Es gibt 13 Antworten in diesem Thema, welches 501 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Sensenbach.

  • Herzliches Hallo zusammen.


    Ein halbes Jahr ist es nun her, seitdem ich auf das Gasthaus zum „Fantasy-Geschichten-Forum“ gestoßen bin. Bisher kehrte ich lediglich als stiller Gast ein und aus. Doch jetzt möchte auch ich mal meine Kapuze abstreifen.


    Ich heiße Burak, komme aus dem wunderschönen Oberbayern, studiere aktuell Jura und schreibe in einem Monat mein Examen.


    Meine Liebe zum Lesen begann in jungen Jahren (erst widerwillig) mit den Abenteuer Büchern von Enid Blyton, aber als ich dann auf das Fantasy Genre stieß, war ich Feuer und Flamme.


    Seitdem schreibe ich quasi als Hobby nebenbei an kleineren und größeren Projekten.


    Ich freue mich darauf Gleichgesinnte kennen zu lernen, sowie Ideen und Gedanken auszutauschen.


    Liebe Grüße und einen schönen Abend


    Burak

  • Der Dämonenfürst Astrael Xardaban heißt dich willkommen :hi1:

    Es heißt nicht dumm, sondern: geistig unbewaffnete, verbal inkompetente, bildungsresistente, kognitiv suboptimierte, parasitäre Nebenexistenz.


    Als ich neulich in das Zimmer meines bekifften Mitbewohners kam, saß er im Schneidersitz mit weit aufgerissenen Augen auf dem Boden und sagte mit völlig ernstem Ton zu mir: "Auch wenn wir uns auf der selben Position befinden, bist du nicht auf meinem Breitengrad."


    Hans Riegel aus Bonn gründete 1920 Haribo. Sein einziger Konkurrent, Valentin Ginser aus Nassau, hatte nie wirklich eine Chance.


    Kannibalenstämme in Papua-Neuguinea bieten an Flüchtlinge aufzunehmen. Damit wäre das Thema dann wohl gegessen.


    Porno im Mittelalter:

    "Aus welchem Grund liegt ebendort auf dem Boden gedroschenes Getreide?"

    "Warum verbergt ihr euer Antlitz mit dieser Maskerade?"

    "So sauget an meinem Gemächt!"


    *Weltenbastel-Projekt Dezember 2020*

    Das Reich der Unendlichkeit - Ein Gemeinschafts-Projekt

  • Heyho Rippersteak


    Junge Jahre mit Enid Blyton???


    Neugieriger kann mich niemand machen...

    Bin sehr gespannt auf die Dinge, die von Deiner Seite des Monitors hierher ihren Weg finden.

    Wie Tariq bereits bemerkte:


    Willkommen in unserem bunten Haufen, Burak.


    Wir sind nicht so, wie wir wirklich sind. Wir sind besser. :D

  • Willkommen 😃


    Viel Erfolg für das Examen 😃 Schön, dass du über den ganzen Lern-Trubel zwischen vielen aufgeregten Leuten auch deine Hobbies im Blick behältst 😃👍 Ich bin auf deine Projekte gespannt 😃


    Von Enid Blyton kenne ich eigentlich nur die 5 Freunde. Das hatten wir damals auf Kassette. 😄 Ich habe es geliebt, was wohl auch daran lag, dass wir sonst keine Kassetten hatten 😅


    Liebe Grüße

    M.

  • Wow. An ein so herzliches Willkommen muss ich mich erst einmal gewöhnen :=)


    Jetzt freue mich umso mehr auf einen kreativen und konstruktiven Austausch.



    Hallo Burak, herzlich willkommen :)

    Viel Erfolg für dein Examen! Ich habe auch mal eine kurze Zeit lang Jura studiert ^^

    Danke ofinkandpaper. Was für ein netter Zufall :)


    Danke Moog . Ohne Hobbies macht das Leben doch nur halb so viel Spaß ;)


    Die Situation mit den Kassette kenne ich 1:1, nur bei uns war es damals Benjamin Blümchen. War quasi jeden Abend das Ritual zum eindösen :)


    Danke für die Begrüßung Der Wanderer.


    Zu Enid Blyton fällt mir übrigens folgende Anekdote ein:

    Bei den Abenteuer Büchern handelt es sich um eine 8-bändige Reihe. Damals habe ich Band für Band mit meinem Taschengeld gekauft. Mit jedem gekauftem Band, schaute mich die Buchhändlerin immer sonderbarer an. Bis sie eines Tages fragte: „Gibt es einen Grund, dass du die Reihe von hinten nach vorne liest?“.

    Da dämmerte mir, dass ich die ganze Reihe rückwärts gelesen hatte. Außerdem machten ein paar Sachen auf einmal jede Menge Sinn. Es fielen nämlich immer wieder Andeutungen bzw. war die Rede von bestimmten Ereignissen. Und jedes Mal unterbrach das meinen Lesefluss. Ich blätterte dann immer verwirrt in dem Buch herum und fragte mich ob ich irgendeine Stelle überlesen hatte. Dabei sprachen die Figuren die ganze Zeit von den Abenteuern aus den Vorbänden. :D