Beiträge von Skadi

    Ich denke es ist auch wichtig, dass Dialoge übersichtlich bleiben. Das mag jetzt eigentlich selbstverständlich klingen, aber ich hab es doch schon an vielen Stellen gesehen, dass man beim Lesen einfach den Überblick verloren hat, wer von den Gesprächspartnern jetzt eigentlich etwas sagt. Das kann durch ungenaue Beschreibungen oder Zwischensätze passieren oder dass die wörtliche Rede einfach nüchtern hintereinander weg geschrieben ist.
    Dazu gehört aber auch, dass die Textstellen zwischen den einzelnen Dialogzeilen nicht zu sehr abschweifen, sodass man als Leser aus den Augen verliert, was denn nun eigentlich das Thema war.

    Willkommen im Forum :) Schon mal eine sympathische Vorstellung, wie ich finde.
    Du schreibst, dass du zeichnest? Was denn so?
    Wir haben auch einen tollen Thread für Zeichnungen im Off Topic Bereich. Da wäre es sicher schön das ein oder andere von dir ansehen zu können.

    Ich find's eine schöne Idee und kann im Kontext mit Geschichten bestimmt nicht schaden :)


    Eine Frage hab ich nur: bezieht sich der neue Bereich jetzt eigentlich ausschließlich auf veröffentlichte Werke oder ist er auch für allgemeine Themen gedacht, z. B. was unser Lieblingscomicstil ist usw.?

    sollen Kinder stehlen und sie durh behinderte Wechselbälger ersetzen. So wurden glaube ich im Volksaberglauben Behinderungen erklärt.


    Es gibt außerdem den Glauben, dass Feen Kinder nachts in den Wald locken und solange mit ihnen spielen, bis sie erfroren oder verhungert sind. Feen sind deshalb wirklich ziemlich fiese Biester :) Ich glaube erst mit der Veröffentlichung von Peter Pan so um 1900 herum wurden Feen dank Tinkerbell (oder Glöckchen, wie sie im deutschen heißt) als gute Wesen angesehen.

    In meiner Region gibt es eigentlich kaum Christen, bzw. Christen die ihrer Religion auch nachgehen. Deswegen hatte ich auch nie wirklich viel mit der Bibel zu tun. Ich kenne natürlich die populären Figuren daraus und was sie im groben so gemacht haben. Aber sonst fehlt mir der Bezug dazu, da weder ich, noch meine Familie noch Freunde christlich sind. Deswegen kann ich auch nichts dazu sagen, ob manche Textstellen widersprüchlich oder bizarr sind ;)
    Ich respektiere aber, dass es Leute gibt die dieses Buch als Fundament ihres Lebens und ihres Glaubens betrachten. Das gillt allerdings nicht nur für die Bibel allein, sondern auch für andere religiöse Texte wie den Koran oder die Tora. Trotzdem könnte ich mir nicht vorstellen, mein ganzes Leben danach auszurichten was mir ein Buch sagen will, was richtig oder falsch sei.

    Danke schön, Kadjen ^^


    Ich hab mich schon dran gemacht, die Vorstellungsthreads der User durchzuarbeiten, die sich in der Zwischenzeit registriert haben :D Man will ja auf dem aktuellen Stand sein!

    Hallo zusammen :D


    Vielleicht erinnert sich ja der ein oder andere noch an mich? Okay, so lange war ich nicht weg, aber davor auch nicht so wirklich lang dabei, deshalb kann ich's verstehen wenn nicht ^^
    Bei mir ist in den letzten Monaten ziemlich viel passiert (Geburten, Hochzeiten, Todesfälle, Kaninchen war krank etc), weshalb ich entweder mit den Gedanken woanders war oder einfah andere Dinge vorrang hatten. Ich will aber sehen, ob ich hier nicht wieder aktiv werden kann, zumindest teilweise :D

    Oh, Garten ist ein schönes Hobby. Besonders um diese Jahreszeit wo die Blumen und die Bäume blühen ^^

    Willkommen im Forum, auch von mir ^^


    Was machst du denn in deiner Freizeit sonst noch so, abgesehen davon, Geschichten zu schreiben?

    Am liebsten würde ich meine Stimme für Disneys Aladdin abgeben, weil er dort im Original den Dschnni vertont hat. Und jeder der sich schonmal mit Animation befasst hat weiß, dass Originalsprecher einen wesentlichen Beitrag zu Animationsfilmen leisten, da nach ihrer Mimik während der Aufnahmen auch die Mimik der Figur gezeichnet wird. Die Figur des Dschnni hätte also nicht halb so viel Chrakter und Komödianz, wenn Robin Williams nicht als Sprecher dahinter wäre. Er geht in dieser Sprechrolle voll auf. Man merkt, dass er mit Herz und Seele seine Stimme leiht. Dazu kommen die Gesangseinlagen, das Stimm-auf-und-ab und und und. Außerdem ist der Charakter des Dschnni sehr quirlig und vielseitig ist, Williams musste also beinahe alle möglichen Emotionen darstellen, die man sich nur vorstellen kann. Das schafft nicht jeder Synchronsprecher, auch unter den guten und bekannten sind einige dabei, die von ihrer Stimmlage heraus schon manche Launen nicht rüber bringen können.


    Sollte Aladdin aber nicht gelten, gebe ich meine Stimme ebenfalls an Hook ;)