Starraider - Die Sternenjäger (Arbeitstitel)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Hyperion-Galaxie erlebte eine Zeit fragilen Friedens. Nach Jahren des Krieges ist eine nervöse Unruhe anstelle des Kämpfens getreten. Ähnlich eines Schwelbrandes, der nur auf frischen Wind wartete um von neuen zu entfachen.
    Mit dem Zusammenschluss der Kernsektoren zu einer Allianz, um politische Macht sowie Handelsinteressen zu verbinden und zu stärken, entstanden aus vielen Feindbildern ein einziges und aus einer Mehrzahl kleiner Konflikte schließlich ein Großer Krieg.
    Über 20 Jahre war es nun her, da die letzten Bomben gezündet und die letzten Schüsse abgegeben worden waren. Die äußeren Regionen, allen voran der Dritte Quadrant unter Führung der Ghalarianer, hatten sich ergeben und widerwillig ein Friedensabkommen unterzeichnet.
    Doch die alten Zwiste blieben unvergessen und schwelten jahrelang unter der Oberfläche weiter. Für den nächsten Flächenbrand genügte nur ein Funke…
    Zusammen mit Chnorzi schreibe ich zur Zeit an dieser Sci-fi-Story und wir haben uns entschlossen, sie hier zu posten und sind sehr auf eure Meinung und sämtliches Feedback gespannt. Natürlich hoffen wir auch, dass ihr Spaß am Lesen habt.


    Kurz zum Aufbau der Geschichte: Die Handlung wird aus zwei Blickwinkeln erzählt. Ich "übernehme" die Rolle von Captain William Narrow Jones - alias One-Shot, der mit seiner verwegenen Crew einen großen Raubcoup durchführt. Chnorzi hingegen schreibt alles aus der Sicht von Elenora Stirling - alias Gecko, einer unglaublich begnadeten Mechanikerin, die auf Luna-68 durch eine Verkettung unglücklicher Ereignisse mit in den ganzen Schlamassel gezogen wird.
    Pro Beitrag wechseln wir uns mit den Sichtweisen ab. Zur besseren Orientierung wird zu Beginn jedes Posts der Name des jeweiligen Protagonisten zu lesen sein.


    Soweit klar? Alle Klarheiten beseitigt? Super!


    Dann wünschen wir euch viel Spaß beim Lesen!



    Here we go...

    183 mal gelesen