Es gibt 32 Antworten in diesem Thema, welches 7.676 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Poisonpainter.

  • Wie hieß es irgendwo so schön: Damit sieben sich die Idioten selbst aus. :D
    (Zu tief sollte man aber echt nicht graben, wie viele da anscheinend in ihrem männlichen Stolz verletzt sind oder was auch immer da kaputt ist, finde ich echt erschreckend. O.o)


    Zu Chibnall musste ich nun auch kurz googlen: Bei Torchwood war er anscheinend auch mit dabei, da bin ich auf jeden Fall gespannt. Wenn auch erst im Herbst 2018... Aber immerhin 2018. ^^


    Einzelepisoden sagen ja leider nicht zwingend etwas aus. Silence in der Library von Moffat gehört immer noch zu meinen Lieblingsfolgen, nur Staffeln konnte er irgendwie nie so wirklich. :/

    Falken haben doofe Ohren

  • Man muss nicht einmal tief graben, verletzter männlicher Stolz (wovon auch immer xD) springt einem förmlich ins Gesicht. Blöd ist ja, dass solche Typen Mensch immer am lautesten schreien müssen, anstatt einfach nicht mehr zu schauen.


    Die Zeit bis zur nächsten Staffel wird wahrscheinlich wieder schneller vergehen als man glaubt. Kaum schaut man einmal nicht hin, schwups, sind auch schon wieder neue Folgen da.


    Ja, Einzelepisoden sagen nicht viel über die Qualität als Showrunner aus. Wobei ich bei Moffat wohl eine der Wenigen bin, die mit ihm relativ gut zurecht kamen.
    Aber bei Chibnall bin ich echt gespannt, eben weil ich Broadchurch so mochte. Klar, DW ist nochmal eine Ecke was anderes, aber mal schauen. Abwarten. Vielleicht sollte ich meine Erwartungen nur etwas runterschrauben ...

  • So, und grad wird man mit dem neuen Outfit des Doctors überschwemmt


    Erstes Bild vom 13. Doctor


    Die Hochwasserhosen finde ich etwas seltsam, insgesamt bin ich aber schon sehr gespannt was sie für einen Doctor spielen wird!
    (Wenn ich das von Capaldi richtig mitbekommen habe, sind die Schauspieler an der Wahl der Kleidung ja nicht Unbeteiligt, im Gegenteil, er meinte etwas von wegen man habe ihn in den Fundus des BBC geschickt damit er sich was aussuchen soll ^^)

    Falken haben doofe Ohren

  • Was zum Henker IST das ??? Die Schuhe und die Hosenträger und die Jacke und aaaaaaaaaaaaaaaaah.



    ... Ich mags nicht :D ich hätte mir eine etwas ... more classy Lady gewünscht und fand die Bilder mit der Kaputze (das erste bei Alcas Link) sehr vielversprechend. Das hier ist ja quasi die weisse Version von Bill.


    "You know what the big problem is in telling fantasy and reality apart? They're both ridiculous."


    - Twelve


  • Der Vergleich mit Bill ist tatsächlich recht passend, ist mir gar nicht so aufgefallen, ich musste erst an die früheren Doctoren (6. 7. und so) denken und fand das eigentlich ganz interessant.


    Auf jeden Fall besser als zu sehr auf weiblich zu trimmen, stimmt allerdings, die schlichte Version mit der Kapuze von der ersten Vorstellung, wäre tatsächlich noch besser gewesen.
    Aber früher war der Doctor ja gerne mal bunt und der neue Showrunner will ja ein bisschen was ändern, da bin ich sehr gespannt und lasse es auf mich zukommen. (So lange er es nicht so verhunzt wie Moffat ist alles gut :D)

    Falken haben doofe Ohren

  • Ich werde mich auch bestimmt daran gewöhnen können. Ein Kommentar dazu auf Reddit war "Genauso würde sich ein Timelord, der 2000 Jahre lang ein Kerl war und plötzlich als Frau reinkarniert, sich seine feminine Garderobe zusammenbasteln".


