Fuchsis Zeichnungen und Digital Art

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fuchsis Zeichnungen und Digital Art

      Okay, da Zeichnen auch zu meinen Hobbies gehört, folge ich mal Skadis Aufruf und ziehe mit meinem eigenen Zeichenthread nach.
      Also kurz was zu meinen Zeichnungen. Ich habe schon immer gerne gemalt und gezeichnet, besonders, weil es die einzig spaßige Tätigkeit war, die ich während des Unterrichts ausüben konnte, und die meine Lehrer toleriert haben, solange ich auf mir gestellte Fragen antworten konnte. Richtig zu zeichnen habe ich aber erst ab circa der 9. Klasse angefangen. Überwiegend zeichnete ich Fantasygestalten, wobei ich die Motive später am PC bearbeitet und für ein Kartenspiel verwendet habe.
      Inzwischen zeichne ich nur noch sehr selten, vorwiegend Charaktere aus meinen Stories und - wenn ich keine Ahnung habe was ich zeichnen soll - Füchse. Meistens sind das dann Bleifstiftskizzen. Ich habe vor, mich mehr auf Digital Art zu spezialisieren, aber da habe ich bis jetzt noch nicht viel Erfahrung und momentan fehlt mir die Zeit, mich da hineinzuarbeiten.

      Okay, als erstes poste ich mal was klassisches aus meiner Schulzeit - die Entstehung einer Spielkarte:

      Zeichung

      Colorierung

      Spielkarte


      PS: Wundert euch nicht über den schrägen Namen bei DeviantArt: Alopex Lagopus war belegt ;(

      Lg Alopex

      I think the saddest people always try their hardest to make people happy. Because they know what it´s like to feel absolutely worthless and they don´t want anybody else to feel like that.

      ~ Robin Williams







      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alopex Lagopus ()

    • Hey, toll das du ein Prozess deiner Arbeit als Beispiel reingetan hast. So sieht man die Entwicklung 3 Schritten. Im Grunde ist das ja fast wie bei den Comiczeichnern. Man fängt mit einer Zeichnung/Schattierung an, dann kommt die Colorierung, und zum Schluss das Layout (bei dir halt das Spiellayout der Spielkarten). Der minimalistische Zeichnstil ist nicht gerade etwas, was mich anspricht, aber als Endprodukt (Karte mit Layout) sieht das schon sehr gut und professionel aus. Weiter so :thumbup:
      "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
      - George Bernard Shaw -

    • Mir gefallen die Farben sehr gut :) Sie sind schön dezent, reichen für das was sie Abbilden sollen aber total aus. Manchmal sind ja so extrem dunkel oder grell, aber das ist hier nicht der Fall und das mag ich.
      Ich finde auch das Konzept des Wurms gut und wie man im Sand nur seine Stacheln rausgucken sieht, wirkt toll :D Dadurch kriegt das Bild auch gleichzig Raumtiefe.

      Du kannst ja bei neuen Zeichnungen ausprobieren, wie es wirkt wenn du mit unterschiedlicher Strichstärke arbeitest. Also auf den Zeichnungen sind die Außenlinien ja genau so dick wie die Linien, mit denen du zB diesen Wulst über den Augen gezeichnet hast. Wenn du innen liegende Linien aber schmaler machst als die Außenlinen, kriegt das Bild auch nochmal ein bisschen mehr Dimensionalität :)
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnetSkadi liest
    • @Kiwi & @ Skadi:
      Vielen Dank für euer Feedback :D Ich dachte, ich zeige als erstes halt mal was älteres von mir. An dem Spiel arbeite ich leider überhaupt nicht mehr, obwohl ich einen begeisterten Mitspieler in Norwegen habe :D Auch vielen Dank für die Tipps, Skadi :thumbsup: Ich werde das nächste Mal beim Zeichnen drauf achten!

      Dann will ich mal was komplett anderes zeigen. Was mich immer an meinen Zeichnungen gestört hat, war, dass sie einfach nicht real aussahen. Wie ihr seht, habe ich einen sehr comichaften und einfachen Stil. Dennoch hatte ich den Drang, realistischere Bilder zu schaffen. Also habe ich Fotos zusammengestückelt. Das ist sehr aufwendig, und die Möglichkeiten sind begrenzt auf die Bilder, die man hat (Sammle Landschaftsbilder), aber es macht trotzdem Spaß. Hier eine meiner ersten Arbeiten:

      Dark Graveyard

      Lg Alopex

      I think the saddest people always try their hardest to make people happy. Because they know what it´s like to feel absolutely worthless and they don´t want anybody else to feel like that.

