Independence Day: Wiederkehr

  • Also da @Jennagon angedeutet hat, dass die Shoutbox nicht der richtige Ort für Filmdiskussionen ist, habe ich mal dafür einen Thread ins Leben gerufen. Und damit wir nicht alles noch einmal von vorn diskutieren müssen, die Zusammenfassung:


    Zitat von Schreibfeder

    Dank dir, Kiwi, bin ich nun auf Trailer gegangen und hab den für Independece Day 2 gefunden. Hab es erst für ein Scherz gehalten, aber ist wahr. Und der Film sah nun wirklich ... naja ... aus.

    Zitat von Kiwi

    ich hoffe, er nimmt sich genauso wie das original nicht zu sehr ernst, dann kann das ein unterhaltsame film werden. aber auch hier, eine Fortsetzung die die welt nicht braucht.

    Zitat von Zarkaras Jade

    der original Independence Day glätzte, wie ich finde, mit Realismus, da die Menschheit halt einfach nur kinetische/nukleare Waffen hatten. Aber im zweiten sollen sie urplötzlich Massentreiber/Photonen/Laser/etc. besitzen. Echt mal zu hirnrissig.

    Zitat von Schreibfeder

    Am Anfang des Trailers, wo man einen UN-Konvoi sieht, fand ich es durchaus noch okay, aber als ich diese billigen Lasergewehre gesehen hatte, konnte ich auch nur noch die Augen verdrehen.Sieht auch nur nach CGI as.

    Zitat von Kiwi

    Zarkaras Jade: Ich weiß nicht, ob das im trailer genannt oder bisher nur in der synopsis steht, auf jeden fall eignen sich die menschen, diverse technologien der aliens an. die hatten ja menge schrott wegzuräumen nach dem ersten teil mti all diesen mutterschiffen

    Zitat von Kiwi

    und da haben sie sich halt so viele techologien angeeignet wie sie konnten. in der zwischenzeit sind die aliens, also die bösen ja nicht stehen geblieben in deren entwicklung. weshalb es immer noch kein gleicher kampf sein wird


    Aber hier sehe ich doch eine massive Logiklücke. Laut den ersten Film, hatten die USA seit den Sechzigern eines der kleinen Raumschiffe der Aliens in ihren Besitz und forschten 40 Jahre daran. Sie kamen nur nicht besonders weit, weil die Teile keine Energie hatten, da sie diese von den Mutterschiffen erhalten.
    Besagte Mutterschiffe wurden in den finalen Schlachten vollständig zerstört, konnte man im Film eindrucksvoll sehen.
    Woher sollten sie also die Technologie geborgen haben?

  • Naja, vollständig ist jetzt etwas übertrieben. Die ganzen Mutterschiffe waren besiegt und lagen auf der Erde verteilt, klar mit Schäden auch. Man muss bedenken, dass die Menschheit in ihrer eigenen Entwicklung ja auch nicht stehen gebleiben und evtl. konnte die nun besser Fremdtechnologie adaptieren.
    Letztendlich bleibt uns nichts anderes übrig, als abzuwarten, wie es der Film erklären wird. :D


    Alles in Allem:
    Eine Fortsetzung, die man nicht wirklich braucht. Dennoch sieht der Trailer nach guter Hirn-Aus Unterhaltung aus. Und Jeff Goldblum, der ist es allein wert, den Film mind. einmal zu sehen. Entgegen fiebern tue ich diesem Streifen aber nicht.

    "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
    - George Bernard Shaw -


  • War der erste Independence Day nicht der mit Will Smith? Der hat doch schon einige Jahre auf dem Buckel ... ist wohl ne Fortsetzung weil einem grad mal wieder nichts besseres einfällt, wah?

    Writers aren't exactly people ... they're a whole bunch of people trying to be one person.
    - F. Scott Fitzgerald

  • Ich habe im Internet gelesen, dass Will Smith nicht mitspielt. Er hat wohl eine zu hohe Gage verlangt.


    So gründlich, wie die Mutterschiffe vernichtet wurden, dürfte da nur wenig brauchbares zu finden sein. Ansonsten hätte man genug weitere Logiklücken. Naja, aber du hast recht, @Kiwi, wird sicher alles in den Filmen erklärt.


    Nach den Trailer zu gehen, waren die Szenen im Film sehr billig gemacht. Vor allen die Lasergewehre sahen extrem billig aus, aber auch die Kampfszenen gegen die Alienraumschiffe überzeugten mich nicht. Beim ersten Teil nutzte man noch Plastik-Spielzeug-Modelle und modifizierte sie am Computer, aktuell werden sie aber wohl hundertprozent alles über CGI lösen. Schade.



    PS: Wer hat die Überschrift editiert? :D

  • Zum Sommerblockbuster diesen Jahres, Independec Day 2: Wiederkehr gibt es einen neuen Trailer mit nahezu allen Moneyshots aus dem Film.



    Sieht ziemlich brachial aus, mal schauen ob es da auch ruhige Momente zum Charakteraufbau usw geben wird. Geschaut wird der Film trotzdem.

    "Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
    - George Bernard Shaw -