Einträge mit dem Tag „Magie“

    Marek und Barran haben es tatsächlich geschafft! Sie haben das magische Zepter gefunden. Mit Hilfe, eines Unklows, ein Drache, ist ihnen die Flucht aus den Verliesen von Messanac gelungen. Die Zeit drängt, den es bleibt ihnen nur noch wenig Zeit, das Zepter an seinen angestammten Platz zu bringen. Sollte es ihnen nicht gelingen, dass wird ihnen klar, wird die Welt so wie man sie kennt in den Schatten fallen...

    Weiterlesen

    Seit Elm denken kann, folgen ihm die seltsamen Lichtpunkte, die die Schattenmenschen Geister nennen. Er ist verflucht, das sagen jedenfalls die Leute in Tarinto. Passen würde es, denn bei all dem Unglück, das ihm wiederfährt, hat Elm das Gefühl bloß noch ein Spielball des Schicksals zu sein.
    Manchmal jedoch senden die Geister ihm flackernde Bilder und hin und wieder tun sie sogar, was er ihnen befielt.
    Als sein Bruder schwer verletzt wird, entschließt sich Elm, ihre Macht zu nutzen. Doch es läuft nichts so wie geplant und schließlich ist er der Gnade einer jungen Frau ausgeliefert, die selbst fest im Griff des Schicksals gefangen ist. Denn sie muss den Nebel vertreiben, der seit vierzig Jahren das Land vergiftet.

    Weiterlesen

    Und wieder schien ein Krieg unausweichlich. Es ist nun achtzehn Jahre her, seitdem die Königsbrüder gegeneinander Krieg führten. Heute, lebt keiner mehr von ihnen ... Doch die beiden Königreiche, Anzem und Siran, halten ihre Rivalität aufrecht. Nur ein Land trennt die beiden Front. Das Münzland. Hier gedeiht die Kriminalität und verseucht jegliche Hoffnung auf ein normales Leben mit Zweifel. Statt Wachen, irren hier wilde Monster durchs Land und anstelle von Barden, finden sich hier an jeder Ecke Attentäter und andere Söldner die für ein paar Münzen alles tun würden. Genau hier hin, verschlägt es Daisuke, der fest dazu entschlossen ist seinen Vater aus dem Gefängnis des eigenen Königreiches Anzem zu befreien. Eine starke aber auch vertrauenswürdige Grupee wird dafür von nöten sein ...

    Weiterlesen

    Sira bekommt von dem Magier Rüstan eine seltsame Liste, voll mit Namen, zugesteckt und ahnt zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass sie denn Schlüssel zum Untergang Catrellaks in den Händen hält. Während sie und ihr Partner Harka versuchen, herauszufinden, was der Magier damit zu tun hat, geschehen mysteriöse Dinge in der Stadt. Bald müssen sowohl Sira als auch Rüstan feststellen, dass sie alle nur Spielbälle eines wahnsinnigen Vorhabens sind.

    Weiterlesen

    Die Elfe Ruby versteckt sich vor denen, die ihr schlimmeres wünschen als den Tod. Hätte sie ihre Kräfte unter Kontrolle könnte sie sich besser verteidigen, aber sie lebt lieber als Söldnerin von Tag zu Tag. Für den neusten Auftrag muss sie den Weiß Mager Tornak töten, doch das erweist sich als schwieriger als gedacht.

    Weiterlesen

    Unfreiwillig ist Maja Sonnfeld in der Welt ohne Namen gelandet, wo sie als Kamiraen das Gleichgewicht zwischen den Welten bewahren soll. Doch sie wehrt sich gegen ihre Bestimmung, lieber möchte sie zurück in ihre eigene Welt. Leider haben die anderen Kamiraen da noch ein Wörtchen mitzureden.Während sie gegen ihr Schicksal ankämpft, droht Unheil aus dem Land Andraya, denn Fürst Dreizehn, der erklärte Feind der Kamiraen, hat es auf Maja besonders abgesehen.

    Weiterlesen

    Maja Sonnfeld führt eigentlich ein ziemlich gewöhnliches Leben, als sie eines Tages ein uraltes Amulett vermacht bekommt. Sie ahnt nicht, dass sie mit dem Schmuckstück auch eine mysteriöse Bestimmung und mächtige Feinde geerbt hat. Die Ereignisse überschlagen sich und schon bald findet sie sich in einer anderen Welt wieder. Mit ihrer neuen Rolle will sie sich auf keinen Fall abfinden, doch immer deutlicher zeichnet sich ab, dass es keinen Ausweg gibt.

    Weiterlesen

    Mein erster Versuch einer Fantasygeschichte in der Ich Perspektive. Nichts für schwache Nerven besonders im Anfang.
    Zur Geschichte: Es geht um Marek, der in Unwissenheit erwacht, wer er ist. Erst langsam fallen ihm Dinge wieder ein, bis sie irgendwann ein Bild ergeben was alles passiert ist und warum er in Messanac der dunklen Festung gefangen ist. Und das, dass alles zu einem Plan gehört.

    Weiterlesen

    In einer Welt, die Jahrhundertelang von Krieg gezeichnet war, schlossen fünf Könige ein Abkommen, fortan den Frieden zu erhalten und die Waffen ruhen zu lassen.
    Auf dem Kontinent Perdosien folgte eine Zeit des Wiederaufbaus und der Ruhe, doch die alten Fehden waren längst nicht in Vergessenheit geraten.

    Weiterlesen