Wortfindungsstörung - Oh je!

  • Hallihallo!


    Ich bin grade in einer Phase des "Schreibenwollens" und stelle fest, ich bin genauso grade irgendwie nicht kreativ genug. Deshalb erbitte ich Eure Hilfe.


    Ich habe eine Textstelle, in der mein Protamädel erkennt, dass sie mit ihren Gedanken gängen ziemlich falsch liegt, was den Prota-Jungen angeht. Ich habe flüssig-flockig drauflosgeschrieben: "Oh je, da hatte sie völlig daneben getippt"


    Das "daneben getippt" bekomme ich gut ausgebügelt, allerdings hänge ich an dem "Oh je!" fest. Welchen gedanklichen Ausruf könnte man verwenden, da ja "Oh je" eine Ableitung von "Oh Jesus" ist und der Kerl in "meiner Welt" nicht existiert. Bei mir existiert eine Göttin, die allerdings im Alltag sehr viel weniger präsent ist als Jesus und Gott in unserem. Goddl nee...


    Hilfe? Hilfe hilfe hilfe?:| Ich hab grade nur Sieb, Korngröße 37 Mü im Kopf.

    Der Unterschied zwischen dem, was Du bist und dem, was Du sein möchtest, liegt in dem, was Du tust.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?

  • Mir würde spontan "auweia" bzw. "oh wei" einfallen, falls dir das nicht zu seh ins umgangssprachliche abdriftet. Außerdem (das hängt aber vom Grad ihres Erstaunens ab): "Ach du Schreck!"


    :hmm: Alle anderen meiner Einfälle haben leider nach kurzer Recherche ergeben, ebenfalls auf Jesus bezogen zu sein. Selbst "Ohjemine" xD Man lernt halt immer wieder was dazu.

  • Falls du den Bezug zur Göttin beibehalten möchtest, käme mir spontan ein "Allmächtige!" oder "Bei der heiligen Göttin!" in den Sinn.


    Ansonsten eben: "Oh Schreck", "Oh nein"


    Das sich "Oh je" von Jesus ableitet, war mir übrigens neu.

    Auch über den "heiligen Strohsack" hab' ich jetzt was gelernt ^^

  • Heyho Cory Thain


    Da fällt mir spontan "Au weia" ein. Leitet sich zwar vom jiddischen "Oi vey" ab, hat aber meines Wissens nach keinerlei Bezug zur Person Jesu.