Der Gegenstand mit Stil

  • "Der Heilige Pfahl". Legendenbehaftetes Holzobjekt, nach dem viele gelangweilte Könige und Ritter jahrhundertelang vergeblich suchten und (zum Glück für ihre zwangsverheirateten Gattinnen) fast nie zurückkehrten. Bonus: +12 Abenteuerlust, +7 Sportive Aktivitäten, Malus: +20 Frustration. Achtung: Der gemeinhin "Heiliger Gral" genannte Nachahmer ist nur eine billige Attrappe des vielseitig nutzbaren Holzpfahls.

    Neueren Forschungen zufolge kann der "Heilige Pfahl" gar nicht gefunden werden, da er in der Zündholzfabrik "Streichhölzchen" zu eben solchen verarbeitet wurde.

    Andere Forscher wiederum behaupten, dass der "Heilige Pfahl" einer der ersten Holzpfähle war, die für die Gründung des Palastes "Großprotzau" eingetrieben wurde und mit eben jenem Palais und der dazugehörigen Stadt Adalanta im Meer versunken sei. Da nicht nur die Kontinente hin und herdriften, sondern auch der Meeresboden schollenweise hin und her wandert (sagen die Forscher), ist nicht klar, auf welchem Teil des Planeten (oder gar auf welchem Planeten überhaupt) die Urinen...äh Ruinen des Großprotzner Lustschlosses zu suchen seien...

    Wiederum andere Forscher (und die Welt hat derer etliche!) sind der festen Überzeugung, dass der "Heilige Pfahl" einfach nur das Gemächt des Gottes Masturbin symbolisiert und deshalb von allen und jedem an der falschen Stelle gesucht wird.


    Fakt jedenfalls ist, dass König Jose Joaquin Müller-Schmidt (der 34.) in seinen jungen Jahren einen etwas mächtigeren Baumstamm in seine heimatliche Burg schleifte (schleifen ließ) und seit jenem Tage seine Gattin nicht mehr anrührte. Er war zu den "Göttlichen Philosophen" konvertiert und verehrte heißglühend den großen Propheten Masturbian... einen Halbbruder obengenannten Gottes.

    Einen König Müller-Schmidt den 35. gab es hernach nicht und die Dynastie... versickerte quasi im Sande der Geschichte.



    Artefakt "HEILIGES BIM BAM"

    Ein Glöckchen, dass am Morgen ziemlich laut glöckelt und so ganze Heerscharen zu wecken vermag. Auch jene, die schon mehrere Meter unter dem Erdboden schlafen...

    BONUS: +5 auf Zeitgenaues Agieren

    MALUS: +7 auf Schlechte Laune und Un-Ausgeschlafenheit

    Der Unterschied zwischen dem, was Du bist und dem, was Du sein möchtest, liegt in dem, was Du tust.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?

  • Ich finde die neuen Artefakte und ihre Historie äußerst lehrreich und genial.:D


    Nur mal am Rande: Es ist nicht vorgeschrieben, dass ein Gegenstand einen Bonus und einen Malus haben muss. Klar sollte er schon irgendwas können, aber diese rigide Einteilung erscheint mir etwas zu engmaschig für diesen potenziell höchstintellektuellen Thread.^^

    Humor ist, wenn man trotzdem schreibt.

  • Artefakt "HEILIGES BIM BAM"

    Ein Glöckchen, dass am Morgen ziemlich laut glöckelt und so ganze Heerscharen zu wecken vermag. Auch jene, die schon mehrere Meter unter dem Erdboden schlafen...

