Der feine Unterschied zwischen einem "Sammler" und einem "Dice Goblin"

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema, welches 399 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Cory Thain.

  • Seid gegrüßt, liebe Zauberer*innen, Magier*innen, Hexenmeister*innen, Barden/-*innen - und der eine kleine Kobold, den alle nach einer erfolgreichen Quest gern adoptieren würden.


    (Kobolde rocken einfach, okay?)


    Ich wurde zwar mit einem echten Namen geboren, something like that happened to the best of us, jedoch lasse ich mich erstmal als "Octo" hier nieder. Ich bin 31 Jahre jung/alt, je nach Wochentag, und bin auf Grund meiner tiefsitzenden Leidenschaft für alles Fantastische hier gelandet. Ich bin gelernte Buchhändlerin, habe ein paar Jahre im Verlag gearbeitet und bin nun kürzlich wieder zu meinem gelernten Beruf zurückgekehrt. Weil mal so ganz unter uns; ich kann Leuten über Bücher das Ohr abkauen.


    Ich war als Jugendliche Punk, bin ich im Herzen immer noch und stolz darauf, dass ich zwar echt viel Scheiße gebaut, aber daraus gelernt habe. Ich habe ein Literatur- & Autorenstudium hinter mir und interessiere mich sehr für das Thema "The Science Behind Telling Stories".


    Tiefe Gewässer jagen mir eine echte Scheißangst ein, witzigerweise sind Kraken meine Lieblingstiere. (Leider habe ich mir dank "gewisser" Mangas und Anime schon vor Jahren abgewöhnt, irgendwelchen Stuff mit Tentakelmotiven zu kaufen. (Thanks Japan, you ruined my childhood!)


    Ich schreibe viel, da für mich das Schreiben mehr als nur ein Hobby ist. Es hält mich bei Verstand, aber ich denke, da fühlt mich so ziemlich jeder von euch schönen Wesen. Ich bereite mich aktuell auf den NaNoWriMo vor, da ich an einem größeren Projekt arbeite.


    Pen-&-Paper-Rollenspiele sind seit über fünfzehn Jahren eine große Leidenschaft von mir. Und ja, ich gebe es zu; I'm a dice goblin. Für einen Sammler gehe ich viel zu schlampig mit meinen magischen Würfeln um. Außerdem verabscheue ich Schaukästen. (Ich habe extra kursiv benutzt, gesehen? So tief sitzt der Hass, Leute. So tief!)


    Ich freue mich immer sehr, andere Schreiberlinge und Spieler kennenzulernen und über eigene Geschichten, Homebrew-Kampagnen und die Welt zu philosophieren.


    So, das war's von mir. Ich rolle den etwas zerknittert wirkenden roten Teppich jetzt wieder ein, lass' Tee, Kaffee und Met hier und wünsche euch allen einen magischen Samstag.


    Bleibt fantastisch,


    Octo :metal:




  • Der Dämonenfürst Astrael Xardaban heißt dich willkommen :hi1:


    Ich wurde zwar mit einem echten Namen geboren, something like that happened to the best of us, jedoch lasse ich mich erstmal als "Octo" hier nieder.

    Hast dich direkt sympathisch gemacht. Ich feier den Spruch :rofl:


    Pen-&-Paper-Rollenspiele sind seit über fünfzehn Jahren eine große Leidenschaft von mir.

    Nice :thumbup: Verstärkung an der P&P Front ist immer gut. Bin auch schon etwa so lange mit diesem Hobby beschäftigt, allerdings bin ich eher nicht so wirklich n "Dice Goblin" :D Ich muss die Magie meiner Würfel aufrecht erhalten, das geht nur wenn es nicht zu viele sind xD



    Viel Spaß beim Umsehen hier. Wenn du Fragen hast, im Chat ist meistens jemand, der weiter helfen kann :D

    Es heißt nicht dumm, sondern: geistig unbewaffnete, verbal inkompetente, bildungsresistente, kognitiv suboptimierte, parasitäre Nebenexistenz.


    Als ich neulich in das Zimmer meines bekifften Mitbewohners kam, saß er im Schneidersitz mit weit aufgerissenen Augen auf dem Boden und sagte mit völlig ernstem Ton zu mir: "Auch wenn wir uns auf der selben Position befinden, bist du nicht auf meinem Breitengrad."


    Hans Riegel aus Bonn gründete 1920 Haribo. Sein einziger Konkurrent, Valentin Ginser aus Nassau, hatte nie wirklich eine Chance.


    Kannibalenstämme in Papua-Neuguinea bieten an Flüchtlinge aufzunehmen. Damit wäre das Thema dann wohl gegessen.


    Porno im Mittelalter:

    "Aus welchem Grund liegt ebendort auf dem Boden gedroschenes Getreide?"

    "Warum verbergt ihr euer Antlitz mit dieser Maskerade?"

    "So sauget an meinem Gemächt!"


    *Weltenbastel-Projekt Dezember 2020*

    Das Reich der Unendlichkeit - Ein Gemeinschafts-Projekt

  • Willkommen bei uns :)

    Gold ist das erste Grün der Fluren, vergänglichste der frühen Morgenspuren.

    Die ersten Blätter sind wie zarte Blüten, ihr Glanz lässt sich Sekunden nur behüten.

    Bald folgen tausend Blätter wie mit einem Schlage.

    Die Dämmerung vergeht und wird zum Tage.

    So sank das Paradies aus Lust in Trauer.

    Nichts Goldenes bleibt. Nichts ist von Dauer.

    [Robert Frost]


    ~mein Geschreibsel~

  • Heyho Octo.

    Auch von meiner Seite des Monitors ein Willkommen.

    Wünsche viel Vergnügen hier... :)

  • Hallo und herzlich willkommen, Octopoda :hi1:


    Vielen Dank für die ausführliche und lange Vorstellung. Ich bin gespannt, was wir von die noch so lesen werden.


    Viel Spaß dabei, dich hier durch das Forum zu wühlen. Leb dich gut ein ^^

    „Alice, man darf sein Leben nicht nach anderen richten. Du allein musst die Entscheidung fällen.“ [Alice im Wunderland]

  • Vielen lieben Dank für eure fantastischen Worte.


    Man fühlt sich hier von der ersten Sekunde an einfach nur wohl. Super coole Leute, spannende Themen und magische Geschichten. Was will man mehr? Nüscht. So sieht's aus :D

  • Ein bissel späterer, aber noch vor Jahresende: Herzelisch willgekommen hier. Ich bin auf Deine Geschichten gespannt (wie ein Flitzebogen!)

    Der Unterschied zwischen dem, was Du bist und dem, was Du sein möchtest, liegt in dem, was Du tust.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest?