Thread zum allgemeinen Kreativ-Austausch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neee, das schaffe ich zeitlich leider überhaupt nicht :/ Ich muss schon eine normale Bleistiftzeichnung auf mehrere Tage aufteilen, weil ich es durch die Arbeit nicht an einem Stück schaffe. Ich glaub, man darf echt nur kleine Bilder machen, KaKAO Karten oder so, und nicht groß drüber nachdenken ... .

      EDIT: Zeo hatte letztes Jahr KaKAO Karten zum InkTober gemacht. Die sehen richtig toll aus! Klick
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnet Skadilöse Bücher

      100% Konsequent!
      Bist du ein echter #KERL?
    • Die Bilder sehen echt gut aus ^^
      Ich wusste bis vor ein Paar Stunden noch nicht einmal etwas von einer solchen Challenge, ich habe jedoch auch nicht so etwas wie Tusche bei mir zu Hause, weil ich schlichtweg nicht damit umgehen kann. Viel zu kompliziert und ich habe daran auch nie Spaß gefunden, Ich weiß auch nicht warum, mit Fineliner arbeite ich ja auch und großartig anders sieht das Ergebnis dann ja auch nicht aus. :rofl:

      Für eine Welt, die mehr Einhörner braucht! #Vote4Jen!
    • Kyelia schrieb:

      [...]ich habe jedoch auch nicht so etwas wie Tusche bei mir zu Hause, weil ich schlichtweg nicht damit umgehen kann.
      Der InkTober ist deshalb überhaupt entstanden ^^ Derjenige wollte damals einen Anreiz haben mehr das Tuschen zu üben um damit sicherer zu werden. Und nach 31 Tuschebildern dürfte man das definitiv sein :rofl:
      Ich benutze aber auch keine Feder zum tuschen, sondern Multiliner.
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnet Skadilöse Bücher

      100% Konsequent!
      Bist du ein echter #KERL?
    • Skadi schrieb:

      Derjenige wollte damals einen Anreiz haben mehr das Tuschen zu üben um damit sicherer zu werden. Und nach 31 Tuschebildern dürfte man das definitiv sein
      Ich glaube, wenn ich da 31 Tage lang immer ein Bild hinkritzeln müsste, damit ich das schaffe, würde das auch am Schluss noch immer ziemlich blöd aussehen. :rofl:

      Für eine Welt, die mehr Einhörner braucht! #Vote4Jen!
    • Vielleicht müsste man sich vorher schon eine Motivliste überlegen :hmm: Dass man im Oktober dann gar nicht erst Zeit damit verschwendet, eine Idee zu entwickeln, sondern direkt anfängt das ganze umzusetzen.
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnet Skadilöse Bücher

      100% Konsequent!
      Bist du ein echter #KERL?
    • Und vorallem muss man Zeit haben. Ich brauche für eine einfache KaKAO Karte schonmal ne gute Stunde. Die muss man erstmal jeden Tag aufbringen können... Oder man zeichnet im Zug oder k.a. wo man noch so rumsitzt.
      Oder man holt alles am WE nach, aber dann müsste man an einem Tag gleich mehrere Sachen zeichnen. Das wäre mir auch nichts.
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnet Skadilöse Bücher

      100% Konsequent!
      Bist du ein echter #KERL?
    • Wenn sie mir gut von der Hand geht und das Motiv einfach ist ^^ Die Batman-Karte zum Beispiel oder der Totenschädel. Bei den Pilzen hab ich auch länger gebraucht, weil ich erstmal nach Pilzarten recherchieren musste :hmm:
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnet Skadilöse Bücher

      100% Konsequent!
      Bist du ein echter #KERL?
    • keine Ahnung was das Kriterium für Kakao-Karten ist, aber dein Eichhorn (für ein Hörnchen ist es etwas zu gut genährt ...) und vor allem deine Füchsin sind klasse. Pflanzen scheinst du sogar besonders gut drauf zu haben, mit denen tu ich mich immer furchtbar schwer. Naja, erkennen tut man sie schon, aber sie wirken eher comic-haft als echt. Was du u.U. noch besser machen könntest, ist ihnen Bewegung mitzugeben, sie der Sonne zugewendet zu machen oder leicht im Wind wehen.
      Deine Figuren (im Sinne von Personen) wirken für mich auch unbewegt, als wären es Statuen, so gemacht damit sie stabil stehen. Sorry, wenn ich als (inzwischen) Wenig-Zeichner nicht die richtigen sprachlichen Mittel habe um es genau auf den Punkt zu bringen.

      Wow. Zeolith, bist du das alles?
      Echt, Natur hast Du drauf.

