Erbin der Mächtigen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kalia, eine junge Frau, die viele Rückschläge erleiden wird, muss versuchen ihren Weg zu finden und ihr Schicksal zu erfüllen. Doch in einer Welt zu leben, in der ihr nur Verachtung für ihre Natur entgegen schwingt, macht es ihr so gut wie unmöglich, ihre wahre Natur zu offenbaren.
    Kalia ist eine junge Frau, die unter den Nadár lebt, der Spezies ihrer Mutter und doch nicht wirklich dazu gehört. Für ihre Zweite Hälfte, dem menschlichen Blut ihres Vaters, wird sie von den anderen verachtet. Nirgends zu Hause und von den Elementen, bis zur wichtigen Prüfung, im Stich gelassen, muss sie ihren Weg finden.
    Wer als Soldatin nicht in einem Krieg der Spezien kämpfen kann, wo die Elemente eine entscheidende Rolle spielen, ist für ihren geliebten Fürsten nicht zu gebrauchen. Und wäre das nicht schon schlimm genug, versucht ihre Mutter mit Hilfe von alten Erzählungen ihr einen verbotenen Weg aufzuzeigen. In Büchern versunken, versucht Kalia die Wahrheit über die Königinnen und das gespaltene Land heraus zu finden und gewinnt dadurch neue Einblicke in die eigene Vergangenheit.
    Die junge Frau steht vor einer wichtigen Entscheidung die ihr ganzes Leben verändern könnte und wo sie selbst ihr größter Feind ist. Doch für welchen Weg wird sie sich entscheiden? Verschreibt sie sich vollständig dem Licht, wie ihre Mutter es tat, oder erliegt sie der attraktiven Dunkelheit und dem Pfad des Fürsten mit den leuchtenden Augen?





    Hier geht es zur Geschichte:
    Erbin der Mächtigen

    95 mal gelesen