Der Sinn des Lebens

  • Hi Rainbow
    Oh, da muss ich wohl noch etwas dran schrauben. Dass dir viele Namen nicht bekannt vorkommen liegt daran, dass manche noch gar nicht vorgekommen sind, weil sie für Jakob nicht wichtig waren und dass manche (Sheela und Shaukat) nur kurz erwähnt wurden.
    Dass Amma weitsichtig ist, erwähne ich hier tatsächlich nur nebenbei, das könnte ich noch deutlicher machen. Dadurch hat sie vom Kampf erfahren.
    Shankar ist nicht zurück, ist noch immer da. Kamal war urspr in der Truppe mit dabei, sie haben ihn dann wieder zurück geschickt, deshalb wissen sie von Shankars Vision.Vielleicht hab ich oben mal Shankar statt Shaukat geschrieben. Die Namen sind leicht zu verwechseln. Da muss ich nochmals durchgucken... Das mit dem Lied kännte ich noch besser einführen.
    Danke für deine Anmerkungen!! Ist superwichtig, eine Meinung von aussen zu haben.
    Ich wünsch dir einen tollen Tag!!
    Lg, RenLi

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

  • @Rainbow @Tariq


    Hey ihr zwei


    Im Moment poste ich seit Längerem immer stückchenweise, was ich grad vorzu schreibe. Hab gemerkt, dass mir das nicht so liegt, da ich mehr Zeit brauche, um das Geschriebene auch mal etwas liegen zu lassen und es dann nochmals zu überarbeiten. Da diese Semester an der Uni grade ziemlich viel fordert und ich nun in der Prüfungszeit stecke, kann ich auch nicht wirklich in die Geschichte eintauchen und schreibe dann ziemlich unreflektiert und einfach so aus dem Bauch heraus. Auch das passt mir nicht so ganz.
    Deshalb hab ich beschlossen, eine Pause mit Posten einzulegen. Ich hoffe, dass ich bis Anfang August oder September wieder etwas mehr geschrieben habe. Dann werd ich wieder häppchenweise und wöchentlich posten. Falls ihr dann noch immer im Forum mit dabei seid und euer Interesse an der Geschichte noch nicht abhanden gekommen ist, bin ich meega happy, wieder von euch zu hören, wenn es soweit ist!!!


    Bis dahin wünsche ich euch einen ultratollen Sommer und viel phantastische Einfälle!!


    RenLi

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

  • Hey @RenLi,


    das ist überhaupt kein Problem. Nimm dir die Zeit die du brauchst. Genieß den Sommer. Und wenn dir nach Schreiben ist, dann schreibe, und wenn du eine Pause machen willst, dann mach sie. Ich bin auf jeden Fall da, wenn es hier weitergeht! :thumbsup:


    LG Tariq

    Wenn wir wüssten, wie kurz das Leben ist, würden wir uns gegenseitig mehr Freude machen.
    (Ricarda Huch)



    :cookie:


    ___________________

  • Hey @RenLi,


    ich verstehe dein Problem sehr gut. In meinem Fall steht die Geschichte ja schon so gut wie und dennoch halte ich mich zwischendurch ewig lang mit Überarbeitungen auf. Ich will gar nicht wissen, wie das wäre, wenn ich erst noch schreiben müsste, was ich hier posten wollte. Erfahrungsgemäß durchlaufen alle meine Texte ebenfalls eine längere Entwicklung und die erste Rohfassung ist meist nicht das, womit man letztlich selber zu 100% zufrieden ist.


    Insofern kann ich gut nachvollziehen, dass du das erst mal für dich selber auf die Kette kriegen möchtest. Gegen eine kleine Sommerpause habe ich demnach nichts einzuwenden. Also, kümmere dich in Ruhe um deinen Uni-Kram und wende dich dann erst wieder entspannt deiner Geschichte zu.


    Ich werde hier sein und auf dich warten ^^


    LG,
    Rainbow

  • Hallo zusammen


    Ich seid wirklich zuu cool! :superman::mamba2: Danke euch! Ich freu mich schon, wieder posten zu können. Und bis dahin wünsch ich euch eine tolle Zeit, im Forum, draussen hoffentlich viel in der Sonne und was auch immer euch Spass macht!!
    Vielleicht komm ich ja auch mal dazu, was zu lesen :)


    LG, RenLi

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

  • Hallo zusammen


    Ich hoffe, ihr hattet eine tolle Sommerzeit bis jetzt! Bei mir hat das Studium wieder angefangen und ich habe an meiner neuen Arbeitsstelle gestartet! Bis jetzt geniesse ich die Erkundung dieser neuen Welt.


