Bettgeflüster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bettgeflüster

      "Du?" sprach sie und kichert leise,
      denn sie weiß: Er schläft noch nicht.
      "Du? Was hältst Du von 'ner Reise?
      Ans warme Meer, zu Wellengicht?"

      Er hub an zu korrigieren:
      "Das heißt Gischt, mein Schätzelein!
      Gischt tanzt auf den Meereswogen.
      Gicht fährt schmerzhaft Dir ins Bein!"

      Ihr ist's egal, sie will ans Meer,
      in warmen Wassern toben.
      Deshalb tut sie hocherfreut,
      beginnt, den Kerl zu loben.

      "Ja, siehst Du wohl, das war mir neu!
      Was bist Du ach so klug!"
      Und im Geiste träumte sie,
      wie sie den Kerl erschlug.

      .....

      Und zur nächsten Ferienzeit,
      da fuhr die Frau allein.
      Der Mann blieb ganz allein zu Haus:
      Er hatte Gicht im Bein...


      (2. Gedicht "Schlaflos im Forum"! Ich bitte um Exitus durch Hammerschlag!)
      Aus aktuellem Anlass:

      Ich möchte bitte keine LIKEs mehr haben! ^^
      Wenn Dir mein Beitrag hier und anderswo gefällt, schreibs mir einfach. :danke: