Beiträge von Sensenbach

    Liebe Rainbow

    Dann will ich auch mal. Ich habe die Kommentare zu diesem Abschnitt eben überflogen und sie decken sich weitgehend mit meinem Eindruck. Die beiden Engel unterhalten sich wie gute Kumpel und nicht wie Engel aus einer höheren Spähre. An sich hat mir der Abschnitt aber ganz gut gefallen. Möglicherweise kann Micah ganz langsam eine Art von Humor entwickeln, als Nebeneffekt des Menschenkontakts.


    Herzlich Willkommen. Ich bin sicher du findest hier Dinge, die dir gefallen.


    Ich weiß nicht, ob mein Leben nutzlos und bloß ein Mißverständnis war oder ob es einen Sinn hat. (H.H.)

    Okay, verstehe. :/ Dann tut es mir leid wenn das hier falsch war. Ich will tatsächlich nur Werbung für meinen Freund machen bzw. schauen wie seine Geschichte ankommt. :D

    Das ist ja nicht schlimm. Vielleicht habt ihr ja trotzdem Lust euch hier mal umzuschauen.:D

    Hallo FaMa,


    in diesem Forum lesen und schreiben wir Fantasygeschichten. Wir tauschen uns aus und geben einander Hilfestellung. Im ersten Beitrag im Empfangssaal stellt man sich meist vor und erzählt, was man so macht und sich von dem Forum erwartet und erhofft.


    Dein Beitrag scheint aber Werbung für dich oder jemand anderen zu machen. Das ist ehrlich gesagt nicht so optimal. Wenn du ehrliches Interesse am Forum hast, dann stell dich doch ruhig vor und lese dich dann ein wenig im Forum ein. Wenn du weißt, wie hier der Hase läuft, findest du bestimmt eine Stelle, um auf deine Werke aufmerksam zu machen.


    Werbung für Freunde zu machen ist zwar nett von dir, aber an dieser Stelle nicht passend.

    Der Abschnitt passt mal wieder^^. Man könnte noch den Rauch brennender Gebäude einstreuen, aber davon sehen wir bestimmt noch etwas.


    Man man man. Feron

    Das ist ein richtig geiler Anfang für eine Geschichte.


    Ein Gelege junger Drachen. Ein Drachenmädel, dass sich gegen ihre Brüder durchsetzen muss, um selbst zu überleben und ein Chance auf das Überleben zu haben. In einer kälter werdenden Welt ist sie klug genug, um die wärmende Wirkung von Wolle zu durchschauen. Sie nutzt ihr Wissen für sich. Die Brüder jedoch könnten erfrieren...


    Liebe Rainbow

    Ein einwandfreier Abschnitt. Ich mag Silas kein bisschen:(


    Lieber kalkwiese

    Deine Geschichte "Röschen und der Zauberer" hat mir gut gefallen. Ich habe allerdings einige Fragen, um die Anderen nicht zu stören, packe ich diese in den Spoiler.


    Liebe Marie


    Sehr geheimnisvoll und auch spannend geht es weiter. Dieser Abschnitt gefällt mir sehr gut, es scheint wirklich kein normales Pferd zu sein.


    Lieber kalkwiese

    Meinen herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Geschichte. Ein würdiger Sieger:)


    Vielen Dank für die Kommentare zu meiner Geschichten kalkwiese und Asni . Das ist sehr hilfreich.


    Ich habe meiner Stimme Indigo Geschichte gegeben. Die hatte zwar ein paar kleinere Schwächen, aber war gut gemacht und die Referenz zum Hexer von Salem habe ich gefeiert.

    Liebe Marie,

    vielen Dank, dass du deine Geschichte mit uns teilst. Der Anfang hat mir sehr gut gefallen. Du bist schnell in in die Geschichte eingestiegen, dadurch wurde es schnell spannend. Die Gefühle des Mädchens beim Umzug hast du sehr gut eingefangen.

    Eine neue Umgebung und ein geheimnisvolles Haus bietet viel Stoff für spannende Geschehnisse. Das Ende des Abschnitts ist natürlich super interessant. Wie kommt da wohl das Pferd plötzlich hin? Ist es ein normales Pferd, oder was hat es mit dem Tier auf sich? Ich bin gespannt!


    Im Spoiler sind einige Anmerkungen, die Kleinigkeiten beinhalten, die mir aufgefallen sind. Ob du darauf eingehen möchtest, oder Änderungen vornehmen möchtest, kannst du selbst entscheiden. Du bist die Autorin und du entscheidest am Schluss.


    Kannst du nochmal genauer erläutern, inwiefern du ihn als "graue Eminenz" wahrnimmst?

    Na. Ich habe den Eindruck, dass er im deutschsprachigen Raum als der "Elfen"-Fachmann gilt. Zudem ist er einer der Autoren der Phileason-Saga, die bei besonders bei Rollenspielern bekannt ist. Beim "Schwarzen Auge" hatte er auch einigen Einfluss, aber da kenne ich mich nicht gut aus. Bei der BuCon hatte ich den Eindruck, dass Herr Hennen einigermassen umworben wird. Trotzdem erschien er mir sehr nahbar und freundlich.


    https://www.facebook.com/bernh…d%20hennen&epa=SEARCH_BOX

    Lieber Theo-Drecht

    Habe die "Elfen" gerne gelesen. Herr Hennen ist eine sehr sympathische Person, die ich auf der BuCon in Dreieich kennenlernen durfte. Inzwischen ist er ja beinahe so etwas wie die graue Eminenz des deutschen Fantasy. Immerhin ist ihm das Kunststuck gelungen, dass seine Bücher erfolgreich ins Englische übersetzt wurden. Sonst geht es ja, nicht immer zufriedenstellend, in die andere Richtung.

    Ich mag seinen Schreibstil. Sicher sind "Die Elfen" ein Klassiker, wenn das Rad damit auch nicht bei erfunden wurde.

    Ja.^^ Das schließt sich nahtlos an den Abschnitt zuvor an. Gut gemacht.

    Besonders die langsame Erkenntnis, dass Silas der Verräter ist kommt gut rüber.