Iasanara

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      also ich habe für meine High - Fantasy Geschichte eine neue Welt erschaffen.

      Iasanara ist der Planet auf dem vor vielen hunderten von Winterkreisläufen (Jahren) die Elben verschiedene Rasen erschufen.
      Aber ich blieb etwas dem "klassischen" High-Fantasy Rasen treu -
      Elfen, Orcs, Tauren, Hochelben, Gnome, Drachen, Kobolde etc.

      Es gibt aber mehrere Portale, wenn man diese Durchschreitet, findet man sich auf andere Planeten wieder.

      Bei der Erstellung der Welt hat mir die Skizzierung von Iasanara und Trilrona sehr geholfen.
      Und nachdem ich mit dem dritten Buch fertig war, habe ich die Skizzen via einen Zeichentablett digital erstellt.

      Ich persönlich denke, dass es sehr wichtig ist, dass wenn man eine Geschichte mit eigener Welt schreiben will, man diese so schnell wie möglich auf Papier bringen sollte.
      Muss ja nicht gleich detailliert sein, aber so verhindert man, dass man versehentlich mal ein Land vergisst, wenn man den Protogonisten von A nach B schickt.

      Würde mich freuen, wenn Du mir Feedback über die Karte gibst - besonders über Verbesserungsvorschläge stehe ich sehr offen.

      Schönen Sonntag.
      Alexandra
      Bilder
      • ScreenHunter_311 Sep. 02 15.05.jpg

        547,08 kB, 1.895×1.245, 38 mal angesehen
      • ScreenHunter_312 Sep. 02 15.05.jpg

        436,52 kB, 1.835×1.062, 23 mal angesehen
    • Beide Karten sehen sehr professionell aus, toll...

      Was mich als Angugger noch intressieren würde: Wie liegen beide Länder zueinander? Sind es Nachbar"staaten"? Oder ist es der gleiche (?) Staat nur auf andren Ebenen? Oder muss man durch ein Portal von da nach dort?

      :pardon:
      Der Unterschied zwischen dem, was Du bist und dem, was Du sein möchtest, liegt in dem, was Du tust.
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?
    • Oh, sehr schön, neue Weltenbauer. :D

      Sehe ich das richtig, das die Elben dann sozusagen die "Götter" oder zumindest Altvorderen der anderen Völker sind? Sind sie denen immer noch überlegen?



      Zur Karte: Sehr schöner Stil und schön detailliert, gefällt mir sehr gut! (Ich verliere irgendwann immer die Geduld bei zu vielen Details -.-)

      Wie ist denn da der Maßstab? Mir fällt auf beiden Karten auf, das es zwar Städte, Festungen und Gasthäuser, aber so gut wie keine Dörfer gibt. Sind die einfach nicht eingezeichnet, oder wer ernährt die sonst alle? ^^
    • Moin
      nur die karten oder auch die idee. Das Elfen die anderen Kreaturen erschaffen haben?

      Die karten sind wirklich hammer geworden ich erkenne nur Grad keine grenzen zwischen den Ländern. (Liegt vieleicht am Handy)

      Nun zur Frage die mich Nichten ruhen lässt. Wo ist bei dir der unterschied zwischen elfen und elben ?

      MfG
    • Hallöchen,

      Danke für das positive Feedback.

      Also eigentlich handelt es sich um zwei verschiedene Planeten.

      Der Planet Iasanara, auf dem Elfen, Orcs, etc. leben, hat mehrere Portale - siehe "Portal Menschenwelt" oberhalb von der Orcstadt Ebun.
      Ja und Trilrona ist also der Menschenplanet mit der Hauptstadt Trilron.
      Die Schiffe - Lioness und Orchis findet man in den ersten drei Büchern zurück.

      Für die erste Karte - Iasanara - bin ich von 6 Uhr morgens bis 23 Uhr Abends dran gesessen.
      Einzige Pause war für Pipi und Abendessen :)
      Die Zweite - Trilrona ging etwas schneller.

      Hab für eine Autorin auf einer anderen Platform diese Karte von ihrer Welt gezeichnet.
      Finistere

      Die Laubbäume sind aber ein Stempel bei Corel 2019 :P

      Falkefelix - lt. Tolkien Fansite -


      Die Elben
      Sie sind die Erstgeborenen unserer Welt. In ihnen lebt der Geist des ewigenBiloba. Sie sind von hohem Wuchs, schlank und tragen keine Bärte.Ihre Haut ist makellos, die Gesichtszüge fein, oft kann ein Menschdie Geschlechter nicht unterscheiden. Ihre Augen sind von schimmerndemGlanz, aus denen das Ewige des Biloba leuchtet. Man sagt auch, die Elbenseien seine höchsten Gedanken. Sie bewegen sich leicht und sacht undvoller Gewandtheit, anmutig und Schnell, ihre Füße hinterlassenkeine Spuren im Boden, auch nicht im frischen Schnee. Sie sind unempfindlichgegen Hitze und Kälte, Seuchen und Krankheiten kennen sie nicht. Nichtdurch Gewallt dahingerafft sterben Angehörige diesen Volkes nur ausÜberdrüssigkeit gegen das Leben. Elben, so heißt es werdennur als Elben wiedergeboren um den Auftrag ihres Volkes zu erfüllen.



