Beiträge von LadyK

    Guten Morgen Skadi



    LG

    Hey Kiddel Fee



    LG ^^

    Guten Abend Skadi  :)


    Mensch, Nate und Astra sind sich ja einig xD … Nicht.


    Aber ich stehe hier eher auf Astras Seite. Es hilft niemanden, wenn er vor Müdigkeit irgendwann zusammenbricht.


    Eines habe ich allerdings nicht so ganz verstanden: Sie wollen ja eigentlich weiterfahren, weil es aufgehört hat zu regnen. Wie soll Nate sich dann ausruhen? Ich glaube, Rainbow hat das schon angerissen. Es wird nicht so ganz deutlich in welcher Abfolge das passieren soll.


    Ansonsten gefällt mir die Geschichte weiterhin sehr gut. Und, wer weiß, vielleicht können sie durch die weiteren Flüchtlinge des Hortes ein paar Verbündete finden :D Das wäre cool!

    Außerdem gefällt mir dein Konstrukt der Fähigkeiten. Das jeder seine eigene hat und sich nichts doppelt. Aber dann dürfte es ja nicht so viele geben :whistling: Ich bin gespannt, wie du das aufziehst.



    LG ^^

    Hey Rainbow


    Eigentlich wollte ich noch ein paar Sätze zu deinem letzten Post schreiben, aber das spare ich mir jetzt und wünsche dir viel Erfolg dabei, deine Gedanken zu sortieren ^^


    Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass das manchmal ziemlich erleuchtend sein kann, nach etwas Abstand an der Geschichte weiter zu arbeiten. Da entdeckt man doch das eine oder andere Detail, was noch nicht ganz am richtigen Platz sitzt.


    Aber bisher hast du das doch alles super gemacht und ich bin mir sicher, dass du das auch jetzt schaffen wirst :)


    Mach dich nicht fertig. Wir sind hier, falls du uns brauchst ;)


    LG :)

    Die letzten Parts haben mir gut gefallen Kiddel Fee  :)


    Nun fragt man sich natürlich, was Astra genau alles kann. Eine Tür auflasern und Licht machen. Okay. Und wenn ihre Kräfte eher energetisch sind, könnte sie tatsächlich einige gefährliche Sachen tun. Dann wäre ich als Hort auch daran interessiert, sie wiederzubekommen xD

    Es braucht also lange bis solche Akkus aufladen.

    Dem schließe ich mich an. So ist das leider :(


    LG

    „Ja. Das ist der Sinn meiner Rezeptur, Scott. Hast du das etwa noch nicht verstanden?“

    Selbstverständlich hatte er das! „Doch!“, bellte Scott also zu seiner Verteidigung. „...Jetzt.“

    :rofl:herrlich, wie Scott einfach die ganze Zeit voll auf der Leitung stand.

    Naja, zumindest konnte er am Ende noch was Sinnvolles zum Gespräch beisteuern xD


    Ich bin jetzt aber auch gespannt, was die mit O´Rourke machen, die können ihn da ja nicht liegen lassen … obwohl, Scott und Colin würde ich das zutrauen xD


    Jetzt frage ich mich auch, wenn Sulley diesen Angriff zu verantworten hat und die Brüder den Beta … besiegen (?), ob O´Rourke dann auch den Zwist mit Scott beilegen würde? Weil eine Hand wäscht die andere und so ... Das wäre doch mal was!


    Kann weiter gehen, Skadi :thumbsup:

    Die letzten beiden Teile haben mir gut gefallen Rainbow :)


    Besonders den Kontrast zwischen Elias und den Oberengeln hast du gut gezeichnet :)


    Zu deinen Fragen: Ich glaube nicht, dass Elias zu emotional reagiert. Du hast ihn von Anfang an menschlicher gestaltet und daher darf er sich so einen Ausbruch auch erlauben. Ich finde es nachvollziehbar ^^


