Freakshow: Episode 1

  • „Ich hatte mir geschworen, keinen Fuß mehr in dieses Viertel zu setzen…“,

    Ich habs geahnt .. bzw ahne es immer noch, weil offenbart wurde es ja noch nicht ^^;


    Sulley versucht also seinen Anführer zu stürzen :/ Hab ich schon mal gesagt, dass ich O'Rourke mag?

    WIE der Twist hier von statten geht hast du gut gestalltet. Ich dachte das passiert dann eher intern und wir bekommen nur wenig davon mit. So hast du aber einen coolen Weg gefunden, das vor den Augen unserer Protas zu machen. Oder ich erzähle gerade mist und das ist wer ganz anderes xD

    Der Spannungsaufbau war aber gut. Man konnte mit jeder Zeile förmlcih riechen, dass die Sache hier stinkt.


    Einzig Schade fand ich, dass Moira den Wolf so schnell in die Flucht geschlagen hat ^^; Hätte mcih schon auf ein bisschen Brother-Action gefreut. Und der Zeitpunkt war Gold. Aber mal schauen, was du dir da noch ausgedacht hast ^^

  • „O'Rourke wurde überfallen“, keuchte Moira entsetzt.

    Noooo O'Rourke D:

    Ich finde es ja ein bisschen Schade, dass er bewusstlos ist ^^;
    Ich bin mal gespannt wo sie jetzt Silber herbekommen wollen. :hmm: Da das ein Erklätungspart war kann ich dazu gerade wenig sagen ^^; Mein Verdacht hat sich bestätigt.
    Scotts Perspektive die du hier gewählt hast, hat sich als die richtige herausgestellt. Seine Planlosigkeit im Kopf kommt gut rüber.

    Bleibt jetzt nur abzuwarten.

  • „Sind sie. Aber Abby weiß, wo Mama ihren Schmuck hortet. Manchmal trägt sie ihn auch selbst.“

    oh, urde das am Anfang sogar schon mal erwähnt? Bei ihrer Charatereinführun? Oder bin ich gerade komplett raus? ^^;

    „Sie trägt keinen Schmuck, will ich sagen. Angezogen ist sie.“

    Och manno, es wurde gerade lustig xD

    Ein jäher Ruck durchfuhr die Gruppe, als hinter ihnen unvermittelt eine Männerstimme losdonnerte. Kollektiv wirbelten Scott und seine Freunde aufgeschreckt zu ihrer Quelle herum.

    Und mit einmal musste die Gravitation es auf Scotts Unterkiefer abgesehen haben, denn ihm klappte die Kinnlade so tief herunter, dass Scott fast den Erdboden mit seinem Bart fegen konnte. Aus der Dunkelheit schälte sich O'Rourkes vollkommen menschlicher, ganz und gar bekleideter und keineswegs verwandelter Betawolf heraus.

    Sulley.

    Sulley??

    üff ...
    Jetzt bin ich verwirrt. Vielleicht doch ein rachsüchtiger Donnely? Oder auch nur ein weiterer Plan von Sulley? Mir schwirren gerade tausend Gedanken durch den Kopf. Wenn es WIRKLCIH Donnely sein sollte, dann hoffe ich auf eine gute Auflösung.


    War wegen des Plans aber kurz verwirrt, dass Colin zu Abby fahren will und nciht anders herum. Also besitzt Kolja kein Auto? Es geht mir nur darum, dass ich die ganze Zeit gedacht habe, sie sind erstmal sicher, wenn sie das Gebäude nicht verlassen. Aber gut ... Der große böse Wolf (wer auch immer das jetzt ist/war) könnte sich natürlich auch wen schnappen, der gerade neu auf das Gelände kommt. Ich glaube da spricht nur wieder mein innerer Drang danach Kolja dabei haben zu wollen ^^;

  • Hallo Eti und danke für die Kommentare in der letzten Zeit ^^


    oh, urde das am Anfang sogar schon mal erwähnt?

    Am Anfang und auch ein oder zwei Mal zwischendrin in der Geschichte ^^° Zum Beispiel als Abby Moira die Silberkette umlegt, als sich die ganze Truppe in der Küche von Abbys Eltern versammelt haben.


    Also besitzt Kolja kein Auto?

    Nein, wie am Anfang der Geschichte beschrieben, spielt die Handlung in einer Kleistadt und Scott sagt sogar, dass man alles auch zu Fuß erreicht. Und Colin müsste ja auch nicht ständig den Taxifahrer spielen, wenn die anderen mobil wären.


    Es geht mir nur darum, dass ich die ganze Zeit gedacht habe, sie sind erstmal sicher, wenn sie das Gebäude nicht verlassen. Aber gut ... Der große böse Wolf (wer auch immer das jetzt ist/war) könnte sich natürlich auch wen schnappen, der gerade neu auf das Gelände kommt.

    Ähm... ich muss gestehen, dass ich nicht verstehe worauf du hinaus willst oder welcher Zusammenhang zur aktuellen Situation besteht ...?

  • Am Anfang und auch ein oder zwei Mal zwischendrin in der Geschichte ^^° Zum Beispiel als Abby Moira die Silberkette umlegt, als sich die ganze Truppe in der Küche von Abbys Eltern versammelt haben.

    ah ja, ich erinnere mich :O


    Ähm... ich muss gestehen, dass ich nicht verstehe worauf du hinaus willst oder welcher Zusammenhang zur aktuellen Situation besteht ...?

    Ich habe einfach gedacht sie lassen sich die Kette bringen. Um nicht selber raus in die Gefahr zu laufen. Weil irgendwo da ist ja der Wolf. Stattdessen war aber der Plan, dass Colin die Kette abholt. Was vermutlich dazu geführt hätte, dass er angegriffen wird, sobald er sich ins Freie begibt.

    Wobei mir gerade auffällt, dass gar nicht genannt wurde, ob sie sich IM Gebäude befinden, oder? Nur dass sie durch das Eingangstor gingen. Muss ich mir vielleicht auhc nochmal durchlesen. Das ist halt der Nachteil an diesem Partweise lesen.

  • Achsooo du nimmst an dass der Wolf außerhalb des Geländes ist. Aber das ist ja nicht der Fall, wie Scott unter Anderem hier feststellt:

    So widerwärtig, wie es nach verwandeltem Wolf stank, hielt sich Sulley irgendwo am hinteren Ende des Geländes auf.

    Die Truppe ist durchs Tor hinein auf das Gelände, hat O'Rourke getroffen und ihn dann aus dem Geröll befreit, das laut der Umgebungsbeschreibung auf dem Gelände herum liegt. Dass sie zurück auf die Straße gelaufen wären, wurde nie erwähnt.

    Es würde auch keinen Sinn machen, Abby und Kolja zu holen ^^ Scott wollte ja von Anfang an nicht, dass Abby mit zum Gelände kommt und indem Kolja sie allein lässt, stünde sie ohne Beschützer da.

  • ass sie zurück auf die Straße gelaufen wären, wurde nie erwähnt.

    Ne ne, ich ging ja davon aus, dass sie noch drinnen sind.
    Das was du zitiert hast. Das hatte ich vercheckt bzw vergessen.

    Scott wollte ja von Anfang an nicht, dass Abby mit zum Gelände kommt und indem Kolja sie allein lässt, stünde sie ohne Beschützer da.

    Ja, hast wohl recht :hmm: