Karint (Die Drachen von Karint)

  • SO, da ich aktuell etwas bei Kapitel 6, bzw. 7 Feststecke, dachte ich mir ich versuche zuerst mir mal aufzuschreiben wie die Welt eigentlich aussieht.


    Ich werde hier nicht alles auf einmal reinschreiben sondern immer Häppchenweise, es aber im ersten Beitrag zusammenfassen. So dass am ende eine Komplette Welt in diesem Post steht.


    Ich muss dazu sagen ich habe eigentlich gar keine Ahnung vom Weltenbau, daher bin ich über Tipps sehr dankbar. :D


    Diese Welt ist die Welt aus meiner Gleichnamigen Geschichte "Die Drachen von Karint"


    Auri


    Auri ist der Mittelpunkt Mysthrals und war lange der einzige bewohnte Kontinent. Auf ihm spielt sich alles Leben der Welt ab. - Daran glaubte man zumindest immer, da der einzige andere bekannte Kontinent tausende Kilometer entfernt liegt und vollkommen unbewohnt war, bis die Drachen dort ihre neue Heimat erbauten.
    Der Kontinent ist stark Gegliedert. Während man Berge beinahe ausschließlich im Norden finden kann, findet man Sümpfe größtenteils nur im Westen und größere Flüsse nur östlich von Drag. Der Süden hingegen verläuft eher flach und hügelig. Abgesehen von Karint, wo alle Beschaffenheiten vertreten sind, findet man in sonst keinem Königreich alle Varianten. Nur wenige Orte in den Königreichen bilden die Ausnahmen. So kann es sehr wohl vorkommen, dass man Mitten zwischen den Bergen und Tälern Osas auf einen kleinen Sumpf trifft.



    Osa




    Es werden immer wieder ergänzungen hinzugefügt werden. Kommt auf meine motivation an ^^

  • Hallo @Schaffe von Drag ,


    ich habe zwar deine Geschichte noch nicht gelesen, aber ein paar Fragen kann ich sicherlich trotzdem stellen ^^ :

    • Drachen: Gibt es sie noch? Der erste Satz im Spoiler ließe sich auch so lesen, dass es keine Drachen, keine Magie und keine mysteriösen Wesen mehr gibt. Falls ja: Wie darf ich mir deine Drachen vorstellen? Im Moment denke ich an riesige fliegende und feuerspuckende Ungeheuer, die herdenweise Schafe und Rinder vertilgen und nicht intelligent sind.
    • Menschen: Wie und wieso tauchten die Menschen auf? Hast du eher eine göttliche Entstehungsgeschichte oder eine naturwissenschaftliche? Soll heißen: Gibt es einen oder mehrere Schöpfergötter (oder andere Wesen), die Mysthral gestalten oder passiert das durch Evolution? Woher kamen die Menschen? Ist es eine Ankunft?
    • Umwelt: Wie sehen die beiden Kontinente landschaftlich aus? Daran schließt sich auch die nächste Frage an: Was für Tiere leben auf den einzelnen Kontinenten und speziell auf Lypos? Welche davon gibt es tatsächlich, welche scheinen nur Legenden zu sein.
    • Was sind Drachenwächter?


    Ich weiß nicht, ob ich Tipps für den Weltenbau habe. Im Moment hänge ich da selbst ziemlich stark und komme nicht voran. Meine Herangehensweise ist minimalistisch: Was kann ich von all den Fantasy-Klischees und -Möglichkeiten weglassen, weil es die Story nicht braucht?
    Eine weitere Frage, die ich mir immerzu stelle, ist: Was zeichnet meine Fantasy-Welt im Vergleich zu anderen aus? Was macht sie anders, besonders, magisch? Das ist für mich immer ein Ziel: eine Welt zu erschaffen, die beim Lesen eine magische Atmosphäre entstehen lässt. Daher möchte ich niemals einen Mittelerde-Klon oder Westeros-Klon oder Was-Auch-Immer-Klon schreiben. Das muss man allerdings nicht so machen. Auch in der langweiligsten aller denkbaren Welten kann eine aufregende Story spielen. ^^
    Insofern: Viel Spaß beim weiteren Werkeln an deiner Welt.

    „Alice, man darf sein Leben nicht nach anderen richten. Du allein musst die Entscheidung fällen.“ [Alice im Wunderland]

  • Habe den Mysthral-Teil nochmal überarbeitet und mit Auri begonnen.


    ich freue mich natürlich über Feedback und Kritik. Auch von jenen die meine Geschichte ncoh nicht gelesen haben, da dieser Personenkreis vielleicht neutraler an die Sache rangeht und sich nur auf den reinen Weltenbau bezieht. ^^


    Die Prinzessin bedankt sich schon mal im voraus.
    :queen::queen:

  • Weiß jemand ob man den Begriff "Spoiler" ändern kann?

