. Zumindest Freddy's Lockerheit macht so viel mehr Sinn. Insgesamt schlüssiger, passt so also alles
      Na ja...der komplette Fernsehbericht ist hier in dem Teil rausgeflogen ^^


      aval.b.bado schrieb:

      Das war mir beim letzten Mal gar nicht aufgefallen. Vielleicht füg noch ein "sarkastisch" oä mit ein, denn ich hab beim letzten Mal gedacht, seine Mutter frage ihn, ob er frei habe und hielte ihn für ein Wunderkind. Aber er bestätigt sie nur mit "Nein" - das ergibt gesprochen einwandfrei Sinn, geschrieben wirkt es aber eher wie ein Protest, wenn die Ironie nicht klar wird Vllt stand aber auch nur ich auf dem Schlauch.
      Ich dachte es mir so: Sie fragt ob er frei habe, was er verneint...das bedeutet er macht blau oder fährt erst später zu Uni....daraufhin fragt sie ihn, ob er glaube ein Wunderkind zu sein, das nicht regelmäßig an der Uni zu erscheinen bräuchte, weil es ja nun mal schon alles weiß...daraus ergibt sich seine Antwort: Nein, Mutter ich bin kein Wunderkind!....Für mich war das glasklar, aber in meinem Gehirn ist vielleicht auch nicht alles so gepolt, wie es sein sollte :rofl: Also, ich schau`s mir noch mal an...



      LadyK
      Spoiler anzeigen


      LadyK schrieb:

      Deine Überarbeitung hat sich wirklich gelohnt @Rainbow

      Gerade was 18.1 angeht, hat der Teil dadurch gewonnen. Es wirkt jetzt viel besser und ist sehr gut nachvollziehbar. Dadurch, dass du es reduziert hast, kannst du die Messlatte noch höher setzen, wenn sich die Spannungsbögen langsam entladen.
      Das macht mich wirklich sehr froh :) Diese Korrektur war echt notwendig und macht für mich jetzt auch vieles im weiteren Verlauf einfacher...das fällt mir aber erst jetzt auf ...


      LadyK schrieb:

      Das hatte ich beim letzten Mal schon mal angemerkt. Hast du es absichtlich so gelassen? (Was natürlich nicht schlimm wäre)
      Aber ich muss zugeben, dass mir persönlich diese Beschreibung nicht so gut gefällt und wollte das noch einmal betonen

      Ich weiß ^^ Ich konnte mich irgendwie noch nicht davon trennen, aber je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr denke ich bei "streichen" daran, dass Milo einen Farbeimer mit sich trägt und Elias gerade die Beine anpinselt :rofl: Ich glaube, du hast recht und ich ändere das :D



      Katharina
      Spoiler anzeigen

      Katharina schrieb:

      Besonders genial ist die Stelle, wo Emilia klar wird, dass Elias wirklich ein Engel ist - das hast du jetzt richtig überzeugend dargestellt und ich hatte ein genaues Bild vor Augen, wie ich das in einem Film umsetzen würde (der Film würde an der Stelle leicht schnulzig anmuten, aber das passt hier
      Das war die Szene, wo Thorsten den Soft-Glow-Filter einsetzen wollte :D Ja, es kommt ein bisschen kitschig rüber, ich weiß...aber ein bisschen Kitsch muss in einer Engelgeschichte schon sein, finde ich. Es erleichtert mich, dass sich die Überarbeitung gelohnt hat.


      Katharina schrieb:

      "heruntergleiten" klingt irgendwie ein bisschen, als ob sie dann am Boden sitzt Aber sie tigert dann durch die Küche, also ist sie vielleicht eher ruckartig aufgestanden/hat sich ruckartig erhoben?!
      erst wollte ich sie springen lassen...doch das hätte auch nicht so recht zu dem vorherigen Zustand gepasst.. ich denke, dass sie eher noch ein bisschen benommen ist und sich deshlab langsam heruntergleiten lässt, bevor sie sich wieder fängt und in der Küche herumtigert.... :hmm: Aber ich schaue es mir noch mal an...velleicht fällt mir noch ein anderes schönes Wort ein.


      Katharina schrieb:

      Wo hat Freddie plötzlich Kaffee her? Ich dachte, sie trinken alle Orangensaft? Und wieso trinke ich auch am liebsten Orangensaft, wenn ich am Vorabend gezecht habe? (die letzte Frage musst du nicht beantworten )
      Den hat er sich am Ende von Teil 18.0 eingeschüttet ^^ ... und ja, auch ich trinke nach durchzechter Nacht am liebsten einen schönen kalten O-Saft :D




      LG,
      Rainbow