    BONUS: +5 auf Zeitgenaues Agieren

    MALUS: +7 auf Schlechte Laune und Un-Ausgeschlafenheit

    Neben dem Heiligen Kanonenrohr und der Heiligen Handgranate nimmt sich das Heilige Bim Bam eher harmlos aus, wobei der Besitz aller drei Artefakte unleugbar einen gewissen Anspruch auf die Herrschaft über die umliegenden Landstriche verleiht. Da das Heilige Kanonenrohr nicht nachgeladen werden muss und auch die Heilige Handgranate nach ihrer Detonation wieder in der Hand des Werfers erscheint (natürlich gesichert), ist die ungemein verminderte Reaktionszeit auf feindliches Gesocks das beinahe sichere Todesurteil für alle Widersacher des Glöckchenbimmlers. Allerdings führt die magisch verstärkte Miesmuffligkeit des Besitzers auch in den Reihen der Alliierten gelegentlich zu einem RIP. (Rest in pieces)

    Dass bisweilen sogar die Gefallenen durch das Gebimmel wieder zu Sinnen kommen, verstärkt folglich das Geballer, die Menge der herumfliegenden Gliedmaßen und die schlechte Laune des Bimmelbosses noch weiter.


    "Blaubarts Seemannsgarn"

    Robustes, aquamarinblaues Netz, welches Fische anlockt und festhält.

    Humor ist, wenn man trotzdem schreibt.

  • Cory Thain & bigbadwolf & Miri @ Jota & Stadtnymphe


    Danke das Ihr hier wieder eingestiegen seid.

    :nummer1::nummer1::nummer1:

  • "Blaubarts Seemannsgarn"

    Robustes, aquamarinblaues Netz, welches Fische anlockt und festhält.

    Dieses, für den modernen Seemann, Hobby-Angler und Fischer unersetzliche Equipment, soll der Legende nach bereits auf die Fischer aus dem Land Judäa zurückgehen, die vor der Erfindung des Seemannsgarns ausschließlich leere Netze mit heim brachten und sich von ihren aufgebrachten Ehefrauen erzählen lassen mussten, dass "fünf Brote und zwei Fische nun mal keine fünftausend Leute ernähren können". Um sich die ehelichen Tiraden nicht mehr anhören zu müssen, wurde Fischer Simon Petrus auf den nahegelegenen "Angler- und Bootsbedarf-Shop Blaubart" aufmerksam, dem ihm zuvor ein besorgter Freund, ein gewisser Jesus, empfohlen hatte. Dank Jesu' Rabattkarte für den Fischereiladen füllten sich die Netze anschließend zuverlässig, sodass Gerichte wie der "Marinierte Hering" oder "Forelle Hebräischer Art" zur landestypischen Feinkost avancierten. Der Inhaber des Geschäfts für maritime Freizeitaktivitäten, Beppo Blaubart, stieg schnell zu einer lokalen Berühmtheit auf und wurde unter den vormals keifenden Ehefrauen zu einem verklärten Idol, das ihre prähistorischen Kühlschränke füllte. Aus diesem Grund konnte Beppo Blaubart sich vor begeisterten Köchinnen und dilettantischen Angel-Anfängerinnen kaum noch erwehren und war gezwungen, sie (in passgenaue Kleinteile zurechtgeschnitten) in seiner architektonisch berühmt gewordenen Kammer unterzubringen.

    Ein großes Missverständnis betrifft das Seemannsgarn, das jedem (professionell handelnden) Fischer Erfolg verspricht (wenn die Fischwirtschaft im Aufschwung begriffen ist), jedoch immer noch. Da Beppo Blaubart das Verschwinden seiner weiblichen Fans nicht angemessen erklären konnte, entwickelte sich analog zum Begriff "Seemannsgarn" die Bedeutung "Das ist doch vollkommener Schwachsinn, Leute. Warum sollte ich Frauenleichen verstecken?". Dessen sollten sich passionierte Angler, Fliegenfischerfans und Netzauswerfer bei der professionellen Konversation stets bewusst sein.


    "Der Monolog des Bösen". Gläserner Flakon mit furchteinflößender grüner Flüssigkeit. Die orale Einnahme dieser inspiriert den Bösewicht, auf dem Höhepunkt der Story langatmig und vollkommen unvorhergesehen seine Motive darzulegen. Ermöglicht dem im Dilemma feststeckenden Protagonisten daher meistens die Flucht oder bringt erforderte Zeit. Verschafft dem Bösewicht aber eine einmalige Aufmerksamkeit und einen dramatischen Auftritt.