      Die Elfen
      Elfen sind verwandte der Elben, sozusagen deren jüngere Geschwister.Elfen sind eher klein gewachsen, die meisten Elfenvölker werden seltengrößer als 6 Ellen, manche Elfenvölker jedoch, sind nochnäher an der Lebenslinie der Elben verhaftet und ihre Angehörigenwerden recht groß. Außerdem sind Elfen von eher zierlicherGestalt und einem schlanken Körperbau. Oft ist ihre Hautfarbe eherblaß, auch haben sie spritze Ohren und sind meist bartlos.
      Sie werden bis zu 1000 Jahren alt.



      Andere Tolkien Völker

      Nochmals vielen Dank für Euer liebes Feedback,

      Gruß :)
      Alexandra


    • hallo. Wollt mir schon immer mal deine Karte genauer Anschauen.

      Jetzt weis ich auch wo ekhadi liegt.

      Sind diese Drei Orks vor Schattenrest Rogrims Vater ....Wanjin ( ich gestehe ich musste den Namen in die Stammesfürstin der Kedaren nachsehen ) und Rakash und der Dritte ork von der Stadttur ist mir entfallen.

      Warum haben Falael ( willeich denke ich mir Fafalle ( die Nudeln) gleich IaIanatha) Dann kann ich mir beser merken wer von den beiden bei der Königin ist ) und die Königin das Portal benutzt? Ehkadi und dieser Ent, dieser Baum liegen doch gar nich so weit weg von Liteasi?

      Ich hab sogar denn See entdeckt wo Elashar Rogrim schwimmen beibringt.

      Die Karte is echt cool. Was sind die gestrichelten Linien?

      Lg meph

      • Ps das mit der Statur würde mich interessieren.
    • Hallo Mephi,

      lol - du sprichst ja von Iasanara - Die Stammesfürstin der Kerdaran… stimmt, das kennst Du natürlich auch.

      Ja witzig oder, also diese komischen Figürchen sollten wirklich (von links nach rechts) -
      Magdul (Regimentsoberhaupt) - Rakash (König) und Wanjin (Rogrims Vater) sein.
      Gut bei den Figuren ist meine künstlerisches Können mal sehr fragwürdig.

      Und ja, stimmt, der See zwischen Wolfshelm und Schattenrest ist der See, in dem Elashar Rogrim das Schwimmen beigebracht hat.
      Naja, vergiss nicht Falael und Ialantha haben keine Pedriuse - also alles auf einem normalen Pferd hinter sich zu bringen, dauert seine Zeit. Und da es ja um ein Beben auf dem Magiepfad handelte, wollte Ialantha so schnell wie nur möglich mit Anamolies sprechen und danach weiter nach E'hkati zu reisen.

      Mit den Linien habe ich im Buch 3 ausgerechnet, wie lange meine Orc Truppe (mit Rogrim) unterwegs ist - ein "- -" ist 2 Sonnenwanderungen (Tage) - bitte nicht auf Maßstabsgetreu untersuchen 8o

      Vielen Dank, dass Du die Karte so gut angeguckt hast, dass Dir viele Dinge aufgefallen sind.

      Gruß
      Alexandra :rolleyes:
    • Respekt für diese wunderschönen Karten!
      Hast du das mit Zeichentablet hinbekommen? Sieht wirklich professionell und detailliert aus.

      Verstehe ich richtig, dass du dazu schon eine (lange) Geschichte entworfen hast? Dann hast du dich sicher auch mit dem Rest der Welten auseinandergesetzt. Das finde ich sehr wichtig - eine Weltkarte oder Geografie ist nicht alles. Mir ist das zu Beginn immer entfallen und bis vor zwei Jahren noch sehr schwer gefallen, inzwischen denke ich (wegen der Fehler ;)) immer daran.

      Hast du deine Geschichte hier im Forum schon gepostet - sehe grade erst, dass du Gast bist. Würde gern mal reinstöbern :)

      Viel Erfolg und nochmal danke für den Zeichentipp - wirklich schöne Karte!
      Fantasy is like endless freedom! Open your mind and create epics!

      ~Meine Geschichte: Aydron (Band I)~