    Eigentlich wollte ich ja in meiner kleinen Auszeit viel Schreiben, damit ich dann wieder ohne Druck posten kann. Aber daraus wurde leider nichts. Nun ist es das erste Mal, dass ich mich wieder an den PC setze. Auch wenn ich in meinem Kopf weiter an meiner Geschichte gebastelt habe, habe ich nichts zu Papier gebracht. Im Moment habe ich einfach andere Prioritäten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Geschichte über Kurz oder Lang wieder aufnehmen werde, aber nun scheint mir nicht die Zeit dazu. Das gibt mir auch die Gelegenheit, selbst noch zu wachsen, in die Geschichte hineinzuwachsen, da sie doch ziemlich hohe Ansprüche an mich stellt.


    Ich hoffe, das ist jetzt nicht zu unbefriedigend für euch. Irgendwie sind bisher alle Geschichten, die ich zu lesen begonnen habe – bis auf die von Rainbow – nach und nach weggestorben. Ich fand das immer total schade, da man sich mit den Figuren vertraut macht und dann nie das Ende der Geschichte erfahren kann.


    Deshalb habe ich beschlossen, euch wenigstens eine Zusammenfassung von den Abläufen der Geschichte zu schreiben -so weit ich bis jetzt einen Einblick habe. Das ist natürlich der super grösste Spoiler überhaupt, ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr ihn lesen wollt oder nicht…


    Hier kommt der Spoiler:

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

  • Hey @RenLi,,


    ich finde es völlig legitim, zwischendurch mal eine kleine Schaffenspause einzulegen. Du hast die Geschichte ja gedanklich schon sehr weit und detailliert ausgearbeitet....aber wenn dann die Zeit zum Schreiben fehlt-was will man da machen?
    Sicher wird bei dir demnächst wieder etwas Ruhe einkehren und dann geht`s halt weiter. Mach dir auf keinen Fall Stress deswegen.


    Ich würde mich echt freuen, die Geschichte weiterverfolgen zu können, denn sie ist etwas ganz Besonderes :) ... Nun denn, ich harre jetzt einfach mal der Dinge, die da kommen.


    Ganz liebe Grüße,
    Rainbow

  • Hey @RenLi,


    ich werd auf jeden Fall geduldig warten, bis es hier wieder einen neuen Post gibt. Die Leute aus deiner Geschichte sind mir alle so ans Herz gewachsen, dass ich unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht mit ihnen. Deshalb keine Sorge - wenn du wieder postest, bin ich da, der Abo-Haken sitzt. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, für die Dinge, die jetzt dran sind. Und wenn die Geschichte im Augenblick pausieren muss, weil anderes wichtiger ist, dann ist es eben so. Alles gut.
    Also - ich sag dasselbe wie @Rainbow: Ich würde mich freuen, wenn ich irgendwann weiterlesen könnte, aber mach dir keinen Druck deswegen.
    VlG Tariq


    PS. Den Spoiler hab ich nicht gelesen. Aber wow - meinen höchsten Respekt für diese umfangreiche Zusammenfassung hast du auf jeden Fall!!! Und es ist gut zu wissen, dass es ihn gibt, falls mir irgendwann mal ein Zusammenhang fehlen sollte oder ein Name ein Fragezeichen im Kopf verursacht.

    Wenn wir wüssten, wie kurz das Leben ist, würden wir uns gegenseitig mehr Freude machen.
    (Ricarda Huch)



    :cookie:


    ___________________

  • Danke ihr zwei!! Ihr seid grossartig!! <3<3<3


    Beim Schreiben der Zusammensfassung konnte ich kaum mehr bremsen ^^ fertig ist sie zwar bei Weitem noch nicht... Habe erst die "Vorgeschichte" abgearbeitet...

    Den Spoiler hab ich nicht gelesen. Aber wow - meinen höchsten Respekt für diese umfangreiche Zusammenfassung hast du auf jeden Fall!!! Und es ist gut zu wissen, dass es ihn gibt, falls mir irgendwann mal ein Zusammenhang fehlen sollte oder ein Name ein Fragezeichen im Kopf verursacht.

    Ist vielleicht besser. Falls du mal gar nicht mehr durchblickst, wird sie dir sicher helfen, die Hintergründe (die in meinem Kopf rumschwirren, während ich die Leser-Version aufschreibe) zu durchschauen. Aber sonst verdirbt sie wohl auch viel vom Lesespass :) zuu viel gespoilert... Und wie gesagt, ich bin da noch nicht mal in der "Gegenwart" angekommen ^^


    Danke nochmals für euer Verständnis! Jetzt würd ich mich am liebsten wieder an die Geschichte setzen und so richtig in die Tasten hauen. Naja, die Zeit wird bestimmt wieder kommen :D:sarcastic: so schnell geb ich nicht auf :D


    Machts gut und bis zum nächsten Post....