  • "Der Monolog des Bösen". Gläserner Flakon mit furchteinflößender grüner Flüssigkeit. Die orale Einnahme dieser inspiriert den Bösewicht, auf dem Höhepunkt der Story langatmig und vollkommen unvorhergesehen seine Motive darzulegen. Ermöglicht dem im Dilemma feststeckenden Protagonisten daher meistens die Flucht oder bringt erforderte Zeit. Verschafft dem Bösewicht aber eine einmalige Aufmerksamkeit und einen dramatischen Auftritt.

    Bei Bösewichten ist der Flakon ein Muss, denn was tut man nicht alles für gute PR? Da schluckt man auch eine seltsame, grüne Flüssigkeit, die alles andere als gesund aussieht.
    Aber wenn man möchte, dass die Welt von einem erfährt, dann muss man Opfer bringen - Wenn der Gute nicht entkommen würde, wer würde denn dann von den schrecklichen Taten des Bösewichts erzählen?
    Je mehr Flüssigkeit man einnimmt, desto dramatischer der Auftritt und desto gewandter die Rhetorik. Schließlich braucht auch der Bösewicht ein entsprechendes Image, wenn er ernst genommen werden will.

    Okay, dass die Guten dabei permanent entkommen und man deshalb nicht die Weltherrschaft an sich reißen kann, ist schon von Nachteil ... Andererseits würde es auch echt extrem langweilig werden, wenn man keinen ernstzunehmenden Gegner mehr hätte und irgendwie sind wir doch alle von unseren Erzfeinden abhängig ...


    "Der goldene W20"
    Ein magischer Würfel mit 20 Seiten, der Fähigkeiten verstärkt/schwächt.
    Gut: Kann einem den Arsch retten
    Schlecht: Kann einen verletzen oder töten

    Writers aren't exactly people ... they're a whole bunch of people trying to be one person.
    - F. Scott Fitzgerald

  • "Der goldene W20"
    Ein magischer Würfel mit 20 Seiten, der Fähigkeiten verstärkt/schwächt.
    Gut: Kann einem den Arsch retten
    Schlecht: Kann einen verletzen oder töten

    Der goldene W20 war ursprünglich Teil eines gewitzten Brettspiels, jedoch für die zahlenstarke Neuauflage unter Hannibal XI, dem "Brettspielsüchtigen", zu aufwendig zu produzieren. Daher gerieten sowohl das findige Spiel mitsamt seiner Regeln als auch der Würfel selbst für lange Zeit in Vergessenheit. Im Jahr 1890 stießen Hobbypsychologen, die eigentlich auf den Geist des Amokläufers "Rasender Roland" (benannt nach der gleichnamigen Dampflok) gehofft hatten, auf den Nachlass Hannibals. Es stellte sich heraus, dass der hier nun aufgefundene Würfel sich ideal zu einem Spieleabend eignete, gegen dessen Ende hin die Hobbypsychologen den Würfel in eine Drehscheibe warfen und sich an "Russisch Roulette" versuchten. Durch die besonderen Eigenschaften des W20 kam das Spiel recht schnell zum Erliegen. Die Europäische Brettspielkommission reagierte umgehend und verbot sowohl Russisch Roulette, den Einsatz des W20 als auch das Suchen nach gefährlichen Geistern.

    Auf den Grabsteinen der Hobbypsychologen erinnert noch heute ein denkwürdiger Spruch an ihren grausigen Tod:


    Verschuldet durch 'nen Würfel

    Und Wodka nachts um vier

    hat sich das Glück gewendet

    und nun liegen wir hier.


    Drum, Freunde, niemals nehmet

    'nen Würfel in die Hand

    Durch Dummheit draufzugehen

    Ist heute sehr riskant.


    (Der Grabmalspruch ist unter eingefleischten Stammspielern mittlerweile zu einer inoffiziellen Hymne auf die Melodie von "Im Walde von Toulouse, da haust ein Räuberpack" geworden.)