    Jup. Wenn du auf Spoiler drückst, erscheint ja das: (spoiler)(/spoiler) mit eckigen Klammern. Im ersten setzt du hinter Spoiler ein =-Zeichen: (spoiler=) und dahinter, was statt Spoiler da stehen soll. (spoiler=Blabla)




    Wow, das ist ja mal eine echt coole Stadt! Du erschlägst uns nur ein bisschen mit Zahlen. ^^ Du legst bisher einen deutlichen Schwerpunkt auf die Geographie deiner Welt und erlaust so eine gute Vorstellung der Landschaft. Mich würde natürlich sehr das Leben darin interessieren. So Beschreibungen der Rassen, Kulturen und Organisationen, Flora und Fauna. Hier: Worldbuilding hätte ich auch ein paar Anreize und eine mögliche Gliederung gemacht, worüber man sich Gedanken machen könnte (Betonung liegt auf könnte, es ist extrem ausführlich). Vielleicht hilft es dir ja? :)

  • Drag ist die Hauptstadt des Landes und befindet sich am Fuße des Drachenberges. Der Drachenberg ist eine alleinstehende Erhebung mit ungefähr 10 Kilometern Durchmesser, mitten in Auri um den sich 15 km Flachland in alle Richtungen erstrecken, auf dem sich nicht eine einzige Erhebung abzeichnet.

    Wie hoch darf ich mir den Drachenberg vorstellen? "Erhebung" klingt so nach einem eher geringen Höhenunterschied. Vielleicht hab ich's überlesen oder einfach vergessen, aber trägt der Drachenberg diesen Namen?

    Links kann man die Drachenwächter bestaunen, rechts ihre Drachen,

    Das finde ich mal interessant, weil es asymmetrisch ist. Das hat man selten. Find ich gut!

    „Alice, man darf sein Leben nicht nach anderen richten. Du allein musst die Entscheidung fällen.“ [Alice im Wunderland]

  • @Windweber
    Die Rassen kommen noch später, ich will erst mal die Länder und Städte fertig machen, da ich damit dann auch bei der Geschichte einfacher weiterarbeiten kann ^^


    @Asni
    Wie hoch :hmm: Sehr :lol:
    ne ich weiß noch nicht genau, da muss ich noch etwas rumrechnen um ne akzeptable höhe zu finden. Auf alle Fälle war die Größe beabsichtigt. "Erhebung" klingt tatsächlich etwas klein. wird geändert :D
    Der Drachenberg heißt "Drachenberg", die Festung darauf "Drak" nach ihr wurde auch die Stadt "Drag" benannt.
    Der Berg heißt so weil früher dort die Höchsten der Drachen regierten.


    Ja ich hatte mir es zuerst anders überlegt, aber zu schreiben, dass von links nach rechts abwechselnd die Statuen der Dachenwächter und der Drachen stehen, war für mich einfach nicht formulierbar und so wie ich es jetzt geschrieben hatte sahs auch vor meinem geistigen Auge besser aus, da die Mittleren ja größer sind. weißt du was ich meine?


    PS.: Weiß jetzt noch jemand wieso der mir da mehrere Spoiler reinpack? hatte ich auch davor schon öfter :(

  • Also, da Karint soweit vom Grunde her fertig ist (einwohner und rassen folgen später)
    hab ich mal mit dem königreich des nordens begonnen. ehrlich gesagt bin och ja versuch dort zwerge reinzustecken, aber das wäre mir tatsächlich etwas zu klischehaft :hmm:
    vielleicht wolfsmenschen oder kleine magische waschbären? weiß noch nicht aber irgendwas wird sich finden. PS. ne keine Trolle die hab ich schon verplant :D

  • hey hey!


    Da ich ja mit Feuereifer angefangen habe, deine Geschichte zu lesen, wollte ich mich jetzt auch mal mit dem Hintergrund vertraut machen.


    Wow! :jennagorn:


    Die Geschichte von Mysthral ist wunderbar detailliert und gut durchdacht geschrieben! Wird die neue Heimat der Drachen auch noch beschrieben? Und da du ja schon erwähnt hast, dass Völker etc. noch später kommen, frage ich danach jetzt mal nicht, sondern freue mich einfach drauf :)
    Hast du auch vor zu beleuchten, wie die Magie in deiner Welt funktioniert? Kann jeder von Natur aus Magie benutzen oder sind es nur bestimme Wesen/ist es erst nach einer Ausbildung möglich? Bisher wurde sie ja nur hier und da erwähnt und auch in der eigentlichen Geschichte ist sie bisher noch nicht wirklich vorgekommen...
    Allerdings muss ich @Windweber zu stimmen, dass es ein bisschen zu viele Zahlen über Zahlen sind... aber ich mag auch keine Zahlen, hihi :) Kommt noch eine detailliertere Beschreibung Legaes? Ein Land der Weinbauern klingt nach dem optimalen Ort für mich... :thumbsup:


    Freu mich auf alle weiteren Entwicklungen, weiter so!


    Liebe Grüße,
    Cinnamon