Truhe der Zeit - Frontera

  • Hallo,


    ich habe mich gewagt eine komplexe Geschichte zu schreiben. Bitte habt Spaß sie zu lesen, mir hat es sehr viel Freude bereitet sie zu schreiben. Vorweg, wer eine Liebesgeschichte sucht wird nicht fündig. Alle anderen habe ich gewarnt, Lesen auf eigene Gefahr.



    Für die großen Hintergründe findet ihr den Link in der Signatur.


    Um euch keine Textmauer zu präsentieren verpacke ich es in Spoilern, jeder Spoiler ist ein Kapitel.


    Genug der Vorrede, viel Spaß



    Prolog




    1. Kapitel - Frentas



    2. Kapitel - Verrat der Ideale




    3. Kapitel - Der letzte Bruch





    4. Kapitel - Das Geständnis





    5. Kapitel - Abschied von der Truppe




    6. Kapitel - Die Invasionsflotte vor Safonien




    Epilog





    Vielen Dank fürs lesen.

  • Hey Iridiosflames :)



    LG,
    Rainbow

  • Hallo, Iridiosflames

    arbeite mich gerade durch Kap. 1 durch. Beeindruckend: deine blühende, überbordende Fantasie. Vielleicht wäre ja zu Anfang etwas weniger an Personal mehr gewesen, ich jedenfalls bin regelrecht erschlagen. Ich will ja die Figuren eines Romans kennen lernen, möglicherweise mit der einen oder anderen sogar Freundschaft schließen - doch das ist mir hier aufgrund des Andrangs nicht möglich. Ich öffne also, verwirrt wie ein übersehener Gast, den Spoiler Prolog, in der Hoffnung, da vielleicht nützliche Hinweise zu finden. Fehlanzeige. Ich erfahre, dass es eine Raumzeittachse gibt - was mich nicht sonderlich interessiert - und noch einiges mehr, aber nicht, was ein Okuro ist, & das hätte ich gerne gewusst. Da wäre ein Personen/Gestalten/Ortsregister recht hilfreich. Davon x abgesehen: in der Beschränkung zeigt sich erst der Meister, wie es so richtig heißt. Mein Vorschlag also: Weniger Personal, dafür mehr Handlung & Charakter! Lass die Figuren, schielen, stöhnen, sabbern, krächzen, duften, von mir aus stinken... verleih ihnen Leben!

    So, nachdem ich dies losgeworden bin, dies noch:

    Fontera

    Was nun? Fron- oder Fon-?


    heiss (u. a. anderswo)

    warum nicht heiß, wie es dem Duden entspricht? Erzähl mir nichts von Stilmittel.


    Schub von den Schubdüsen

    den Schub von den Düsen


    Landebeine aus, Drei.

    , drei

    Die drei Inario, dreibeinige Wesen mit einem Kopf auf einem langen Hals der auf einem langgestreckten eiförmigen Körper sass, welche vorne zwei und hinten ein Bein hatten,...

    unschöner Schachtelsatz. Besser: ...saß, mit zwei Beinen vorne..

    Der Vordere war etwas kleiner als der hintere Raum und jemand hatte die Tür entfernt und den Durchgang verbreitert

    Der vordere; vor und fehlt ein Komma (wie leider auch anderswo).

    Diese, inzwischen

    hier gehört ein Gedankenstrich hin. Pardon, was soll das ganze Kampfgetümmel? Kommt das noch, oder habe ich das überlesen? In letzterem Fall wäre es zu unübersichtlich/ umständlich geschildert, zumindest für einen Dünnbrettbohrer wie mich...

    Zugegeben, alles Peanuts, da habe ich in diesem Forum schon weniger sorgfältig Durchgearbeitetes gelesen. Trotzdem, wenn wir schreiben, geben wir unser Bestes, und dann sollte es auch "best of" sein.

    LG

    McFee