    Die "Zeitlupe". Eine filigran dekorierte Lupe, durch deren dickes Glas der Betrachter erkennen kann, wie viel Zeit einer bestimmten Aktivität noch maximal gewidmet werden kann, ehe a) sie zu langweilig wird oder b) ein unvorhergesehenes Ereignis, wie etwa Tod durch Kollaps oder der Besuch der Schwiegereltern, die Aktivität unterbricht. Achtung: mitunter halluzinogene Nebenwirkungen und verlangsamte Bewegungen.

  • Die "Zeitlupe". Eine filigran dekorierte Lupe, durch deren dickes Glas der Betrachter erkennen kann, wie viel Zeit einer bestimmten Aktivität noch maximal gewidmet werden kann, ehe a) sie zu langweilig wird oder b) ein unvorhergesehenes Ereignis, wie etwa Tod durch Kollaps oder der Besuch der Schwiegereltern, die Aktivität unterbricht. Achtung: mitunter halluzinogene Nebenwirkungen und verlangsamte Bewegungen

    Die Zeitlupe ist seit dem Fernsehen einfach als eine seeeehr langsam abgespielte Bildfolge in Dokumentationen oder auch als Stilmittel im Actionfilmen bekannt. Deshalb geriet die eigentliche Zeit-Lupe (der deutlichkeithalber trenne ich an der Stelle mal) in Vergessenheit. Im AUgenblick lagert sie im Tower of London mit den Kronjuwele der Queen zusammen und wird vorwiegend von den Angestellten genutzt, um herauszufinden, wann die Queen das nächste Mal ihre Juwelen braucht und man sie mal wieder polieren sollte.
    Gern nutzen sie sie auch für private Zwecke. Zum Beispiel zum Fremdgehen (Wann kommt meine Frau zurück?) oder zum Trinken bei der Arbeit (Wann sollte man die Flasche lieber verschwinden lassen).
    Im Grunde wird die Zeitlupe also nicht ihren Fähigkeiten entsprechend eingesetzt.
    Lustig für den Betrachter von außen sind allerdings die Nebenwirkungen: Wenn die Nutzer zum Beispiel glauben, sie schlafen mit ihrer Affäre, während sie es eigentlich mit ihrer Ehefrau tun und den falschen Namen sagen oder die Flasche Scotch eeeeeeewig braucht, bis sie die Lippen erreicht ...


    Neongrauer Kristall
    Ein absolut langweiliger, neongrau leuchtender Kristall. Von Zwergen beim Schürfen gefunden.
    Fähigkeit: Langweilt seinen Besitzer und alle um ihn herum zu Tode.
    Einsatzgebiet: Vorwiegend in Schulen und Unis.

    Writers aren't exactly people ... they're a whole bunch of people trying to be one person.
    - F. Scott Fitzgerald

  • Neongrauer Kristall
    Ein absolut langweiliger, neongrau leuchtender Kristall. Von Zwergen beim Schürfen gefunden.
    Fähigkeit: Langweilt seinen Besitzer und alle um ihn herum zu Tode.
    Einsatzgebiet: Vorwiegend in Schulen und Unis.

    Gegen diese perfide Tötungs-, Ablenkungs- und Foltermethode, die um 1128 vom Henkersknecht Hugo dem Humpelnden patentiert wurde und daraufhin in Serie ging, gibt es nur einige wenige Gegenmittel. Hilfreich ist, sobald man den öde schimmernden Kristall mit seinem lustlosen Anblick zu Gesicht bekommt, einen fetzigen Ohrwurm wie "Uuund diiiiese Biiiiene, die ich meine, nennt sich Maaajaaaaa..." anzustimmen. Dies sorgt einerseits für eine Verminderung des kristallinen Effekts und andererseits dafür, dass sämtliche Anwesenden schleunigst die Flucht ergreifen und somit aus dem unmittelbaren Wirkungsfeld des lahmen Klunkers geraten. Nach wie vor ist das durchschnittlich hässliche Juwel an Bildungseinrichtungen zu finden, wo es den Professoren den Extra-Touch verleiht - ganz besonders in Fachrichtungen wie Verwaltungsrecht, Forstwissenschaften und Verkehrsingenieurswesen.