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

  • Denkst du, das ist okay so? Ich muss mir noch überlegen, wie ich das umschreiben kann, damit es klarer wird. Der Nachteil daran, dass ich so nahe an den Figuren schreibe, ist, dass der Leser nicht mehr mitbekommt als sie selbst... Vielleicht muss ich da doch etwas weiter werden und mehr Hintergrundinfos für die Lesenden einbauen...

    Erstmal hierzu: Ich konnte dem ganzen gut folgen. Das blendende Licht und der gesammte Cast wechsel helfen dabei, zu verstehen, dass es ein Traum/eine Vison ist. Außerdem erwähnst du das am Anfang des nächsten Parts auch direkt.


    Schade, dass du eine längere Pause eingelegt hast, das kam mir aber zugute XD Obwohl ich jetzt wieder angefixt bin und weiter lesen möchte.
    Des Spoiler lass ich zu. Nimm dir die Zeit, die du brauchst.Ich mach ja auch sei Äonen pause :oops:


    Hoffe dein Studium geht gut vorran?

    (Neues Bild kommt iwann)

    Genesis: Sie ist Azathoth, das amorphe Chaos in der zentralen Leere
    Josh: Meine Prophetin!

  • Hi Az!!!


    Huuuhuuu, du bist schon up to date. Ja leider geht die Pause wohl noch etwas länger. Auch wenn ich mich grad diese Woche zum ersten Mal wieder an die Geschichte rangewagt habe... Aber nicht in der Fortsetzung - obwohl ich doch endlich mal in die Gänge kommen will mit dem ganzen Drama, das nun durch Shankars Vision eingeleitet wurde :evil::D - nein, ein neuer Anfang musste her. Aber er gefällt mir gar nicht.
    Hab grad Rainbow geschrieben: Das Ganze ist mir zu brutal. Ich wollte ja mal eine Kindergeschichte schreiben, aber das war wohl nichts...


    Na mal sehen, was noch alles daraus wird... Aber ich glaub, wenn ich da wirklich was draus machen will, brauch ich Zeit, mich richtig zu vertiefen, um herauszufinden, wie ich die Geschichte aufbauen will. Ich könnte tausende verschiedene Anfänge schreiben, ewig lange ausbauen, Nebengeschichten erzählen usw. Aber das wird ja dann auch langweilig...
    Das Projekt ist einfach ein bisschen zuuu gross...


    Ach, und das Studium, jaaa, klappt. Nur leider geht das noch eewig. In knapp zwei Jahren ist es fertig. Ich hoffe mal, dass die Geschichte nicht bis dahin auf Eis gelegt ist...

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

  • Hallo zusammen


    Ich hoffe, ihr seid gut im Neuen Jahr gelandet! Bin mal gespannt, ob ihr noch Interesse daran habt, die Geschichte weiter zu verfolgen nach der Pause. Ich hatte als Letztes bei Jakob aufgehört, nun hatte ich total Lust, bei Richard weiterzumachen. Ich konnte ihn einfach nicht mehr in Pulvis, dem von Dämonen besetzten Dorf, sitzen lassen. Dazu werd ich zwei Posts machen. Danach weiss ich noch nicht so genau, wie ich weiterschreibe. Die Version hier auf dem Forum ist so veraltet, dass ich eigentlich gar nicht wirklich daran weiterschreiben kann, ohne dass sich gröbere Logikfehler breitmachen...
    Also überlege ich, die Geschichte wieder von vorne aufzurollen... Was hält ihr davon?

    Aber zuerst mal muss ich die Sache mit Richard klären. Er ist ja mit Samuel, Sinister, dem Krieger Roland, dem Bauern Tridan und Sessilia unterwegs, um die Dämonen zu bekämpfen, die sich in Lux eingenistet haben. Dazu sind zuerst er und Samuel nach Aper gefahren, sind dort einem Eber-Dämon begegnet und haben ihn vorläufig vertrieben. Mit der Unterstützung der anderen sind sie dann nach Pulvis weitergezogen. Dort wurden sie von aufgespiessten Kaninchen und verrückten Dorfbewohnern begrüsst. Ein Dorf voller Männer, welche ihre Frauen und Kinder abgeschlachtet hatten. Bei einem gescheiterten Fluchtversuch von Richard, Sessilia und Roland, wurde Roland verletzt und Sessilia und Richard werden mit Sinister in eine Zelle in der Festung gesperrt. Dort versuchen sie sich gegenseitig umzubringen, weil sie durch den Einfluss des Dämons irre werden. Wir erfahren den Namen des Dämons: Legion (übrigens ein Dämon aus dem Neuen Testament).