      ~ Robin Williams







      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Hey, das sieht cool aus, düster um genau zu sein :D Wie sähe das Bild den ohne den "lichtschein" aus? Stell ich mir besser vor, aber ich bin ein noob, also zählt meine Vorstellung nicht :D
      Zu stark vom Bild lenkt die Signatur ab. Die hätte ich kleiner, dezenter und am besten am unten Rand platziert. So wie sie jetzt ist, drängt sie sich dem Betrachter zu sehr auf.
      "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
      - George Bernard Shaw -

    • Da ich sowohl zeichne als auch schreibe, ist es naheliegend, dass ich auch mal gerne einen Charakter aus einer meiner Geschichten zeichne. Hier seht ihr Jonathan Smith, ein dauernervöse Wissenschaftler mit einem brillianten Verstand, der leider irgendwie nie richtig zur Geltung kommt ^^

      Hier geht´s zum Bild

      I think the saddest people always try their hardest to make people happy. Because they know what it´s like to feel absolutely worthless and they don´t want anybody else to feel like that.

      ~ Robin Williams







      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Warum müssen alle hellen Köpfe Smith heißen? :D

      Hast du das Bild mit Kohle gezeichnet? Bin kein Experte, sieht aber nicht nach einem klassischen Bleistift Zeichnung aus.

      Falls meine Vermutung stimmt, ist es auch nachvollziebar, dass die Zeichnung nicht so "scharf" aussieht. Ich kann mich natürlich auch komplett irren.
      Etwas komisch finde ich, dass sein linker (aus unserer Sicht rechter) Arm fehlt.
      "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
      - George Bernard Shaw -

    • @Kiwi:

      Kiwi schrieb:

      Warum müssen alle hellen Köpfe Smith heißen?

      Ich tue mich immer schwer mit Namen, also nahm ich einen Standard - mal kann man das ja ^^

      Das Bild ist tatsächlich mit Bleistift gezeichnet, allerdings nicht mit einem besonders harten. Wahrscheinlich sieht es wie Kohle aus, weil ich mit dem Handballen beim Zeichnen etwas verwischt habe. Was den Arm angeht, hast du Recht. Eigentlich war die Zeichnung anders gedacht, wollte ihn zuerst von der Seite mit gedrehtem Kopf zeichnen, aber das ist mal wieder nicht so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe ^^

      I think the saddest people always try their hardest to make people happy. Because they know what it´s like to feel absolutely worthless and they don´t want anybody else to feel like that.

      ~ Robin Williams







      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Cartoon-Stile sind insgesamt zwar weniger mein Fall, aber ich find die Zeichnung insgesamt gut :D Gut, der Arm fehlt wirklich, was ein bisschen die Balance stört. Aber sonst ist die Körperhaltung stimmig und mir gefällt, wie du die Zettel und das Buch gezeichnet hast, damit es wirklich so wirkt als würden sie aus versehen umherfliegen und zu Boden fallen.
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnetSkadi liest
    • I know, my drawing skills aren´t very good
      dein ernst? 8|
      lass dir ein bisschen mehr zeit und mach die Linien sauberer, dann sieht das richtig gut aus :thumbup: Die Körperhaltung ist klasse - ja, über den arm kann man hinwegesehen. Hat er den vlt im verlauf der Geschichte verloren? ^^
      Was mich stört ist dass bei der Hand der Daumen auf der falschen Seite ist. Falls es der Daumen sein soll, jedenfalls sieht es danach aus :S

      LG
      Arathorn
    • Mal was von meinen Arbeiten, die ich für die Uni in meinem Malereikurs erledige: Hier geht´s zum Bild!

      Das Bild ist eine kleinformatige Ölmalerei auf Pappe und zeigt den Gott Poseidon aus dem Online Game "Smite" - hab also gleichzeitig ein wenig Fanart gemacht :D Leider sieht es nicht ganz so aus, wie im Original, mein Scanner überträgt die Farben nicht so gut. Ich weiß, es ist kein großartiges Kunstwerk - und wenn ich das sehe, was meines Kommolitonen so machen glaube ich, dass aus mir auch nie ein Maler werden wird - aber ich bin trotzdem ein wenig stolz auf dieses Bild :love:

      I think the saddest people always try their hardest to make people happy. Because they know what it´s like to feel absolutely worthless and they don´t want anybody else to feel like that.