    Der Stein selbst ist... nun jaaa... hat halt Ecken und Kanten... gääähn... passt in eine Hand... huch, warum bin ich so müüüüdee... boah, wer will überhaupt über so ein uninteressantes Teil reden...



    "Der Wortschatz von Woppingen". Mysteriöse Truhe voller goldener, silberverzierter und sonstig kostbarer Wörter, die man wahlweise zu Schimpftiraden, Zaubersprüchen, Einkaufszetteln oder anrüchigen Kurznachrichten zusammenlegen kann. Der dabei entstandene Inhalt wird als fröhliche Liederpost an den Empfänger übermittelt. Vorteil: Somit können auch Analphabeten profitieren. Nachteil: Das sich aus dem wertvollen Wortschatz entfaltende Lied kann weder im Genre noch in der Stimmung vorherbestimmt werden und unterliegt einem perfiden Zufallsmechanismus reiner Magie.

  • "Der Wortschatz von Woppingen". Mysteriöse Truhe voller goldener, silberverzierter und sonstig kostbarer Wörter, die man wahlweise zu Schimpftiraden, Zaubersprüchen, Einkaufszetteln oder anrüchigen Kurznachrichten zusammenlegen kann. Der dabei entstandene Inhalt wird als fröhliche Liederpost an den Empfänger übermittelt. Vorteil: Somit können auch Analphabeten profitieren. Nachteil: Das sich aus dem wertvollen Wortschatz entfaltende Lied kann weder im Genre noch in der Stimmung vorherbestimmt werden und unterliegt einem perfiden Zufallsmechanismus reiner Magie.

    Wenn die Liebeserklärung per Metal Scream oder die Drohung der Mafia als Kuschelrock überbracht wird ...
    Ja, nicht alles was glitzert ist sinnvoll *seufz* Man sollte sich also gut überlegen, ob man eine Nachricht mit diesem Medium verbreitet. Einer langweiligen Tätigkeit, die dem Voirlesen eines Einkaufszettels, kann diese Methode allerdings das gewisse Etwas verleihen und den unmotivierten Ehemann dazu anspronen der Liebsten doch noch Blumen mitzubringen, um ihre Kreativität und ihren Einfalssreichtum, um dem Göttergatten das shoppen erträglicher zu machen, zu ehren. Okay, so betrachtet ist der Wortschatz von Woppingen doch eine nette Erfindung ... :D
    Gefunden wurde der Schatz übrigens vor nicht gar zu langer Zeit und zwar von einem gewissen Johann Wolfgang von Goethe um 1770. Inspiriert von dem Schatz und von dem Prozess gegen die Kindesmörderin Susanna Margaretha Brand, schrieb er zwischen 1772 und 1775 sein Meisterwekt "Faust". Nach wie vor ist der Schatz besonders in der Literaturszene begehrt, denn er bietet einen unerschöpflichen ... ja, Wortschatz. Natürlich versuchen die Schriftsteller den Schatz allein für sich zu beanspruchen, um einen Bestseller nach dem anderen schreiben zu können. Deshalb sollte man immer ein Auge auf ihn haben. Gerade munkelt man, er befinde sich im Besitze eines gewissen fantasy-geschichten-forums ...


    Der unhörbare Gong
    Der unbare Gong ist ... nunja, für menschliche Ohren nicht hörbar. Sein Gong klingt in einer Frequenz, die Menschen nicht mehr wahrnehmen können, dafür aber jedes Mal, wenn er geschlagen wird, Scharen von Fledermäusen anlockt.
    Der einzige Mensch, der diesem Gong bisher einen Nutzen abgwinnen konnte, ist Batman.

