Hollywood in den Schlagzeilen

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 2.096 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Deku.

  • In Hollywood und den Medien ist es das Thema Nr 1.
    Es kommt jeden Tag mehr an Tageslicht als den betroffenen lieb ist.
    Es fing mit Produzent Harvey Weinstein an und immer mehr Schauspielerinen, Musiker, beschuldigen ihn und andere Filmemacher als Vergewaltiger, Erpresser...


    Darunter große Namen aus der "Traumfabrik"...
    Oliver Stone, Lars von Trier, Woody Allen, Alfred Hitchcock und und und.


    Die Opfer hatten zu sehr Angst an die Öffentlichkeit zu gehen, weil es ihr Karriere-Aus bedeuten könne...



    Hier ein Beispiel :



    Das zeigt mal wieder, wie verkommen die Welt ist und das Frauen auch heute noch als Objekte angesehen werden. :(


    Was sind eure Meinungen dazu ?

    • Offizieller Beitrag

    Von Oliver Stone, Hitchcock und insbesondere von Woody Allen hätte ich sowas nie erwartet. Das ist wohl irgendwie die dunkle Seite Hollywoods. :thumbdown:

    Das zeigt mal wieder, wie verkommen die Welt ist und das Frauen auch heute noch als Objekte angesehen werden.

    Es kommt jeden Tag mehr an Tageslicht als den betroffenen lieb ist.
    Es fing mit Produzent Harvey Weinstein an und immer mehr Schauspielerinen, Musiker, beschuldigen ihn und andere Filmemacher als Vergewaltiger, Erpresser...

    Oh mein GOTT, das ist ja SOOO schrecklich und außergewöhnlich. Nur, weil millionschwere Sumpfkühe ihre Fresse nu aufmachen, ist die welt wieder so ein Stück schlechter. DAS passiert so vielen Frauen und das täglich - deren Konto keine sechstelligen Zahlen aufweisen und sich das WIRKLICH teils gefallen lassen müssen.
    Es ist schrechlich, kein Thema, aber ich bin eine Frau und weiß, dass sowas auch mir quasi immer passieren kann und schon passiert ist (Belästigung am Arbeitsplatz - nicht Chef, aber Kunden) Selbst da muss man sich einiges gefallen lassen, wenn du nicht angeschwärzt und gekündigt werden willst. Ich bekomm einfach einen Fön, wenn ich dann sehe, dass man auf so ein Thema erst hinweisen muss, weil die Hollywood Promenenz mal so selbstlos drauf hinweist - gerade die ganzen Weiber, deren NAmen nimmer so häufig in Filmen vorkommen ... ja nee ist klaaaaaaaaaaaaaar :rolleyes: Da sind - meine Meinung - sicherlich nu auch viele Weiber dabei, die einfach auf den Zug aufspringen, damit sie ihr Bild mal wieder in einer Zeitung sehen - ohne das kleinzureden. Ist schlimm, interessiert mich bei so ner Hetzjagd prinzipiell nicht die Bohne ... Ich bin da zwiegespalten ob das dann immer überhaupt der Wahrheit entspricht. Das sind immerhin Schauspieler.
    Sollen mal in mittelständischen Betrieben nachsehen ... dann wäre die Bild mal gefüllt!

    "Habent sua fata libelli."

    ("Bücher haben ihre Schicksale.")

    - Terentianus Maurus

  • Natürlich ist es mir auch bewusst das es nicht nur Schauspieler trifft, sondern viele Frauen allgemein.


    Es ist jedoch gerade Thema und in anderen Foren habe ich die selben Thread's dazu gesehen und dachte, das es evtl jemand interessiert oder vielleicht dazu Meinungen bestehen...


    Und ja, denke ebenfalls das die ein oder andere, das schnelle Geld riecht und nochmal ausholt...

  • Ja, das ist der eigentliche Skandal: Dass es erst zum Skandal wird, wenn es irgendwelche Promi-Nasen betrifft... Wenn AYX und CDE ne Anzeige wegen "sowas" erstatten, kann es ihnen sogar passieren, dass sie auf der Polizei ausgelacht werden, oder nur mitleidig belächelt... oder gar mit Gegenvorwürfen konfrontiert werden: "Na, so wie duuuu rumläufst...!"


    :thumbdown:

    Der Unterschied zwischen dem, was Du bist und dem, was Du sein möchtest, liegt in dem, was Du tust.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?