      ~ Robin Williams







      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Ölfarben auf Kleinformat ist immer eine Qual, finde ich ^^ Da lassen sich Details nur sehr schwer rausarbeiten.
      Dem Bild fehlen ein paar Schatten oder Konturen, die die einzelnen Bestandteile voneinander abheben und platisch erscheinen lassen, finde ich. Zum Beispiel der Dreizack geht vor dem blauen Hintergrund total unter. Außerdem erscheint mir seine Brust etwas sehr... rund :D
      Sieht man davon aber ab, find ich das Bild ganz gut :) Irgendwie gefällt mir der Effekt, den die Hintergrundfarbe mit dem Karton anstellt. Dieses ganz fein gesprenkelte, wie Salz auf Wasserfarben. Auch dass die Hand so ins Bild reingreift bringt Dynamik ins Bild.
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnetSkadi liest
    • Ich finde die Bilder gut. Ich mag dieses Comichafte nicht so gern, aber das ist ja Geschmackssache. Aber abgesehen davon, finde ich das Bild mit Smith wirklich sehr gut. Ich finde es super, wie du das so "unscharf" gezeichnet hast. Das bringt mehr den Ausdruck rüber auch mit den fliegenden Zetteln. Bei Poseidon finde ich auch, dass ein paar Schattierungen fehlen. Aber ich habe keine Ahnung, wie das mit Ölfarben ist, und so.
      Ich finde den Hintergrund der Spielkarte sehr schön. War das ein Foto oder so ??

      Beim Zeichnen von realen Sachen kommt es darauf an, dass Licht und Schatten richtig gesetzt sind. Und auch vorhanden sind. Außerdem mus man darauf achten, dass man keine Konturlinien sieht. Bei deinem Poseidon hast zu z.B. auch keine dunklen Lienien zwischen den Fingern oder beim Übergang von Haut in Hintergrund. Bei deiner Spielkarte hast du eben diese Linien. Würdest du bei der Wüste die Linie weglassen, sähe man keinen wirklichen unterschied. Da müsste man das dann mit großflächiger Schattieerung machen. Oder auch bei den Stacheln des Wurms. Die sehen so eckig dadurch aus. Würdest du dort die dunkle Linie weglassen und an der Seite den Stachel noch mal stärker dunkler machen, würde es realistischer aussehen..

      GLG Jel-En
      Man stirbt, wenn man vergessen wird.

      Runa: "Wir oder Sie"

      Manchmal ist es gut, wenn man nicht weiß, wovor man sich fürchten kann.
    • Hö, ich finde das Bild eigentlich recht gut. Gut, es sind wenig details, aber erstens ist das keine Zeichnung, zweitens habe ich kp, wie weit man in solch einem kleinen Format Details einbringen kann. Da es sich ja um eine Gottheit handelt, ist es vlt. sogar hilfreich, dass es eher wie eine illusion mit wenig Deatails aussieht.

      Die Brust ist vollkommen in Ordnung, und so auch oft bei Muckibudentypen vorzufinden. Außerdem ist es ein Gott, bei dem ist eh alles überproportioniert. 8)
      "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
      - George Bernard Shaw -

    • @Skadi:
      Sehe gerade, ich habe hier noch gar nicht geantwortet :D Du hast Recht, der Dreizack kommt leider nicht so gut zur Geltung :S Das liegt daran, dass ich das Mischen bei Ölfarben scheußlich finde. Wir haben nur eine Sorte blau und irgendwie habe ich nur die möglichkeit, schwarz oder weiß hinzuzugeben, alles andere sieht ... nicht so toll aus ^^

      @Jel-En:
      Danke für den Kommi :D Ja, ich und die Ölfarben ^^ Ich habe noch meine Schwierigkeiten damit, weil das Öl nie so reagiert wie ich das möchte. Mit Schattierungen und allem wär das bestimmt besser gegangen, aber ich bin trotzdem mehr als zufrieden mit dem Poseidon ^^
      Bei der Spielkarte muss ich jetzt aber noch hinzufügen, dass da nicht unbedingt eine realistische Zeichnung angestrebt war. Das sind meine ersten Versuche mit Digital Art und ich brauchte klare Konturlinien, damit ich die Zeichnung besser colorieren konnte (mir fehlen die Skills, um das auch ohne hinzubekommen ^^)
      Und ja, der Hintergrund der Spielkarte ist aus einem Photo entstanden. Für die Karten habe ich Zeichnung immer gerne mit Photo kombiniert, ich mochte die Vermischung der beiden Stile, auch wenn viele das unpassend finden.