    Stimmt eigentlich ^^ Vielleicht bin ich auch etwas zu sehr von Missy beeinflusst (deren Outfit ich LIEBE). Aber so ein krass fancy Kleid hätte zum Doktor auch net gepasst.



    Sagen wir jetzt eigentlich der Doktor oder ... die Doktor? Klingt beknackt. *ignoriert die Pronomen und bleibt bei der Doktor*


    "You know what the big problem is in telling fantasy and reality apart? They're both ridiculous."


    - Twelve


  • So, die erste Folge ist gelaufen und ... joah, bisher gefällt mir alles sehr gut. Doctor bleibt Doctor und das Ganze wirkte auch wieder etwas "runder" ohne das ganze Forshadowing mit dem man bei Moffat in den letzten Staffeln so zugeschmissen wurde.


    Freue mich auf die nächste Folge. ^^

    Falken haben doofe Ohren

  • Inzwischen ist Staffel 11 ja fast vorbei und ich konnte mir ein Bild machen.


    Es gefällt mir nicht.


    Die erste Episode war damals ja nicht der Brüller, aber auch nicht komplett schlecht. Okay mit Luft nach oben, das ist für eine erste Episode ein guter Anfang. Der Bösewicht war schön eklig, die Charaktere interessant, ich war traurig, dass


    Insgesamt war ich happy und freute mich darauf, mehr von allen zu sehen und zu hören. Auch Jodie als der Doktor war in meinen Augen echt okay, wenn nicht gar super. Alles sah rosig aus.


    Leider konnte der Rest der Staffel gar nicht überzeugen. Wieder und wieder wurde ich von extrem schlechten Dialogen genervt, die Geschichten, die jedes Mal so vielversprechend begannen, endeten stets enttäuschend (bis auf die Indien/Pakistan Episode, die beste in meinen Augen). Wie kann man solche Set-Ups so langweilig schreiben?


    Indem man die Charaktere nur reden lässt (das T-Shirt in der Norwegen-Episode sah man erst 3 Szenen, nachdem darüber geredet wurde).
    Indem man die Action komplett idiotisch schneidet (zweite Episode - Flucht vor einem landenden Raumschiff - in einem Moment stolpert Ryan und muss aufgehoben werden, während das Raumschiff näher kommt, im nächsten sind sie oben auf dem Hügel in Sicherheit. Oder in der Hexen-Episode; Doktor springt ins Wasser, um die Frau zu retten, und im nächsten Moment zieht sie sie an Land, ohne dass irgend sowas wie Spannung aufkommt).
    Indem der Doktor unendlich DUMM ist (ich hab grade gestern wieder den Bildschirm angeschrien, als sie einen ihrer idiotischen Monologe hielt und alles offensichtliche nochmals darlegte. Gott, wie blöd war sie in der Spinnen-Episode).


    Wir haben aus Frust die alten Episoden wieder geschaut, und Leute - da wird aus NICHTS so eine Spannung, so ein Horror aufgebaut, der Doktor ist schlau und weiss das auch, die Schauspieler sind gut gecastet...


    Was diese Staffel in mir auslöst, ist dies:


    Ich will ne Doctor Who Fanfic mit nem weiblichen Doktor schreiben, weil das hier ein komplettes Desaster ist.
    Ich bin kurz davor, mit Doctor Who aufzuhören.


    Die Showrunner haben komplett in die Kacke gelangt hiermit. Die Storywriter sind absolut unfähig. Mir wird hier eine Politische Agenda um die Ohren gehauen, die in Doctor Who nichts verloren hat. Die Schauspieler geben ihr bestes, aber weder die Dialoge, Musik oder Kamera erweisen sich als Hilfreich. Ich kann die "guten" Momente an einer Hand abzählen.


    Kein Vergleich zu der Bill-Ära, die ja in meinen Augen schon ein grosser Schritt zurück war. Wenn die Showrunner nicht schnell abdanken und fähigere Leute ans Ruder lassen, werde ich diese Serie aufgeben.


