Beiträge von Der Wanderer

    Ohne Titel


    Wem alles genommen wurde,

    der hat nichts mehr zu verlieren.


    Den schreckt nichts mehr im Leben,

    darum sehnt er sich nach dem Tod.


    Denn nur dort gibt es für ihn noch Neues zu entdecken

    wo doch das Leben ihm schon alles geoffenbart.


    Drum wehe, nimmst Du einem alles

    ohne Gnade wird seine Rache sein.


    Den Dieb, der sich zu bereichern glaubte

    wird seine Beute in den Wahnsinn treiben.


    Der Bestohlene jedoch, frei von aller Furcht

    geht unbeirrbar seiner Bestimmung entgegen.

    Sueton: Leben der Caesaren


    Gaius (Sueton)ius Tranquillus Biographien der 12 größten Caesaren Roms machen einfach deshalb Laune, weil er sie nicht für, sondern über die Lorbeerkranzträger längst vergangener Zeit schrieb.

    Also werden hier sowohl deren Helden- als auch Untaten ausgiebig gewürdigt.

    Das ganze (von Andre Lambert, DTV 1977) übersetzt in einem locker flockigen Stil, bei dem man nicht ständig in Fußnoten oder Geschichtsbüchern zwischenblättern muß, um dem geschriebenen folgen zu können.


    Das nicht wenige der beschriebenen Herrscher ausgemachte Psychopathen gewesen sein müssen, wissen wir seit dem angeblichen Lautenspiel Neros zum Brande Roms.

    Caligula war aber auch nicht viel besser:


    "Caligula pflegte sich auch öffentlich über die Zeitläufte zu beklagen, weil sie durch keine grösseren Katastrophen ausgezeichnet würden. Augustus' Herrschaft sei durch die Niederlage des Varus, die des Tiberius durch den Tribüneneinsturz bei Fidenae berühmt geworden, seine eigene drohe durch Wohlstand in Vergessenheit zu geraten. Deshalb wünschte er auch immer Niederlagen von Heeren, Hungersnot, Pest, Feuersbrünste oder ein Erdbeben herbei."


    Da freue ich mich doch sehr, in heutigen Zeiten zu leben... :) :) :)


    Das Buch macht mir einfach nur Spaß:

    Flüssiger Stil, viel zu entdecken, was nicht in Geschichtsbüchern steht und jede Menge Details über das Leben in dieser Zeit - die eine sehr gewalttätige war.

    Heyho Sensenbach

    Dieses Dein Talent ist mir ja ( #1 zwangsläufig, weil erschienen lange vor meiner Zeit hier) bisher entgangen...macht aber nix, das ist wirklich witzig.

    :thumbsup:

    Über das zweite denke ich gerade noch nach, da hat's für mich ein bißchen viel "Haiku" - Einfluß.


    Und am letzten Wort knacke ich auch noch rum: Wäre da "flöge" nicht richtiger?

    Fragt der Altrechtschreibler in diesem Forum mal ganz unverbindlich. :)

    Heyho Seemonster


    Ich muß zugeben, daß ich zu Deinem Gedicht nicht wirklich einen Zugang finde, es sei denn, ich nehme mir den Titel, übersetze ihn in "Alptraum" und betrachte die Zeilen dann entsprechend als Gedankensplitter...Fragmente dieses Traums, der mit den letzten zwei Zeilen zu enden scheint.

    Dann bekomme ich da für mich einen Sinn rein - diese "Dämonen unter Rosenquarz" sind mir sonst völlig unbegreiflich.


    Hat für mich beim Lesen jedenfalls einen sehr schönen Fluss gehabt...danke dafür.

    Heyho.

    Aber du hast das Thema getroffen und etwas draus gemacht, womit du mir schon weit voraus bist.

    Genau das war für mich der Grund, mich für die Geschichte von Wielin zu entscheiden. Da waren jede Menge gute Ideen drin, nur in der Umsetzung hat's gehapert.

    Ich hatte vieles recht bildhaft vor Augen beim Lesen - allerdings konnte das natürlich nicht gegen den Detailreichtum der anderen Geschichte ankommen...aber sich da zu verbessern, ist ja wohl einer der Gründe, warum wir uns hier tummeln.

    Daher bitte Wielin

    Als er grade den raum betreten wollte bemerkt er ein Teeny

    Sowas gibt's nicht. Zumindest nicht in Fantasygeschichten.

    Ansonsten hat mir die Geschichte gut gefallen.

    :thumbsup:

    Heyho Thráin

    Ich hatte gehofft, ein wenig Licht für Dich zu erzeugen mit meiner schmalen Dichtkunst - denn die Dunkelheit Deines Gedichtes war mir beim Lesen nur schwer erträglich.

    Da sind ein paar Erinnerungen wieder aufgetaucht bei mir und das Feeling, mit denen sie verbunden waren - und für beides mußte ein Wortzauber gewoben werden, um sie wieder verschwinden zu lassen.

    Klingt vielleicht komisch, aber so sehe ich das.

    Das dunkle Hell


    Wenn finstre Wolken am Himmel stehen

    seh ich das Licht dahinter

    nur weil es früher dunkel wird

    ist lange noch nicht Winter.


    Gedanken zieh'n wie Wolken hin

    entfernt von uns und doch so nah

    was mich betrübt, in dunkler Zeit

    es wird im Lichte hell und klar.


    Oh, fürchte nichts

    was finst're Nacht Dir bringen mag

    den was gerade noch geträumt

    weicht stets dem Licht am neuen Tag.


    (B.F.K. 26.08.21)

    Heyho Thráin


    Schwermütig, sehr schwermütig. Ein bißchen was dagegen:


    Wenn finstre Wolken am Himmel stehen

    seh ich das Licht dahinter

    nur weil es früher dunkel wird

    ist lange noch nicht Winter.


    Gedanken zieh'n wie Wolken hin

    entfernt von uns und doch so nah

    was mich betrübt, in dunkler Zeit

    es wird im Lichte hell und klar.


    Oh, fürchte nichts

    was finst're Nacht Dir bringen mag

    den was gerade noch geträumt

    weicht stets dem Licht am neuen Tag.

    Heyho Tariq

    Hast du eine Thalia-Buchhandlung in der Nähe?

    Das weiß ich nicht und mir ist's auch egal.

    Wenn ich 20 € an Deine (oder eine andere Bankanschrift Deiner Wahl sende), reicht das dann?

    Ich liebe das Rascheln von Papier in meinem Briefkasten...die Neugierde, ob da was drin ist und die Freude, wenn die Post angekommen ist.

    :) :) :)

    Was kümmern mich da die Portokosten?

    :D :D :D

    Heyho und herzlich Willkommen! engelbengel

    Schön, daß Du den Weg hergefunden hast. Ich hoffe, Dir macht es hier Spaß.

    :) :) :)

    Kleiner Tipp für den Anfang:

    Fragen beantworten wir gerne. Damit der Betreffende aber auch weiß, daß Du eine hast, musst Du ihn immer mit seinem Namen ansprechen, also ungefähr so:


    Tariq

    Was ist ein Thread?


    Dann kriegt die/derjenige eine Nachricht (Die Glocke oben rechts bimmelt) und kann Dir antworten, wenn er online ist.


    Naja, das übt sich. Einfach ausprobieren... ^^

    Heyho Wielin

    Wenn Du das Lesen liebst, kannst Du hier nichts verkehrt machen. Was das Schreiben betrifft...da reden wir drüber, wenn es soweit ist.

    Herzich willkommen!!!