    Man merkt ein bisschen, dass der Plan der Oberengel ziemlich oberflächlich ist. Emilia auszuliefern, war von denen wohl auch nicht die klügste Entscheidung. Schlussendlich haben sie wohl aber keine andere Wahl gehabt, um den Verräter zu enttarnen. Ich warte mal ab, was die Engelbosse noch vor haben :D

    An sich ist das ganze Gespräch gut nachvollziehbar :)


    LG

    Hm. Also bei mir ist die Liste recht kurz, aber naja. So ist das manchmal :D


    1. Dardamen - Gefährten der Finsternis von Chiara Strazzulla.

    Ein Buch, was mich leider nicht ganz mitgenommen hat. Mit 800 Seiten ist es fast das dickste Buch in meiner Sammlung, hätte meiner Meinung nach aber großzügig gekürzt werden können. Großer Kritikpunkt für mich war auch, dass ALLE Figuren (die wichtiger waren für die Geschichte) überlebt haben, obwohl es zu einen recht großen Kampf kam.


    2. Maliande von Thea Lichtenstein

    Band 1: Der Ruf des Drachen

    Es war recht leicht zu lesen, obwohl die Autorin sich oft viel zu lange in irgendwelchen Rückblenden verloren hat und es einem schwer gemacht hat, wieder in die ursprüngliche Geschichte zurück zu finden

    Band 2: das Geheimnis der Elben

    Siehe Erklärung zu Band 1

    Band 3: liegt angefangen im Schrank

    - die Bücher würde ich aber eher jemanden empfehlen, der keinen allzu großen Anspruch an Literatur hat. Die Story ist recht einfach, aber demzufolge auch einfach zu verfolgen und das Buch lässt sich schnell und nebenbei weglesen


    3. Die weiße Magierin von Rael

    Band 1: gefährliche Mächte

    Ein schönes Buch. Mir hat es rundum gut gefallen. Besonders die Charaktere.

    Band 2: Kampf um Prelon

    Siehe Ausführung zu Band 1.


    4. Die Tochter des Magiers von Torsten Fink

    Band 1: Diebin

    Band 2: Die Gefährtin

    Band 3: Die Erwählte

    (In einem Buch waren alle drei Bände vorhanden)

    Kann ich durchaus empfehlen. Die Story ist ungewöhnlich, mit Intrigen gespickt und mit coolen Charakteren besetzt. Außerdem schafft der Autor mit seinem Schreibstil eine Atmosphäre, die ich bisher noch nicht erlebt habe.


    5. Synfonie der Stille von Myrtana222

    Ein tolles Buch bzw. EBook! Myrti hat es geschafft, meinen absoluten Lieblingscharakter zu erschaffen (aus allen Büchern, die ich bisher gelesen habe). Ich warte auch schon gespannt auf die Fortsetzung. Danke an dieser Stelle an Tariq , die mir diese Geschichte wärmstens ans Herz gelegt hat!

    Coole Idee und jetzt schaffe ich das endlich, auch mal meinen Kommentar hierzu zu verfassen! Ha!

    Was habt ihr 2019 an Zeichnungen, Malereien, Bastelprojekten etc. pp. geschafft, habt ihr irgendwelche Ziele erreicht oder gibt es anderes Bemerkenswertes zu erwähnen?

    Bemerkenswert nicht unbedingt, aber ich habe schon gemerkt, dass ich im Gegensatz zu den Vorjahren recht viel gemalt/ gezeichnet habe. Für manch einen scheint es nicht viel gewesen zu sein, aber für mich persönlich schon. Außerdem achte ich bewusster auf die Bildaufteilung. Was sich bei mir auch merklich gebessert hat, sind feine Details (Zweige, Strukturen) auszuarbeiten. Mein Zeil, ein schönes Bild mit einer stürmischen Brandung zu malen, hat nicht geklappt. Und auch mit der Anwendung von Maskierflüssigkeit bin ich noch nicht schlauer geworden.

    Meine Lieblingsmaterialentdeckung in 2019:

    - Auf jeden Fall die Karin Brushmarker Pro (danke Skadi )

    - der Fan Blender Graduate (Gr. 2) - endlich ein Fächerpinsel, dessen Borsten sich NICHT aufspalten!