    Und gerade, als Sinster Richard töten will, kommt Rettung! Die Weiterführung im Spoiler...

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

  • Hey RenLi :)



    LG,

    Rainbow

  • Hi Rainbow


    Danke für's Lesen und Kommentieren!!!

    Liebe Grüsse

    RenLi

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

  • RenLi


    Okay, ich glaube dein Dämonenkonzept hatte ich jetzt nicht mehr so ganz auf dem Schirm, aber ich denke, du hattest das sicher irgendwo mal erklärt :hmm: So ergibt es auf jeden Fall einen Sinn!


    Zu Edwins Erscheinen: Das war ein wunderbares Element, um den Wahnsinn der Situation zu spiegeln. Natürlich musste sich der Dämon dieser Erinnerung bedienen...das passt für mich hervorragend!

  • Hallo, liebe RenLi


    Wenn wir wüssten, wie kurz das Leben ist, würden wir uns gegenseitig mehr Freude machen.
    (Ricarda Huch)



    :cookie:


    ___________________

  • Sorry, ich noch mal :) Hab mich hierzu gar nicht geäußert:

    Also überlege ich, die Geschichte wieder von vorne aufzurollen... Was hält ihr davon?

    Es ist manchmal hilfreich, das Ganze noch mal von vorne zu beginnen. Wenn alle Gedanken sortiert sind und man weiß, wo man hin möchte. Also ich wäre in jedem Fall dabei. Aber das wusstest du bestimmt schon ^^

  • Hallo zusammen!!

    Yeah! Ich dachte schon, ihr würdet euch langweilen, wenn die Geschichte wieder von vorne beginnt. :D Aber wenn ihr dabei seid, dann bin ich Feuer und Flamme weiter im Forum zu posten.

    Ich bin superfroh, dass euch der neue Teil von Richard gefällt. Natürlich war das kein einfacher Einstieg. Ich hatte den einfach schon so lange im Kopf, dass er als erstes raus musste. Ein nächster folgt noch, ich kann Richard ja nicht in diesem Schlamassel sitzen lassen. Also schreib ich noch, bis er fürs Erste gerettet ist.

    Und dann geht's los. Ich hab mit dem neuen Anfang bereits begonnen und schreib jetzt tatsächlich mal ein Konzept auf, damit das mal nicht so chaotisch wird. Ob ich mich dann an meine Regieanweisungen halten kann, wird sich zeigen.

    Bin ech gespannt, was ihr von meiner neuen Herangehensweise haltet. Ich denk mal, ich werd einen neuen Beitrag eröffnen, damit es kein Durcheinander gibt...


    Edwin war übrigens richtig da. Keine Illusion des Dämons, was zwar auch cool gewesen wäre. Er ist mit Fait hergeflogen und konnte seinen Geist ausserhalb von Faits Körper verdichten, bis er sogar physisch anfassbar war, während sein Körper Meilen weit entfernt ist :) Das nenn ich mal cool. Aber mehr dazu im nächsten Abschnitt :D

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

  • Fortsetzung:

    So, das war nun der letzte Teil der Geschichte in dieser Form. Richard ist gerettet. Die Priester, allen voran unser lieber Vater Justus, räumen auf, sperren die Dämonen zurück in ein Tongefäss und karren sie zurück an ihren Platz im Ducatus. Happy End. :) Nein, natürlich ist es dann noch nicht fertig, vielmehr beginnt es erst gerade.

    Auch wenn das gerade der letzte Abschnitt war, freue ich mich trotzdem sehr über eure Kommentare - und auch auf den Moment, wenn ich wieder zu der Stelle komme, vielleicht in ein paar Jahren ;( :dead:, um dann hier weiter zu schreiben.

    Die Geschichte kommt dann auf den Friedhof und ich starte im Mitgliederbereich den neuen Thread. Es würde mich ultral mega freuen, wenn ihr da weiterlest!! Bin gespannt, ob ihr meinen neuen Anfang mögt, oder ob ihr ihn zu langweilig findet...

    Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
    von einem Herzen zum andern;
    Doch wo es keine Mauer gibt,
    wo soll dann eine Türe sein?
    Rumi

    Einmal editiert, zuletzt von RenLi ()

  • Hey RenLi



    LG,

    Rainbow