      Gibt's noch mehr von dir zu sehen?
      -------------------
      Tom Stark
      zum Lesen geeignet

      delectare et prodesse
    • So viel zum Thema Lichtbeständigkeit ^^
      Die Häschen-KaKAO vom letzten Jahr, die jetzt etwa ein Jahr auf der Anrichte meiner Mama gestanden hat (aber nie in der direkten Sonne), ist völlig ausgeblasst.
      Als ich sie gemacht habe, sah sie so aus:


      Jetzt so:


      Farben, wo seid ihr hin? Und so viel zum Thema die "guten Copics" 8)
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnet Skadilöse Bücher

      100% Konsequent!
      Bist du ein echter #KERL?
    • Das Gelb sieht wirklich am Schlimmsten aus. 8|
      Das ist wirklich fast komplett verschwunden. xD
      Aber so sehen meine Zeichnung mit den Copics auch nach einer Weile aus. Die hängen an der Pinnwand neben dem Fenster und eines ist zum Teil von einem anderen überdeckt ... da sieht man extrem den Unterschied. Ist furchtbar ... weil umhängen kann ich die beiden Bilder jetzt nur noch gemeinsam. :rofl:
      Schade um die schönen Bilder sage ich da immer nur. :/

      Für eine Welt, die mehr Einhörner braucht! #Vote4Jen!
    • Ich muss ehrlich sagen, dass ich gerade von Copics mehr erwartet hätte, als nur ein Jahr? Ein Fan war ich von denen ja noch nie, aber ich hatte bisher immerhin gedacht, dass zumindest die Lichtbeständigkeit passt. Dafür, dass die Stifte so wahnsinnig teuer sind, hätte ich mehr Qualität erwartet :schiefguck:
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnet Skadilöse Bücher

      100% Konsequent!
      Bist du ein echter #KERL?
    • Skadi schrieb:

      Ich muss ehrlich sagen, dass ich gerade von Copics mehr erwartet hätte, als nur ein Jahr? Ein Fan war ich von denen ja noch nie, aber ich hatte bisher immerhin gedacht, dass zumindest die Lichtbeständigkeit passt. Dafür, dass die Stifte so wahnsinnig teuer sind, hätte ich mehr Qualität erwartet :schiefguck:
      Sehe ich ähnlich.
      Ich mag die Stifte zwar, weil ich die Verarbeitung sehr gut finde, und wie sie sich verwenden lassen. Ich coloriere damit wirklich extrem gern und es ist eine Erleichterung zu Acrylfarben (muss nicht ständig den Pinsel auswaschen) aber dafür, dass man sich für diese Stifte beinahe totbezahlt, könnte man zumindest damit rechnen, dass sie der Sonne etwas mehr entgegenzusetzen haben. Auf Alkoholbasis sind sehr viele Stifte, die auch weniger kosten, da muss ich nicht unbedingt einen Copic in den Händen halten. Und die sind genauso beständig gegen die Sonne. :rofl:

      Für eine Welt, die mehr Einhörner braucht! #Vote4Jen!
    • Meiner Meinung nach hat sich Copic hier in Deutschland nur deshalb so durchgsetzt, weil es lange Zeit die einzige Marke war, die man ohne Import überhaupt in den Shops kaufen konnte. Wenn man von Anfang an auch ProMarker oder die Twin Touch von Shin Han in den Geschäften angeboten hätte, sähe die Situation jetzt völlig anders aus, denke ich.
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnet Skadilöse Bücher

      100% Konsequent!
      Bist du ein echter #KERL?
    • Skadi schrieb:

      Meiner Meinung nach hat sich Copic hier in Deutschland nur deshalb so durchgsetzt, weil es lange Zeit die einzige Marke war, die man ohne Import überhaupt in den Shops kaufen konnte. Wenn man von Anfang an auch ProMarker oder die Twin Touch von Shin Han in den Geschäften angeboten hätte, sähe die Situation jetzt völlig anders aus, denke ich.
      Gut möglich. Hätte man eine billigere Variante gehabt, wäre der Copic sicher in der Ecke liegen geblieben. Ich bin ja persönlich jetzt auch auf ProMarker umgestiegen. (frage mich, wann die bei dem Amazon- Weihnachts-Versand-Fieber ankommen. Dieses Jahr wohl nicht mehr.) Habe mir von einer Freundin sagen lassen, die wären genauso gut. :rofl:

      Die sind zwar nicht wirklich billiger, aber auch nicht teurer xD Jeder Cent zählt. Und bei Ebay habe ich sogar ganz billige gefunden. xD

      Für eine Welt, die mehr Einhörner braucht! #Vote4Jen!
    • Die ProMarker mag ich allein deshalb schon mehr als Copic Ciaos, weil sie eine feste Spitze haben. Bei Copic haben das nur die viereckigen (Sketch glaube ich?) und die sind gleich nochmal teurer x.X Leider haben die ProMarker kein so großes Farbspektrum im Angebot :hmm: Und es gibt glaube auch keinen Blender.
      "Art, like morality, consists in drawing the line somewhere."
      - G. K. Chesterton

      _________
      Skadi zeichnet Skadilöse Bücher

      100% Konsequent!
      Bist du ein echter #KERL?
    • Ich muss zugeben, dass ich den Blender eh nicht benutze...ich raff nicht mal, wofür der da ist. Obwohl, ich weiß es schon, aber ich verstehe den Sin dahinter nicht. Und das mit dem Farbspektrum finde ich jetzt auch nicht soooo schlimm. Es gibt mehr als die Grundfarben und das reicht mir schon. Umso mehr Farben man hat, desto weniger kommt man auf den Gedanken selbst zu mischen und eigene Kreationen zu erschaffen, oder sehe ich das falsch? xD Und wer brauch schon tausende Farben? Man kauft die doch eh nicht alle :rofl:

      Für eine Welt, die mehr Einhörner braucht! #Vote4Jen!