    Writers aren't exactly people ... they're a whole bunch of people trying to be one person.
    - F. Scott Fitzgerald

  • Der unhörbare Gong
    Der unhörbare Gong ist ... nunja, für menschliche Ohren nicht hörbar. Sein Gong klingt in einer Frequenz, die Menschen nicht mehr wahrnehmen können, dafür aber jedes Mal, wenn er geschlagen wird, Scharen von Fledermäusen anlockt.
    Der einzige Mensch, der diesem Gong bisher einen Nutzen abgewinnen konnte, ist Batman.

    Der unhörbare Gong ist klein genug, um in die Handtasche einer Laus zu passen. Seine abgestrahlte Frequenz, nachdem er mit einem haargroßen Klöppel angeschlagen wurde, beträgt genau 37.134,35 Hertz, was auf Fledermausisch bedeutet "Ey, das Blutbier ist fast alle."

    Die in heller Aufregung heranbrausenden Fledermäuse dienen hauptsächlich als Untermalung eines heroisch-düsteren Auftritts, denn andere Verwendungszwecke für den unhörbaren Gong sind bislang nicht bekannt. Viele vergessen bei der Betrachtung von Batmans Grobschlächtigkeit leicht, wie viel Geschicklichkeit es bedarf, den Gong überhaupt zu treffen - geheime Qualitäten eines verstohlen agierenden Helden.


    Der Krisenstab

    Auf eine bekannte, unbestimmte Weise geschwungen erzeugt er furchtbare Krisen in der Umgebung.

    Auf eine unbekannte, bestimmte Weise geschwungen löst er alle Krisen in der Umgebung.

    Humor ist, wenn man trotzdem schreibt.

  • Der Krisenstab

    Auf eine bekannte, unbestimmte Weise geschwungen erzeugt er furchtbare Krisen in der Umgebung.

    Auf eine unbekannte, bestimmte Weise geschwungen löst er alle Krisen in der Umgebung.

    GEBRAUCHSANLEITUNG für "Krisenstab" Modell "Superdiktator 38X2" der Marke UMSTURZ


    Liebe Kundin, lieber Kunde,

    vielen Dank, dass Ihre Wahl auf ein Qualitätsprodukt der Marke UMSTURZ gefallen ist. Wir gratulieren Ihnen zu dieser Kaufentscheidung und möchten Ihnen im Folgenden kurz die faszinierende Historie Ihres Erwerbsproduktes und seine Handhabung darlegen.


    Der "Krisenstab Superdiktator 38X2" eignet sich mit seiner edlen Eschenholzverkleidung und dem handlichen Griff für Benutzer jeden Alters. Aus dem Holz von auf Häuser gestürzten Bäumen gefertigt, wird der "Krisenstab" bereits seit 1789 in Paris handgefertigt und hat sich von dort aus über Europa in alle Welt verbreitet. Für Sammler und Kenner vertreiben wir in unserem Sortiment auch Krisenstäbe mit persönlicher Handsignatur von erfolgreichen Benutzern wie Maximilien de Robbespierre, Benito Mussolini, Mao Zedong oder Fidel Castro. Früher eher traditionell im Einsatz, kann der moderne "Krisenstab Superdiktator 38X2" heutzutage mit technischen Raffinessen wie Eliminierungslaser auf Knopfdruck, einem eingebauten Megaphon für optimale Propagandaverstärkung und einer eindrucksvollen Katastrophen-Lichtshow aufwarten. Aus diesem Grund haben wir für jeden Anlass Ihres Krisenmanagements die passende Anwendung für Sie verbaut - egal, ob Sie Krisen herbeiführen oder abwenden wollen.


    Die Handhabung:

    Krisenerzeugung:

    Da unsere Kunden und Kundinnen sich schon seit 230 Jahren auf die Erzeugung von Krisen spezialisiert haben, wollten wir es Ihnen so einfach wie möglich machen. Benutzen Sie den Krisenstab auf eine von Ihnen gewünschte Weise, etwa durch Herumschwingen, Berühren eines Gegenstandes oder Verstärken Ihrer Gestik. Ein schriller Piepton zeigt Ihnen, dass eine Krise unmittelbar produziert wird. Je intensiver die Benutzung, desto unvorhersehbarer wird die Krise - ob im Katastrophenfall, politischem Eklat, Börsencrash oder der internationalen Stimmung.

