Anthologie (und mehr) - Autoren gesucht

  • Hallo,


    ich biete euch die Möglichkeit, als Mitautor in meiner ersten Anthologie zu erscheinen. Ihr braucht keine Erfahrung zu haben, nur Freude am Schreiben. Es sollten Geschichten aus den Bereichen Dark Fantasy/SF, Horror oder Weird/Urban fiction sein, am besten zwischen 1-20 Seiten. Ihr könnt ein Pseudonym/Künstlernamen angeben oder euren richtigen Klarnamen.


    Ihr behaltet das Recht, eure Geschichten später auch anderweitig zu veröffentlichen oder zu bewerben, und natürlich das Urheberrecht. Die Korrektur, den Satz und die Veröffentlichung übernehme ich (self-publishing). Ihr bekommt nach der Veröffentlichung ein Exemplar geschenkt sowie die Möglichkeit, weitere Exemplare zum Autorenpreis zu bestellen, um sie zu verkaufen oder an eure Freunde/Familie zu verschenken. Und ihr werdet natürlich bekannter.


    Mein Projekt ist nicht gewinnorientiert, da ich das als Hobby betreibe (bin derzeit auf EM-Rente). Ich freue mich aber auch über Gleichgesinnte, die langfristig mit mir zusammenarbeiten wollen, auch an anderen Projekten und Genres (aber Vorsicht, ich bin "anders" als der Durchschnitt!). Falls jemand von euch sehr gut malen kann, kann er mir gern mit Buchcovern helfen.


    Wenn ihr einen Vertrag und/oder ein Exemplar haben wollt, brauche ich natürlich eure Klaranschrift, ansonsten kann man auch alles anonym über email abwickeln, da im Impressum nur der Verlag und der Herausgeber (ich) erscheinen müssen.


    Schreibt mich einfach an: Necroghoul7@reincarnate.com , da ich hier nicht regelmäßig lesen kann und auch kein Whatsapp o.ä. nutze.


    Falls dieses Thema im falschen Bereich sein sollte (wurde mir so empfohlen), bedanke ich mich schon mal dafür, wenn es von den Moderatoren an die richtige Stelle verschoben wird!

  • Okay @Necroghoul7


    hab Deine Information gefunden. Besuche mich im "Lexikon" unter "Die dritte Ebene" und lies Dir durch, ob das für Dich von Interesse ist. Falls ja, einfach mal melden.


    Der Wanderer

  • Lieber @Necroghoul7


    Dein Anliegen ist ja sicher ehrlich gemeint. Ein wenig seltsam kommt es für mich schon rüber, wenn jemand gleich nach der Anmeldung einen "Geschäftsvorschlag" macht.


    Ich habe einige Fragen zu deiner Vorgehensweise.


    1. Du sagst Korrektur, Satz und Veröffentlichung machst du.

    Hast du irgendwelche Erfahrung in diesem Bereich?

    Gibt es ein Lektorat?


    2. Hast du schon mal selbst etwas als Autor veröffentlicht?


    3. Wie machst du Werbung für das Buch?

    Hast du eine eigene Website?

    Bist du auf den sozialen Netzwerken unterwegs?


    4. Hast du schon mal Selfpublishing betrieben?

    Oder sind wir dein Versuchskaninchen?


    5. Wie wird veröffentlicht?

    Nur E-book?

    Book on Demand?

    etc


    5. Hast du Erfahrung beim Erstellen eines Covers?


    6. Wie stellst du die Qualität der Geschichten sicher?

    Wird jede Geschichte genommen?

    Gibt es eine Auswahl der Besten?


    7. Bist du besonders qualifiziert?

    Germanistikstudium?

    Erfahrung im Verlagswesen?

    Fleissiger Leser?



    Meine Fragen sind nicht böse gemeint, ich hätte möglicherweise sogar Interesse. Aber nicht, wenn ich nicht weiss, mit wem ich es zu tun habe!

    ^^