• Hallo zusammen
    Nachdem ich mich gestern spontan angemeldet habe, gebietet es die Höflichkeit sich kurz vor zu stellen.
    Ich heiße Michael und bin schon im fortgeschritten Alter, jenseits der vierzig. Seit gut einem Jahr lese ich immer wieder gerne hier die Geschichten. Das ein oder andere Mal juckte es mich doch einmal einen Kommentar los zu werden. Nun ab heute, werde, kann ich es. Wie einige und was sie schreiben, da kann ich nur den Hut ziehen. So mancher Bestseller, den ich gelesen habe, kann ihnen nicht das Wasser reichen. Denke da an den Gefangenen oder die Prinzessin und den Halbgott, mit dem Archivar.
    Ich lese grundsätzlich alles was mir nach einer Seite gefällt, von Krimi bis Fantasy. Solange es mich fesselt, auch bis zum Ende. Ich selber schreibe seit zehn Jahren wieder. Allerdings nur für den Hausgebrauch,sprich zur Entspannung. Meine Phantasie braucht einfach Auslauf und der Winter ist lang. Es ist berauschend wie die erschaffenen Charaktere mit der Zeit ihre eigene Persönlichkeit entwickeln und zum Leben erwachen. Auch weiß ich nie was auf der nächsten Seite passiert. Ich kenne Startpunkt und Ziel, was dazwischenliegt….
    Kamar, ist einer davon, er ist ein Smiledon oder Keidron,auch Säbelzahntiger genannt. Er existiert bisher nur in meinem Kopf, er hat den Ausgang aufs Papier noch nicht gefunden. Das ist auch eines meiner Probleme beim schreiben…. Dranbleiben. Seit vier Jahren lassen mich drei Sachen nicht mehr los und wetteifern um meine Gunst. Seit kurzem auch noch Kamar, der Schlingel. Ob jemals ein Buch daraus wird ist ungewiss, denn das, ist zurzeit nicht meine Absicht.
    So, das sollte fürs erste reichen. Vielleicht werde ich einesTages auch den Mut finden und hier etwas zum Zerpflücken freigeben.
    Bis dahin, auf ein kreatives Tastenhauen
    euer
    Kamar
    PS: keine Angst vor versteckten Fettnäpfchen, ich finde sie garantiert.

  • Herzlich Willkommen. Viel Spaß beim Lesen und Kommentieren!

    Es ist das Eine, aus dem wir kommen und in das wir wieder eingehen. Vor dem Einen war nichts und danach wird nichts sein. Das Eine ist nichts, und indem das Eine nichts ist, wird das Eine offenbar.


    Meister Muoti von Aramea. Im Jahre 102 nach der Divergenz

  • Hallo und willkommen :)

    "Deine Augen zeigen nur Lügen! Nur sein Geschenk wird die Wahrheit offenbaren!"

    - Mileon Kheleron Onmor Akhol Ravareen, Knochenwandler der Kinder der Knochenspinne


    "Ich bin die letzte lebende Vertreterin meiner Familie. Dafür habe ich gesorgt!"

    - Yersinia Aurelia Empera Akhol Ravareen, Königin der Pestilenz der Kinder der Knochenspinne



    Die Flammen von Narak
    Chaotische Kurzgeschichten

  • Hallo @Kamar :)


    Auch von mir ein <3 liches Willkommen!


    Es ist berauschend wie die erschaffenen Charaktere mit der Zeit ihre eigene Persönlichkeit entwickeln und zum Leben erwachen. Auch weiß ich nie was auf der nächsten Seite passiert. Ich kenne Startpunkt und Ziel, was dazwischenliegt….

    Ja, das kommt mir sehr bekannt vor ... :thumbsup:

    Seit vier Jahren lassen mich drei Sachen nicht mehr los und wetteifern um meine Gunst. Seit kurzem auch noch Kamar, der Schlingel. Ob jemals ein Buch daraus wird ist ungewiss, denn das, ist zurzeit nicht meine Absicht.

    Meine Geschichte war auch nur eine "Idee", die ich vor etwa 15 Monaten beim Trampolin-Hüpfen hatte. Eigentlich nur Anfang und ungefähres Ende und jetzt hat sich so mancher Charakter dazugeschlichen und es lief besser als anfangs geplant. ^^


    Viel Spaß weiterhin beim Lesen und vielleicht darf sich der eine oder andere von uns ja über Kritik von dir freuen. :D



    Liebe Grüße, Kij

  • Hallo und herzlich willkommen.
    Na dann mal ran an die Tasten und fleißig kommentieren ;)

    "Niemand weiß, was er kann, wenn er es nicht versucht." Zitat von Publilius Syrus



    Meine Geschichte: Erbin der Mächtigen ;)


    "Und so verliebte sich der Löwe in das Lamm."
    "Was für ein dummes Lamm."
    "Was für ein kranker, masochistischer Löwe."
    Zitat aus dem Buch "Biss zum Morgengrauen"

  • Von mir auch ein herzliches Willkommen und viel Spaß beim Lesen und Kommentieren ^^


    Keen to the scent, the hunt is my muse
    A means to an end this path that I choose
    Lost and aloof are the loves of my past

    WAKE THE WHITE WOLF, remembrance at last


    Chaos hat gesagt, dass ich "süß und flauschig" bin :love:

  • Hallo zusammen
    vielen Dank für den freundlichen Empfang.
    Ich werde mir Mühe geben, sobald ich die Feinheiten herausgefunden habe, was und wie funktioniert. Möge man mir manchen Fehler nachsehen.
    ^^


    Meine Geschichte war auch nur eine "Idee", die ich vor etwa 15 Monaten beim Trampolin-Hüpfen hatte. Eigentlich nur Anfang und ungefähres Ende und jetzt hat sich so mancher Charakter dazugeschlichen und es lief besser als anfangs geplant.


    Viel Spaß weiterhin beim Lesen und vielleicht darf sich der eine oder andere von uns ja über Kritik von dir freuen.

    Wenn ich heute lese was ich vor drei Jahren geschrieben habe.... oh man da müsste ich gleich einen Eimer drunter stellen, vor lauter Schmalz.
    Aber je länger ich meinem Charakter zugehört habe und dazu übergegangen bin, sie selbst ihre Geschichte erzählen zu lassen, desto besser wird es. Und heute ist vom Schmalz nicht mehr viel zu finden. Nur reden jetzt einfach zu viele mit und manchmal quasseln, die aus der anderen Geschichte dazwischen. ;(

  • Hallo @Kamar und herzlich Willkommen.
    Freut mich, dass du den Weg zu uns gefunden hast und würde mich natürlich sehr freuen, wenn du auch Geschichten die du toll findest komentierst. Schön das du hier bist! :)

    Mehr aus meiner Feder: Gefangen im High Fantasy Bereich.


    Der Tag an dem alles begann findet ihr im Urban Fantasy Bereich auf fleißige Leser. ^^