    Krisenbewältigung:

    Diese Anwendung ist nur für Kenner und Spezialisten zu bewältigen. Achtung! Die kleinste fehlerhafte Benutzung führt zu einer verstärkten Krisenerzeugung. Schwenken Sie den Stab fünfundzwanzigmal exakt 40° Richtung Mekka. Sagen Sie währenddessen in absolut gleichbleibendem Tempo und ohne Sprechfehler das althochdeutsche Gedicht "Hildebrandslied" in korrekter Aussprache auf. Notieren Sie gleichzeitig, welche Probleme Sie zu bewältigen wünschen, in grammatikalisch korrekten Sätzen, die alle auf -e enden müssen.


    Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Benutzung Ihres "Krisenstabs Superdiktator 38X2"!



    Die "Rattenflöte".

    Sagenumwobenes Instrument, das jedoch ausschließlich Kinderlieder produziert, setzt man es an die Lippen. Eignet sich besonders gut für Personen, die einen begründeten Hass auf eine Kleinstadt haben und deren gesamte minderjährige Nachkommenschaft entführen wollen. Enthält im Repertoire beliebte Kindergarten- und Grundschulschlager wie "Stups der kleine Osterhase" oder "Alle Kinder lernen lesen". Achtung: Nachwuchs, der diese Klänge vernimmt, ist äußerst schwer wieder loszuwerden.

  • Die "Rattenflöte".

    Sagenumwobenes Instrument, das jedoch ausschließlich Kinderlieder produziert, setzt man es an die Lippen. Eignet sich besonders gut für Personen, die einen begründeten Hass auf eine Kleinstadt haben und deren gesamte minderjährige Nachkommenschaft entführen wollen. Enthält im Repertoire beliebte Kindergarten- und Grundschulschlager wie "Stups der kleine Osterhase" oder "Alle Kinder lernen lesen". Achtung: Nachwuchs, der diese Klänge vernimmt, ist äußerst schwer wieder loszuwerden.

    Eine Möglichkeit, das Problem infantiler Invasion durch Bespielen der Rattenflöte zu verhindern, hat der französische Flatulenzkünstler Joseph Pujol (1857-1945) in einem Selbstversuch im Jahre 1899 angeblich eindrucksvoll bewiesen:

    Er benutzte die Rattenflöte Augenzeugenberichten zufolge in einer seiner Aufführungen eher reversiv. Obwohl die von ihm erzeugten Tonfolgen durchaus das Interesse und die Erheiterung des Publikums erfuhren, ist nichts überliefert, daß auf einen Zustrom von Minderjährigen schliessen lässt.

    Dies mag jedoch auch dem Umstand geschuldet sein, das Varieteveranstaltungen in Zeiten des Herrn Pujol Erwachsenen vorbehalten waren.


    Die Rattenflöte ist heute in Vergessenheit geraten, weil zum einen heutzutage kaum jemand ein Instrument zu lernen bereit, zum anderen ungeklärt ist, inwieweit Monsieur Pujol das Mundstück der Flöte genutzt hat, um mit dem Instrument Klänge zu erzeugen.


    Bierdeckel des Schweigens:

    Magisches Artefakt. Absorbiert nach drei Strichen auf der Oberfläche jede weitere vom Schankknecht angebrachte Markierung. Begehrt bei Abenteurern, die sowieso meistens kein Geld haben. Bonus: Man kann sich einmal hemmungslos besaufen. Malus: Löst sich gerne in Bierpfützen auf.

  • Bierdeckel des Schweigens:

    Magisches Artefakt. Absorbiert nach drei Strichen auf der Oberfläche jede weitere vom Schankknecht angebrachte Markierung. Begehrt bei Abenteurern, die sowieso meistens kein Geld haben. Bonus: Man kann sich einmal hemmungslos besaufen. Malus: Löst sich gerne in Bierpfützen auf.

