Die Todgeweihten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klappentext:
    Ein junger Mann erwacht mit Schmerzen an einem unbekannten, tropischen Ort, an dem eine merkwürdige Gruppe von Soldaten gegen Dinosaurier kämpft. Er versucht sich an seine neue Situation anzupassen, jedoch wird es ihm äußerst schwer gemacht. Nach und nach findet er mehr über die Welt heraus und nicht alles davon gefällt ihm. Doch wie soll er fliehen, wenn er doch gar nicht weiß, wo das ominöse Portal steht, mit dem er wieder nachhause zurückkehren könnte?
    Idee und Hintergrund der Geschichte:
    Die Idee entstand ziemlich spontan, als ich mir überlegte, ob ich nicht eine Zeitreisegeschichte schreiben sollte. Und wenn ich ganz ehrlich bin, dann war es zufällig zu den Zeitpunkt, wo ich das alte TombRaider3 ausgegraben hatte und mich durch die Südseeinsel kämpfte. Und wer das Spiel kennt weiß; dort gibt es viele Dinosaurier und viele Schießereien.



    Kapitelübersicht:

    - Die Ankunft
    Das Erwachen auf der Wiese und die Ankunft im "Nest"
    - Erster Ausbildungstag
    Unerfreuliche Erklärungen und erste Hintergrundinformationen
    - Zweiter Ausbildungstag
    Das Leben im Lager, neue Freunde, und ein kleiner Film
    - Die weiteren Ausbildungstage
    Die Ausbildung, die Kinder und das Schießtraining
    - Die Patrouille
    Konflikte eskalieren und es folgt eine Strafexpedition
    - Böse Überraschungen
    Angriffe, Neuigkeiten und Neuankömmlinge
    - Der Weg
    Der Marsch zum Portal
    - Das Portal - (in Bearbeitung)
    Die Wahrheit und das Ende


    "Nachschlagewerk für Leser"

    Die Soldaten des "Nest" (Rekruten, Befehlshaber, aktive Soldaten und Nachtwache)


    Die Rekruten:

    Torn - (Protagonist) Ein arbeitsloser Elektriker, der sich unvorhergesehen in der Kreidezeit wiederfindet.

    Anna - Eine hübsche Soldatin, die für Torn zu einer guten Freundin wird.

    Lisa - Eine weitere Rekrutin und eine gute Freundin von Anna.

    Zach - Ein ehemaliger Maschinenbaustudent, der zusammen mit Torn die Ausbildung macht.

    Tom - Ein sehr junger Rekrut, der zu unsicher für das raue Lager wirkt.
    ___

    Befehlshaber:

    Storm - Leutnant, militärischer Chef des "Nest". Ein herrischer und rauer Kommandant, mit dem Torn nicht auf besten Fuß steht.

    Lya - Ärztin und zivile Chefin des "Nest". Bildet einen Gegenpol zu ihrem herrischen Vater und bildet die Rekruten aus.
    ___

    Die aktiven Soldaten

    Rick - Ein Soldat, der den Rekruten hilfreich zur Seite steht. Vor allen für Torn und Anna wird er zum echten Freund. Steht dem Leutnant geradezu feindselig gegenüber.

    Ming - Ein guter Freund von Rick und ein ziemlich guter Taktiker. Kann den Leutnant genausowenig leiden.

    Klett - Ein guter Freund von Rick und später auch von Torn. Er ist ein ziemlicher Tollpatsch. Kein Freund des Leutnants und seinen Methoden.

    Jet - Ein studentenmäßiger Soldat, der ein Freund von Ming ist.

    Schack - Ein gutgelaunter Soldat, der ständig Scherze macht und ein Freund von Rick, Klett und Ming, jedoch kein Freund des Leutnants ist.

    Kuba - Ein Soldat, der vor allem den Konflikt mit Klett sucht.

    Karl - Ein Waffenausbilder, der loyal zu Storm steht.
    ____

    Die Nachtwache:

    Tyr - Ein bärtiger Familienvater (Tochter namens Kia), der zur Nachtwache gehört. Steht auf keinen guten Fuß zu Ming oder Storm.

