Der Bogenmeister

  • Schon von weitem konnte Fjendor sehen, dass da etwas nicht stimmte. Aus dem Garten seines Hauses stieg eine dünne Rauchfahne auf. Also fing er an zu rennen. Nachdem er über das grün gestrichene Gartentor gesprungen war blieb er einen Augenblick stehen, um wieder zu Atem zu kommen. Er griff nach der an der Wand lehnenden Schaufel und schritt beherzt am Haus entlang in Richtung Garten. Wer auch immer da in sein Reich eingedrungen war, konnte nun etwas erleben.


    Um die Ecke gebogen sah er den Eindringling, ein hagerer Kerl in einer dunklen Stoffrobe mit kurzem, braunen Haar und einem gepflegten Bart. Er trug schmutzige Reisestiefel und einen mit Perlen verzierten Langdolch an der Seite. Der freche Kerl hatte es sich an der Feuerstelle unter der grossen Tanne gemütlich gemacht und spielte scheinbar gedankenverloren mit einem Tannenzapfen.


    «He da, wer bist du und was willst du hier in meinem Garten?», rief ihm Fjendor zu. Der Fremde drehte seinen Kopf zu Fjendor und entgegnete gelassen: «Mein Name ist Bogenmeister und ich mache hier Rast. Wie ich hörte, gibt es hier stets gute Geschichten zu hören»…



    Guten Tag liebe Forengemeinde


    Seit einiger Zeit verspüre ich aber zunehmend Lust selbst etwas zu schreiben, was auch der Hauptgrund für meine Anmeldung hier ist.

    Mich fasziniert die Sprache und was man damit anstellen kann :D. Allerdings muss ich zugeben, dass ich noch blutiger Anfänger bin und es bisher nicht über einige Text-Fragmente hinaus geschafft habe, aber das kann ja noch werden.

    Bisher habe ich im Bereich Fantasy eher gelesen als selbst geschrieben. Angefangen hat alle mit dem Hobbit und dem Herrn der Ringe, dann habe ich einige Scheibenweltromane, die Elfen-Reihe und noch einiges mehr gelesen.


    Noch ein paar Eckwerte zu mir selbst: Ich bin 33 Jahre alt und komme aus der Schweiz, genauer gesagt aus der Nordwestschweiz. Ich bin verheiratet und seit einem halben Jahr stolzer Papa einer Tochter :).

    In meiner Freizeit bewege ich mich gerne in der Natur und fotografiere auch ein wenig. Ausserdem bin ich Freimaurer (es hört sich geheimnisvoller an als es tatsächlich ist ), in diesem Zusammenhang ist auch meine Namenswahl hier zu verstehen 8). Durch die Freimaurerei beschäftige ich mich mit verschiedensten Themen der Philosophie, Theologie, Mythologie usw. und arbeite auch an meinen sprachlichen Fähigkeiten.


    Ich hoffe hier auf einen interessanten Austausch und viele spannende Begegnungen, vor allem aber darauf etwas zu lernen.


    Liebe Grüsse

    Euer Bogenmeister

  • Hallo ^^

    Ich hatte anhand deines Names kurz gehofft, in dir jemanden gefunden zu haben der auch wie ich regelmäßig bogenschießt xD Ein bisschen zum fachsimpeln und so. Aber auch nicht weiter schlimm ^^ Viel Spaß hier.

  • herzlich willkommen

    Gold ist das erste Grün der Fluren, vergänglichste der frühen Morgenspuren.

    Die ersten Blätter sind wie zarte Blüten, ihr Glanz lässt sich Sekunden nur behüten.

    Bald folgen tausend Blätter wie mit einem Schlage.

    Die Dämmerung vergeht und wird zum Tage.

    So sank das Paradies aus Lust in Trauer.

    Nichts Goldenes bleibt. Nichts ist von Dauer.

    [Robert Frost]


    ~mein Geschreibsel~

  • Der Dämonenfürst Astrael Xardaban heißt dich willkommen :hi1:

    Es heißt nicht dumm, sondern: geistig unbewaffnete, verbal inkompetente, bildungsresistente, kognitiv suboptimierte, parasitäre Nebenexistenz.


    Als ich neulich in das Zimmer meines bekifften Mitbewohners kam, saß er im Schneidersitz mit weit aufgerissenen Augen auf dem Boden und sagte mit völlig ernstem Ton zu mir: "Auch wenn wir uns auf der selben Position befinden, bist du nicht auf meinem Breitengrad."


