Beiträge von Leiard

    Willkommen auch von mir :)
    Fühl dich wie zuhause (wenn du das hier von zuhause aus liest),
    aber pass auf!
    Du bist hier nicht die einzige die einen Schuss/Vogel, ein Rad zuviel oder zuwenig und nicht mehr alle Tassen im Schrank hat, ja? ;D
    Pass auf!


    Vorsichtige Grüße


    Leiard

    So bin jetzt auch in einem Rutsch durch!
    Also die Story fand ich super. Leicht zu verstehen und schön in alle Teile eingebaut (Auch wenn das Ende bei mir mehrmals gelesen werden musste xD) Beim Schreibstil solltest du vielleicht versuchen, die Sätze öfters anders anzufangen. Jedoch lässt sich deine "Schreibe" flüssig lesen und das ist die Hauptsache. Alles andere kommt mit der Übung.
    Ich finde es auch super, dass du schön Humor einfließen lassen hast. Ich mag das, wenn das geschehen manchmal dezent ins Humorisitische ausbricht -super ! :)


    Werde bald den nächste Teil auch lesen.


    Bis dahin viel Spaß beim Schreiben


    Leiard

    Willkommen im FF. - Forum :) Hier kommen die Grüße gleich alle aus dem FF reingeflogen X(
    Viel Spaß beim Lesen & Kommentieren und etwaigen Selberschreiben & Posten !!
    Solltest du Fragen zu den Forenfunktionen haben, die Mods hier sind sehr eifrig :D


    Liebe Grüße


    Leiard


    PS: Siehst du wie schnell die sind? ^^

    Letzten 3 Filme alle mit Robin Williams
    . (Zu meiner Schande auch alle, die ich bisher mit ihm gesehen habe. Ich werde definitv seine Werke nachholen)



    Awakenings (1990)


    Unglaublich berührender Film mit ihm und Robert de Niero über Menschen, die an der Schlafkrankheit leiden und in einer Nervenheilanstalt leben. Als Robin als Neurologe ein neues Mittel an einem Patienten, Robert, testet, wacht er nach 30 jährigem Koma auf.
    Kann ich nur ungemein empfehlen!!!


    OneHourPhoto (2002)
    Auch ein toller Film über einen besessenen Fotoentwickler, überzeugend gespielt von Robin. (Auch wenn einige Aspekte was im Film gesagt wird mir als buddhistisch veranlagter Mensch gegen den Strich geht :D)



    Good Will Hunting (1997)
    Film über Will Hunting, ein gewaltätig veranlagte Putzhilfe und Mathegenie (gespielt von Matt Damon), wird versucht von einem Therapeuten (Robin Williams) auf den richtigen Weg zu bringen. Deswegen das Wortspiel schon im Titel: Good Will | Hunting <=> Good | Will Hunting
    Wirklich einer der besten Filme die ich in letzter Zeit gesehen habe. und kann ich euch wärmstens empfehlen.



    Ich habe erst jetzt realisiert was wir durch den Tod von Robin an Talent verloren haben :/

    Achja, ich wollte ja was schreiebn^^ Habe ihn letzte Woche gesehen. Ich weiß nur nicht genau was ich von ihm halten soll :D
    Also der Film war super, aufjedenfall. Zwar nicht auf der Ebene des Horros (Klischees wurden bedient, was nichts schlechtes ist, den Film aber auch nicht von anderen Filme desselbigen Genres abhebt und Spannung nur intervallweise), aber super auf dieser innovative Art, wie dieser Film präsentiert wird.
    Es ist glaub ich so der zweiten Film neben Birdman den ich gesehen habe, der komplett ohne Cuts auskommt. Man betrachtet sozusagen den ganzen Film über einen Bildschirm, auf dem Anwendungen wie Skype, Youtube, Facebook laufen. Es ist aufjedenfall ein anderes Filmerlebnis und passt sich dem modernen Zeitgeist auch irgendwo an.
    Sehenswert ja, überragend nein.


    LG Michael

    Manoman sieht der Trailer hammer aus.


    Ich stürze mich da demnächst rein. Danke für den Hinweis! Werde dann auch ein Feedback geben.


    LG


    Michael

    Willkommen vom ansässigen Traumweber :)!


    Hoffe ich kann bald einer deiner Kurzgeschichten lesen.


    Liebe Grüße


    Leiard

    Z1: am Fluss
    Beim Lesen hab ich mir einen alten Mann vorgestellt, der am Ende seines Lebens steht und zurück auf seine Kinder blickt und sieht, wie sie sich um sein Erbe streiten. Zumindest die ersten Zeilen passen dazu sehr gut.
    Aber es gibt sicher viele Interpretationsmöglichkeiten.


    Ein wirkliches tolles Gedicht! Erregt es doch gut Gefühle der Hilflosigkeit, des Verlorenseins, dem romantischen Suchen nach der blauen Blume / nach dem Ziel.


    Liebe Grüße


    Leiard