      @Kiwi: Auch ein Danke an dich :) Jel-En hat schon Recht. Das Format ist nicht zu klein (fast DinA 5), um mehr Details reinzubringen. Ich fange nur gerade erst an, mit Ölfarben zu malen :)

      I think the saddest people always try their hardest to make people happy. Because they know what it´s like to feel absolutely worthless and they don´t want anybody else to feel like that.

      ~ Robin Williams







      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • WOW,.. en Poseidon hab ich gar nicht gesehen, da der verlinkt ist 8|
      "Schande über mich,... Schande über meine Kuh..."

      Ja der Dreizack wird geschluckt etwas vom Blau, aber dafür kommt sein Gesichtsausdruck sehr gut rüber,... Erinnert mich ein bisschen an König Triton von Arielle, daher hat das Bild dann so wieso schon gewonnen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Sei wie du bist, es sei denn, du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!!!
      :jennagorn:
    • Ich hab mal wieder gezeichnet. Es ist wieder Fanart von meinem Lieblings MOBA Smite, wie der Poseidon in Öl, nur diesmal halt als Zeichnung und auch eher ... ironisierend. Im Spiel gibt es sogenannte Skins wie zum Beispiel einen "Poolseidon", wo er dann mit Gummiente und Schwimmflügeln rumläuft. So etwas habe ich auch für den Gott Kumbhakarna entworfen. Was für ein Skin das ist? Nun, schaut es euch an ^^

      Smite Fanart - Kumbhakarna

      I think the saddest people always try their hardest to make people happy. Because they know what it´s like to feel absolutely worthless and they don´t want anybody else to feel like that.

      ~ Robin Williams







      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • ihhh Männerbrüste :rofl:

      Sieht gar nicht mal schlecht aus Fuchsi ^^, besonder sie Schürze ist gut geworden.

      Aber an den Proportionen musst du noch feilen ;) Gerade wenn es heißt, rechtes und linkes Körperteil gleich groß zu machen :D

      Ich bin unendlich wie ein Ring.
      Ich bin der Schwarze Schmetterling.
      Und mein Gefühl, das keiner kennt
      glüht kurz auf

      und verbrennt.

    • :hmm: Scheint, als ob ich wieder zeichnerisch aktiver werde.

      Wie ich schon mal erwähnt habe, macht es mir sehr viel Spaß, Charaktere aus meinen Stories zu zeichnen. Hier also ein kleines Artwork für meine aktuelle Story Superior. Dargestellt ist die Protagonistin Freya, aus deren Sicht die gesamte Story erzählt wird.


      I think the saddest people always try their hardest to make people happy. Because they know what it´s like to feel absolutely worthless and they don´t want anybody else to feel like that.

      ~ Robin Williams







      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau
    • Und wieder was von meinem Zeichenblock, den ich endlich wieder öfter und gerne zur Hand nehme. Wieder ein eigener Charakter, diesmal aus meinem "Erbe des Lichtbringers". Der scheue Junge hier heißt Flip und ist einer von Miles´ Magierfreunden. Die meiste Zeit über ist seine Gabe eine Qual für ihn, besonders, da er sehr ungeschickt darin ist, sie zu kontrollieren oder bewusst einzusetzen. Auf dem Bild sieht er etwas älter aus, als ich ihn eigentlich zeichnen wollte, schließlich ist er erst 15 ... naja, das sind halt meine Zeichenschwächen ^^ Trotzdem bin ich ganz glücklich mit dem Artwork, ich habe in den letzten Wochen wirklich Fortschritte gemacht :)

      Und seine magische Begabung spoiler ich natürlich nicht ;)


      I think the saddest people always try their hardest to make people happy. Because they know what it´s like to feel absolutely worthless and they don´t want anybody else to feel like that.

      ~ Robin Williams







      :fox:


      Besucht meinen Fuchsbau