    Hans Riegel aus Bonn gründete 1920 Haribo. Sein einziger Konkurrent, Valentin Ginser aus Nassau, hatte nie wirklich eine Chance.


    Mein Name ist Steve, aber die meisten nennen mich Shrimp, weil ich zu 80% aus Schwanz bestehe.


    Um zu verstehen, warum manche überall ihren Senf dazugeben, musst du lernen, wie eine Bratwurst zu denken.


    Kannibalenstämme in Papua-Neuguinea bieten an Flüchtlinge aufzunehmen. Damit wäre das Thema dann wohl gegessen.



    *Weltenbastel-Projekt Dezember 2020*

    Das Reich der Unendlichkeit - Ein Gemeinschafts-Projekt

  • Auch von mir herzlich Willkommen Bogenmeister

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Kind. Wenn du wirklich die Begeisterung fürs schreiben für dich entdeckst, kannst du deinem Kind irgendwann kleine Geschichten schreiben und abends vorlesen :love: :D

    Aber schön das du her gefunden hast, bin gespannt, was du so alles fabrizierst. :saint:

    *lässt ein paar Kekse da*

    Liebe Grüße

    Kruemel

    :!::D Diese Signatur hinterlässt Bunte Sprenkel! :D:!:
    <3<3:saint:<3<3

  • Heyho Bogenmeister


    Herzlich willkommen in diesem Garten, der, wie Du sehr schön erkannt hast, nur ein grün gestrichenes Gartentor besitzt, das es zu überwinden gilt...:)

    Danach kann man viele verschlungene Wege darin begehen, mit mancher Überraschung hinter der nächsten Ecke. Aber sei versichert: Es ist kein Labyrinth, vielmehr für jeden Suchenden ein Quell der Erkenntnis und der Bereicherung.


    Und da freue ich mich schon jetzt auf Deine ersten Geschichten hier, mögen sie nun fragmentarisch sein oder nicht.

    Dein Stil gefällt mir jedenfalls jetzt schon...


    In diesem Sinne:

    Viel Spaß hier - Fiat Lux.

  • Habt vielen lieben Dank für den herzlichen Empfang hier.


    KruemelKakao vielen Dank für die Glückwünsche, dass ist tatsächlich ein Aspekt der mich motiviert zu schreiben... :thumbup:


    Der Wanderer Danke für das Lob, als absoluter Anfänger quält einen bisweilen ja immer die Frage ob der eigene Stil, wenn man denn sowas überhaupt schon hat, den Leuten auch gefällt. Schön zu hören das es zumindest bei Dir so ist. :)

  • Willkommen im Forum!

    Ich bin verheiratet und seit einem halben Jahr stolzer Papa einer Tochter :) .

    Ja, unsere juengste ist auch ungefaehr in dem Alter :) Toll wie sie die Welt zu entdecken beginnen, oder?


    Ausserdem bin ich Freimaurer (es hört sich geheimnisvoller an als es tatsächlich ist ), in diesem Zusammenhang ist auch meine Namenswahl hier zu verstehen

    Okay, mir ging's hier wie Skadi und ich musste unwillkuerlich an einen Langbogen denken, aber so gibt's natuerlich auch Sinn. Mythologie, Philosophie etc. sind auch Dinge fuer die ich mich sehr interessiere - ohne allerdings Freimaurer zu sein. Mal sehen was sich so ergibt an Gespraechen.:)

  • Ja, unsere juengste ist auch ungefaehr in dem Alter :) Toll wie sie die Welt zu entdecken beginnen, oder?

    Ja das ist wirklich unglaublich spannend und wir geniessen diese Zeit sehr!


    Vielleicht kannst du über die Freimaurerei ja mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern? Soll ja ein exklusiver Laden sein. ;) Und natürlich Stoff, aus dem Mythen und Geschichten gemacht sind!


    LG :)

    Da lässt sich viel sagen, einiges aber auch nicht ;) was möchtest Du den wissen?

    Also exklusiv im Sinne von: Da kommt Mann/Frau nicht rein ist es eigentlich gar nicht. Die Logen haben Websites und man findet den Kontakt recht einfach wenn man ihn sucht.

    Exklusiv im Sinne von: Das ist ist nicht etwas das viele Menschen anspricht, dann schon eher.

    Aber wie wir alle nach Dan Brown wissen bieten Freimaurer auf jeden Fall eine Menge Stoff für Bücher :D