    Harke - Ein Familienvater, der nebenher der medizinische Assistent von Lya ist.
    ____




    Die Dinosaurier

    Alphas (Rep) - Kleinste Sorte der heimischen Velociraptoren. Etwa katzengroße Raubsaurier von rotbrauner Farbe. Starke Vermehrung, extreme Flinkheit, Aggressivität und koordinierte Rudelangriffe zeichnen diesen Typus aus. Hauptproblem des "Nest".

    Betas (Rep) - Mittelgroße Reps, fast einen Meter hoch und von grüngelber Farbe. Weniger aggressiv wie ihre Verwandten, können jedoch mit ihnen koordiniert angreifen.

    Gammas (Rep) - Größte Sorte der Reps, Höhe von fast anderthalb Metern. Sehen aus wie übergroße Alphas. Weniger flink, setzen ihre Kraft eher brachial ein. Können mit ihren kleineren Verwandten kommunizieren und greifen gerne gemeinsam an.
    ____

    Typos - Kleinere Art von Pflanzenfressern die an kleine Nilpferde erinnern. Helle Schuppen, robust gebaut und recht schmackhaftes Fleisch.

    Großer Bräunling - Ein Pflanzenfresser, braune Schuppen, massige Gestalt und wirken (bis auf die Kopfform) wie übergroße Typos. Es sind Einzelgänger und eher passive Geschöpfe.

    Grenzläufer - Ein Raubsaurier und Aasfresser. Ähnelnd vom Körperbau den Reps. Orange-grünliche Schuppen mit einem großen Schulterkamm (ähnlich einem Irokesenschnitt) vom Schädel über den Hals entlang. Sehr verstockt was ihre Jagdgebiete angeht.
    ____

    Flugsaurier - Über zwei Meter Flügelspannweite und äußerst zäh. Leben eigentlich im weit entfernten Gebirge, kommen aber zum Beutemachen auf die gerodeten Gebiete. Sie können kilometerweit sehen und sind als geschickte Jäger gefürchtet. Sie haben ein sehr dominantes Verhalten und fühlen sich von allen provoziert, was ebenfalls fliegen kann, zum Beispiel kleinere Flugsaurier oder Hubschrauber.




    Die Militärlager

    Das Portal - Kein Militärlager im eigentlichen Sinne. Ein (doppelter) Hochbunker, gespickt mit Patrouillen und zahlreichen Selbstschussanlagen. Stellt die letzte Hürde vor dem eigentlichen Portal dar.

    Munitionsbunker - Dieser steht in der Nähe des Portals und ist als einziges Lager nicht sternenförmig um das Portal angeordnet. Es dient der Zwischenlagerung und Verteilung von Munition und Material aus dem Portal.

    Das „Nest“ - Hauptort der Geschichte. Ein Militärlager, das errichtet wurde, um die Population der Reps einzudämmen. Es besteht im wesentlichen aus einen Bunker, einigen Zelten, zwei alten Flak-38-Geschützen und einer Panzerhaubitze.

    Panzerlager - Ein benachbartes Lager des „Nest“, jedoch stärker befestigt und personell besser aufgestellt. Hier werden regelmäßig schwere Waffen benötigt und es sind daher einige veraltete Leopard2A4 stationiert.

    Sonnenlager - Ein eher ruhiges Lager. Hier stehen die Solarzellen, mit dessen Hilfe der Strom für die restlichen Militärlager gewonnen wird.






    Link:
    Ihr findet die Geschichte hier:
    Die Todgeweihten (Zeitreise)

    1.579 mal gelesen

Kommentare 1

  • Rael -

    Eine schöne Geschichte, die mit vielen Fragezeichen beginnt. Sie weckt sehr schnell Interesse und macht Lust auf mehr. Das Set-up ist sehr kreativ und ungewöhnlich, und gerade das macht Spass!