    - das Aquarellreiseset von Jaxon (erstmalig in 2019 ausprobiert)

    Meine (eigenen) Lieblingsbilder aus 2019:

    Meine eigenen Lieblingsbilder ist die Rose und meine Winterlandschaft :)


    Lieblingsbilder von Anderen:


    von Skadi

    von Kyelia

    von Alcarinque


    Meine Ziele für dieses Jahr:

    - Die stürmische Brandung malen (xD - Ziel von 2019 einfach verschoben)

    - mit Maskierflüssigkeit arbeiten

    - Postkartenmotive malen

    Erstmal: frohes neues Jahr!


    Ach herrje, was ist denn da jetzt passiert :S


    Irgendwie glaube ich, dass O'Rourke tatsächlich nichts von der Rezeptur wusste. Immerhin hat Sulley das BJ geklaut und vielleicht hat er die Seiten erst herausgerissen und dann bei O'Rourkes Sachen versteckt?


    Nun ist natürlich die Frage, welcher Wolf da diese friedliche Zusammenkunft gestört hat. Ich tippe auf Sulley ... der war ja schon immer so ein bisschen pissig auf O'Rourke :D


    Naja. Du wirst das Rätsel sicher bald auflösen :)

    Das war wieder ein cooler Part Skadi


    LG ^^

    Ich melde mich mal ganz vorsichtig zurück :)


    So langsam hat sich mein Körper wieder beruhigt. Meine freien Tage habe ich gut genutzt, um mich mal auszuruhen. Jetzt startet Lady langsam wieder durch und holt ihren Kram auf :thumbup:

    Okay. Jetzt geht's langsam ans Eingemachte :smoker:


    Ich bin gespannt, was Micah unternimmt, wenn er Emilia nicht bei Freddy vorfindet. Ich würde erstmal einen Wutanfall bekommen und irgendein Glas an die Wand werfen :D


    Ansonsten habe ich nicht viel zu sagen, passt alles so, würde ich sagen. Außer, dass mir die Beschreibung mit den Portalen irgendwie ein bisschen zu technisch vorkam. Mit den Knöpfen und so ... Fahrstühle? Hm. Gut, soll mich jetzt aber nicht weiter stören :D


    LG :)

    Ich bin dann erstmal durch Skadi  :D


    Nachdem ich vor einigen Wochen immer mal hier reingelinst habe, konnte ich nun endlich alles bis zum aktuellen Stand aufholen!


    Mir gefällt deine Art zu schreiben, wunderbar direkt und mit tollen Beschreibungen und Metaphern gespickt. Witzig, spritzig und mit Doppeldeutigkeiten beladen, konnte deine Geschichte mich von Anfang an begeistern. Deine Charaktere sind durchweg smyphatisch, wobei ich mit Abby nicht so richtig warm werde. Aber das ist mein Problem xD


    Manche Textstellen haben auch echt dazu geführt, dass ich während des Kaffee kochens laut aufgelacht habe und dabei komische Blicke von meinen Eltern zugeworfen bekam :D

    -> Kolja mit dem Ei oder die beiden Brüder mit der Frisbee :D

    Oh! Und dieses Hin und Her mit Hazel und Scott, was mich beinahe in den Wahnsinn getrieben hat ... Gott Lob hat Kolja die Situation gerettet ... und ein Hoch auf die Knallbrause ;)


    Jetzt muss ich mich wohl oder übel gedulden, bis du weiterpostest. Ich will wissen, wie sie die Sache mit O'Rourke klären :D


    Tja. Was soll ich sagen. Du hast mich jetzt als Leserin an der Backe :P


    LG

    Da meine Chefs beschlossen haben, am Ende des Jahres noch die Welt zu retten und zahlreiche Mandanten denken, sie wollen sich jetzt noch streiten, melde ich mich mal bis zu den Feiertagen ab.


    Überstunden und spät abendliche Kopfschmerzen sind seit letzter Woche an der Tagesordnung :S


    Bis dann. Seid artig! :D


    LG