    Für viele meist männliche Helden, Abenteurer, Krieger und und .... das Artefakt überhaupt.

    Der Legende nach wurde dieses Artefakt mit der Magie des Ringes des Schwedenkönig gefertig. Dieser soll dem Braumeister einen golden Ring für einen Krug leckeren Gerstensaft bezahlt haben. Woraufhin sich der Braumeister nicht nur bedankte sondern seine Chance sah, etwas von Grund auf Gutes für die Welt zu schaffen. Er nahm den Ring und ließ ihn vom besten Magier der Region in mehrere Bögen Pappe verwandeln, die alle eine kleinen Anteil der Magie in sich tragen.

    Sie wurden noch kunstvoll verziehrt und ein jeder der Gutes für den Braumeister, das Brauhaus und die Region vollbrachte konnte eines dieser Artefakte geschenkt bekommen.

    Nur leider hatte die Aufteilung der Magie zur Folge, dass sich die Haltbarkeit ebenfalls teilte (unbedingt trocken lagern).

    In den letzten Jahrhundert wurde dieses Artefakt immer mehr vergessen, da sich neumodische "Helden" nicht an das Reinheitsgebot hielten und versuchten die Magie mit "Prosecco", "Sex on the Beach" und ähnlichen gar verdorbenen Getränken zu beschwören. Dieses führte regelmäßig zu extrem hohen Rechnungen und am nächsten Tag furchtbaren Kopfschmerzen.



    Flammendes Schwert des ZipPo:


    +5 auf nie wieder kalte Hände im Gefecht

    -10 auf Schleichen (ein ständig hinter dem Helden herfahrender Löschzug der örtlichen Feuerwehr ist nicht gerade unauffällig)

    Kurzgeschichte "Unerwartet"


    Wie und Warum ist Haga zur Stadtwache gekommen?

    Warum schickt man keinen epischen Helden mit fundierter Monsterniederhack-Ausbildung?

    Fragen über Fragen ...



    Der Weg zum Selbst (Arbeitstitel)

  • Flammendes Schwert des ZipPo

    Das "flammende Schwert des ZipPo", auch bekannt als das "Flammenschwert des Zippo" zeichnet sich durch seine unübertroffene Fähigkeit aus, bei nächtlich stattfindenden Gefechten dem Gegner Angst und Schrecken einzujagen. Die beeindruckende Feuerspur, die das Schwert in dunklem Nachthimmel hinterlässt, hat schon so manchen übermächtigen Feind in die Flucht getrieben!

    Leider ist das Schwert aus genau diesen Gründen tagsüber völlig nutzlos. Kein Mensch hat Angst vor einer Fackel, wenn die Sonne scheint. Als weiteres Manko hat sich der am Schwertgriff angebrachte Tank herausgestellt, der das Schwert mit den nötigen Brennstoffen versorgt. Für einen ordentlichen nächtlichen Eindruck benötigt der Kämpfer eine etwa zwei Liter fassende Schweinsblase, die es durch ihr Gewicht und Herumgebammel fast völlig unmöglich macht, auf etwaige Angriffe von durch die Flammen eher unbeeindruckten Gegnern adäquat zu reagieren.

    Daher findet das Flammenschwert heutzutage eher Verwendung auf Theaterbühnen denn auf Schlachtfeldern.


    Helm der Lacht:

    Ein durch einen Sprachfehler des Magiers Legg Astheny, der ein "M" versehentlich als "L" aussprach erschaffener Kopfschutz. Klappt der Träger des Helmes das Visier herunter, erzählt der Helm unablässig dreckige Witze, was im Kampf mit tumben Söldnern und ungebildeten Bauerntrampeln einen unschätzbaren Vorteil verschaffen kann. Es sei denn, Träger des Helmes ist selber dumm wie zehn Meter Feldweg...