HEAVEN (Band 1)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klappentext:
    Die Frage danach, ob es Engel gibt, hatte sich Emilia zuletzt in ihrer Kindheit gestellt. Inzwischen ist sie erwachsen und verschwendet kaum mehr einen Gedanken an solch übersinnliche Phänomene. Das ändert sich schlagartig, als sie bei einem Autounfall lebensbedrohlich verletzt wird und auf der Schwelle des Todes Elias trifft – einen Engel, der ihre Seele ins Jenseits begleiten soll. Nachdem Emilia den Unfall knapp überlebt, fühlt sich Elias fortan auf unbeschreibliche Weise zu Emilia hingezogen und beschließt, ihr in menschlicher Gestalt gegenüberzutreten. Emilia hält den gut aussehenden und charismatischen jungen Mann, der ihr im Krankenhaus über den Weg läuft, zunächst für einen Pfleger und merkt schnell, dass sie sich seiner Anziehungskraft kaum entziehen kann. Beide ahnen nicht, dass ihnen eine besondere Rolle zuteil wird und sie Bestandteil einer göttlichen Inszenierung sind, die auf einer uralten Prophezeiung beruht …
    Emilia ist 24 und arbeitet in einem Wohnheim für psychisch kranke Menschen. Dabei ist sie eigentlich selber der geborene Freak, weil sie jede Menge Macken hat. Die Angst vorm Autofahren, ihre Ess-Störung und die mangelnde Beziehungsfähigkeit sind nur die Spitze des Eisbergs.

    Elias ist ein Engel und gehört dem himmlischen Heer an. Seine Aufgabe ist es, dämonische Übergriffe auf sein Reich und die Welt der Menschen
    abzuwehren. Aufgrund seiner besonderen kämpferischen Fähigkeiten genießt er ein hohes Ansehen und sonnt sich in dem Ruhm, den diese
    prestigeträchtige Tätigkeit mit sich bringt. Sein einziges Problem ist seine Andersartigkeit. Im Gegensatz zu allen anderen Engeln zeigt Elias
    starke menschliche Wesenszüge und kann Gefühle nachempfinden, weshalb er regelmäßig gegen die strenge himmlische Ordnung verstößt und sich so ständig in Schwierigkeiten bringt.

    Als er eines Tages degradiert und zum Seelenabtransport verdonnert wird, glaubt er zunächst, einer Verschwörung zum Opfer gefallen zu sein.
    Seine Begeisterung für die neue Aufgabe könnte geringer nicht sein. Als Emilia bei einem Autounfall lebensbedrohlich verletzt wird, treffen sich
    die Wege der beiden. Wie es der Zufall will, ist es ausgerechnet Elias`erster Einsatz und er soll ihre Seele ins Jenseits zu begleiten.

    Wie man sich vielleicht schon denken kann, bleibt diese Begenung nicht ohne Folgen. Nachdem Emilia dem Tod nur knapp von der Schippe springt, fühlt sich Elias plötzlich auf unbeschreibliche Weise zu Emilia hingezogen und beschließt, ihr in menschlicher Gestalt gegenüberzutreten.

    Was beide nicht ahnen ist, dass die enge Verbindung, die zwischen ihnen entstanden ist, auf einer uralten göttlichen Prophezeiung beruht. Der
    mächtige Dämonenfürst Dagon droht damit, das himmlische Reich und die Welt der Menschen zerstören zu wollen und nur einem Engel soll es
    vorbehalten sein, die Katastrophe abwenden zu können...

    Nachdem Dagon das Unmögliche gelingt, indem er die bewachten Übergänge zur irdischen Welt überwindet, breitet sich nach und nach eine Welle des Wahnsinns unter den Menschen aus, die Chaos und Zerstörungnach sich zieht. Die oberen Engelsfürsten glauben fest daran, dass die
    Prophezeiung kurz vor ihrer Erfüllung steht und der ´Auserwählte `sich nun bald zu seiner wahren Bestimmung bekennen wird....



    Hier geht`s zur Geschichte:

    Prolog

    Kapitel 1 (Das Tribunal)
    Kapitel 1.1
    Kapitel 1.2


    Kapitel 2 (Ängste, Macken und gute Freunde)
    Kapitel 2.1
    Kapitel 2.2

    Kapitel 3 (Die Ruhe vor dem Sturm)
    Kapitel 3.1

    Kapitel 4 (Wenn Ängste wahr werden)
    Kapitel 4.1

    Kapitel 5 (Neue Freunde)
    Kapitel 5.1

    557 mal gelesen