    "You know what the big problem is in telling fantasy and reality apart? They're both ridiculous."


    - Twelve


  • und schon wünscht man Steven zurück, stimmt's?

    mehr prinzipiell wen fähigen. Ich brauche keine übergreifende Plotbögen, aber ordentlich geschriebene Episoden, die gerne auch für sich stehen dürfen.


    "You know what the big problem is in telling fantasy and reality apart? They're both ridiculous."


    - Twelve


  • Toll, dass es hier so einen Thread gibt :o :)


    Doctor Who ist inzwischen meine Lieblingsserie (kenne aber nur die modernen Staffeln) und es gibt nur wenige, die ich so durchgehend geschaut habe, da ich sehr wählerisch bin (ansonsten habe ich nur bei Star Trek TNG so lange durchgehalten ^^)
    Jedenfalls kenne auch ich die negativen Kommentare, verstehe aber nicht, was an der Serie auszusetzen ist. Manchmal ist sie (gerade in der neuen Staffel) irgendwie klischeehaft, doch insgesamt bricht sie viele und bietet so viele Twists, Witze, Merwürdigkeiten verschiedenster Art und viele coole Charaktere. Ich bin einfach mega Fan, habe einige Staffeln auch schon mehrmals gesehen ^^


    Am besten finde ich einfach das allgemeine Setting / den Hintergrund sowie das Charakter-Building und die fantastischen Ideen hinter fast jeder Folge. Klar gibt es auch welche, die eher langweilig sind.


    Mann, jetzt hab ich richtig Bock, die guten Staffeln erneut zu schauen :love:


    Kann jedem nur empfehlen, es mal zu probieren!


    LG

    Fantasy is like endless freedom! Open your mind and create epics!


    ~Meine Geschichte: Aydron (Band I)~

  • Und was hältst du vom neuen Doctor? Gar nicht mitbekommen das er/sie hier so schlecht ankommt...


    Mir hat die Staffel ganz gut gefallen. Auf jeden Fall besser als das was Moffat da gegen Ende abgeliefert hat, da ist mir die Lust schon vor einigen Staffeln vergangen. :/
    (Die Clara Oswald Storyline war ja einfach nur komplett verka**** , speziell Capaldi und Mackie mochte ich danach eigentlich wieder sehr gerne und hätte mich da über etwas stimmigeres gefreut, war ja auch wieder etwas besser, aber Moffat hatte bei mir da halt schon verschissen -.-)



    Das hier ist wieder neu und anders, unerwarteter, das monster of the week ist meist ganz ein anderes und insgesamt finde ich die Dynamik das mal nicht dauernd irgendwer irgendwenanderen anhimmelt auch mal erfrischend.


    Und vielleicht ist auch das billige "wir lassen einen Haupchara noch einmal sterbe nur um ihn dann wieder zurück zu holen" - Element endlich ENDLICH durch. -.-

    Falken haben doofe Ohren

  • (Die Clara Oswald Storyline war ja einfach nur komplett verka**** , speziell Capaldi und Mackie mochte ich danach eigentlich wieder sehr gerne und hätte mich da über etwas stimmigeres gefreut, war ja auch wieder etwas besser, aber Moffat hatte bei mir da halt schon verschissen -.-
    Und vielleicht ist auch das billige "wir lassen einen Haupchara noch einmal sterbe nur um ihn dann wieder zurück zu holen" - Element endlich ENDLICH durch. -.-

    Clara war zum Ende hin einfach nur noch anstrengend ... ein bisschen ein Loophole haben sie sich ja leider trotzdem gelassen, aber vermutlich wird sie wie Jenny in der Versenkung verschwinden ... wobei es glaube zu Jenny jetzt Audio-Abenteuer gibt?


    Die neue find ich erfrischend großartig - auch wenn mir das Weihnachtsspecial immer noch fehlt ... bin gespannt, wie es damit weitergeht und ob es wieder in die Verliebtsheitsschiene gepresst wird irgendwann ... ich hoffe nicht ...