Tonfarbend?

  • Ich habe Schwierigkeiten mit einem bestimmten Satz:


    "Eine aufkommende Böe zerstörte die wärmende Schicht ruhender Luft auf seiner Ton-Farbenen Haut und die Tautropfen an den Gräsern hatten seine Hosenbeine von den Stiefeln bis zu den Knien durchgeweicht."


    Die Rechtschreibkorrektur streicht mir hier natürlich "Tonfarbend" an weil das kein richtiges Wort ist. "tonfarbend" stimmt aber auch nicht und wenn ich es "Ton farbend" schreibe beschwert sich bei mir die Grammatik. ||


    Ist der Ausdruck schlichtweg falsch? Oder gibt es das so und die Auto-Korrektur ist das Problem?

    „Wichtig klingende Zitate unter Signaturen sind blöd.“
    -Feron

  • Unabhängig davon, dass in Deinem Beispiel Feron das ton-farben klein geschrieben werden müsste, sehe ich keinen gravierenden Fehler.


    Allerdings habe ich bereits mit Ton gearbeitet und weiß daher, dass Ton sehr viele verschiedene Grundfarbigkeiten aufweisen kann. Deshalb bekomme ich auch kein wirklich klares Bild von der "wahren" Farbe seiner Haut vor mein geistiges Dingsda... äh Auge. Sorry.

    Der Unterschied zwischen dem, was Du bist und dem, was Du sein möchtest, liegt in dem, was Du tust.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?

  • Dasselbe hab ich auch gedacht. Der Ton den ich damals verarbeitet habe, war beispielsweise grau :hmm:

    Ich hatte schon weißen, rötlichen, grauen und sogar einer mit Grünstich war dabei... faszinierend. Wahrscheinlich je nach Mineral-Lage im jeweiligen Abbaugebiet...

    Der Unterschied zwischen dem, was Du bist und dem, was Du sein möchtest, liegt in dem, was Du tust.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?

  • "tonfarben", "ton-farben" und "tonfarbene" werden auch rot angestrichen. Ich denke Word kennt das einfach nicht. Danke für die Hilfe.


    Ferons Hautfarbe wird ein Kapitel weiter hinten nochmal mit "milchiger Kaffee" beschrieben, daher finde ich Ton hier ok. Nen Leser sollte sich denken können das normaler Ton gemeint ist und kein grauer oder grüner. Und wenn sich jemand die genaue Farbe ein paar Nuancen anders vorstellt als ich, macht das ehrlich gesagt nichts, weil es nirgends plot-relevant ist.

    „Wichtig klingende Zitate unter Signaturen sind blöd.“
    -Feron

  • Ferons Hautfarbe wird ein Kapitel weiter hinten nochmal mit "milchiger Kaffee" beschrieben,


    Das ruft jetzt wieder den coryanischen Krümelkacker auf'n Plan: Gibt es in Deiner Welt Milch und Kaffee? Wenn nicht, solltest Du Dir vielleicht eine andere "farbige" Metapher ausdenken. Wenn Deine Figuren keinen Milch-Kaffee kennen (können), werden sie auch derartige Vergleiche nicht ziehen.

    Das klingt jetzt vielleicht wirklich pingelig, aber es vertieft den Eindruck einer "fremden" Welt, wenn man auch passende Vergleiche zieht.

    Der Unterschied zwischen dem, was Du bist und dem, was Du sein möchtest, liegt in dem, was Du tust.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?

  • Cory Thain Die Monrastaner haben -gegenwärtig- Kaffee. :tee: Aber nur weil ich diesen Vergleich geschrieben habe, der nicht klappen würde wenn sie das Getränk nicht hätten. Ich mag Vergleiche lieber die nicht zu spezifisch sind, weil ich es fesselnder finde wenn ein Satz mehr Vorstellungskraft verlang. Wenn jemand eine bessere Idee hat, dann aber immer her damit.

    „Wichtig klingende Zitate unter Signaturen sind blöd.“
    -Feron

  • "tonfarben", "ton-farben" und "tonfarbene" werden auch rot angestrichen.

    Du kannst das aber in dein Word mit aufnehmen. Bei mir funktioniert das durch einen einfachen Rechtsklick auf das unterringelte Wort und schon kann ich unter "Rechtschreibung" u.a. "zum Wörterbuch hinzufügen" wählen. Das ist gerade auch für Fantasienamen manchmal durchaus hilfreich, um bei X'zgor nicht ständig die roten Ringel zu haben ^^

    „Alice, man darf sein Leben nicht nach anderen richten. Du allein musst die Entscheidung fällen.“ [Alice im Wunderland]